Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2006, 20:29   #1
Kelubia
Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Würzburg
Fahrzeug: e23-745 iA (1985); E38-740iL (1997) mit Icom Jtg Gasanlage
Standard Schlechte Erfahrung mit "Nowaks Hinterhof"

hallo,
ich wollte mich mal in diesem forum erkundingen wer denn schonmal schlechte erfahrungen mit "nowak`s hinterhof" gemacht hat???
ich von meiner seite aus kann nur sagen, dass es mit dieser "firma, betrieb" sehr großen ärger gab und noch gibt.
hatte meinen e23 745 mehrere monate bei herren nowak auf dem hof als ich auf einmal einen anruf erhalten habe, er hätte mir einen neue zylinderkopfdichtung eingebaut! obwohl meine überhaupt nicht kaputt war als ich ihm den wagen auf den hof gestellt habe!!! (dafür habe ich zeugen)
aber es kommt noch besser, dumm wie ich war habe ich die rechnung bezahlt und war jetzt einmal bei einem bmw meister (der noch auf e9 und e23 gelernt hat) und zusätzlich noch bei einem bmw fachmann in würzburg, beide bestätigen mir, dass mit 100% sicherheit die zylinderkopfdichtung NICHT gewechselt wurde.
ich werde deswegen sobald als möglich die sache meinen anwalt übergeben und den herrn nowak versuchen auf BETRUG zu verklagen!!!
für ähnliche fälle mit diesem unternehmen mir bitte eine email oder u2u-nachricht schicken.
meiner ansicht nacht ist es nicht fair, dass solche leute den ruf der ganzen youngtimer szene ruinieren. und zudem noch unnötig hohe kosten entstehen!
für ihre mithilfe bin ich sehr dankbar.
__________________
BMW E 23 745 TURBO!!!
Kelubia ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 20:58   #2
peter becker
750i powered by ROTTALER2
 
Benutzerbild von peter becker
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: bei Marburg
Fahrzeug: 750iL Highline ( PD 2.93 ) 750i ( PD 10.91 )
Standard

hallo

ich kann deine erfahrungen nicht bestätigen, mir wurde dort immer schnell
und kompetent zu wirklich fairen preisen geholfen.

viele grüsse

peter
peter becker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 21:35   #3
Roth735
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.05.2006
Ort: Würzburg
Fahrzeug: BMW E23 735
Standard

hallo,
habe mir gerade diesen beitrag durchgelesen und kann auch einiges über diesen "hinterhof" berichten!!!
anfang des jahres war ich mit kelubia in nowaks hinterhofgarage und habe mir dort einen silbernen e23 735 gekauft. am anfang hat mir herr nowak einen sehr seriösen und höfflichen eindruck gemacht. eigentlich hatte ich erst interesse an einem e32 aber seine überzeugende art hat mich davon überzeugt, dass der e23 die bessere wahl ist und das er nicht so reperaturanfällig wie der e32 ist, und falls dochmal was kommen sollte könne er alle reperaturen zu einem fairen kurs beheben. anschließend sagte er mir noch, dass bei ihm nur einwandfreie autos vom hof fahren!
daraufhin habe ich mich entschlossen und den silbernen e23 735 bei ihm gekauft. wie ich nach einigen tagen feststellen musste, hatte das fahrzeuge leider mehrere mängel (m.nowak hat immer nur gesagt.:"ja gut, ist eben ein altes auto"!)
das auto hat im kalten zustand nicht in den letzten gang geschalten und hat nach öl gestunken, weiß nicht ob man das auf das alter abschieben kann!?!?? wenn der wagen kalt war, ist er richtig schlecht angesprungen (manchmal erst nach 8 minuten, aussage nowak: ist völlig normal bei den alten autos!) ???
daraufhin habe ich mich entschossen den wagen gegen einen anderen 735 bei ihm einzutauschen, da der silberne auch schon 350.000km auf der uhr hatte)
und mit diesem tausch ging die misere erst richtig los!!!
von der optik ist der grüne den ich gegen eine zuzahlung erhalten habe um einiges besser, jedoch lässt die technik mehr als nur zu wünschen übrig!
nach nur zwei tagen sind folgende kleinere und größere mängel aufgetreten:
Mängel:

1.heizung stinkt
2.blinker links funktioniert teilweise nicht
3.linker nebelscheinwerfer funktioniert nicht
4.unregelmäßiger lauter, dumpfer schlag beim einschlagen vom lenkrad
5.lautes krachen der lüftung beim anlassen vom auto
6. schiebedacht klemmt

