Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW Neuheiten
Die neue BMW S 1000 R
BMW S 1000 R (ab 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 R. Frischer Wind für den Dynamic Roadster.
BMW G 310 R (Lifting 2020)

 
MINI Vision Urbanaut. Make it your space.
MINI Vision Urbanaut (2020)

 
BMW Motorrad Definition CE 04. Die neue Form urbaner Zweiradmobilität.
BMW Motorrad Definition CE 04 (2020)

 
Der neue BMW iX. Galerie und Kurzvorstellung.
BMW iX (ab 2021)

 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2007, 08:17   #1
Heiko0041
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard Kurt Steiner AG Luzern

Nun möchte ich auch mal ein Lob aus sprechen über den freundlichen, der nun wahrlich diesen Namen verdient. Nach einer langen Suche bin ich entlich fündig geworden hier in der Schweiz. Bis jetzt hatte ich immer das Gefühl bei anderen freundlichen, ich komme als Bittsteller wenn ich eine Serviceleistung haben möchte, doch bei Steiner hatte ich das Gefühl ich bin ein Kunde mit Wünschen, die man schnell und kompetent beantwortet und auch sofort erfüllt. Nicht langes rumgerede, sondern sofort Taten. Bis jetzt, hatte ich bei anderen freundlichen, immer das Gefühl (in der Schweiz) ich sei unerwünscht. So nach den Motto: Was so ein altes Auto.... wollen sie das wirklich bei uns machen lassen???? Ach das war schon frustrierend Aber bei Steiner in Luzern, war alles anders. Angekommen, freundlich von einer hübschen Frau Empfangen, meine Wünsche entgegen genommen, und an den zustädigen Meister weitergeleitet. Dieser meine Wünsche ( Tagfahrlicht und Blinkerquittierung beim auf-zuschliesen freischalten) angehört, nachgefragt beim Spezialisten für Elektrik, Autoschlüssel abgegeben, Auto an Computer und losgelegt, von der hübschen Frau einen Café bekommen mit einen Glas Mineralwasser und gewartet. Nach 10 min fertig, was für die Cafékasse gegeben, weil sie wollten nichts dafür und zufrieden weggefahren. Ja ich glaube dort werde ich alt mit meinen BMW.

für den Service bei Kurt Steiner AG Luzern

Gruss Heiko
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2008, 19:27   #2
Heiko0041
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Daumen nach oben Klasse!! BMW Steiner (LU)

So seit dem letzten mal, möchte ich mal diesen Beitrag mit meinen Erfahrungen auffrischen.

Da hatte ich doch ein kleines Problem mit meinen Airbagsteuergerät. Es wollte nicht mehr. Nun da ich hier im Forum fleisig lese habe ich erfahren das man ja ein gebrauchtes einbauen könnte, da es sich bei BMW auf das Auto programieren lassen kann. Vorrausetzung ist natürlich das es das selbe ist ( Gleiche Teilenummer ) . Nun ich mal höflich, nach dem ich eines vom Autoentsorger erstanden hatte ( für einen Bruchteil eines Neuteiles) bei BMW in Sursee (LU) angefragt. Das hätte ich mir sparen können. Nach lagen Erklärungen, wieso, weshalb, warum das nicht geht, bin ich doch zu meiner Lieblings BMW Garage Kurt Steiner gefahren und nachgefragt. Als ich dem Empfang mein Anliegen schilderte, sagte man: Moment das muss ich mit dem Werkstattmeister besprechen ob das geht. Nach 5 min. die Antwort. Ja wenn, sie wollen können wir das nächste Woche mache, weil heute geht es nicht mehr. (das verstehe ich war ja kurz vor Werkstattschluss, und die Leute wollen auch nach Hause zu Familie)
Also einen Termin für die nächste Woche gemacht. Also Auto am Termin gebracht. Auto an den Computer, und Airbagsteuergerät auf mein Auto programiert. Auto gewaschen am Abend wieder bekommen. Für eine halbe Std. oder so Rechnung bekommen. Bezahlt und zufrieden über die Leistung des Autohauses nach Hause gefahren.

Fazit BMW Kurt Steiner wie immer einfach Spitze

Gruss Heiko
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2008, 19:35   #3
JPM
Ex 740i VFL & 750i FL E38
 
Benutzerbild von JPM
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Bodensee/ Südwestpfalz
Fahrzeug: VW Golf IV GTI 132KW Bj 08/02; BMW 325i E30 Cabrio Bj 10/86
Standard

Da freuen sich vielleicht einige Schweizer weil im Kanton TH ist nix gutes leider.

Gruß Philipp
__________________
"Leistung macht Dich auf der Geraden schneller, weniger Gewicht überall"
Zitat Colin Chapman

Von mir organsierte Treffen:

- Interner Link) Bodenseetreffen 2007

- Interner Link) Bodenseetreffen 2005

- Interner Link) Bodenseetreffen 2004

- Interner Link) Spielzeuge
JPM ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 21:10   #4
Bagon
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.01.2011
Ort:
Fahrzeug: E91 330i
Standard Da hatte ich aber andere Erfahrungen...

