Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2008, 15:43   #21
The Stig
Some say...
 
Benutzerbild von The Stig
 
Registriert seit: 23.05.2002
Ort: Südhessen...
Fahrzeug: F12
Standard

Ich hab so das Gefühl, dass da die Hoffnug keine hohe Lebenserwartung mehr hat....
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) BMW Classic Allgäu
The Stig ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 14:40   #22
schnuggel
Mitglied
 
Benutzerbild von schnuggel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Weitersburg
Fahrzeug: E34 540iA EZ 01.93 E39 540iT 04.98
Standard

War gestern beim Fisahn gewesen. Haben uns darauf geeinigt das er die Mängel behebt und das Auto zum laufen bringt. Habe noch ausgibig mit dem Techniker gesprochen und vereinbart das ich in ein zwei Wochen nochmal vorbei klomme zum nachstellen der Anlage. Denke das dann alles im Lot ist! Haben gestern schon einige Sachen behoben und nun geht es nur noch darum den Motor vernünftig zum laufen zu bringen.


MFG Karsten
schnuggel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2008, 11:15   #23
schnuggel
Mitglied
 
Benutzerbild von schnuggel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Weitersburg
Fahrzeug: E34 540iA EZ 01.93 E39 540iT 04.98
Standard

So war gestern nochmal in Hemmerde, bei Autogas Fisahn. Haben gestern die Anlage neu eingestellt, Einspritzzeiten und Lambdawerte überprüft. Nach dem Kaliwechsel lief der Motor sofort besser und die Probleme sind auch beseitigt. Für den Kommentar mit der Hinterhofwerkstatt möchte ich mich entschuldigen. Habe wohl etwas überreagiert, beim Verfassen des Thema. Die von mir genannten Mängel mit den Steuergeräten, Deckeln, Kabelbäumen ect. wurden behoben und alles ordentlich verbaut. Im Nachhinein hätte man so manches Problem wahrscheinlich vermeiden können. Habe alles vor dem Umbau telefonisch geklärt, was offensichtlich zu einigen Missverständnissen meinerseits geführt hat( Abbau der Ansaugbrücke usw). Das Abgasgutachten ist gestern auch eingetroffen. Von dem Icom System bin ich voll und ganz überzeugt und kann es nur weiter empfehlen.


Sorry das ich im ersten Thread etwas beleidigend war aber der Frust musste einfach raus.


Falls ich nochmals ein Auto umbauen lassen sollte werde ich auf jeden Fall vor Umbaubeginn einen persönliches Gespräch mit dem Umrüstbetrieb suchen.
schnuggel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2008, 11:23   #24
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von schnuggel
Telefonisch wurde vereinbart das die Ansaugbrücke zum montieren der Düsen abgenommen wird. Bislang sieht es nicht so aus als ob dieses auch wirklich geschehen wäre.
Und, wie hat sich das jetzt geklärt: haben sie nun die Ansaugbrücke demontiert gehabt, oder nicht?

Greets
RS744
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2008, 17:52   #25
highlander
< Kaffee klauen >
 
Benutzerbild von highlander
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort:
Fahrzeug: ford
Standard

Man muss nicht immer Ansaugbrücke demontiern.
Oft genug daneben gestanden beim Einbau.

Sauber Arbeitsmethoden finde ich wichtig sowie richtigen Auswahl vom Gasanlage. Egal bei welchen Preis, muss das Auto so ausseihen. Das beim erste Blick keine Gasanlage drinne ist.
highlander ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2008, 21:57   #26
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Zitat:
Zitat von highlander Beitrag anzeigen
Man muss nicht immer Ansaugbrücke demontiern.
Oft genug daneben gestanden beim Einbau.
Wie gesagt: Bei Kunststoffansaugspinnen kein Problem - alles andere ist Fusch und den machen leider sehr viele...
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 19:41   #27
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von highlander Beitrag anzeigen
Man muss nicht immer Ansaugbrücke demontiern.
Sorry, magst Du so sehen, ist hier aber völlig daneben!
Denn hier wurde zwischen Kunde und Umrüster vereinbart: die Ansaugbrücke wird abgebaut. Und das macht 1. Sinn und ist 2. Leistungsinhalt des Vertrages geworden. Also gilt hier: dann MUSS sie auch abgebaut werden, alles andere ist Schlechtleistung oder gar Betrug.

