Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Automessen
 
Blicken Sie zurück auf die wichtigsten Automessen, z. B. auf folgende Messe:
 
Genfer Salon 2006
Genfer Salon 2006
 
BMW Neuheiten
Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.
BMW R nineT Modelle (2021)

 
Die neue BMW R 1250 RT. Modellüberarbeitung 2020.
BMW R 1250 RT (ab 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 GS.
BMW G 310 GS (ab 2020)

 
Die neue BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (Modellüberabeitung).
BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (ab 2020).

 
Das neue BMW 4er Cabrio
BMW 4er Cabrio (G23), ab 2021

 
BMW Neuheiten
Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.
BMW R nineT Modelle (2021)

 
Die neue BMW R 1250 RT. Modellüberarbeitung 2020.
BMW R 1250 RT (ab 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 GS.
BMW G 310 GS (ab 2020)

 
Die neue BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (Modellüberabeitung).
BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (ab 2020).

 
Das neue BMW 4er Cabrio
BMW 4er Cabrio (G23), ab 2021

 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Autos allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2004, 16:37   #1
gtafreak
R6-Liebhaber
 
Registriert seit: 24.01.2004
Ort: Nürnberg
Fahrzeug: BMW 728iA
Standard Versicherungsfrage

Hallo,

ich hätte eine Frage in Sachen Versicherung und zwar folgendes:
Wenn ich im Vertrag als jährliche Laufleistung z.b. 20000km angebe, aber am Ende des Jahres doch z.b. bei 23000km lande, "ändert" bzw. tut sich da was seitens der Versicherung oder ist das egal, wenn man mal etwas drüber liegt?

Danke für Antworten!
gtafreak ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2004, 18:03   #2
dodas
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dodas
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: E38 750i (8.98)
Standard

Zitat:
Zitat von gtafreak
Hallo,

ich hätte eine Frage in Sachen Versicherung und zwar folgendes:
Wenn ich im Vertrag als jährliche Laufleistung z.b. 20000km angebe, aber am Ende des Jahres doch z.b. bei 23000km lande, "ändert" bzw. tut sich da was seitens der Versicherung oder ist das egal, wenn man mal etwas drüber liegt?

Danke für Antworten!
Hallo gtafreak,
woher soll deine Versicherung wissen wieviel du fährst?
Du darft halt nicht sagen das du über die KM gefahren bist.
Außerdem machen ein paar KM mehr oder weniger nichts aus.

Gruß
Thomas
dodas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2004, 18:14   #3
hitchhiker18
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hitchhiker18
 
Registriert seit: 20.05.2002
Ort: Neunkirchen-Seelscheid
Fahrzeug: F02 730Ld 03.2012
Standard

es ändert sich nur bei einem Unfall etwas, weil dort die km angegeben werden. Dann darf man rückwirkend nachzahlen und zukünftig für die Mehrkilometer . Im Grunde genommen eine billige Variante. Ich hatte leider das Pech, dass ich einen Unfall hatte und es dabei auffiel. Aber ich bin der Meinung, das dieses von der Verischerung fair gehandhabt wurde, was ich allerdings nicht gut finde, ist, das wenn nachher weniger gefahren wird, dies nicht korriegieren kann. Laut meiner Vesicherung fahre ich demnach in drei Jahren 100.000 km, habe aber gerade mal 59.000 km auf dem Tacho.
hitchhiker18 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2004, 19:08   #4
bmw_325e
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von bmw_325e
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Berlin
Fahrzeug: 740i
Standard

Ich würde Dir empfehlen, mal in Deinen Versicherungsbedingungen nachzusehen.
Spontan würde ich sagen, dass die Versicherung eine gewisse Toleranz bei den Kilometern zuläßt. Es würde mich aber nicht wundern, wenn Du bei z.B. 40.000km statt 20.000km den Versicherungsschutz verlierst.
Ansonsten war es bei meiner Versicherung so, dass ich die Mehrkilometer, so wie es sich denke ich gehört, gemeldet habe und nichts nachzahlen mußte (ohne Unfall). Das nächste Jahr mußte ich dann mehr zahlen. Dafür wurde die Unterschreitung dann auch nicht rückvergütet, sondern wieder umgestellt.

bmw_325e
bmw_325e ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2004, 19:12   #5
gtafreak
R6-Liebhaber
 
Registriert seit: 24.01.2004
Ort: Nürnberg
Fahrzeug: BMW 728iA
Standard

Zitat:
Zitat von dodas
Hallo gtafreak,
woher soll deine Versicherung wissen wieviel du fährst?
Du darft halt nicht sagen das du über die KM gefahren bist.
Außerdem machen ein paar KM mehr oder weniger nichts aus.

