Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2009, 12:13   #41
Ulrich51
Individualist
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Ulrich51
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Niederheimbach
Fahrzeug: E38 750iL Individual (12.98)
Standard

Seit ich vor einigen Jahren bei Pit-Stop bei meinem vorherigen Auto eine neue Auspuffanlage habe einbauen lassen, fahre ich dort nicht mehr hin. Deren Preis war zwar geringfügig günstiger als bei der Fachwerkstatt, aber es wurde leider billiges Material eingebaut.

Folge: Mein 6-Zylinder klang mit neuem Auspuff doppelt so laut wie mit dem alten, defekten! Der Pit-Stop-Meister fuhr eine Runde und konnte angeblich nichts hören!

Ein Meister einer Fachwerkstatt sah sich dann den neuen Auspuff an und ihm war alles klar: Mit diesem Produkt eines bekannten Billig-Herstellers war kein anderes Ergebnis zu erwarten. Zum Glück konnte ich den Wagen danach bald verkaufen...

Pit-Stop: nein danke!
Ulrich51 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 19:41   #42
skel@on
Gesperrt
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 03.06.2003
Ort:
Fahrzeug: e38
Standard

Zitat:
Zitat von Ulrich51 Beitrag anzeigen
Seit ich vor einigen Jahren bei Pit-Stop bei meinem vorherigen Auto eine neue Auspuffanlage habe einbauen lassen, fahre ich dort nicht mehr hin. Deren Preis war zwar geringfügig günstiger als bei der Fachwerkstatt, aber es wurde leider billiges Material eingebaut.

Folge: Mein 6-Zylinder klang mit neuem Auspuff doppelt so laut wie mit dem alten, defekten! Der Pit-Stop-Meister fuhr eine Runde und konnte angeblich nichts hören!

Ein Meister einer Fachwerkstatt sah sich dann den neuen Auspuff an und ihm war alles klar: Mit diesem Produkt eines bekannten Billig-Herstellers war kein anderes Ergebnis zu erwarten. Zum Glück konnte ich den Wagen danach bald verkaufen...

Pit-Stop: nein danke!
Und warum wohl?
Brauchst nur mal deren Werbung anzusehen - war wahrscheinlich die "switch-reloadet - Plastikhaarmaske" bis über die Ohren runtergezogen

Nee - in solche "Kasperbuden" fahren nur die "Sparbrötchenkpitäne" um sich neben Alpina-, Schnitzer- und Hamannrepliken deren Preziosen verbauen zu lassen...
skel@on ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 19:50   #43
Ulrich51
Individualist
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Ulrich51
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Niederheimbach
Fahrzeug: E38 750iL Individual (12.98)
Standard

Seit meinem Pit-Stop-Erlebnis weiß ich, nichts ist teurer, als eine billige Lösung!
Ulrich51 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 19:23   #44
haasep
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von haasep
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: Berlin
Fahrzeug: CLK 230 Compressor LPG powered by Erich M.
Standard

Ich hol den alten Thread noch mal vor, um meine heutige Erfahrung mit PITSTOP zu berichten. Es geht übrigens um einen Alfa 156.

Wer glaubt, das PITSTOP günstig ist, wird schnell eines besseren belehrt.

Vorgestern wurde plötzlich mein Auspuff sehr laut. Ich also Vormittags nach PITSTOP und hab den Wagen abgegeben. Kurz vor Feierabend ruft mich die Werkstatt an und sagt, das Hosenrohr (Flexrohr) ist defekt. Die Austausch kostet ca. 500€, wobei alleine das Ersatzteil ca. 450€ kostet.

Meine Nachfrage ob eine Reparatur möglich wäre, wurde verneint. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein Hosenrohr so teuer ist. Beim Googeln wurde ich Fündig. Eine Firma spezialisiert auf Auspuff/KAT/Lambdasonden bietet das Ersatzteil für 163€ an!!

Heute Morgen habe ich den Meister angerufen und ihm von den gravierenden Preisunterschied berichtet und ob er mir so ein Teil einbauen möchte. Dieses wurde abgelehnt, wegen Garantie und Qualitätsgeschwafel.

Darauf habe ich die Werkstatt meines Vertrauens angerufen und dem Meister diese Geschichte erzählt. Als ihn fragte, ob er das 163€ Teil einbauen würde, sagte er mir, das nur ein Teil des Hosenrohrs, nämlich das Flexrohr kaputt sei. Er könne ein Standard Flexrohr einschweissen. Die Materialkosten betragen keine 30€ und die gesamte Reparatur kostet keine 100€.
__________________
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid.
Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen. Das ghet dseahlb, wiel wir nchit Bcuhtsbae für Bcuhtsbae enizlen lseen, snodren Wröetr als Gnaezs.
haasep ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 10:06   #45
Franz577
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Franz577
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Dasing
Fahrzeug: E38-728iA (06.99) / E93-335iA Cabrio (05.07)
Standard

Zitat:
Zitat von haasep Beitrag anzeigen
Ich hol den alten Thread noch mal vor, um meine heutige Erfahrung mit PITSTOP zu berichten. Es geht übrigens um einen Alfa 156.

