Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2018, 19:28   #1
Fibar
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2018
Ort: Berlin
Fahrzeug: e65-750i (2006)
Standard Problem Abblendlicht links 750i

Hallo zusammen,

ich habe einen e65 FL Bj. 2006 inkl. Kurvenlicht.

Ich bin am verzweifeln und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Heute habe ich die vordere Stoßstange abgebaut, um die Xenonringe weiß zu machen. So weit, so gut... Beide Scheinwerfer habe ich wieder angesteckt und nun das für mich unerklärliche Problem:

1. Bei Coming-Home über die Fernbedienung funktionieren die sowie das Abblendlicht auf beiden Seiten einwandfrei (und sieht übelst geil aus!!!)

2. Lichtschalter auf Automatik, Zündung oder auch Motor eingeschaltet, so kommen sofort die Fehler, dass das Abblendlicht link sowie das Kurvenlicht generell ausgefallen sind. Unerklärlicherweise gehen auch die Nebelschwinwerfer dabei von selbst an, obwohl im Bordcomputer es auf aus steht... wenn ich auf den Nebelschweinwerfer-Knopf drücke, so gehen diese erstmal aus und bei nochmaligem betätigen gehen die an und der e65 zeigt es im BC an, dass die Nebelscheinwerfer an sind. Dabei ist das Abblendlicht links tatsächlich aus und rechts fährt es normal hoch und leuchtet. Die Xenonringe leuchten auf beiden Seiten.

3. Wenn ich den den Lichtschalter auf an oder auf aus Stelle und dann die Zündung/ den Motor anschalte, so bleiben die Nebelscheinwerfer aus. Bei Lichtschalter auf an bleibt das linke Abblendlicht aus und die Fehler "Abblendlicht Links Ausfall" & "Kurvenlicht Ausfall" werden im BC wieder angezeigt.

Nun zu meiner eigenen Fehlersuche:

1. Beide Scheinwerfer habe ich getauscht und der Fehler ist weiterhin auf der Fahrerseite, obwohl der rechte Scheinwerfer nun links dran ist.

2. Ich habe in die Xenonringe wieder die originalen gelben Leuchtmittel zurückgebaut und der Fehler des nicht vorhanden Abblendlichtes auf der Fahrerseite ist immer noch da.

Zu Beachten:
Den Fehlerspeicher kann ich erst in ein paar Tagen auslesen.
Obwohl ich eine neue Batterie im e65 habe, so zeigt er mir an, dass die Batterie stark entladen ist.
Der e65 hat adaptives Kurvenlicht (nicht über die die Nebelscheinwerfer).

Kann es an der Software oder der zu stark entladenden Batterie liegen....? Definitiv weiß ich nicht weiter, da bei der Coming-Home Funktion beide Abblendlichter funktionieren...

Vielen Dank für eure Hilfe im Vorfeld!
Fibar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 19:32   #2
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive, DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Hi


ich denke das liegt am Lichtmodul.

Das aus sicherheitsgründen der NSW angeht beim Ausfall vom Abblendlicht, wäre ne option.

Wurde die neue Batterie vor einbau voll geladen und dann auch richtig registriert im Auto?
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 19:36   #3
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Glaub auch: Lichtmodul kaputt
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 19:47   #4
Fibar
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2018
Ort: Berlin
Fahrzeug: e65-750i (2006)
Standard

Zitat:
Zitat von wolfgang Beitrag anzeigen
Hi


ich denke das liegt am Lichtmodul.

Das aus sicherheitsgründen der NSW angeht beim Ausfall vom Abblendlicht, wäre ne option.

Wurde die neue Batterie vor einbau voll geladen und dann auch richtig registriert im Auto?
Danke dir schonmal. Das mit NSW für den Notlauf macht Sinn.

Die Batterie ist seit 3 Monaten drin und hatte nie Probleme gemacht.

Soll ich ein neues Lichtmodul kaufen oder kann man den reseten?
Fibar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 20:29   #5
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive, DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Zitat:
Zitat von Fibar Beitrag anzeigen

Die Batterie ist seit 3 Monaten drin und hatte nie Probleme gemacht.
Hi

wurde diese richtig regiestriert?

LM verkraften ne bestimmte Anzahl von Fehler, löschen kann man die, aber da mußte ein codierer ran.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 20:50   #6
Fibar
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2018
Ort: Berlin
Fahrzeug: e65-750i (2006)
Standard

Zitat:
Zitat von wolfgang Beitrag anzeigen
Hi

wurde diese richtig regiestriert?

LM verkraften ne bestimmte Anzahl von Fehler, löschen kann man die, aber da mußte ein codierer ran.
Tja, KFZ-Teile24 hat die Batterie gewechselt. Ich kann dir nicht sagen ob die regulär registriert haben, allerdings gehe ich davon aus.

Selbst wenn der Fehlerspeicher vom LM durch den Batteriwechsel im September voll geworden ist, so müsste ja ein zusätzlicher Fehler beim ab- und anklemmen des Scheinwerfers heute gekommen sein. Was glaubst du welcher Fehler und wodurch der kommt?

Hat das defekte Kurvenlicht deiner Meinung nach auch mit dem LM zu tun?

Geändert von Fibar (14.12.2018 um 20:57 Uhr).
Fibar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 14:38   #7
Fibar
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2018
Ort: Berlin
Fahrzeug: e65-750i (2006)
Standard Problem gelöst!

Hallo Wolfgang, es war tatsächlich das Lichtmodul. Mein Codierer in Berlin hat es hervorragend gelöst:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.lu-fahrzeugtechnik.de

Kann ich nur weiterempfehlen!

Danke für deine Hilfe Wolfgang!
Fibar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 16:54   #8
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive, DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Zitat:
Zitat von Fibar Beitrag anzeigen
Danke für deine Hilfe Wolfgang!
Gerne
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
e65 abblendlicht links


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abblendlicht + Fernlicht links plötzlich defekt dreizwonull BMW 7er, Modell E32 15 05.05.2021 11:31
Elektrik: Abblendlicht einseitig nur links, keine CC-Meldung - LKM Schnellreparatur VollNormal E32: Tipps & Tricks 4 02.07.2020 19:34
Elektrik: Problem mit Abblendlicht und Standlicht bei Zündung ein Eliot Ness BMW 7er, Modell E38 4 12.10.2014 10:37
Elektrik: Abblendlicht und Fernlicht Links ausgefallen ironbar BMW 7er, Modell E38 0 01.02.2014 15:49
Elektrik: Problem mit dem Abblendlicht. Fehler LKM oder doch etwas anderes? Faust BMW 7er, Modell E32 10 25.02.2009 19:19


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group