Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2014, 23:15   #1
makunas
Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: BMW 730D - E38 - BJ 2001
Standard LIQUI MOLY - 5200 und 5120 SINNVOLL - ERFAHRUNG

Hi Zusammen.

Mein Bekannter hat mir empfohlen für meine BMW E38 - 730 D - 2001 BJ

Liqui Moly 5200 - Öl Schlamm Spülung und 5120 (SUPER DIESEL) ?

Was haltet Ihr davon ?

Ich tanke fleißig 2 TAKT ÖL als Zusatz... Wird es doppelt gemoppelt sein?

Vielen Dank
makunas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 23:43   #2
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio X9 500 Bj. 01, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

also auf eine Ölschlammspülung würde ich an deiner Stelle auf alle Fälle verzichten! Dann lieber mit gutem Öl einen Wechsel mehr durchführen... das bringt den gleichen Effekt, ist aber um vieles unschädlicher! Die Turbo's bei den Dieseln sind sehr empfindlich was die Ölschmierung angeht!
Der Dieselzusatz hat ähnliche Wirkung wie das beimischen von 2-Takt-Öl... nur zusätzlich zur Schmierverbesserung löst das Additiv auch noch ein bissel die Verkokkungen an den Injektorspitzen... allerdings: es vollbringt keine Wunder und wirklich merken wird man es wohl erst nach regelmäßigem Gebrauch nach 5-6 Jahren Aber es schadet nicht... im Gegensatz zur Ölspülung!
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 23:51   #3
Setech
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Setech
 
Registriert seit: 26.06.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: BMWs im Wechsel
Standard

Die Frage ist doch eher:
Wie entsteht Ölschlamm? -> Ursache ist Maßgeblich der Schwefel.
Habe ich Ölschlamm? -> Wie kann das bei entschwefelten Kraftstoff passieren?
Was kann ich dagegen tun?

Ölschlamm also nicht immer eine Ablagerung im Öl. Diese Ursache sind überzogene Wechselintervalle oder minderwertiges Öl.
Überzogene Intervalle sind in meinen auch Fahrzeuge die 15000km Kurzstrecke oder mehr und oder auch Fahrzeuge die Öl länger als ein Jahr Fahren. Am besten noch mit Billigöl.

In meinem Album sind Bilder der Extreme.

Zweckmäßig kann eher das MotorClean (1019) sein.

Die Schlammspülung würde ich nicht verwenden, es ändert Maßgeblich die Eigenschaften des Öls. Logisch ist auch, dass man mit dem Zeug nicht mit 200km/h über die Bahn fegt.
Ich vermute, dass LiquiMoly das Produkt immer noch aus historischen Gründen vertreibt.
__________________
"Wennst den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast Übersteuern." Röhrl;
Setech ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2014, 00:03   #4
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Vielleicht solltest Du Dich zu einem Besuch bei @Transporter durchringen - der hat offensichtlich DIE Händchen für Dieselmotore ......
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



16 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.21
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2014, 01:20   #5
Thimo
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.03.2012
Ort: Visselhövede
Fahrzeug: E38 740iA (06/98)
Standard

Hi,

wie Martin (Setech) sagt: Motor Clean von Liqui Moly und lieber einmal mehr Ölwechsel machen = Keine Rückstände.

mfg Thimo
Thimo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2014, 15:52   #6
makunas
Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: BMW 730D - E38 - BJ 2001
Standard

Vielen Dank.

Dann werde ich es lassen.. Ich habe immer regelmässig Öl gewechselt.

Der Wagen läuft gut für seine 270tkm.

Da bald das Ölwechsel bevorsteht, dachte ich, dass ich das Zeug reinkippe, 200 km fahre und dann das Öl wechsle.

MFG
makunas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cooler Sonnenschirm von Liqui Moly Mergardo Biete... 0 08.05.2013 19:12
Lenkung: Liqui Moly Ersatz fuer Pentosin? Erich BMW 7er, Modell E32 30 07.10.2012 14:06
LIQUI MOLY MOTORENÖL ab 3EUR!! bmwjohny Biete... 2 10.05.2012 18:30


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:52 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group