Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Automessen
 
Blicken Sie zurück auf die wichtigsten Automessen, z. B. auf folgende Messe:
 
Techno Classica 2006
Techno Classica 2006
 
BMW Neuheiten
Das MINI Concept Aceman: Das erste vollelektrische Crossover-Modell der neuen MINI Familie.
MINI Concept Aceman (2022)

 
Der erste BMW M3 Touring.
BMW M3 Touring (G81), ab 2022

 
Der neue BMW X1 und der erste BMW iX1.
BMW X1, 3. Generation / BMW iX1 (ab 2022)

 
BMW Motorrad präsentiert die BMW M 1000 RR als Jubiläumsmodell M RR 50 Years M.
BMW M RR 50 Years M (2022)

 
Der neue BMW M4 CSL - Neuauflage einer Legende.
BMW M4 CSL (G82)

 
IAA 2021
BMW auf der IAA Mobility 2021
 IAA Live: Fotos
 BMW Neuheiten
 BMW Motorrad
 MINI Neuheiten
 BMW Welt/Museum
 IAA Rückblick
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Autos allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2022, 07:30   #1
the_bob
erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von the_bob
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: Neumarkt
Fahrzeug: BMW 750xD
Standard Welcher N63 Motor ist im B6 Alpina verbaut? Link zum Auto anbei

Hallo Forum,

habe vor, mir den B6 anzusehen.
Vorab die Frage, ist hier wieder der anfällige N63 Motor (408PS) verbaut?

Danke für alle Antworten.

Dieses Angebot habe ich bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:

ALPINA B6 V8 Biturbo Coupe*Akrapovic Titan*Bang&Olufsen
Erstzulassung: 07/2012 Kilometerstand: 89.000*km Kraftstoffart: Benzin Leistung: 397*kW*(540*PS)
Preis: 37.999*€

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://link.mobile.de?link=https%3A...ource=sharedAd
the_bob ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2022, 07:55   #2
MTC
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MTC
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: S
Fahrzeug: 760i (12/04)
Standard

Hi,
Unabhängig vom N63:
Ein Fahrzeug aus den Emiraten und mit Unfallschaden? Das ist keine Kombination, mit der ich 300km/h auf der Bahn fahren möchte...
Da wird sicherlich auch der N63 als Basis dienen, die genauen Änderungen kann ich dir aber nicht sagen. Es kommt ja auch hinzu, dass es von den Alpina Fahrzeugen immer nur eine Handvoll gibt, sodass sich zur Zuverlässigkeit nur bedingt eine Aussage treffen lässt. Ich hab aber noch wenig/nichts von Problemen bei den Alpina Motoren gelesen. Auch die S Varianten vom 63er (also M5) scheinen Recht zuverlässig zu laufen.

Grüße!
__________________
Durchschnittsverbrauch meines Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 760i:

Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
MTC ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2022, 09:32   #3
Claus
State of Independence
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99), E91 Diesel 3.0 (2008)
Standard

Zitat:
Zitat von the_bob Beitrag anzeigen
Hallo Forum,

habe vor, mir den B6 anzusehen.
Vorab die Frage, ist hier wieder der anfällige N63 Motor (408PS) verbaut?

Danke für alle Antworten.
Also der N63 mit 408 PS ist mit Sicherheit nicht verbaut worden, denn Alpina überarbeitet die Motoren und ändert nicht nur die Software.

EZ ist 07/2012, das ist genau der Monat der Werksumstellung auf den N63TÜ, also die Version mit 450 PS. Also ist die Basis des Motors noch der alte N63. Ich würde allerdings bei Alpina nachfragen, ob beim B6 die gleiche Problematik bekannt ist wie bei den AG-Modellen. Die können dann auch gleich sagen, was sie alles verändert haben und unter Umständen wurden die Probleme durch diese Änderungen ja behoben.

