Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2017, 13:56   #1
Der-Gote
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Kassel
Fahrzeug: E38-728
Frage Drehmoment - Ventildeckelschrauben

Einen wunderschönen guten Tag meine lieben Freunde des 7er Forums
Ich bin derzeit stolzer Besitzer eines:

728i (E38)
Baujahr: 1996

Leider stellte ich am gestrigen Tage fest, dass meine Ventildeckeldichtung nach nun mehr als 429000km nun wohl fällig ist. Ich bestellte mir daher bereits die benötigten Teile, um dieses Problem schnellstmöglich beheben zu können. Leider bin ich mir nicht sicher mit wieviel NM, also Drehmoment, ich die Schrauben des Ventildeckels wieder anziehen muss? Ich suchte bereits im Forum, aber fande keine genauen Angaben bezüglich meiner Motorausführung, aber vlt bin ich auch mit falschen Suchbegriffen an die Sache herangegangen. Als ich daraufhin in den Weiten des World-wide-Webs schaute kam ich einmal auf den Wert 10nm und einmal auf dem Wert 30nm, wobei letzteres scheinbar für die 8 Zylinder ausgeschrieben war. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn mir jemand die richtigen Zahlenwerte übermitteln könnte
Ferner wollte ich gleich auch das Kurbelgehäuse ersetzen und frage mich auch in diesem Falle mit wie viel NM dieses wohl angezogen werden muss. Ich wäre daher auch dahingehend für eine Antwort sehr dankbar. Verzeiht mir bitte diese Fragen, aber ich kenne mich noch nicht so richitg in diesem Bereich aus

Alles Gute soweit und vielen Dank für eure Hilfe

der-Gote
Der-Gote ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 17:57   #2
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

M6 = 10Nm
M7 = 15Nm
M8 = 20Nm

Was meinst Du mit Kurbelgehäuse wechseln ?

Die Werte kannst aber für alle Deckelschrauben nehmen
Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 18:04   #3
Der-Gote
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Kassel
Fahrzeug: E38-728
Standard

Hey Olitschka,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich weiß, die Frage klingt jetzt ein wenig "doof", aber woran erkenn ich denn was M6 M7 und M8 schrauben sind Ich dachte, diese 15 Ventildeckelschrauben zieht man alle gleich stark fest? Also kann ich alle mit 20 Nm anziehen oder wäre das zuviel?

Unter Kurbelgehäuse meine ich diese Apperatur in der eine Membran positioniert ist, die manches mal zu geht und daraufhin der gute 7er einen erheblich starken Öl-Verbrauch sich gönnt. Bei meiner Motorausführung wird die wohl mit drei Schrauben befestigt und ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist bzw. ausreicht, wenn man diese nur handfest anzieht? Gibt es eigentlich ein Buch oder Ähnliches, wo man solche Dinge nachschlagen kann?

MfG

der-Gote
Der-Gote ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 18:16   #4
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

Zündspulen sind mit M6 z.B. fest.
Deckelschrauben bin ich mir nicht sicher, waren glaube ich M7.
M8 dürften am Deckel nicht sein.
Am besten mal die Schraubendicke messen, dann kann nichts schief gehen.
Die Werte kann man auf so gut wie alle Deckel- und Anbauteileschrauben übernehmen.
Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 18:29   #5
Der-Gote
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Kassel
Fahrzeug: E38-728
Standard

Cool, danke! Jetzt habe ich es verstanden.

Dann werde ich mir gleich mal die Daten aufschreiben, damit ich sie am Mann habe, wie man so schön sagt. Danke für deine Hilfe


MfG

Der-Gote
Der-Gote ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 19:25   #6
flummi100
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 06.08.2013
Ort:
Fahrzeug: E38-740i (11.96)
Standard

Weil ich gerade die Seite bei Leebmann offen habe: Ich seh nur M6 bei der "Zylinderkopfhaube".

Bin kein Metallbauer, aber M7 gibts in der freien Wildbahn praktisch nicht. Entweder M6 oder M8. (Würde BMW natürlich nicht hindern...)
flummi100 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 19:38   #7
Der-Gote
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Kassel
Fahrzeug: E38-728
Standard

Danke für deine Antwort

Ich habe gerade durch Zufall diese Seite hier entdeckt:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Beisan Systems - Anleitung - Einfach Vanos Anleitung

Dort geben sie an, dass die Ventildeckelschrauben mit 10nm angezogen werden, also scheint es sich um M6-Schrauben zu handeln und das würde ja dann auch mit der vorangestellten Antwort übereinstimmen


MfG

der Gote
Der-Gote ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 20:04   #8
kleinerzeh
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2014
Ort: NRW, Deutschland
Fahrzeug: E38-728iA (07.97), E46-320Ci (04.00)
Standard

Zitat:
Zitat von Der-Gote Beitrag anzeigen

... dass die Ventildeckelschrauben mit 10nm angezogen werden, also scheint es sich um M6-Schrauben zu handeln und das würde ja dann auch mit der vorangestellten Antwort übereinstimmen


MfG

der Gote
Nö, an besagter Stelle sind keine Schrauben. Was du vermutlich meinst, sind die Muttern, mit denen die Zylinderkopfhaube befestigt wird. Diese haben ein M6-Gewinde. Darunter befinden sich Stiftschrauben im Zylinderkopf, untere Seite M7, obere Seite M6. ;-)
kleinerzeh ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 20:49   #9
Der-Gote
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Kassel
Fahrzeug: E38-728
Standard

Und das bedeutet? Muss ich die dann mit 10NM anziehen oder dann doch mit 15NM? Bin jetzt ein wenig verwirrt
Der-Gote ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 20:50   #10
kleinerzeh
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2014
Ort: NRW, Deutschland
Fahrzeug: E38-728iA (07.97), E46-320Ci (04.00)
Standard

Wenn du nur die Muttern entfernst (ausreichend, um den Deckel abzunehmen), mit 10 NM.
kleinerzeh ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
drehmoment, ventildeckeldichtung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E38-Teile: M62TU Ventildeckelschrauben LieblingsAlex Biete... 0 24.04.2016 15:18
Motorraum: Drehmoment Bankvergleich 331BK BMW 7er, Modell E38 12 17.06.2012 11:24
Getriebe: Drehmoment Gelenkwelle??? Stiefelknecht BMW 7er, Modell E32 16 01.08.2011 19:08
Motorraum: Leerlauf Drehmoment ??? ALPIN BMW 7er, Modell E38 6 05.10.2007 16:05
Motorraum: Drehmoment Ölpumpenschrauben V8 Tiny The Toon BMW 7er, Modell E32 6 29.05.2007 23:52


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group