Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

IAA 2019
BMW auf der IAA 2019
 IAA "Live" mit Fotos
 BMW Neuheiten
 MINI Neuheiten
 IAA Rückblick
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2002, 13:52   #1
GIBGUMMI
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Aarau/ CH
Fahrzeug: E32
Standard BMW in Finanznot ?

Bin mal ganz verwirrt.....

geh zu BMW, leg den Brief auf die Theke und meinen Perso.....ich sag: "2 Schlösser büdde".....
Der Teilefuzzy macht mich drauf aufmerksam, daß die den Brief etc. und Perso mal eben knipsen, um Mißbrauch vorzubeugen.
Dann schreibt er alles auf und ich frage mal höflich, ob ich schon mal ne Anzahlung leisten soll ( dachte so an 50 € ).........Der laufende ETK meinte, daß ich die 300 € dann anzahlen soll, weil er die sonst, wenn ich die nicht nehme, in die Tonne schmeißen kann und die müssten ja eh eingebaut werden, da die nicht so über die Theke verkauft werden dürfen.

IST DAS NORMAL ???????? Ich meine 50 € hättens getan, oder?


MFG
__________________
GIBGUMMI ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2002, 14:52   #2
schnuffi85
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 20.09.2002
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Jep, ist völlig normal. Du bist der Einzige, welcher diese Schlösser abnehmen darf. Das mit der
Tonne stimmt also. In solchen Fällen (Sonderbeschaffungen) ist z.B. auch bei uns immer der
Endpreis vor Bestellung fällig.

Wo ist das Problem ?? Zahlen musst du doch eh. Oder bist du dir nicht wirklich sicher ob du die
Schlösser auch abnimmst ?? Aus der Sicht des VK stehen die angestrebten 50 Euro
Anzahlung als verschmerzbar. Der Endpreis aber nicht.

Gruss,
Stefan
schnuffi85 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2002, 16:16   #3
GIBGUMMI
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Aarau/ CH
Fahrzeug: E32
Standard Gut. Aber wieso soll ich für meine Versicherung in Vorlage

gehen? Fakt ist, daß jedes ROTZBLAG meine Kiste per Schraubenzieher öffnen kann, bis die Schlösser da sind.....


MFG
GIBGUMMI ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2002, 17:59   #4
k27
immer geladen
 
Benutzerbild von k27
 
Registriert seit: 11.08.2002
Ort: Eigentlich Kempen/Nrh, aber irgendwie fast Ruhrpott [:-))
Fahrzeug: Der ein oder andere BMW hat sich hier dann schon eingefunden.....
Standard

@GibGummi,

ich weiß ja, wo Du warst... Ich kenne diese Sche....e nur zu gut!!!!

Volker hat für einen meiner E23 eine Abdeckung für die Mittelkonsole bestellt mit dazugerhöriger Teilenummer, trotzdem war das Teil falsch. Ich dachte, mein Volker hätte vielleicht Tomaten auf den Augen gehabt, bei Heraussuchen....Weit gefehlt..
Eben dieser Teilefuzzy sucht dann erhobenen Hauptes die "richtige" Teilenummer heraus...und was sag ich Euch...das gleiche Teil bzw. die gleiche Nummer!!! Daraufhin warf ich ein, daß es dann ja definitiv nicht unser Fehler sei.. und wollte das falsche Teil nicht haben bzw. bezahlen.

Uuuihh!! Da ging´s abb..

Da der ETK die Abdeckungen nach Baujahr unterschied, ich aber zu 100% sicher bin, daß es einen E23 bis zum Schluß der Produktion wahlweise mit einer 4HP22 und einer 4HP 22 EH gegeben hatte, wollte man mir weißmachen, ich hätte das Teil bis Baujahr 1983 bestellen müssen.
Daraufhin sagte ich, meine Automatik und die Abdeckblende seien 1000%ig original von diesem 1986er 735i ohne EH Steuerung und ich hätte gerne hierfür Ersatz!!
Als Antwort kam dann, er würde sich immer nach dem ETK richten und daher hätte ich das Teil falsch bestellt und müsse es auch abnehmen, da der ETK immer zählen würde.
Da ich keinen Bock auf Streß hatte und mittlerweile auch keine Zeit mehr hatte, habe ich das Teil trotzdem genommen und habe mich geärgert.
Woher nehmen sich diese Idioten diese Arroganz?? Ich habe auch keine Lust auf Streß, da wir direkte Nacxhbarn von BMW sind.
Wer hier im Ernstfall am längeren Hebel sitzt, muß nicht wirklich kommentiert werden.

k27
__________________
KFZ-Sachverständigenbüro Michael Pütz & Partner Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.ihr-unfall.de
k27 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2002, 18:12   #5
Günni 68
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Günni 68
 
