Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2015, 22:39   #1
e38drive
Mitglied
 
Registriert seit: 21.12.2013
Ort: berlin
Fahrzeug: 740 e38 (01.2000)
Standard e38 Fensterheber hinten Links defekt, Berliner Schrauber gesucht

Abend,

und zwar hat sich mein Fensterheber hinten Links verabschiedet. Der Fensterheber ansich reagiert er auf Betätigung, aber er rührt sich nicht mehr. Kurz davor ging er extrem schwergängig hoch bis er nicht mehr funktionierte. Ich hab die Verkleidung abgenommen und direkt wieder angebracht. Sind mir zu viele Kabel und hab keine Zeit es zu machen. Vielleicht hat jemand Zeit und weiss wie es geht. Natürlich gibts Taschengeld. Die Frage wäre halt was genau an Ersatzteilen benötigt wird. Das Auto steht in Berlin Mitte. Bitte per Mail melden.
e38drive ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2015, 00:12   #2
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

Na wie finde ich denn das, bei mir identische Türposition, habe meinen heute demontiert ..Version *Doppelverglasung* ..alles sogar ohne die Scheibe aus der Tür zu nehmen


KFZ.Teile24 hat nichts in den Berliner Shops ..schreibt 2-4Wochen Lieferzeit, doch relativ günstiger Preis für Neuteil im onlineshop (ca. 70€) -aber laut Abbildung ohne den Elektromotor.

Bei mir ist die Seilspindel in mehrere Teile zerbröselt, das Seil mehrfach "geknotet" und hat Splis zusätzlich zeigt die obere Umlenkrolle viele kleine Brüche ..also *made by Brose* bedeutet noch lange nicht DeutschesQualitätsprodukt. Der Kunststoff der Seilräder versprödet durch das Schmiefett und das Alter. Der Grundaufbau ist auch viel zu schwach für das enorme Gewicht dieser Scheiben.

Fensterheberausbau geht mit Torx 30 und einer Stecknuss (lang) Vielzahnprofil 10mm. Die 'versteckte' Schraube oben hinter dem Glas bekommt man heraus bei ausgehangener und nach unten weggeklappter Scheibe ..dann ist oben Platz um mit einem 10mm Ringschlüssel (Vielzahnprofil) drannzugehen und diese zu lösen ..der Rest ist reines Geduldspiel.

Ich warte jetzt auf das Ersatzteil..
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2015, 16:24   #3
e38drive
Mitglied
 
Registriert seit: 21.12.2013
Ort: berlin
Fahrzeug: 740 e38 (01.2000)
Standard

Was für Zufall. Bei mir reagiert der Elektromotor, bei Betätigung gibts aber hässlige Geräusche. Wär echt mega cool, wenn du den Einbau mit Fotos dokumentierst. Vielleicht kriege ich den Wechsel dann auch selber hin ^^
e38drive ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2015, 16:35   #4
e38drive
Mitglied
 
Registriert seit: 21.12.2013
Ort: berlin
Fahrzeug: 740 e38 (01.2000)
Standard

Ist es irgendwie möglich die Scheibe komplett hochzukriegen ohne neuen Fensterheber ?
e38drive ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2015, 18:46   #5
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

'Motor' reagiert bei mir auch ..die Geräusche sind das Ritzel, auf das die Seiltrommel (da sind die Seilenden eingehangen) aufgesteckt ist -wenn die Seiltrommel platzt steigt der Innendurchmesser und die Verzahnungen von Kunststoffritzel zu Kunststoffseiltrommel greifen nicht mehr formschlüssig
-Folge die Last einer verklemmten Scheibe, oder eines verklemmten (weil abgesprungenen/aufgedröselten ) Seiles ist zu groß und du hörst nur wie sich der Kunststoff weiter abnutzt.

Mach die Türverkleidung ab (nur Schraube hinter der Griffschale -Innenöffner) , der Rest sind clipse/Spangen.

Lautsprecherbox rausschrauben (vier Schrauben, Kreuz) ..Dämmung aufschneiden oder abziehen .