Wer glaubt, das PITSTOP günstig ist, wird schnell eines besseren belehrt.

Vorgestern wurde plötzlich mein Auspuff sehr laut. Ich also Vormittags nach PITSTOP und hab den Wagen abgegeben. Kurz vor Feierabend ruft mich die Werkstatt an und sagt, das Hosenrohr (Flexrohr) ist defekt. Die Austausch kostet ca. 500€, wobei alleine das Ersatzteil ca. 450€ kostet.

Meine Nachfrage ob eine Reparatur möglich wäre, wurde verneint. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein Hosenrohr so teuer ist. Beim Googeln wurde ich Fündig. Eine Firma spezialisiert auf Auspuff/KAT/Lambdasonden bietet das Ersatzteil für 163€ an!!

Heute Morgen habe ich den Meister angerufen und ihm von den gravierenden Preisunterschied berichtet und ob er mir so ein Teil einbauen möchte. Dieses wurde abgelehnt, wegen Garantie und Qualitätsgeschwafel.

Darauf habe ich die Werkstatt meines Vertrauens angerufen und dem Meister diese Geschichte erzählt. Als ihn fragte, ob er das 163€ Teil einbauen würde, sagte er mir, das nur ein Teil des Hosenrohrs, nämlich das Flexrohr kaputt sei. Er könne ein Standard Flexrohr einschweissen. Die Materialkosten betragen keine 30€ und die gesamte Reparatur kostet keine 100€.
Tja, was soll man dazu sagen?
Elende Abzockerschweine eben!
Franz577 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 10:44   #46
tf750
SONNTAGSFAHRER
 
Benutzerbild von tf750
 
Registriert seit: 26.10.2007
Ort:
Fahrzeug: E32-M30 B35-02.90 - E61-M54 - E60-S85
Standard

ATU,

inkompetente idioten,

minderwertige teile,

überteuerte preise,

tf750 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 15:38   #47
Schleifer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Hinte
Fahrzeug: 740iA (08.99)
Standard

ATU - Mein ganz persönlicher Feind

Vor meinem E32 hatte ich einen 92er Passat VR6 Edition One. Extrem tief, extrem breite Felgen, extrem laut. Eben ein richtig saugeiles Gefährt, der überall aufgefallen ist

Ich hab den Wagen Freitags Mittags zu ATU gebracht, weil ich eine neue Ölwanne haben musste. Freitags Abend ssollte ich den Wagen zurück haben. Um halb 6 der Anruf, dass sie es nicht schaffen würden und ich Samstags Mittags das Auto abholen könnte. So weit - so gut.
Freitags Abends war ich dann mit nem Kollegen in der Nachbarstadt bei Burger King. Auf einmal hör ich nen VR6 brüllen. Irgendwie kenn ich den Klang doch, meinte mein Kollege noch. Auch mir kam der Klang sehr bekannt vor.
Immer wieder sie Straße rauf und runter. Nach dem Essen waren wir dann draußen noch eine rauchen und wieder brüllt ein VR6 mit sehr bekannten Klang die Straße lang und biegt auf den Burger King Parkplatz ein und stellt sich zu seinen Leuten mit den "tiefergelegten GTI Hirnen"...
Ich bin fast in Ohnmacht gefallen, welcher VR6 da brüllt. MEINER!!!
Da steigt doch tatsächlich einer von den ATU Werkstatt Fuzzies aus und macht einen auf dicke Hose mit MEINEM Auto!
Auch noch genau der, dem ich die Sache erklärt hab von wegen vorsichtig in die Halle fahren, weil er sehr teif ist.
Der sieht mich, kriegt riesige Augen und wird völlig bleich im Gesicht, wasn Wunder. Ich hab ihm dann lautstark zu Verstehen gegeben, dass sowas ja wohl eine riesige Sauerei sei und dass er sich auf was gefasst machen könnte. Er war noch so dreist und wollte mich mit einer dreistelligen Geldsumme davon überzeugen, dass die Sache unter uns bleibt. Nix da, nicht mit mir. Also am Samstag zu ATU hin und denen die Sache geschildert. Der Chef hat sich bestimmt 50 mal entschuldigt und beteuert, dass er icht weiß, wie sowas passieren kann. Die Reparatur war kostenlos, das Auto war bis zum Rand voll getankt, sauber gewaschen und der Innenraum wurde auch komplett gereinigt.
2 Wochen stand in der Zeitung, dass für die ATU Filiale ein Geselle und ein Meister gesucht werden
Schleifer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2010, 13:06   #48
Franz577
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Franz577
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Dasing
Fahrzeug: E38-728iA (06.99) / E93-335iA Cabrio (05.07)
Standard

Hallo Schleifer!