Solltest Du besagten B6 kaufen wollen, sollte besonderes Augenmerk auf den Unfallschaden gelegt werden und der Wagen sollte auf jeden Fall durch einen unabhängigen Gutachter bzw. eine Prüforganisation vor dem Kauf untersucht werden. Wenn alles perfekt gemacht wurde, sehe ich keine Probleme, damit auch Vmax zu fahren, aber handeln solltest du auf jeden Fall, der Händler hat den Wagen sicherlich sehr günstig bekommen.
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe

Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2022, 11:26   #4
the_bob
erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von the_bob
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: Neumarkt
Fahrzeug: BMW 750xD
Standard

Zitat:
Zitat von Claus Beitrag anzeigen
Also der N63 mit 408 PS ist mit Sicherheit nicht verbaut worden, denn Alpina überarbeitet die Motoren und ändert nicht nur die Software.

EZ ist 07/2012, das ist genau der Monat der Werksumstellung auf den N63TÜ, also die Version mit 450 PS. Also ist die Basis des Motors noch der alte N63. Ich würde allerdings bei Alpina nachfragen, ob beim B6 die gleiche Problematik bekannt ist wie bei den AG-Modellen. Die können dann auch gleich sagen, was sie alles verändert haben und unter Umständen wurden die Probleme durch diese Änderungen ja behoben.

Solltest Du besagten B6 kaufen wollen, sollte besonderes Augenmerk auf den Unfallschaden gelegt werden und der Wagen sollte auf jeden Fall durch einen unabhängigen Gutachter bzw. eine Prüforganisation vor dem Kauf untersucht werden. Wenn alles perfekt gemacht wurde, sehe ich keine Probleme, damit auch Vmax zu fahren, aber handeln solltest du auf jeden Fall, der Händler hat den Wagen sicherlich sehr günstig bekommen.
Sehe ich wie du, Claus.
Dafür, dass es ein Unfaller aus den Emiraten und noch dazu von privat ist, muss er, selbst wenn alles passt noch gewaltig im Preis nachlassen. (Min 15%, wenn alles passt).

Und ja, von der Baureihe her, ist die Basis der alte N63.
Dass bei dem Tuning von Alpina bereits alle Krankheiten überarbeitet wurden, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich bringe mal die VIN in Erfahrung, vielleicht kann man da noch etwas über den Motor erfahren.
Aufgeben tu ich den Wagen noch nicht, zumal er auch bei mir fast ums Eck steht (25km), aber wenn es der alte N63 ist, denke ich, habe ich zu große Berührungsängste.
the_bob ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2022, 15:30   #5
chris109
Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2018
Ort: Rhein-Neckar
Fahrzeug: E38 728iA (10.98) / E46 M3 / E61 B5S
Standard

Im F-Modell gab es insgesamt 4 Motoren, 2x B44 und 2x B44TÜ

- 507PS, 700NM, 09/10 bis 10/11, Motor: M1, Euro5.
- 540PS, 730NM, 01/12 bis 07/13, Motor: M1/1, Euro5.

TÜ:

- 540PS LCI, 730NM, 08/13 bis 12/14, Motor: M2/1, Euro6.
- 600PS (Edition50), 800NM, 03/15 bis 12/15, Motor: M2/2, Euro6.

Gleiche Probleme wie bei den AG-Motoren da z.B. Injektoren und HDP von BMW sind, TÜ (genau wie bei AG) dann besser. In 2015 (?) gab es die Rückrufaktion wg. HDP seitens AG, da wurden auch die B5/B6-Fahrer angeschrieben, die sollte der hier dann auch hinter sich haben. Wenn Du die ALPINA-FIN hast: die letzten 3 Zahlen = Produktionsnummer. Hier ist er leider nicht gelistet:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.alpina-archive.com/?cat=657&paged=1

Da anfangs sehr viele <100tkm auf Kulanz bei BMW waren sollte einiges in der FIN zu finden sein, hoffentlich auch trotz emiratischer Herkunft...
Die beiden 540PS-Versionen sind vom Datenblatt her nahezu gleich, der LCI nur etwas höher verdichtet (10:1 statt 9,2:1), verbraucht 1L weniger, leicht höhere Vmax und eben Euro6.

