Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2018, 11:54   #1
Laafer
www.radio-piraten.com
 
Benutzerbild von Laafer
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Lauf
Fahrzeug: Personenkraftwagen
Standard BMW 850i 750i STEUERGERÄTE Leistungssteigerung und V/max Aufhebung M70

Zitat:
Biete geprüfte Steuergeräte aus 850i 300 PS mit Leistungssteigerung auf ca 350 PS inklusive V/max AUFHEBEBUNG Es ist eine realistische Höchstgeschwindigkeit von über 280 möglich Das Fahrzeug geht sofort los und nicht wie original im Rentnermodus. Mein Automatik läuft 286 laut GPS und der Schalter 293. Diese Steuergeräte sind für Automatik Fahrzeuge mit M70 Motor. frühe 750i bitte anfragen da andere Steuergeräte
Habe auch für alle anderen BMW ab 85 bis 94 qualifizierte Leistungssteigerungen und teilweise auch
Steuergeräte da ,bis 94 sind alle Chips gesbe teckt danach ist OBD angesagt,
Privatverkauf ohne Garantie und Gewährleisung.
Probefahrt ist möglich da ich selber 850 besitze und es natürlich verbaut habe


Leute, ein Bekannter von mir hat sich die Dinger gekauft und glaubt ernsthaft daran. Was meint ihr? Ich sagte zu ihm nur, ALPINA hat beim B12 5.0 bissal mehr geändert, damit die "350 PS" Nennleistung hatten... Ich kanns mir irgendwie nicht vorstellen, will hier aber auch keine Grundsatzdiskussion anfangen. VMax Aufhebung ja, ist bestimmt auch ne nette Sache, aber ob viel mehr bei rum kommt, das muss dann wohl jeder für sich beurteilen
(Ist nur echt Schade, dass es bei sowas nie Leistungsdiagramme gibt, währe echt mal interessant Motor Ist Zustand, dann die Dinger rein machen und dann nochmal messen)
__________________


MFG
Hannes

Geändert von Laafer (09.05.2018 um 12:35 Uhr).
Laafer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 12:07   #2
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Hmm ich weiß nicht was für ein Chip bei mir drin ist(ob von Conny oder Erich), aber V-Max-Aufhebung etc ist auch bei. Desweiteren ist wohl von Normal auf Super umgestellt worden. Was er Leistungsmäßig jetzt hat, keine Ahnung aber ich denke 330-340PS sind realistisch.

Desweiteren sind grade KFO interessant, da durch mehr Einspritzung mehr Leistung generiert wird. Natürlich müssen die Bedingungen etc dafür passen. Aber der M70 dprfte gutes Potenzial dafür haben.
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 12:23   #3
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Eine Leistungssteuerung von 50PS nur durch Chips bei einem M70 Motor ohne weitere Aenderungen wie NW usw, der noch nicht mal Klopfsensoren hat + Steinzeit-DMEs ist nicht moeglich und gehoert in den Bereich der Fabeln. Geh mal von max 20PS aus bei einem noch nicht verschlissenen M70. So etwas bieten serioese Leute an, aber keine +50. Auch ist es nicht gut zu sagen so und so viel PS mehr, besser in % sprechen von der Ausgangsleistung.
V-max. Aufhebung ist kein Problem, das geht eh nicht ueber die DME sondern ueber den EML Chip.
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 12:24   #4
MartinE32
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: Franken
Fahrzeug: E32-730i A (Bj. u.EZ 04.88), Klima, E30- 325i vfl 2TL (EZ 05/86), E30-325i Cab (Bj.11/86; EZ 03/87), e39 523i LPG (Bj. 07/96)
Standard

Alleine durch die Anpassung auf die Oktanzahl von Super 95 (Normalbenzin gibt es eh nicht mehr) ergibt sich meiner Meinung nach eine Leistungssteigerung - ob das gleich 50 PS sind, wage ich aber doch zu bezweifeln.

Ich habe einen Chip vom Conny drin (m30), der auf 95 Oktan ausgelegt ist und der dreht jetzt schon williger hoch und das Auto ist geringfügig sparsamer geworden. Aufgrund der Wandlerautomatik merke ich aber subjektiv nicht viel davon - habe aber auch das Auto nie auf nem Prüfstand gehabt. Der einzige objektive Anhaltspunkt für bessere Effizienz durch den Chip ist bei meinem Auto der bessere Verbrauch.

Dein Kumpel soll doch mal auf den Prüfstand fahren, dann bekommt er es schwarz auf weiß, ob der chip was taugt.
MartinE32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 12:24   #5
Cameleon
Schraubergott
 
Benutzerbild von Cameleon
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: Leinburg
Fahrzeug: E32-750i(90);735i(91) ;750il(88);750il(91); 750i(91); 2x730i V8(93);E32 750ilA (87)
Standard

Hallo,

gute Chips (V-Max Aufhebung ja mehr Leistung wohl eher nicht)
Da natürlich diese Motoren auch nicht mehr die Leistung haben wie vor 25 Jahren, denke ich es ist eher ein Leistungsausgleich damit man überhaupt wieder auf seine 300 PS kommt.

