Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > 7er-Community > Mitglieder stellen sich vor



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2015, 12:09   #131
harrry
Neues Mitglied
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Euskirchen
Fahrzeug: E30 325i Cab.'90 / E32 730iA'90/E32 750iLA'88 / E34 525tds'92 / E36 320iA'94/E36 325iCab.'94/E36 316i'95 / E39 528iA'96+520iAT'01 / E60/1 525iA'04/'05
Standard

OK, dann baue ich doch lieber aus :-)
harrry ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 21:11   #132
Claus Pingel
Mitglied
 
Benutzerbild von Claus Pingel
 
Registriert seit: 10.08.2015
Ort: Preetz (Schleswig_Holstein)
Fahrzeug: E32-750i V12 (PD: 12.04.90) seit 10.98
Standard

Moin Haschra,

lange Zeit habe ich mich gewundert, daß ich den Schalter für die Schwingungsdämpfereinstellung von "Komfort" auf "Sport" umschalten konnte, ohne daß sich das schwammige Dämpferverhalten des Wagens änderte.
Nachdem ich dann in Deinem Beitrag zu den Druckspeichern der Niveauregulierung gelesen hatte, daß sie vermutlich die Ursache für das immer stärker werdende schwammige Verhalten seien und nicht unbedingt die Schwingungsdämpfer, habe ich die Druckspeicher austauschen lassen.
Ich danke Dir: Es ist genau so, wie Du geschrieben hast.
Gruß Claus
Claus Pingel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 00:09   #133
harrry
Neues Mitglied
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Euskirchen
Fahrzeug: E30 325i Cab.'90 / E32 730iA'90/E32 750iLA'88 / E34 525tds'92 / E36 320iA'94/E36 325iCab.'94/E36 316i'95 / E39 528iA'96+520iAT'01 / E60/1 525iA'04/'05
Standard

Die Druckspeicher, auch der der H31-Bremse, sind Verschleißteile. BMW sollte diese (zumindest den der Bremse) alle 6 Jahre austauschen...
Man kann sie natürlich prüfen (lassen). Auch hier im Forum - klappt bestens.
harrry ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 13:21   #134
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Den Austausch des Bremsdruck-Speichers alle 6 Jahre halte ich für etwas übertrieben, ist aber keines Falls verkehrt.
Eine Druckprüfung alle 5-6 Jahre wäre schon eher sinnvoll. Diese kann man auch im eingebauten Zustand vornehmen, und den D-Speicher, wenn das Gaspolster unter 15 Bar gefallen ist, ggf. austauschen.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 01:29   #135
harrry
Neues Mitglied
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Euskirchen
Fahrzeug: E30 325i Cab.'90 / E32 730iA'90/E32 750iLA'88 / E34 525tds'92 / E36 320iA'94/E36 325iCab.'94/E36 316i'95 / E39 528iA'96+520iAT'01 / E60/1 525iA'04/'05
Standard

Wie machst Du den Test im eingebauten Zustand? Mit Bremse-Treten, wen Motor aus?
harrry ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 12:17   #136
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von harrry Beitrag anzeigen
Wie machst Du den Test im eingebauten Zustand? Mit Bremse-Treten, wen Motor aus?
Nein, damit entleert man nur den D-Speicher !!

Für den Test wird die Leitung vom D-Regler zum D-Speicher oben am D-Regler getrennt, und eine Hochdruck-Pumpe an die Leitung zum D-Speicher angeschlossen, und der Prüfvorgang durchgeführt. Mit dieser Prüfung kann man dann den Füllungsgrad des D-Speichers ca. auf 1 bar genau ermitteln. Das geht natürlich auch genauso gut bei ausgebautem D-Speicher.
Bevor man sich gebrauchte D-Speicher, (Bremse/Niveau) vom Verwerter oder aus dem Netz einbaut, sollte mann diese auf jeden Fall einer Prüfung unterziehen, damit man sich den Fehler/Störung nicht noch einmal einbaut.
Beide D-Speicher sind unterhalb von 15 bar verschlissen, und mit dem "Schraubenzieher-Test" drückt man keinesfalls die mit 15 bar gespannte Membran zusammen.
Wer natürlich mit dem Schraubenzieher feststellen kann, ob sich 13, 18 oder 26 bar im D-Speicher befinden, ist natürlich klar im Vorteil.


