Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38 > E38: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2011, 13:14   #1
Hydraulische Heckklappe nachrüsten
 
Benutzerbild von Zwoberta
Zwoberta
Jetzt auch als Zitteraal!
Registriert seit: 20.09.2004

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
Zwoberta Zwoberta ist offline 10.07.2011, 13:14
Bewertung: (1 votes - 5,00 average)

Hallo zusammen! Nachdem ich heute nach vielen Monaten Baustelle endlich mit der Nachrüstung der hydraulischen Heckklappe fertig geworden bin, dachte ich mir, ich sollte anderen Nachrüstwütigen ein paar Erfahrungen davon hinterlassen.

Als erstes: Es ist absolut kein solcher riesen Aufwand, der ans Unmögliche grenzt, wie immer behauptet wird. Was die Teilebeschaffung angeht, steckt der Teufel im Detail, und man hängt dann vielleicht an irgendwelchem Kleinkram, den man nicht er-ebay-t hat. Ideal ist es halt, wenn man sein Schiff Rücken an Rücken mit einem Schlachtwagen stellen kann. Das Glück hatte ich.

Doch jetzt zu den Dingen, die ich das nächste Mal anders machen würde und Details, nach denen ich lange gesucht habe.

Wenn möglich, holt euch den kompletten Heckklappen-Kabelbaum. Lasst Euch nicht wie ich dazu verleiten, die Kabel aus der Heckklappe oberhalb der Batterie zu kappen und später zu flicken. Es gehen zwar ein paar Leitungen nach vorne zum Grundmodul, aber da muss man eh 2 neue ziehen, also kann man das gleich g'scheit machen.

Wenn Ihr die Chance habt, das ganze System selbst aus dem Spender auszubauen: Man muss dden Hydraulikkreislauf nicht öffenen! Wenn der eventuell vorhandene Halter des Navirechners draußen ist, kann man den eingefahrenen Hydraulikzylinder problemlos durch den Ausschnitt im linken Seitenteil fädeln. Beim Einbau funktioniert das natürlich genauso. Meiner Meinung nach der größte Mist an der ganzen Aktion ist das Herstellen eben dieses Ausschnitts. Obwohl das Blech dünn ist, ist es recht widerstandsfähig. Ein Forumskollege hat bei der Aktion 2 Trennscheiben verschlissen, und mit ein wenig Feilen und Schleifen hinterher war auch das in etwa 45 Minuten erledigt.

Denkt daran, dass in der Heckklappe noch die Stange zwischen Schloss und Drehfalle (für die manuelle Entriegelung) getauscht werden muss, inklusive dem dazu gehörenden Stellmotor. Ohne diesen Stellmotor macht die Softclose die Klappe zwar auf aber gleich wieder zu, da sie ohne den fehlenden Druck der linken Gasfeder zu stark auf die Softclose drückt. Solltet Ihr den Stellmotor zwar haben aber nicht wissen, wohin damit, so wird er angeschlossen:
  • Masse vom Motor an den Massestützpunkt bei der rechten Heckleuchte
  • Der andere Kontakt (Originalkabel grau/grün) in den Beifahrer-Fußraum, zu einem Relaissockel vor dem Handschuhfach. Wenn man die Relaiswanne rausnimmt ist es der Sockel links vorne, neben einem schwarzen Mini-Relais (das graue im Foto). Hier an Pin 1.
  • Von diesem Relais-Sockel geht von Pin 5 ein (im Original weiß/rotes) Kabel zum X253, schwarzer Stecker Grundmodul, Pin 22.
  • Pin 2 und 3 vom Relais gehen an KLemme 30, Sicherung 28. Zu finden am Kammverbinder ebenfalls beim Handschuhfach, Originalkabel rot/braun.

Das Relais selbst hat die Teilenummer 61 36 1 393 412, "Minirelais Schließer schwarz". Als ich es neulich bestellte hieß es, es sei nicht mehr verfügbar, und ich bekam das "Ersatz-Ersatzteil", mit einem Pin weniger. Ist aber nicht schlimm, denn im Original geht von diesem noch ein Kabel zum Massestützpunkt am rechten Schweller. Den kann man sich wohl aber sparen.

Aus Gesprächen mit anderen Hydraulik-Nachrüstern weiß ich, dass gerade bei älteren E38 es wohl nicht unbedingt nötig ist, diesen Stellmotor zu verbauen. Ich denke, wenn man ihn eh haben kann, sollte man ihn auch einbauen. Sollte man ihn extra kaufen müssen, kann man es ja erst mal ohne versuchen. Der Einbau ist kein so riesen Aufwand, auch später.

Noch ein Wort zum linken Klappenscharnier: Ich habe es als Neuteil gekauft, da es am Schlachter die falsche Farbe hatte und ausserdem beschädigt war. Das alte Scharnier kann nicht verwendet werden. Die Teilenummer ist 41 62 8 398 953, Preis ca. 30 €. Es kommt erst mal unlackiert (schwarz), da ich eh hinten links entrosten lassen muss, lass ich die ganze Ecke mitlackieren. Das ist auch deswegen nötig, weil der Teil des Scharniers, der an der Klappe befestigt ist, anders geformt ist als bei mit ohne automatische Heckklappe. Man hat also erst mal ein Stückchen unlackierte Heckklappe, da wohl damals im Werk mit montierter Klappe lackiert wurde. Sind aber nur ein paar Milimeter. Obwohl die Schrauben laut ETK die selben sein sollten, haben ich die untere durch eine etwas längere ersetzt. Das neue Scharnier ist wesentlich dicker an der Stelle als das bisherige.

