Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

IAA 2019
BMW auf der IAA 2019
 IAA "Live" mit Fotos
 BMW Neuheiten
 MINI Neuheiten
 IAA Rückblick
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2002, 06:38   #1
Gummi
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Gaiberg bei Heidelberg
Fahrzeug: BMW 728i (E38)
Standard Ein Besuch bei der IMO-Waschanlage

Hallo Leute,
normalerweise wasche ich meinen Wagen von Hand. Letzte Samstag war die Zeit doch etwas
kanpp und ich ließ meinen Wagen hier bei der örtlichen IMO-Waschanlage waschen. Ein
wunderbarer Weg seinen Wagen zu ruinieren. Abgesehen davon, das man Millionen von neuen,
kleinen Kratzer auf den Lack hat, gab es für mich am Samstag eine völlig neue Erfahrung.
In der Waschanlage gab es einen kleinen Stau, so daß die große Walze für ca. 15 - 20 Sekunden
auf meiner Frontscheibe polterte. Ich fuhr danach raus, Auto sauber. Aber am Abend kam dann
das böse Erwachen: Meine Frontscheibe ist völlig, mit feinen Kratzern übersäht. Habe jetzt
zusätzliche Blendungen durch entgegenkommende Fahrzeug etc. Ich habe die Scheibe deshalb
gestern gründlich gereinigt und zweimal mit Glass-Polish poliert. Leider ohne Erfolg. Ich fürchte
die ist am A.... Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gesammelt? Was kann ich
noch tun, außer die Scheibe wechseln zu lassen. Ich glaube nicht, das ich bei einer Beschwerde
bei der Waschanlage Erfolgt haben könnte. Wäre für jeden Tipp dankbar.
Gruß
Andy
Gummi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2002, 08:31   #2
Mastermind
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mastermind
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 750iA E38
Standard

Beschweren würde ich mich auf jeden Fall. Schaden kann es jedenfalls nicht. Hab hier auch schon mal einigen Ärger mit Mr. Wash Sachen gehabt.

Oberste Regel: Freundlich aber dennoch bestimmt bleiben. - Dann sind die meist sehr kulant. Ich würde einfach mal den "Chef" suchen und dann im Gespräch deine Probleme bezgl. der Frontscheibe klären.
Mastermind ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2002, 01:47   #3
Bulldog
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 20.09.2002
Ort: In Deutschland
Fahrzeug: Frontera A Sport, E 400 CDI T-Modell als
Standard

Das Problem ist nur der Betreiber der Waschanlage wird dir klar sagen "das kann nicht von uns kommen", das machen die Leider immer so, bin auch schon damit durch, mehrmals sogar. Darum lieber mit dreckigem Auto zum termin und später mit der Hand waschen als in eine Öffendliche Waschanlage. Und sollte es sich doch mal nicht vermeiden lassen in der Halle stehen bleiben und den Wagen von oben bis unten Kontrolieren. WICHTIG dabei IN DER WASCHHALLE STEHEN BLEIBEN wegen der Beweißbarkeit
Bulldog ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2002, 15:22   #4
Gummi
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Gaiberg bei Heidelberg
Fahrzeug: BMW 728i (E38)
Standard IMO

Hallo,
war vorhin nochmals bei der Waschanlage und habe meinen Schaden gemeldet.
Nach einer kurzen, aber freundlichen Diskussion, war der Pächter bereit eine
Schadensanzeige aufzunehmen und diese an die Gesellschaft weiterzuleiten.
Angeblich würde ich innerhalb von einer Woche von IMO Nachricht erhalten.
Bin mal gespannt, wie es weitergeht.
Gruß
Andy
Gummi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2002, 18:13   #5
Mastermind
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mastermind
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 750iA E38
Standard

Das ist ein Anfang, denn immerhin haben sie den Schaden quasi "anerkannt" bzw. du kannst jetzt wenigstens weiter machen und ggf. bei der Verwaltung diskutieren. - Wie gesagt, schaden kann es nicht

Viel Erfolg
Mastermind ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 10:31   #6
Gummi
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Gaiberg bei Heidelberg
Fahrzeug: BMW 728i (E38)
Standard IMO

Am letzten Freitag habe ich ein freundliches Schreiben der Fa. IMO erhalten,
in dem steht, das sie meinen Schaden leider nicht übernehmen können, da dieser
nicht durch die Waschanlage entstanden sein kann. Ich habe zwar mit
nichts anderem gerechnet, bin aber trotzdem sauer. Da der Schaden natürlich
vorher nicht vorhanden war.
Ich habe jetzt nochmal dorthin geschrieben und die Herrschaften gebeten,
die Angelegenheit zu überdenken.
Sollte wieder ein ablehnender Bescheid kommen, werde ich die Fa. IMO
verklagen. Ich sehe nicht ein, das die mir mein Auto kaputt machen.
Ich passe das ganze Jahr über auf und dann fährt man einmal durch die
Waschstraße und hat den Ärger am Hals.
Gruß
Andy

