Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2019, 22:12   #1
derneue7eristd
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: München-Harlaching
Fahrzeug: e32 / 735i BJ 1992 M30-Motor R6, Automatik, Klima, kein EML
Standard Thermostatwechsel

Hallo,

heute habe ich einen neuen Deckel für den Ausgleichsbehälter und einen neuen Thermostat gewechselt. M30 B35 Automatik mit Klima und habe noch ein paar Fragen.

Leider hat mein Thermostat kein Ventil sondern anstatt dessen einen Pfeil der nach oben zeigt, diesen habe ich in 12 Uhr-Position eingebaut. Leider habe ich nirgendwo eine Anleitung gefunden, deshalb meine Frage: "habe ich das so richtig gemacht", Dichtring ist natürlich mitgewechselt.

Danach habe ich das Kühlwasser nachgefüllt und gesehen, dass es mir aus dem Überdruckschlauch noch ein wenig rausgekommen ist, Frage: warum ist das so.

Nun würde mich noch interessieren, wo sitzt beim M30 die Entlüftungsschraube, so dass die Arbeit morgen dann perfekt wird.

Lieben Dank und liebe Grüße
Thomas P.
derneue7eristd ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 23:50   #2
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: E39/528i.A Lim.
Standard

Wenn es mit dem Thermostat-Einbau ganz richtig sein soll, ist der Einbau, mit der Pfeilspitze nach Oben Richtig. Nur noch ein kleiner Tip:
Sollte am Thermostaten an dem Pfeil schon eine kleine Bohrung vorhanden sein, um so besser. Wenn keine Bohrung am Aussenring vorhanden ist, würde ich Dir Empfehlen, mit einem Bohrer (1,5mm) im Aussenrand des Thermostaten, ein Loch zu Bohren. Anschliessend den Thermostaten so montieren, das diese neue Bohrung am höchsten Punkt im Thermostatengehäuse zu sitzen kommt.

Warum ist diese Bohrung da? Diese kleine Bohrung hilft sehr, das Entlüften des Kühlsystems einmal Erfolgreich und auch in kürzerer Zeit zu schaffen. Daher ist es wichtig, das diese angebrachte Bohrung auch am höchsten Punkt angebracht wird, um Evtl. Luftblasen aus dem Kühlsystem in den Expansionsbehälter zu Befördern.

Die Entlüftungschraube beim M30 sitzt direkt auf dem Deckel des Thermostaten-Gehäuses ist ein 8mm Schraube. Aber Vorsicht beim lösen, diese Schraube kann durch Kalkablagerungen sehr fest sitzen, evtl. ein paar leichte Hammerschläge auf die Schraube geben. Zur Sicherheit mit einem Draht, den Entlüftungskanal in der Schraube freimachen.
__________________
Es ist schon erstaunlich, wie der Mensch an seinem Leben hängt, obwohl er es so hasst.
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 00:12   #3
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Entlueftungsschraube Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.nmia.com/~dgnrg/page_19.htm
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 13:10   #4
derneue7eristd
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: München-Harlaching
Fahrzeug: e32 / 735i BJ 1992 M30-Motor R6, Automatik, Klima, kein EML
Standard Danke

Ich habe aber kein Loch in den Thermostat gebohrt, weil der alte Thermo auch keines hatte.

Danach habe ich das restliche Wasser nachgefüllt, bis aus der Entlüftungsschraube nur noch klares Wasser rausgekommen ist, danach zugeschraubt und noch ca 1 Glas Wasser nachgefüllt. Überschüssiges kam sofort über den Ablassschlauch raus.

Was jetzt rausgekommen ist:
Seit 300 km kein Kühlwasserverlust,

DANKE AN ALLE - FOTOS STELLE ICH NOCH EIN, ich glaube hier lag der Fehler.
derneue7eristd ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 14:23   #5
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: E39/528i.A Lim.
Standard

Wenn kein Loch vorhanden, dann wurde der Thermostat schon einmal (oder mehr) getauscht. Die M30-Motore hatten eigentlich, soweit ich das noch erinnere, alle diese Entlüftungsbohrung. Aber gut, das Du das Problem gelöst hast
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thermostatwechsel ohne Lüfterabbau? Toofilla BMW 7er, Modell E38 17 15.12.2013 21:02
Thermostatwechsel e65 - freche Preise Inspektion BMW Service. Werkstätten und mehr... 13 20.12.2012 14:33
Thermostatwechsel M73 marcellino gio BMW 7er, Modell E38 5 04.07.2012 19:25
Motorraum: Suche Anleitung zum Thermostatwechsel 735i Rudolf Fischer BMW 7er, Modell E32 3 14.04.2012 21:34
Motorraum: Thermostatwechsel M62-Teileliste. Gaser BMW 7er, Modell E38 8 31.03.2011 22:15


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group