Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2011, 21:30   #1
MrDento
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Niederlanden
Fahrzeug: 740 I
Standard Probleme mit Drehzahl M60

Eine Frage aus die Niederlanden, könnte jemand mich vielleicht helfen?

Fahrzeug : 740 I EXE, M60, BJ 95. 250.000 km.
Seit ein par tagen dreht der motor nicht mehr als 3000 um/min.
In die werkstatt gebracht, gefragt die zundkerzen zu erneuern, und auch das benzinfilter zu erneuer. Dies alles hat keine lösung gebracht.
Warm oder kalt springt die machine ohne problemen an. Er läuft in lehrlauf etwas mehr als 500 um/min, nicht ganz rund, aber sicherlich nicht slecht.
Das auto fährt auch 100 km/h, aber mann sollte das gaspedal nicht runter tretten.
Der werkstatt kann mich nicht weiter raten. Könnte jemand mich weiter helfen ?

Jeder vorslag höre ich gerne !

Mit schöne grusse aus Holland,

F.J.
MrDento ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 22:06   #2
immeranders
Fertigsteller
 
Benutzerbild von immeranders
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Berlin
Fahrzeug: 740i (E38) ZZR1100
Standard

Sind die Kat`s in Ordnung ?
immeranders ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 07:51   #3
Andimp3
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Andimp3
 
Registriert seit: 12.10.2002
Ort: Hammersbach
Fahrzeug: Mercedes W211-420CDI
Standard

Zitat:
Zitat von MrDento Beitrag anzeigen
Der werkstatt kann mich nicht weiter raten. Könnte jemand mich weiter helfen ?
Such Dir auf jeden Fall beim nächsten Problem eine andere Werkstatt.

Dann würde ich als erstes mal den Fehlerspeicher auslesen (lassen) - ggf. zeigt sich da die möglich Ursache.
Andimp3 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 09:32   #4
MrDento
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Niederlanden
Fahrzeug: 740 I
Standard Herzlichen Dank

Zitat:
Zitat von immeranders Beitrag anzeigen
Sind die Kat`s in Ordnung ?
Herzlichen dank für Ihrem bericht.
Ich weiss nicht ob die kat's in ordnung sind. Ich denke meine werkstatt hat kein lust in problem-fälle, und schickt mich hin.

Ich werde versuchen jemandem zu finden, der das für mich kontrollieren kann.

Schönes wochende,

F.J.
MrDento ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 09:34   #5
MrDento
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Niederlanden
Fahrzeug: 740 I
Standard

Zitat:
Zitat von Andimp3 Beitrag anzeigen
Such Dir auf jeden Fall beim nächsten Problem eine andere Werkstatt.

Dann würde ich als erstes mal den Fehlerspeicher auslesen (lassen) - ggf. zeigt sich da die möglich Ursache.
Guten morgen, danke fur Ihrem antwort.
Ich bin jetzt auf die suche nach eine andere werkstatt. Ich habe sehr stark das gefühl, mein werkstatt mag keine problemen lössen.

Auf jedem fall, herzlich dank fürs mit denken !,

mit freundlichem gruss,

F.J.
MrDento ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 10:27   #6
Suedschwede
Mitglied
 
Benutzerbild von Suedschwede
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Trier
Fahrzeug: Ford Mondeo MK5
Standard

Moin,

Fehlerspeicher auslesen ist erste Pflicht. Wenn auch nicht immer alles angezeigt wird, so lässt sich das meiste doch stark eingrenzen.

In diesem Fall geht mein Tip aber in Richtung Luftmassenmesser. Etwas zu geringe Leerlaufdrehzahl, schwache Gasannahme usw. Die Probleme hatte ich genau so. Irgendwann ist er dann an der Kreuzung einfach mal so aus gegangen. Neuer LMM und alles wieder o.K.

Gruß
Frank
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

seid 04.11.2010 im 200.000er Club
Suedschwede ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 10:56   #7
MrDento
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Niederlanden
Fahrzeug: 740 I
Standard

Zitat:
Zitat von Suedschwede Beitrag anzeigen
Moin,

Fehlerspeicher auslesen ist erste Pflicht. Wenn auch nicht immer alles angezeigt wird, so lässt sich das meiste doch stark eingrenzen.

In diesem Fall geht mein Tip aber in Richtung Luftmassenmesser. Etwas zu geringe Leerlaufdrehzahl, schwache Gasannahme usw. Die Probleme hatte ich genau so. Irgendwann ist er dann an der Kreuzung einfach mal so aus gegangen. Neuer LMM und alles wieder o.K.

Gruß
Frank
Hallo Frank,

herzlichen dank fur deinem Antwort. Komende donnerstag habe ich eine termin bei eine andere werkstatt der die fehlerspeicher auslesen und interpretieren kann. Ich werde deiner vorschlag zu herzen nehmen.

Ich werde dich berichten was heraus gekommen ist !

Schönes wochende gewünscht aus die Niederlanden,

F.J.
MrDento ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2011, 15:16   #8
MrDento
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Niederlanden
Fahrzeug: 740 I
Standard Herzlichen dank fur alle Hilfe.

Wie versprochen hier die Resultaten der fehlerspeicher.