Dann mal viel Spaß beim Nachrüsten dieses absolut überflüssigen Extras! Bei Fragen oder auch für Hilfestellung, einfach mal ne Nachricht schicken.

Geändert von Zwoberta (10.07.2011 um 19:12 Uhr). Grund: noch e bissl was ergänzt
Hits: 14734
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 12:06   #2
Olli-Knolli
Alte Autos? Schöne Autos!
 
Benutzerbild von Olli-Knolli
 
Registriert seit: 17.02.2012
Ort: Duisburg
Fahrzeug: E30 325i Cabrio Bj86, E34 525iAT Bj95, E38 740iL Bj96, E38 L7 Bj97, E38 728i
Standard

Hi,

Mit welchen kosten muss ich denn da rechnen?

MFG Olli
Olli-Knolli ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 12:23   #3
StefanP
V8 Süchtling
 
Benutzerbild von StefanP
 
Registriert seit: 08.08.2006
Ort: Bielefeld
Fahrzeug: Auto..schwarz...Leder beige
Standard

Also wenn ich richtig informiert bin werden die Nachrüstsätze grad so um die 350-400 Euro gehandelt. Es ist defintiv sehr vorteilhaft wenn mans ausm Spender selber ausbauen, idealerweise direkt umbauen kann.
Was Zwoberta wegen dem Ausschnitt für die Hydraulikleitungen schreibt kann ich übrigens nich bestätigen. Ich wäre mit einer Heavy Duty Cut Off Disc von Dremel klargekommen wenn ich zwischendurch nich den Dremel mal unbedacht in den Kofferraum hätte fallen lassen das die Scheibe auseinander bricht.

Gruß
Stefan
__________________
Wenn ich Bock auf nen kreischenden 4 Zylinder hab....setz ich mich aufs Mopped
Es heisst nich mehr "*******", es heisst jetzt "Mensch mit Masturbationshintergrund"
StefanP ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 01:06   #4
falkili
livin´ on a rig
 
Benutzerbild von falkili
 
Registriert seit: 29.09.2009
Ort: Bei Hannover
Fahrzeug: Jeep ZJ 318cui, E38 M62B44 LPG & Jeep YJ
Standard

Da ich grad im Nachrüstwahn bin, will ich hier mal anknüpfen:

Ich bau grad die Hydraulik in meinen VFL ein. Produktiondatum Dez. ´96.


Zum Anfang einige Teilenummern (Fehlende Nummern/Teile ergänze ich kommende Woche, wenn ich fertig bin!)

Name / polig / Farbe / Teilenr. / wieviel belegt / Vrterndung

Steuergerät 15-pol pole weiß 61 35 6 909 664 (11)

X1771 15-pol natur 61131382 567 (11) SG Steuergerät
X1772 2-pol blau 61138352 330 (2) Pump Hydr.Pumpe
X1773 2-pol natur 61131378 109 (2) Hydr.Einheit Ventil
X1774 3-pol schwarz 61138377 072 (3) Neigungsschalter
X1775 4-pol schwarz 61138377 072 (3) Taster Heckklappe

Blende für Taster 51498221022
Neigunsgeber 61318373951

AEROFLUID shell41 hab ich in der Bucht gekäufelt!
Wenn Jemand noch ein Schlückchen braucht, kann er gern vorbei kommen



Noch habe ich das System nicht komplett! Einen Neigungsschalter brauch ich noch, aber der ist noch beim und ich bekomm ihn erst am Montag.
Dann mach ich auch das Löchlein für die Schläuche, die zum Zylinder führen.
Den Taster hab ich auch noch nicht eingebaut. Das verbinde ich dann wohl mit den Blecharbeiten für die Schläuche .

Die Verbindung zum k-bus greife ich am Empfänger der Fernbedienung/Funkschlüssel ab, welcher hinter der Lehne der Rückbank sitzt.
eine weitere Verbindung nach vorne ist m.E. nicht nötig, da ich die Beleuchtung vom Taster an der Kofferraumleuchte ab nehme und auf den Einbau eines "anderen" softclose Antriebes erstmal verzichte und es so probiere.


Jetzt noch eine Frage zum Neigungsschalter und Taster:
Im WDS konnte ich die Steckerbelegung nicht finden!
Kann mir da jemand mit weiterhelfen?

Grüßle Falk

Ich werde diesen Post editieren sobald ich fertig bin oder weiter gemacht habe


Edit hat grad im WDS geschaut und das Sende-Empfangsmodul gefunden.
Leider ist es in meinem BJ nicht hinter der Lehne der Rückbank. Der k-bus geht aber ans Klimabedienteil und ich denke, da werd ich ihn abgreifen...
__________________
- 87´er Jeep Wrangler YJ
- 96´er Jeep Grand Cherokee 318cui V8
- 96´er BMW E38 M62B44 LPG
- 90´er BMW E32 M30B30 LPG
- 81´er Vespa P135X
- 90´er Hymer Eriba Nova 531

Geändert von falkili (18.08.2012 um 10:03 Uhr).
falkili ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Relais Hydraulische Heckklappe SoulOfDarkness BMW 7er, Modell E38 43 15.08.2015 21:36
Elektrik: Hydraulische Heckklappe nachrüsten, geht das wirklich nicht? taipanE38 BMW 7er, Modell E38 9 16.05.2010 17:52
Karosserie: Hydraulische Heckklappe nachrüsten wie hoch ist der Aufwand??? PatiBerlin BMW 7er, Modell E38 9 15.05.2009 20:39
Hydraulische Heckklappe nachrüsten möglich ? VirusR6 BMW 7er, Modell E38 8 22.11.2008 12:33
Karosserie: hydraulische Heckklappe streikt Big M BMW 7er, Modell E38 12 10.09.2008 22:43


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group