Verbindung der Scheibenhebermechanik unten lösen und Verbindung des Seilgleiters zur Scheibe lösen (bei Einfachglas geht wohl alternativ ne demontierbare U-Schiene über die ganze Länge, bei Doppelglas fungiert ein verlängerter Bereich der äußeren Glasfläche als Ankerpunkt am Glas)

Montagepunkt an der Türvorderkante, direkt neben dem B-Säulenholm ist ebenfalls zu lösen/ zu entfernen ..und wie gesagt der Montagepunkt unten im Türboden. Damit wird der Grundträger und die Scheibe unabhängig sehr beweglich und du kannst "rumruckeln" -also ggf. das verklemmte verdöselte Seil auch schon herausfischen. Wenn du den Gleiter (das Stück welches auf das Seil geklemmt ist und die Scheibe "trägt" ) möglichst weit nach unten von Hand gezogen hast brauchst nur noch an der Türaußenseite die lange Zierleiste vom Fensterschacht vorsichtig mit gleichmäßigem Nachdruck habziehen (den Tip hatte ich mir auch erst hier im Forum angelesen und hatte Sorge - funzt einwandfrei !)

Das ergibt für den Ausbau des defekten Hebers viel Freiraum im Fensterschacht -so kannst du natürlich bei Bedarf auch ohne Blockade die Scheibe von Hand nach oben schieben und dir ein Stöckchen absägen und es festbinden als Stütze. Den schwarzen Blechgrundträger zeitweilig wieder in Position bringen, halt ohne die Scheibe daran einzuhängen - Stock am Grundträger festbinden und schon ist die Kiste wieder "einbruchsicher"

Geändert von V8-GT (01.08.2015 um 19:38 Uhr). Grund: viele Wuchstabenverbechselungen ..10 finger Suchsystem
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2015, 19:08   #6
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

Türkis: das Gewinde ist der Montagepunkt der Innentürgriff-Schale ..der Rest sind clipse und Spangen ..also Außenkante der Verkleidung lösen und dann Türverkleidung flach nach oben wegziehen ..hatteste ja wohl schon geschafft, soweit ich es verstehe ..?!

Grün: hinter dem großen Zugangsloch befindet sich bei mir [Doppelglas] der Montagepunkt von Scheibe und dem Gleiter (also von dem Anker auf dem Zugseil) -natürlich nur sofern die Scheibe ganz oben steht

Grün -B Holm: für die Schraube hinter dem Zugangsloch (mit Klebepad verdeckt) brauchst eine "geschwungene" Stecknuss, 10er

Rotbraun: zumindest bei Doppelglas "die schlimme Schraube" hinter der Scheibenkante, ebenfalls mit geschwungenem Profil -mit Vielzahn-Ringschlüssel 10er erreichbar ohne Schädigung -denn die Schraube ist auch bei völlig hochgeschobener Scheibe von Glas verdeckt (..Zugang ohne Scheibenausbau nur bei völlig gelöster und in den Türboden gesetzter Scheibe und entfernter äußerer Zierleiste vom Fensterschacht)


Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) ImageNetz.de - We host everything!

Geändert von V8-GT (01.08.2015 um 19:14 Uhr).
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2015, 19:17   #7
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.)  Türboden -ohne Fensterhebergrundträger -im Bild der untere leicht zugängliche Montagepunkt des Grundträgers

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.)  --Innenleben der Seilmechanik - "schadhaft"

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.)  Zugang ohne äußere Fensterschachtabdeckung -bei voll abgelassener Scheibe ist dann von oben genug Freiraum um mit Ringschlüssel die "gefährliche Schraube" hinter dem Glas zu lösen und zu entfernen


Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.)  -nützliches Werkzeug, 10er Stecknuss mit geschwungenen Flanken

der nötige 10erRingschlüssel hat vergleichbares Profl, dann als 12 Zahn Ausführung mit ebenfalls runden Flanken

Geändert von V8-GT (01.08.2015 um 19:24 Uhr).
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2015, 17:20   #8
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

"wer billig kauft ..muss warten" -oder so, na ja ..eilt ja nicht der Dampfer

Also nachdem mir ein Schlachter aus den eBayKleinanzeigen erst den FH hinten rechts, statt links gesendet hat ..den ich nun in meinen Fundus überführte - so stelllte sich heraus der linke hat einen defekten Elektromotor. Diesen hat er dann durch einen Motor von vorn erstetzt und mir letztlich nun doch noch einen funktionsfähigen Fensterheber für die hintere linke Tür verkaufen können (sehr günstig wohlgemerkt, sonst hätte ich das Theater nicht mitgemacht)