Gruß
Thomas
Ganz einfach:
Ich musste meine (geschätzte) Jahreslaufleistung im Versicherungsvertrag angeben.

@bmw_325e
Klar, bei 100% Überschreitung wären Großzügigkeiten seitens der Versicherung eher unwahrscheinlich...
Wiegesagt, bei uns wird sich das etwa um 2000-3000km drehen...
gtafreak ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2004, 19:38   #6
Axel Brinkmann
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Axel Brinkmann
 
Registriert seit: 27.08.2002
Ort: Spenge
Fahrzeug: E66 760Li 05/2004 -:- MB: R 320 -:-´94er E32 750iL FL Individual LAGERFELD EDITION, fast Highline, in Mica-Schwarz ;E32 730i V8 12/1993 in Fjordgrau
Standard @ gtafreak

Also es kann bei deiner Vesicherung in den Bedingungen einen Mehrkilometerklausel gibt.

Ansonsten ist es wenn die Vers. die Kilometer genau nimmt ab dem 20.001 km kein Versicherungsschutz mehr.

Aber alles Verhandlungssache, wenn du nicht Schuld bist an neinem Unfall ist es wahrscheinlich nicht so schlimm.

Gruß

Axel
Axel Brinkmann ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2004, 21:32   #7
lepulus
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Frankfurt/Main
Fahrzeug: BMW 728i (E38)
Standard

Zitat:
Zitat von Axel Brinkmann
Also es kann bei deiner Vesicherung in den Bedingungen einen Mehrkilometerklausel gibt.

Ansonsten ist es wenn die Vers. die Kilometer genau nimmt ab dem 20.001 km kein Versicherungsschutz mehr.

Aber alles Verhandlungssache, wenn du nicht Schuld bist an neinem Unfall ist es wahrscheinlich nicht so schlimm.

Gruß

Axel

Hallo Axel,
Also mit Sicherheit verliert man nicht den Versicherungsschutz !!!!
Allenfalls hat man mit einer Prämiennachzahlung zu rechnen.

Gruß

Lepulus
lepulus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2004, 22:05   #8
avidpj
Motorrad-Fan
 
Benutzerbild von avidpj
 
Registriert seit: 21.11.2003
Ort: Groß-Gerau
Fahrzeug: W212CGI + Brabus Smart
Breites Grinsen

Zitat:
Zitat von dodas
Hallo gtafreak,
woher soll deine Versicherung wissen wieviel du fährst?
Du darft halt nicht sagen das du über die KM gefahren bist.
Außerdem machen ein paar KM mehr oder weniger nichts aus.

Gruß
Thomas
Also man sollte die KM melden vor allem wenn das FAhrverhalten für das nächste JAhr genauso ist.

Rauskommen tut das in der Regel im Schadenfall, denn der Km stand wird bei jedem Gutachten oder Werkstattkostenvoranschlag genau festegehalten.

Wenn das keine Rolle spielen würde gäbe es auch keine unterschiedliche Prämienkalkulation !!!
avidpj ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 09:40   #9
gtafreak
R6-Liebhaber
 
Registriert seit: 24.01.2004
Ort: Nürnberg
Fahrzeug: BMW 728iA
Standard

Zitat:
Zitat von lepulus
Hallo Axel,
Also mit Sicherheit verliert man nicht den Versicherungsschutz !!!!
Allenfalls hat man mit einer Prämiennachzahlung zu rechnen.

Gruß

Lepulus
So hätte ich das auch vermutet...
gtafreak ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 10:03   #10
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard gtafreak

eine 10%ige Überschreitung ist sozusagen inbegriffen. (s. mal in deine bedingungen).
darüber hinausgehende erhebliche überschreitungen würde ich mit der Versicherung absprechen.

Den Schutz verlierst du natürlich nicht!!!!

Steht auch in den Bedingungen.

gruss jürgen
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versicherungsfrage olds79 BMW 7er, Modell E38 29 13.10.2003 18:05


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:44 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group