Geile Story, wirklich!
Nicht zu fassen, was sich manche meinen rausnehmen zu können.
Gut, daß die wenigstens ihre gerechte Strafe bekommen haben.
Bei sowas würde ich auch rot sehen!

Dabei hat der Typ noch Glück gehabt, daß er keinen Unfall mit deinem Auto gebaut hat. Dann hätte er noch blöder ausgesehen.

Mir ist mal vor langer Zeit was Ähnliches passiert, hat aber nichts mit ATU und Co. zu tun:
Damals hatte ich erst seit kurzem meinen 5er (E39), der war damals mein ganzer Stolz. Zwar schon 6 Jahre alt, aber wie neu.
Leider fiel mir unterwegs das Steuergerät eines Zylinders aus, nichts ging mehr. Kurz zuvor hab ich noch vollgetankt.
Also ADAC gerufen, Auto abschleppen, gleich dort stehengelassen (war eine Werkstatt dabei) und mich abholen lassen.

Es hat ewig gedauert, bis die endlich das neue Steuergerät von BMW bekommen haben. Immer wieder wurde ich vertröstet.
Nach zwei Wochen war es endlich soweit. Ich hin, Auto abgeholt und 800 Euro für das blöde Ding samt Einbau bezahlt.
Als ich einsteige und losfahren will, trau ich meinen Augen nicht.
Der Tank war nur noch halbvoll und es waren über 300km mehr auf der Uhr. Ansonsten war das Auto jedoch sauber, sowohl außen als auch innen.

Ich gleich nochmal zurück und gefragt, was das soll bzw. warum mit meinem Auto soviel gefahren wurde.
Da meinte der Meister, daß man zweimal zum Prüfstand gefahren wäre und ein paar notwendige Testfahrten durchgeführt wurden usw. blabla...

Naja, was konnte ich machen? Konnte ihnen das Gegenteil nicht beweisen, aber ich vermute stark, daß da jemand mein Auto mit dem schön gefüllten Tank zwei Wochen lang hin und wieder mal benutzt hat.
Das Steuergerät war bestimmt schon viel früher da.

Bin mir nicht 100% sicher und kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß eine Werkstatt so dreist ist und sowas macht.
Wie gesagt, wenn da ein Unfall passiert wäre, was hätten sie dann gemacht?
Andererseits habe ich auch keine vernünftige Erklärung dafür, wo diese vielen Kilometer hergekommen sind.

Ärgert mich manchmal bis heute, daß ich da keine Gewissheit drüber habe.
Aber sowas passiert mir jedenfalls kein zweites Mal.
Franz577 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 14:22   #49
E66-Fan
Undercover Mitglied
 
Benutzerbild von E66-Fan
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: UN
Fahrzeug: BMW 440iX GC MPPSK (F36); BMW 728iA E38 FL (11.1998); wechselnde BOS-Dienstfahrzeuge (Golf Variant, Passat Variant 4MOTION, Tiguan 4MOTION, etc.)
Standard

Mein Vater ist auf der Suche nach Sommerreifen auf folgendes Angebot gestoßen:

20% Rabatt gibt es, wenn man 4 Reifen kauft, wie das Sternchen* verlangt.
Dann fing der Typ an der Information an zu rechnen:

Reifen 1 -> 5% Rabatt.
Reifen 2 -> 5% Rabatt.
Reifen 3 -> 5% Rabatt.
Reifen 4 -> 5% Rabatt.
4x 5% = 20% Rabatt!!
__________________
Wenn du nichts hilfreiches beitragen kannst: Störe!
Dabei sein ist alles!
E66-Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 14:48   #50
altbert
back on the block
 
Benutzerbild von altbert
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Baunatal, Hessisch-Sibirien
Fahrzeug: 728iA E38 Bj. 11/96 mit LPG-Anlage Vialle LPI, SAAB 9-5 SE 2.3 T Bj. 11/98
Standard

*rofl*

Mathe extrem schwach...
__________________
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert...
altbert ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ATU und Smartreparatur Dr. Kohl Autos allgemein 2 14.09.2006 19:29
Bremsen: Bremsklötze/Scheiben bei BMW oder PitStop wechseln? Jo BMW 7er, Modell E38 20 12.11.2004 23:15
Erfahrúngen mit ATU und Klimaanlagen? Steamroller BMW 7er, Modell E32 8 22.06.2003 21:04
ATU und sie können es doch Hut ab! DD BMW 7er, Modell E32 3 31.08.2002 18:15


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group