Und zu @Lexmaul
Auch bei Kunststoff-Ansaugbrücken macht der Abbau Sinn, gerade bei unseren V8. Denn dann kann viel punktgenauer und sauberer gebohrt werden, und das macht sich später im Betrieb bemerkbar. Deshalb sagen gute Umrüster, selbst wenn sie bei unseren BMW V8 schon mehrere Umbauten gemacht haben: "die Ansaugbrücke muss ab, und ich baue sie auch ab".

Die anderen sind IMHO gewinnmaximierende Fuscher.

Greets
RS744
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2008, 12:24   #28
highlander
< Kaffee klauen >
 
Benutzerbild von highlander
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort:
Fahrzeug: ford
Standard

Ich habe meins abgebaut und an Gaseinbauer weitergeben (war eh Kopfdichtung am machen zu der Zeit)

Warum muss punkt genau gebohrt werden?, Gas fliesst eh rein wo es hin soll. Sei denn man verbohrt sich total daneben und ob das später im Betrieb bemerkbar ist, glaube ich nicht.

Nur das abbauen von Ansaugbrücke ergibt für mich keinen Sinn, wenn es auch ohne demontage gehen kann. (hier hat nichts mit Fuschen zu tun) sondern durch viele viele Jahren Einbauerfahrungen. Bei manche Automodelen muss Ansaugbrücke runter bei anderen ebend nicht.

Autogas Fisahn haben ihre Mängel beseitigt oder nicht? dann ist alles bestens
Telefonische absprachen, halte ich nichts von.


By the way, i do not know Fisahn
highlander ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2008, 12:43   #29
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Zitat:
Zitat von highlander Beitrag anzeigen
Nur das abbauen von Ansaugbrücke ergibt für mich keinen Sinn, wenn es auch ohne demontage gehen kann. (hier hat nichts mit Fuschen zu tun) sondern durch viele viele Jahren Einbauerfahrungen. Bei manche Automodelen muss Ansaugbrücke runter bei anderen ebend nicht.
Wie gesagt, wenn die Brücke aus Metall ist, bleibt das Pfusch und hat nix mit Erfahrung zu tun - zu der Demontage wegen des besseren Einbaus kann ich nix sagen, klingt aber logisch (je nach Bauart des Motors)!
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2008, 12:51   #30
gandalf
U2U Geheimhalter
 
Benutzerbild von gandalf
 
Registriert seit: 30.01.2003
Ort: Dorsten
Fahrzeug: E34 Touring 520 M50 Bj.05/1996
Standard

Ich werde jetzt immer beim Einbau der Gasanlage auf Abbau der Sauganlage bestehen! Habe bei meinem alten Motor die Sauganlage wegen enrneuern einiger Dichtungen abnehmen lassen und nur beim anheben ist was in den Motor gefallen. Ende vom Lied es ist es in ein Metallteil in den Motor gefallen und der Motor ist Kernschrott
Ich kann im nachhinein nicht beweisen wer das in der Ansaugbrücke hat fallen lassen, aber ich bestehe ab jetzt immer auf Abbau der Ansaugbrücke und stelle mich persönlich daneben das dies auch wirklich gemacht wird!

Hoffe jedenfalls das der 2. Motor mir bald wieder Freude am fahren bereitet, denn der erste Austauschmotor hatte nur auf 6 Pötten Kompression und dort wurde zum Abdichten teilweise Silikon aus der Bauhaustube verwendet

Zum einbau/verlegen der Kabel selbst kann ich auch nur sagen das manche Einbauer besser in den Sankasten gehören als in einer Werkstatt.
__________________
Gandalf
gandalf ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volkswagen: Autogas martin123 Autos allgemein 0 30.10.2007 20:18
Gas-Antrieb: Autogas peter-koch BMW 7er, Modell E23 2 18.12.2005 10:40
Gas-Antrieb: Autogas ab1966 BMW 7er, Modell E38 16 09.04.2004 13:51
Gas-Antrieb: Autogas Johnstruck BMW 7er, Modell E32 3 07.11.2002 06:50


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group