Registriert seit: 01.07.2002
Ort: bei Frankfurt/Main
Fahrzeug: BMW X5 E70 3.0 SD
Standard

hallo k27
das ist ja echt ne frechheit von BMW

hoffendlich war das teil nicht so teuer :(
Günni 68 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2002, 18:47   #6
larrson
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von larrson
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Auenwald
Fahrzeug: 840 ci Schnitzer
Standard

Das die Herren auf einem hohen Roß sitzen hatten wir ja schon einige male hier:

Aber k27 erklär mir mal bitte warum ich ein Teil nehmen muß welches doch gar nicht passen tut. Wenn der freundliche Dealer es doch im Tausch dann wieder zurückschicken kann, wird er doch selbst vermutlich auch keinen Cent dafür berappen müssen - oder muß er es auf jeden Fall behalten und eben bei sich auf Lager legen ??

Wenn ich mein Auto in die Werkstatt gebe und die bestellen das falsche Teil muß ich es doch auch nicht bezahlen - das wär ja auch noch schöner.

Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden ??
larrson ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2002, 16:10   #7
Claus1
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Claus1
 
Registriert seit: 05.09.2002
Ort: DU
Fahrzeug: ex 7er Fahrer
Standard

@larrson,
hallo, der freundliche Dealer kann sich das leider nur ins Lager legen.... oder....... dem BMW Lager diverse Prozente Abzug von der Gutschrift gönnen. Ich kenne die BMW Konditionen nicht, aber z.B. MAN nimmt mal eben 12% Wiedereinlagerungskosten vom Vertragshändler. DB ( er ist das eigentlich) nimmt GAR NICHTS zurück.

Grüsse, Claus
__________________
****************************************

Grüsserle, Claus

im Gedenken an Carsten †
Claus1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2002, 07:47   #8
Ische
Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: E38 - 750i
Standard

Ist das nen Vertragshändler oder eine Niederlassung ?
Aber eigentlich auch egal, normalerweise bezahlt er nichts wenn er das Teil gegen das richtige austauscht.
1. gehe lieber zu einer Niederlassung fals eine in der Nähe ist, geht meist auch schneller mit den Teilen.
2. wieso Anzahlung ??? ich habe noch nie etwas angezahlt wenn ich Teile bestelle.

Habe letztens nen Schlüssel bestell ( 104€ -29%) und ich habe keinen Cent angezahlt.
Ische ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2002, 08:04   #9
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

fuer den endverbraucher ist es natuerlich unverstaendlich. aber kosten entstehen fuer eine rueckgabe. bei uns sogar firmenintern. wenn wir was zurueckschicken geht es zuerst in die wareneingangskontrolle, ueberpruefung auf beschaedigung, evtl. neuverpackung, anbringen von schildern mit der teilnr., mitteilung der ruecklieferung an lagerkontrolle, einlagerung, gutschrift ausstellen, buchhaltung etc etc.
das alles kostet zeit und geld.
seht es mal aus sicht des herstellers



Zitat:
Orginal gepostet von Claus1
@larrson,
hallo, der freundliche Dealer kann sich das leider nur ins Lager legen.... oder....... dem BMW Lager diverse Prozente Abzug von der Gutschrift gönnen. Ich kenne die BMW Konditionen nicht, aber z.B. MAN nimmt mal eben 12% Wiedereinlagerungskosten vom Vertragshändler. DB ( er ist das eigentlich) nimmt GAR NICHTS zurück.

Grüsse, Claus
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2002, 08:20   #10
Ische
Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: E38 - 750i
Standard

@ Erich
Das stimmt was Du sagst, aber wir bei BMW berechnen es dem Endverbraucher normalerweise nicht, zumal bei der einen Sache nicht geklärt ist wer den Fehler begangen hat, Firmenintern enstehen sogar ernorme kosten.

Ihr glaubt garnicht was wir für einen Aufwand machen müßen wenn mal ein fehlerhaftes Teil in München ankommt. Wegen einem Teil mußten wir schon über 10.000 Teile Kontrollieren und ich des öfteren gleich am nächsten Tag in München antreten.
Achso ich arbeite übrigens in der NockenwellenFertigung, gleich neben der Bremsscheibe, in Berlin. Wo wir wieder beim Thema OriginalErsatzteile sind .
Also nochmal für die, die es nicht wußten, in Berlin werden alle Nockenwellen und fast alle Bremsscheiben (oder alle ??? Peinlich muß mich mal genau erkundigen) für BMW hergestellt.
Ische ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bangle demnächst im wohlverdienten Ruhestand ?!? Andreas69 BMW 7er, Modell E65/E66 22 29.02.2004 14:18
Habt ihr auch diese Mail von BMW bekommen? SimonSchmitz BMW 7er, allgemein 11 29.04.2003 05:04
BMW 7er Club Deutschland - ich bin beigetreten! Christian Aktivitäten, Treffen, ... 53 01.11.2002 14:21


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:55 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group