Im Speicher war zu sehen das Zylinder 1 bis 6 ein Problem gehabt haben, 7 und 8 nicht. Der Sensor vorne links von ABS hatte auch ein Problem, und noch ein Kleinigkeit mit dem Radio. Das fremde an alles ist, das seit gestern, der Motor wieder prima läuft. Der speicher wurde gelöscht. Alles sah aus als wäre es wieder normal, aber jetzt brennte die Leuchter von ABS und ASC, auch nach ein paar Kilometer fahren, wieder an der Rechner: nirgendwo eine fehl-Meldung, auch lief der Motor wieder nicht schneller als 3000 u/m.
Ein Mal der Motor abgestellt, und wieder gestartet: kein brennende Leuchter mehr, und auch kein motorproblemen. Jetzt auf Probe-fahrt.

Ich halte euch auf dem Laufenden in Beziehung zu diesem Problem.

Herzlichem Gruße aus den Niederlanden
MrDento ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2011, 12:29   #9
MrDento
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Niederlanden
Fahrzeug: 740 I
Standard Noch immer Probleme mit Gasannahme

Beste 7-freunden,

Mit eine bitte wende ich mich zu euch. Es betrifft mein auto, E 38, 740 I EXE, M60. 250.000 km.

Seit ein par wochen dreht der motor nicht mehr hoch, oberhalb die 3000 U/m geht nicht. Das gaspedal fühlt an als wäre zu viel 'Schlag' drin. Wenn mann langsam gas gibt, dan dreht de motor problemlos hoch bis so 2500 u/m und der automat schaltet wie normal. Gibt man mehr gas, dan fühlt es an als verschlucke der motor sich... Der automat schaltet dann auch erst nach eine lange weile, eine stuffe höher. Ich war in der werkstatt, die zundkerzen sind alle ausgetauscht durch neue, die BMW High performance. Die alten zundkerzen waren allen schön leicht grau, kein öl oder anderen sachen and die electroden. Das benzinefilter wurde erneuert. Mit brems-reiniger wurde die ganze luft einlass kontroliert. Ein neues luftfilter wurde installiert. Bei ein BMW-elektroniker wurde die speicher aus gelessen. Die meldungen dort was ein problem mit zundung von zylinder 1bis 6, das hat es nur einmal gegeben. Bevor dieses drehzahl problem entstanden ist, haben die controlleuchter von ABS und ASR gebrant. Sie erlösten nach das starten, aber sobald die geschwindigkeitsanzeige sich bewegt hat, haben sie wieder angefangen zu brennen. Dieses problem gab es nicht mehr bevor das auslesen der speicher. Der werkstatt der die speicher ausgelesen hat, sagte das er nicht in die diebstahlmodule konnte. Der war geschlossen, vielleicht wäre das das problem. Ich selber denke, wenn mann so leicht in die module reinkommen kann, das ist doch auch nicht richtig, oder seit habt ihr eine andere meinung ?
Der motor springt warm oder kalt ohne problemen an. Läuft auch schön rund, so rund die 560 U/m. Hat mann zuviel gas geben hat, und die drehzahl senkt wieder in die lehrlauf herunderdan läuft alles sehr unrund, und schüttelt das auto.
Die membran in der entluftung wurde vor 50.000 km gewechselt. Die benzin-druck regulator wurde vor 2000 km erneuert, die vakuumschläuche sind alle neu, und im lehrlauf ist ein unterdruck spurbar. Die nokkenwelle sensor und kurbelwellen sensor, als auch die temperatursensor wurden allen vor 2000 km eneuert. Es gibt kein schwarzer oder weiser rauch aus dem auspuff. Es riecht auch nicht nach benzin.

Könnt Ihr mir raten was ich machen soll. Ich weiss es jetzt nicht mehr, irgendwo gibt es, denke ich, problemen mit die luft einlass. Könnte es ein sensor sein der die luft temperatur feststellt ?

Ich wurde mich sehr freue über euerm beitragen !

Herzlichen grussen und schöne Ostern gewünscht aus die Niederlanden,

F.J.
MrDento ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2011, 16:58   #10
d9187
Wenn's läuft!
 
Benutzerbild von d9187
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Starnberg
Fahrzeug: F11-M550d (01.2015), E38-750iA (09.1998), E46-330d Touring (07.2003)
Standard

Hallo!

Hast Du schon an den Luftmassenmesser gedacht? Den koennte man versuchsweise erstmal abstecken, dann laeuft der Motor mit Ersatzwerten.
Sonst bleibt ja nicht mehr so viel, vllt Drosselklappenpoti, Lambdasonde oder sowas...
__________________
d9187 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
benzinleitung, drehzahl, elektronik, leistung, luftmassenmesser, motorleistung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Drehzahl Terence BMW 7er, Modell E32 7 27.01.2013 12:17
Drehzahl / RPM Signal bei M60 (für LPG-Anlage) rennie BMW 7er, Modell E32 14 12.06.2010 00:37
Problem mit Drehzahl ? PinkMan BMW 7er, Modell E38 4 12.08.2008 09:06
Motorraum: Probleme mit 730i V8 M60 Motor !!! Hilfe ! Sebek BMW 7er, Modell E32 6 08.01.2005 10:35
Motorraum: drehzahl am pin 1 diagnosestecker M60 pepa BMW 7er, Modell E32 0 15.12.2004 14:10


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group