Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2017, 10:26   #1
FelixE32
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2017
Ort: München
Fahrzeug: E32-750iL
Standard Öl/ Wasserverlust im Bereich Servopumpe

Hallo E32 Freunde,

ich habe einen 750iL im Visier zum kaufen. Das fahrzeug scheint soweit in Ordnung dazustehen. Im Bereich unter der Servopumpe/ Hauptbremszylinder tritt ein Wasser/Öl Gemisch aus: leichtes Tropfen nach Abstellen des FHZ, ca. 5 Tropfen.

Da ich mich mit dem E32 750iL nicht auskenne hier die Frage: Kennt jemand ein ähnliches Problem bzw. kann bei der Fehlereingrenzung behilflich sein?
Ich habe ein Bild angehängt und die Stelen eingekreist wo das Öl/Wasser am Fahrzeugunterboden zu sehen ist.

Noch ein paar Details zum Auto:
BJ 1988
KM: 150TKM
Motor ist soweit ersichtlich trocken, auch von unten.


Grüße
Felix
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg E32_750iL.jpg (58,8 KB, 20x aufgerufen)
FelixE32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 10:38   #2
runnerseven
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort:
Fahrzeug: E38 728iA (04.98), F07 530dA GT (10.09), Opel Omega B1 2,5iA V6 (07.94)
Standard

Hallo,

man sieht leider nicht, wo es austritt, könnte Bremsflüssigkeit sein.

Spürt man Druckverlust beim Bremsen, d. h. gibt das Bremspedal nach?
runnerseven ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 11:12   #3
FelixE32
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2017
Ort: München
Fahrzeug: E32-750iL
Standard

Wenn man auf der Bremse bleibt (10Sek) mit vollem Druck gibt nichts nach.

Am Ausgleichsbehälter der Servoflüssigkeit sieht man, dass jemand Öl daneben geleert hat oder Öl rausgedrückt wurde.
FelixE32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 11:16   #4
runnerseven
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort:
Fahrzeug: E38 728iA (04.98), F07 530dA GT (10.09), Opel Omega B1 2,5iA V6 (07.94)
Standard

ok, dann hast du die frage selbst beantwortet.

machs mal mit Bremsenreiniger sauber und fahr ne halbe Stunde.

Dann siehst, ob bzw. wo es rausläuft.

Grüße
runnerseven ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 11:33   #5
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Wird vermutlich Pentosin sein.
Da hat jemand entweder den Behälter überfüllt, oder etwas daneben gekippt.
Es kann aber auch der BKV undicht sein, dann läuft es zw. HBZ und BKV raus.
Da kann man aber hinfassen oder mit einem Spiegel hinschauen.
Dann müsste die Flüssigkeit aber grün sein,
es sei denn, sie ist schon URALT, dann wird sie fast schwarz.
Mal mit einem Küchentuch abtupfen,
in den meisten Fällen kann man dann noch einen Grünschimmer erkennen.
Nochmal eine grobe Pegel Kontrolle machen,
das Pentosin sollte bei laufendem Motor gerade das Sieb erreichen, nicht darüber.


Wie hoch ist der Pegel im Bremsflüssigkeitsbehälter?

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 11:40   #6
FelixE32
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2017
Ort: München
Fahrzeug: E32-750iL
Standard

Einen Grünschimmer kann ich an der Flüssigkeit erkennen.
Der 750iL gehört (noch) nicht mir, ich habe das bei der Probefahrt / auf der Bühne gesehen und wollte abschätzen was mich der Spass kostet zu beheben.

Wo liegt man beim BKV und HBZ preislich?
FelixE32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 11:56   #7
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Ohne Zugriff auf das Fahrzeug wird es schwierig etwas genaues zu sagen.
Der BKV ist nur die eine Seite, die andere wäre die Niveauregulierung.
Wenn die Druckspeicher (2 Stück ca.200€) hin sind, passt da eine Menge Pentosin rein,
was bei vermeintlich richtigem Pegel, bei absinkendem Heck natürlich aus dem Behälter rausgedrückt wird.
BKV kann man neu abdichten, O-Ring und Simmerring, liegt bei ca.75€, wenn er ausgebaut ist.
Zudem sollte man den Bremsdruckspeicher auch überprüfen, nachdem der Motor abgestellt ist, sollte der Pedaldruck nach 10-12 mal treten hart werden,
wenn das schon früher eintritt, ist der Kollege auch hin.
Der HBZ ist nur gegen den BKV gegengeschraubt und braucht normalerweise nicht ers. werden.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 12:29   #8
FelixE32
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2017
Ort: München
Fahrzeug: E32-750iL
Standard

Habe ich das richtig verstanden, dass wenn es die Niveauregulierungsseite ist, dann wären die Druckspeicher (200€) zu wechseln.

Nach den ersten Einschätzungen gehe ich jetzt mal konservativ von einem Aufwand von ein paar hundert Euro (Selbstschrauber) aus. Das ist aus meiner Sicht bei einem Kauf immer vorzuhalten. Ich möchte mich nur halbwegs absichern, ob es in dem Bereich größere und teure Reparaturen gibt, die bekannst sind.

Ganz drin stecken tut man nie! danke schonmal für die Tipps. Wenn jemandem noch was einfällt gerne her damit.
FelixE32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 12:44   #9
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von FelixE32 Beitrag anzeigen
Habe ich das richtig verstanden, dass wenn es die Niveauregulierungsseite ist, dann wären die Druckspeicher (200€) zu wechseln.
Ja, so ist es.
Die meisten kippen den Behälter voll wenn etwas fehlt,
ohne der Ursache dafür auf den Grund zu gehen.
In die beiden defekten D-Speicher passt, wenn sie fast hin sind, mehr als ein halber Liter rein.
Der muss ja irgendwo hin, wenn der Druck im System nachlässt,
also gibt der klügere nach, das ist in diesem Fall der Behälter, er läuft einfach über.
Wie gesagt, das wäre nur die eine Seite der Undichtigkeit.
Grob überprüfen lässt sich das in 20 Min. am Fahrzeug direkt,
sofern der Verkäufer damit einverstanden ist.
Auf jeden Fall sollte bei diesem Mangel schon ein spürbarer Preisnachlass drin sein.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 12:47   #10
FelixE32
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2017
Ort: München
Fahrzeug: E32-750iL
Standard

Wie sieht diese Überprüfung aus in 20min?
FelixE32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hydraulik, servopumpe, wasserverlust, ölverlust


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Wasserverlust Bereich WaPu, Lima 740iA Individ BMW 7er, Modell E38 11 24.05.2016 20:58
Motorraum: Wasserverlust zivkovic1212 BMW 7er, Modell E65/E66 47 17.07.2015 22:39
Wasserverlust... CLLIVE BMW 7er, Modell E65/E66 46 04.09.2011 09:31
wasserverlust paule75 BMW 7er, Modell E38 23 16.06.2008 10:41
Wasserverlust comix BMW 7er, Modell E38 4 10.12.2002 21:35


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group