MFG Bernd
__________________
"Ich schraube, also bin ich"
________________________
14 Jahre Forum
Cameleon ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 12:24   #6
-I2eSp3cT
( ͡° ͜ʖ ͡°)
 
Benutzerbild von -I2eSp3cT
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Süßen
Fahrzeug: div. E32-750i Bj. 1989-1992 Opel Corsa D Bj. 2014, Alpina B10 V8 Bj. 2000, E23-735i Highline Bj. 1986; AM General M931
Standard

Wie du schon selbst sagst, wurde bei Alpina B12 an der ,,Hardware" was verändert, fahre selbst nen B12-Klon, hatte auch den Motor schon zerlegt und konnte zweifelsfrei sagen dass diverse Bauteile anders sind als zum Ursprungs-M70. Natürlich wurde dazu auch in den Steuergeräten was verändert...sprich auf den neuen Motor angepasst. Man merkt schon Alpina oder nicht...
Blöd gesagt, es bringt ja nix wenn du dir die Steuergeräte einbaust obwohl der Motor nicht dafür ausgelegt ist...[weit aus dem Fenster gelehnt] Wenn ich meinem Steuergerät sag, du hast jetzt übertrieben gesagt 10.000Ps und bau das in meinen Opel Corsa B mit 973ccm ein, geht der auch nicht mehr ab.

Meine meinung dazu, Software-Optimierung JA, aber alles im Rahmen und glaubhaften Bereich...bei neuen Autos kann ich mir das schon vorstellen aber bei einem knapp 30 Jahre alten Stahlschwein...

Und für das Geld wäre es mir zu wage

Aber wir wissen ja alle, der Glaube kann Berge versetzen


P.s. ohne hier Werbung zu machen würde ich mich an Erich wenden


Mfg
Markus
-I2eSp3cT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 12:38   #7
Laafer
www.radio-piraten.com
 
Benutzerbild von Laafer
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Lauf
Fahrzeug: Personenkraftwagen
Standard

Moderne, neue Autos sind elektronisch auch viel weiter und die ganzen Software Optimierungen die viel bringen sind meistens für Turbo Motoren und was da passiert, ist auch logisch. Ladedruck und Spritmenge rauf. Das geht nur bei einem Sauger nicht. Ich fange mit dem Cameleon nächste Woche an einen M20 2.7 zu bauen für meinen E30, da habe ich auch ein „neues“ Kennfeld, trotzdem glaube ich nicht im geringsten daran, dass ich die 204PS, wie ALPINA damit erreiche, da ich keine Spezialteile verbaue, sondern nur das, was das BMW Regal her gibt und was man zusammenstecken kann 
Laafer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 12:50   #8
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

zu solchen Fabeln faellt mir immer wieder der Spruch von Conny ein, der sie alle auf den Boden wieder runterholt:

"Die DME (Mo-tronik) steuert Einspritzung + Zündung, darum hat man sie Digitale-Motor-Elektronik genannt.
Im Gegensatz dazu die Je-tronic, die steuert NUR die Einspritzung. Die Einspritzdauer + die Zündwinkel sind in Kennfeldern abgelegt und werden je nach Drehzahl und Gaspedalstellung abgerufen, mehr nicht. Kaltlauf-Faktoren, temperaturabhängige Leelaufdrehzahl, usw werden aus einer Kennlinie abgerufen. Die Motronik kann leider nicht mehr, als Zündung und Einspritzung regeln, was soll ich noch ändern, wenn es nicht mehr gibt ?" Zitat Ende
--------------
Es werden also (beim Chiptuning dieser uralten DMEs) nur Zuendungszeitpunkt und Einspritzung geaendert= etwas mehr PS, besserer Drehmomentverlauf. Geaendert werden diese Parameter :
Zündung bei : Leerlauf + Teillast + Vollast,
Einspritzung bei: Leerlauf + Teillast + Vollast
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 14:52   #9
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Zitat:
Zitat von Cameleon Beitrag anzeigen
Da natürlich diese Motoren auch nicht mehr die Leistung haben wie vor 25 Jahren, denke ich es ist eher ein Leistungsausgleich damit man überhaupt wieder auf seine 300 PS kommt.

MFG Bernd
Mag natürlich auch sein, das der Motor so wie ich ihn übernommen habe, wieder seine 300PS hat. Da ich bisher wenig vergleichbares gefahren bin, mag sich das natürlich noch anderes anfühlen, wenn man im Alltag 188 bzw jetzt 163PS fährt(Werksangaben..)

Trotzdem gehe ich davon aus, das wenn man den Motor komplett überholt und dann auf den Prüfstand stellt. Die 330-340PS rauskommen könnten, aber nicht müssen.

Turbos sind eh noch anderes zu betrachten.

Die 50Ps glaube ich aber auch nicht, ohne den Motor zu kennen und was eventuell geändert wurde
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 16:00   #10
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Zitat:
Die 50Ps glaube ich aber auch nicht, ohne den Motor zu kennen und was eventuell geändert wurde
der verkauft doch nur die Steuergeraete, generell verspricht der 350 PS dadurch, Unsinn

in diesem Zusammenhang mal dieser Thread mit meinen Chips und was es alles fuer Verwirrung geben kann. Messung mit meinen Chips
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/showthr...t=160509&page=
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
750i Leistungssteigerung MBKing BMW 7er, Modell F01/F02 41 24.01.2014 00:21
750i Leistungssteigerung Road24Crew BMW 7er, Modell E32 5 20.04.2010 15:28
Tuning: Wo und wie V-Max aufhebung bei 750i MSE38ial BMW 7er, Modell E38 17 26.02.2006 07:30
Tuning: Altes Thema: Vmax-Aufhebung E38 750i '95 Radi BMW 7er, Modell E38 28 23.11.2004 14:37
750i - M73 - Leistungssteigerung.. die Dritte AlexanderStuttgart BMW 7er, Modell E38 18 31.08.2003 13:58


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:00 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group