Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2015, 20:24   #1
Facelift1988
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2014
Ort:
Fahrzeug: e65 750i Bj. 07/2005
Standard Kühlmittelausgleichbehälter

Guten Tag liebes Forum,
diese Woche ist mir ein 3 fach Verteiler auf der Autobahn gebrochen und Ruck Zug war die Kühlflüssigkeit leer und Auto war am qualmen wie Sau. Das Problem wurde gelöst doch eins bleibt ungelöst und deshalb brauche ich eure Hilfe. Im Kühlmittelausgleichbehälter ist ein Plastikteil aufgetaucht was vorher nie zu sehen war und weis nicht ob es irgendwelches nutzen und bedenken hat und befindet sich oben links neben der min max Anzeige im Behälter. Als Hilfestellung habe ich ein Foto gemacht.

Bedanke mich schonmal im Voraus bei euch für die Hilfe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20151115_180442.jpg (66,5 KB, 57x aufgerufen)

Geändert von Facelift1988 (15.11.2015 um 20:30 Uhr).
Facelift1988 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2015, 20:41   #2
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

das ist verblüffend in der Tat - normalerweise ist dort nur Wasser drin .... abgesehen von dem gelben Plastikteil ...

Versuch es mal mit ner langen Pinzette zu greifen und heraus zu befördern .....

zeigt die Kühlwasserwarnung noch korrekt an, wenn etwas fehlt? Könnte ein Teil des Schwimmers sein ...
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



16 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.21
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2015, 20:48   #3
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

Sieht aus wie ein Schwimmer aus so einem Schaumstoffzeugs.
Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2015, 06:39   #4
Facelift1988
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2014
Ort:
Fahrzeug: e65 750i Bj. 07/2005
Standard

Morgen,
mir ist aufgefallen das die Meldung Kühkwasserstand zu niedrig nicht mehr von allein weggeht obwohl der behälter voll ist. Vll. Muss der Fehler gelöscht werden oder es ist wirklich ein Bauteil das dem sensor sagt wieviel drinne ist.....
Facelift1988 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2015, 09:20   #5
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive G11, DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

gelöscht muß da nichts werden, dann wird das wohl der schwimmer sein und Du brauchst nen neuen Behälter.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2015, 11:39   #6
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E63-650i (2008), E65-745i (2004), E39-523i (1996), E92-535i, VW Polo (1996) :P, Suzuki GSX-R 1000
Standard

Schließe mich Wolfgang und den Vorrednern an. Die Meldung verschwindet sofort wenn der wasserstand stimmt. Wird nichts gespeichert, muss auch nichts gelöscht werden. Nach dem tanken bleibt Reserve auch nicht stehen
Muss wohl teil des Schwimmers sein
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 15:42   #7
mirsso
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mirsso
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Ulm
Fahrzeug: E61 530d 2009 - 730d F01??
Idee

Hi, bei mir wollte die Meldung "Kühlwasserstand zu niedrig" seit 3 Tagen auch nicht verschwinden, obwohl der Stand auf Max. war. Schwimmer war bei mir allerdings in Ordnung und da wo er sein sollte.
Wenn du mit einer Taschenlampe reinleuchtest, dann sitzt er IM Wasser links bzw. zur Beifahrerseite hin. Erst wenn das Wasser unter dem Schwimmer sinkt, geht der Alarm los - logischerweise.
Und bei mir war dort der Haken. Der Stecker (Niveauschalter) unter dem Behälter war ausgesteckt.

Ich habe am Sonntag den Ausgleichsbehälter und Luftfiltergehäuse abgeschraubt und beim montieren auf den Stecker nicht geachtet. Gestern Abend den Niveauschalter, ohne Abschrauben des Behälters, wieder reingesteckt. Seitdem ist wieder Ruhe.
Trotzdem habe ich ein Leck irgendwo und nach einigen Tagen kriege ich die Meldung wieder - diesmal auch berechtigt.

Ausgleichsbehälter...
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Kühlmittelausgleichbehälter | BMW 7' E65 735i N62 Europa
__________________
Habe noch neue Schlüsselgehäuse für den E65 für nur 10 € rumliegen sowie neue Schlüssel mit entsprechender Hard- und Software abzugeben.
mirsso ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 15:48   #8
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive G11, DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Die Behälter verlieren gerne etwas an der nahr wo die zusammen gepreßt sind.
Das sieht man fast nicht und daher hilft nur noch nen neuen zu verbauen.
mfg
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 16:14   #9
mirsso
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mirsso
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Ulm
Fahrzeug: E61 530d 2009 - 730d F01??
Standard

Danke Wolfgang, aber bei mir tropft es vorne links, Fahrerseite, in Wasserpumpen Nähe. Zudem nehme ich dort seit einigen Tagen ein mahlendes Geräusch wahr. Ich glaube ich brauche eine neue Wasserpumpe...
Vor einigen Wochen hatte ich mehrere Wasserflecken am Boden. Habe daraufhin Nigrin Kühlerdicht reingeschüttet. Übrig geblieben ist wohl der größte...
Ich denke, dass es mehrere Lecks sind. Wie am besten prüfen?
mirsso ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 16:25   #10
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive G11, DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

mit Druck, da gibts nen Aufsatz den auf den Kühlerdeckel schraubst und dann Luft reinpumpst.
Dann siehste wo es überall rausläuft.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausgleichsbehälter, kühlflüsssigkeit, kühlmittel, kühlmittelbehälter


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Kühlmittelausgleichbehälter, Innereien zerbröselt nofri BMW 7er, Modell E38 21 13.02.2007 18:16


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:03 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group