Hatte ein schönes Auto gefunden,daher einen Termin zum Probefahren ausgemacht.War, wie ausgemacht,aus Zürich angereist,nur der Verkäufer fehlte.Der kam 30 min später gemütlich reingeschlappt.Positiv:Währenddessen gab`s freundlich Kaffee.
Dann machte sich der Verkäufer auf,das Auto zu holen.Leider konnte er es erstmal nicht finden (klingt merkwürdig, ist aber so).Nach einer weiteren halben Stunde liess es sich jedoch ausfindig machen und los ging`s.
Nach Kaufentschluss wurden seitens Kurt-Steiner ein Satz Winterreifen und neue Lackierung der Alus draufgelegt.Zudem wollte man den Sitzgurt-Gong ausschalten,sowie eine Halterung für`s Iphone einbauen.Leider negativ zu erwähnen ist,dass die vom Verkäufer angekündigten Rückrufe zur Klärung letzter Einzelheiten NIE eingehalten wurden und man immer am nächsten Morgen nochmals anrufen musste, da er es einfach vergessen hatte.Beim Abholtermin (10 Tage nach definitiver Zusage):leider keine Reifen da,die Felgen noch nicht fertig,der Sitzgurt-Gong noch drin,nicht aber die Iphone-Halterung.Zudem war nur 1 Schlüssel da,unbekannt,wo die anderen 2 sind..Es wurden Ersatzräder aufgebaut und ich bin eine Woche später nochmals vorbei um die nun lackierten Felgen zu montieren und die bestellten Reifen abzuholen,sowie die Iphone-Halterung einzubauen (für Sitzgong-Ausschalten hätte das Fahrzeug einen Tag dortbleiben müssen,daher wurde dies verschoben).Geplantes wurde auch ausgeführt,jedoch beim Montieren der Felgen löste sich an einer Felge der Lack etwas ab.Darauf wurde ich fairerweise von BMW hingewiesen,ich könne das Fahrzeug zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbeibringen,dann würde man dies beheben.Da die Stelle nur bei genauem Hinsehen zu bemerken war,entschieden wir uns,auf eine erneute Reparatur zu verzichten und dafür die anstehende Inspektion kostenlos zu machen.
Beim "BMW-Evaluations-Telefonat" konnte ich nicht ganz alles loben,da ich für eine BMW-Werkstatt und den Fahrzeugpreis das Zuspätkommen,keine Rückrufe,Nichtfinden des Autos,etc..doch etwas heftig fand,wollte jedoch keine Datenübermittlung an die Kurt-Steiner AG,da ich den Verkäufer nirgends reinreiten wollte.
Kurzumür die geplante Inspektion + Reifenwechsel brachte ich das Fahrzeug wieder hin.Die Inspektion wurde durchgeführt (eine grosse fällige Inspektion,gerade mal 2000km nach Kauf eines fast neuen Fahrzeuges).Dabei wurden dann,wie besprochen,der Gurt-Gong abgestellt und Winterreifen aufgezogen.Hat prima geklappt (fast alles:ein zweiter Schlüssel war trotzdem noch keiner da,wurde jedoch im Verlauf noch zugeschickt),im Anschluss erhielt ich eine Rechnung über den Reifenwechsel und das Ausschalten des Gurt-Gongs.
Spannenderweise erhielt ich gleich im Anschluss eine weitere Rechnung über dieselbe Leistung, diesmal ohne das Abschalten des Fahrergurt-Gonges. Ich dachte mir, da wird sich jemand erinnert haben, dass dies bereits bei Kauf abgemacht war und überwies sofort den Betrag der zweiten Rechnung an die Kurt-Steiner AG.
4 Wochen später: Ich bekomme eine Rechnung über den vollen (!) Betrag der ersten Rechnung. Nach Rücksprache mit BMW entschuldigten die sich für die doppelte Rechnung und das Versehen.Damit sei alles geklärt,dachte ich zumindest.
Heute eine erneute Rechnung über das Ausschalten des Gongs, welche ein Mitarbeiter nun durch Abziehen der bezahlten Rechnung von der ersteren ermittelte(diesmal nur 75 CHF).
Ich bezahle diesen Betrag nun ohne weitere Nachfrage,ohne zu erwähnen,dass das Abschalten dieses Gonges wie gesagt seit der Abholung des Autos vereinbart war.Einfach,um endlich Ruhe zu haben.Dass bei Kurt-Steiner AG leider organisationstechnisch nicht viel zu klappen scheint habe ich nun akzeptiert und verfalle in Resignation..
Meine Meinung:Auch bei einem Fahrzeug von 40.000 CHF darf ein Fehler passieren.Aber bei dem Selbstbewusstsein der BMW-Werkstatt.. Da ist mir die Werstatt mit verschmutzten Blaumännern statt weissen Laborkitteln lieber,die dafür ihr Sach organisiert bekommt.
Wer sich viel Stress ersparen möchte:Lieber den BMW bei nem anderen Händler kaufen...
Bagon ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:34 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group