Arbeitsprozess in Kurzbeschreibung:

Die kritische Schraube in das Loch des Fensterhebers oben stecken (da wo die obere Umlenkrolle ist), den Schraubenkopf mit Klebeband "abpolstern" und so grob in der Bohrung fixieren.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
Fenster hochschieben (und festhalten lassen..), Fensterheber reinfädeln und in Richtung der Türhaut drücken - Fensterheber zunächst an der oberen rechten Schraube neben B-Säulenrahmen fixieren, handfest reicht, halt damit der Schraubenkopf dort nicht übersteht und am Glas kratzt (Werkzeug lange Stecknuss Vielzahn 10er & 1/4" Ratsche)
..und unten noch lose lassen, der Seilschlitten sollte auch unten sein, damit die Scheibe im weiteren Arbeitsablauf nochmal ganz weit abgelassen werden kann - ohne an den Seilschlitten zu stoßen oder zu zerspringen daran (gilt für Doppelverglasung mit Montagepunkt direkt an der verlängerten Glasscheibe)

Weil der Fensterheber durch die Schraube im Bereich *B-Säule* ja bereits seitlich etwas in der Lage ausgerichtet ist, so reicht jetzt etwas Geschick um die Scheibe am oberen Rand etwas wegzudrücken aus den Fenstergummis an den Seiten. Das ergibt Spielraum um mit geschickten Fingern die andere zuvor durch den Klebebandstreifen gesicherte Schraube mittig oben am Fensterschacht anzusetzen und mit dem Maul-Ring Schlüssel (10er Vielzahnprofil) einige Umdrehungen hineinzuschrauben (ohne das Gewinde in der Tür zu versauen !) ..wenn sie richtig sitzt kann man beruhigt mit den Fingern diese eigentlich viel zu lange Schraube ganz randrehen, dann mit der Ringöffnung des Schraubenschlüssels ansetzen und die Schraube richtig festmachen.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

Sitzen diese beiden oberen Schrauben richtig am Blech der Türkonstruktion, so kann man die Fensterscheibe unbeschadet wieder hoch in die Fensterführungen einschieben. Den Seilschlitten und die Kunstoffklemmscheiben nebst Verschraubung fixieren .. und auch den unteren Montagepunkt des Fensterhebergestells festschrauben. (Werkzeuge hier 25er & 30er Torxbit und Ratsche)

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
Bewegungstest durchführen .. dann bei abgelassener Scheibe außen noch die Fensterschachtabdeckung (Zierleiste) mit ein (zwei, drei ..) männlichen Handkantenschlägen auftreiben ..und fertsch !


*ps. jetzt muss ich bloß noch rechtzeitig die Ursache für Knarrrz.. und Quietschgeräusche finden, im Bereich B-Säule links / Hecktür links auf schlechten STraßen ..bevor ich die Türverkleidung aufsetze - denn sowohl mit Fensterheber als auch ohne ist da bei meinem Dicken noch was "faul"
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 18:22   #9
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

Nachtrag - es sind selbstverständlich zwei Schrauben, welche die Türverkleidung festhalten, nicht bloß eine ...zumindest befindet sich bei Fahrzeugen im unabetasteten Zustand noch eine Kunststoffklammer unter dem Fuß des kleinen Dreieckrollo.

Also ist, um ein Ausreißen des Teils aus der Presspappe (Türverkleidungsgrundkörper) erst das Rollo oben auszuklipsen [Spange wegdrücken an kleiner Öffnung, seitlich erkennbar] und dann am Fuß aus der Kunststoffklammer abzuheben. Schon liegt diese zweite relevante Schraube frei.


Bei der Wiedermontage der Türverkleidung ist es überdies ratsam den Seilzug für die Türentriegelung genau im Ansatz der Türgriffmulde zu positionieren..
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E38-Teile: Fensterheber hinten Links galatasaray Suche... 1 05.02.2015 07:49
E38-Teile: Fensterheber hinten links Nightflyer Suche... 3 05.05.2013 17:01
Fensterheber hinten links Seilzug defekt KeepCool83 BMW 7er, Modell E38 2 13.08.2011 00:34
E38-Teile: Türe hinten-links gesucht. E38, 10/97 fastlane7 Suche... 5 11.07.2011 22:43


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:44 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group