Sehr schöne Farbkombi

Gruß

Chris

Geändert von chris109 (05.01.2022 um 15:44 Uhr).
chris109 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2022, 18:39   #6
Springmaus8710
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Struppen
Fahrzeug: F01 730xd, Alpina B5 BiTurbo F11
Standard

guten Abend, es sind viele teile von Alpina, fahre selber ein B5 BiTurbo. derzeitiger Kilometerstand ist 124000km. Bis jetzt keine großen Probleme bis auf Injektoren bei 93000km und LMM bei 93500km.

Fahre Ihn selber im Alltag bzw. meine Frau und mein Sohn weil es ein Touring ist.

Kann nichts negatives berichten. Man muss sich halt im klaren sein das es teuer werden kann.

Arbeite selber bei BMW und repariere das Fahrzeug selber und bekomme auch andere Preise für meine Teile.

Öl verbrauch ist auf 6000km ca. 1l 5W50 von Rowe.
Kraftstoffverbrauch bei zügiger Fahrweise ca.18l auf 100km und bei normaler Fahrweise 14,5l auf 100km.

Bei weiteren Fragen einfach schreiben. :-)
Springmaus8710 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2022, 10:20   #7
the_bob
erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von the_bob
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: Neumarkt
Fahrzeug: BMW 750xD
Standard

Zitat:
Zitat von Springmaus8710 Beitrag anzeigen
guten Abend, es sind viele teile von Alpina, fahre selber ein B5 BiTurbo. derzeitiger Kilometerstand ist 124000km. Bis jetzt keine großen Probleme bis auf Injektoren bei 93000km und LMM bei 93500km.

Fahre Ihn selber im Alltag bzw. meine Frau und mein Sohn weil es ein Touring ist.

Kann nichts negatives berichten. Man muss sich halt im klaren sein das es teuer werden kann.

Arbeite selber bei BMW und repariere das Fahrzeug selber und bekomme auch andere Preise für meine Teile.

Öl verbrauch ist auf 6000km ca. 1l 5W50 von Rowe.
Kraftstoffverbrauch bei zügiger Fahrweise ca.18l auf 100km und bei normaler Fahrweise 14,5l auf 100km.

Bei weiteren Fragen einfach schreiben. :-)

Hast den TÜ N63?
the_bob ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2022, 19:10   #8
MTC
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MTC
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: S
Fahrzeug: 760i (12/04)
Standard

Zitat:
Zitat von Claus Beitrag anzeigen
Solltest Du besagten B6 kaufen wollen, sollte besonderes Augenmerk auf den Unfallschaden gelegt werden und der Wagen sollte auf jeden Fall durch einen unabhängigen Gutachter bzw. eine Prüforganisation vor dem Kauf untersucht werden. Wenn alles perfekt gemacht wurde, sehe ich keine Probleme, damit auch Vmax zu fahren, aber handeln solltest du auf jeden Fall, der Händler hat den Wagen sicherlich sehr günstig bekommen.
Hi Claus,

dem Punkt stimme ich dir voll zu. Wenn es perfekt repariert wurde, sehe ich da auch kein Problem drin. Aber, mal ehrlich: wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Fahrzeug perfekt repariert wurde, welches aus den Emiraten nach Deutschland importiert wurde und dann hier deutlich unter dem üblichen Marktpreis, bzw. billig verkauft werden soll?
Wobei wir natürlich nicht wissen, wie schwerwiegend der Schaden war.

Viele Grüße
MTC ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karosserie: Welcher User hat an seinem E65 VFL einen Alpina FL Spoiler verbaut? ACS highliner BMW 7er, Modell E65/E66 7 23.04.2014 22:35
HiFi/Navigation: Welcher CD- Wechsler passt hier? Bilder anbei... drums.eisold BMW 7er, Modell E32 32 27.06.2013 17:39
HiFi/Navigation: Welcher Navirechner ist verbaut? bmw-könig BMW 7er, Modell E65/E66 13 22.06.2010 15:54
Innenraum: Hat jemand die Nr. 12 auf diesen Link verbaut? mkblack740 BMW 7er, Modell E38 7 03.06.2009 09:31
welcher Kühler ist bei mir verbaut? E38 Bj.98 Grubenbär BMW 7er, Modell E38 4 02.03.2009 14:25


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group