[Bearbeitet am 12.12.2002 von Gummi]
Gummi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 17:55   #7
Günni 68
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Günni 68
 
Registriert seit: 01.07.2002
Ort: bei Frankfurt/Main
Fahrzeug: BMW X5 E70 3.0 SD
Standard @ Gummi

hallo Andy
ich würde an deiner stelle mal zu einer Autoglaserrei fahren und die mal fragen ob das möglich sein kann und ob die sowas schon mal hatten, vieleicht bekommst du ja von denen so eine art gutachten das der schaden doch sehr gut von so einer waschrolle sein kann, und dann kannst du das ja gleich zu imo schicken.

gruss Günni
Günni 68 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 21:50   #8
Boosty
Master of Desaster
 
Registriert seit: 04.12.2002
Ort: Friedberg (Hessen)
Fahrzeug: 750i
Standard Was nichts kostet ist auch nicht mehr wert

Ich bin ja, was autowaschen, parken und pinkeln angeht, ziemlich geizig. Beim Autowaschen bin ich aber schon lange dazu übergegangen, diese billigen Waschstraßen wie IMO oder Mr. Wash zu meiden. Erstens stinkt das Wasser extrem und zweitens sind die Bürsten - oder noch besser die ollen Textilstreifen *würg*- nicht immer in bestem Zustand.
Wusstet Ihr eigentlich, daß die in diesen Billigstraßen ca. 90% des Waschwassers wiederverwenden? Naja, und in den hauseigenen Reinigungsanlagen wird dann schon mal das eine und/oder andere Sandkorn wiederverwendet. Vor allem an so Mördertagen, wo die langen Schlangen sich da durch drängen und der Schmutz keine Gelegnheit hat, sich richtig abzusetzen.

Manchmal ist es dann doch besser, an der Tankstelle das doppelte zu zahlen. Man muß ja nicht jede Woche waschen.

Irgendwo muß der Preis ja herkommen. Hat ja schließlich auch seinen Grund, warum ein 7er unwesentlich mehr kostet, als ein 3er, oder?
Boosty ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2003, 04:15   #9
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Wiederverwendung des Waschwassers ist normal und Umweltvertraeglich. Ist ein ganz normaler Vorgang, denn der Verursacher muss ja auch fuer das Abwasser aufkommen.
Die Aufbereitung des gebrauchten Waschwassers ist - wenn richtig angewendet- ausreichend, dass keine Sandkoerner mehr in der Anlage sein sollten. Sandabscheider, Hydrozyklone, Filter. Das gleiche gilt fuer den Rest, also alles was ein anderes spezifisches Gewicht wie Wasser hat, wird abgeschieden durch zum Beispiel zentrifugale Separation oder Filter.

Gruss
Erich

... Schmutz keine Gelegenheit hat sich abzusetzen....
Das spielt keine Rolle bei modernen Anlagen. Absetztanks ist das billigste und braucht eben seine Zeit. Dafuer gibt es zentrifugale Separation mit hochdrehenden Zentrifugen mit sehr hoher G-Zahl, die die Verunreinigungen im Haupt- oder Nebenstrom abscheiden, und immer gleichbleibend im Separierungseffekt.

[Bearbeitet am 3.1.2003 von Erich]
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2003, 11:19   #10
Gummi
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Gaiberg bei Heidelberg
Fahrzeug: BMW 728i (E38)
Standard

Der Preis war nicht der Grund warum ich früher zu IMO gegangen bin,
sondern die gute Erreichbarkeit für mich. Außerdem war ich mit dem
Waschergebnis meistens zufrieden.
Inzwischen hat die IMO auch nach meinem zweiten Schreiben kategorisch
ausgeschlossen, das ihre Anlage schuld an meiner zerkratzten Scheibe
sein kann. In mir kocht es. Aber wahrscheinlich hätte ich vor Gericht
ja keine Chance.
Daher werde ich künftig einen weiten Bogen um Waschanlagen machen.
Ich habe schließlich zuhause die Möglichkeit den Wagen von Hand
zu waschen.
Gruß
Andy
Gummi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Außenspiegelkappen in Waschanlage abgerissen MatthiasReiss BMW 7er, Modell E38 8 16.02.2004 21:50
Alarmanlage in der Waschanlage ausgelöst ! Elmar BMW 7er, Modell E38 9 01.08.2003 12:21
HELP!!! Einparkhilfe in der Waschanlage Titatz BMW Service. Werkstätten und mehr... 5 16.01.2003 15:33
Winter und Waschanlage??? chief4 BMW 7er, Modell E38 9 13.01.2003 22:14
Hoher Besuch in Kempen... k27 BMW 7er, Modell E32 13 07.10.2002 11:47


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group