M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2016, 01:39   #137
harrry
Neues Mitglied
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Euskirchen
Fahrzeug: E30 325i Cab.'90 / E32 730iA'90/E32 750iLA'88 / E34 525tds'92 / E36 320iA'94/E36 325iCab.'94/E36 316i'95 / E39 528iA'96+520iAT'01 / E60/1 525iA'04/'05
Standard

Ja, habe ich verstanden.

Du hast doch mal 2 meiner Speicher geprüft...
harrry ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 06:44   #138
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Zitat:
Zitat von Haschra Beitrag anzeigen
Für den Test wird die Leitung vom D-Regler zum D-Speicher oben am D-Regler getrennt, und eine Hochdruck-Pumpe an die Leitung zum D-Speicher angeschlossen, und der Prüfvorgang durchgeführt. Mit dieser Prüfung kann man dann den Füllungsgrad des D-Speichers ca. auf 1 bar genau ermitteln. Das geht natürlich auch genauso gut bei ausgebautem D-Speicher. Bevor man sich gebrauchte D-Speicher, (Bremse/Niveau) vom Verwerter oder aus dem Netz einbaut, sollte mann diese auf jeden Fall einer Prüfung unterziehen, damit man sich den Fehler/Störung nicht noch einmal einbaut. Beide D-Speicher sind unterhalb von 15 bar verschlissen, und mit dem "Schraubenzieher-Test" drückt man keinesfalls die mit 15 bar gespannte Membran zusammen. Wer natürlich mit dem Schraubenzieher feststellen kann, ob sich 13, 18 oder 26 bar im D-Speicher befinden, ist natürlich klar im Vorteil.
Was ist bitte der originale Druck im Druckspeicher einer neu befuellten ATE Bremsbombe 10.0515-0516.3 mit einem Anschluss? Du schreibst unterhalb 15 bar ist verschliessen, was ist der Nennwert?
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 08:18   #139
harrry
Neues Mitglied
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Euskirchen
Fahrzeug: E30 325i Cab.'90 / E32 730iA'90/E32 750iLA'88 / E34 525tds'92 / E36 320iA'94/E36 325iCab.'94/E36 316i'95 / E39 528iA'96+520iAT'01 / E60/1 525iA'04/'05
Standard

Das sollten 22 + 2bar sein.
Bei voll entladenem Hydrospeicher sollte der Druck am Hydrospeicher-Eingang direkt nach dem Starten des Motors auf 22 + 2bar ansteigen (Werte aus Prüfanleitung H31-Bremse). Danach erfolgt erst das Komprimieren des Stickstoffs.
harrry ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2021, 13:41   #140
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

finde es gerade in Beitrag 102 von Haschra, wo er eine Febi Bombe testet:
Prüfung von Niveau-Druck-Speichern E32 / 750iA Niveau-Druck-Speicher : BMW - ET-Nr. : 37 21 1 132043 / FEBI - Nr. 07520 - 23 Bar

Der Gasverlust ist ein schleichender Prozess. .... Im Gegensatz zu den Brems-D-Speichern können hier je nach Fahr-Untergrund schon mal Drücke von über 200 Bar auftreten. Daher reißt oder platzt diese Membran auch eher als die vom Brems-D-Speicher. Mit dem Schraubenzieher kann man zwar einen Gas leeren Speicher feststellen, aber keine genaue Aussage über den noch vorhandenen Restdruck treffen. .. Daher wird der Speicher zur Kontrolle des Restdruckes mit einer mech. Hochdruck-Pumpe geprüft.
Unter 15 Bar sollte man keinen D-Speicher mehr wiederverwenden. Der Druck eines neuen Speichers liegt bei 23 Bar.
Auf dem Bild sieht man den Referenzwert eines Brems-D-Speichers, je mehr Öl in den Speicher geht, umso weniger Gas ist enthalten. Bei den Niveau-Speichern gibt es auch eine Referenzwert-Tabelle, um den noch vorhandenen Rest-Druck zu ermitteln.
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein E32 und wie ich dazu gekommen bin Smatek BMW 7er, Modell E32 46 16.04.2013 21:23
Wie seid Ihr auf den E32 gekommen ? nissmo BMW 7er, Modell E32 99 23.11.2011 23:43
Motorraum: Bin beim V8 Klopfsensor wechseln zum Schmunzeln gekommen. MarieleM BMW 7er, Modell E32 2 12.06.2010 01:54


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:20 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group