SCHWERE MÄNGEL


6.beifahrerseite wird naß
7.im kalten zustand springt der wagen zwar an aber ruckelt extrem (ausparken unmöglich da der wagen immer ausgeht)
8.im warmen zustand springt er teilweise garnicht an bzw. nur mit zwischengas
9.motor läuft innerhalb kürzesterzeit heiß
10.wagen verliert öl oder irgendeine andere flüssigkeit
11.bremsen funktionieren schlecht (luft in der bremsleitung)
12.beim rückwärtsfahren (manchmal) riecht es im auto als ob man mit schleifender kupplung fährt
13.MOTOR MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE, DAS WAR AUCH SCHON AUF DEM HINTERHOF!!! LAUT NOWAK DIE STEUERKETTE, LEGT SICH NACH 2000 KM! (jeder mechaniker bei dem ich das auto habe überprüfen lassen hat gesagt, dass es absoluter schwachsinn mit der steuerkette ist!!!)
HABE DEN WAGEN ÜBERPRÜFEN LASSEN UND MUSS MIT BEDAUERND FESTSTELLEN, DASS DIE NOKENWELLE EINGELAUFEN IST UND DAS DIE KIPPHEBEL ZU VIEL SPIEL HABEN!
mit den ein oder anderen mängeln hätte ich mich wirklich abfinden können (was ich zur zeit auch muss), da es ja wirklich ein altes auto ist.
jedoch finde ich, dass die oben aufgeführten mängel insbesondere der motor unter keinen umständen bei einem frisch durchgecheckten auto, dass gerade auch noch neu tüv (bei nowak) erhalten hat.
soviel erstmal zu meinen erfahrung mit "nowak`s hinterhof"

Geändert von Roth735 (27.05.2006 um 21:40 Uhr).
Roth735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 21:42   #4
fish
..die olle Grete
 
Benutzerbild von fish
 
Registriert seit: 05.10.2002
Ort: Kiel
Fahrzeug: 745iA/E23,740iA/E38
Standard

Moin Kelubia,

ich habe mit den Gebrüdern Nowak zwar persönlich noch nie zu tun gehabt, aber sie sind mir, aber auch in der E23 Szene als Anlaufstelle für evt. Reparaturen am Fahrzeug, sowie als Ersatzteileliefaranten ein Begriff.

Kann Dir leider keine Hilfestellung geben,da ich keinerlei Erfahrungswerte habe,wenn allerdings Dein Bericht den Tatsachen entspricht, wäre es in der Tat ein ungeheuerlicher Vorfall!!

Du schreibst, sie hätten Dich angerufen, und Dir mitgeteilt, dass sie eine neue Kopfdichtung verbaut haben!

Ich kenne es eigentlich nur so, dass bei einem (unvorhergesehenen) Reparaturvorgang, die Werksatt grundsätzlich den Kunden VOR der Reparatur anrufen muss,ob er damit einverstanden ist, nicht DANACH!!

Nun,ich hoffe Du wirst Dich dennoch mit den Nowaks einigen können, und drücke Dir ganz fest die Daumen!


gruß aus Kiel in die alte Heimat;

fish
__________________
*Power is nothing without Control*




Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) > Die Schöne und Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.)  > das Biest
fish ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 21:59   #5
Kelubia
Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Würzburg
Fahrzeug: e23-745 iA (1985); E38-740iL (1997) mit Icom Jtg Gasanlage
Standard

moin fish,
ja leider entspricht mein bericht den tatsachen.
und natürlich muss jede werkstatt VOR der reperatur nachfragen und nicht DANACH!!! das ist wirklich ein hammer.
der eigentliche hammer ist ja aber erst, dass die reperatur überhaupt nicht durchgeführt wurde!!! aber trotzdem abgerechnet. ich werde mich jetzt erstmal schlau machen ob es sich um eine offiziell angemeldete werkstatt handelt!
gruß nach kiel,
kelubia
Kelubia ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 22:03   #6
Kelubia
Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Würzburg
Fahrzeug: e23-745 iA (1985); E38-740iL (1997) mit Icom Jtg Gasanlage
Standard

ZUSATZ:
und das ist leider nur ein kleiner teil der traurigen geschichte.
werde sobald ich beim anwalt war und etwas mehr zeit gefunden habe die ganze geschichte erzählen.
Kelubia ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 22:14   #7
fish
..die olle Grete
 
Benutzerbild von fish
 
Registriert seit: 05.10.2002
Ort: Kiel
Fahrzeug: 745iA/E23,740iA/E38
Standard

Hast Du eine offizielle Rechnung über die vermeintliche ZKD-Reparatur erhalten, oder hast Du sie ohne Quittung cash bezahlt?

Falls Du eine Rechnung erhalten hast, steht dort normalerweise bei jedem offiziell beim Finanzamt gemeldeten Betrieb, auch immer die Steuernummer des jeweiligen Betriebes!!

Falls Du keine offizielle Rechnung hast,sondern es cash auf die Hand bezahlt hast, dann wird es u.U ziemlich schwierig, da Du in die Beweispflicht gerätst.

Bei einer korrekten Rechnung wirst Du aber in jedem Fall etwas bewirken können, da die in Rechnung gestellte Dienstleistung garnicht erbacht, bzw noch viel schlimmer, erschlichen wurde;-->... vorsätzlicher Betrug!!

Dafür gibt es empfindliche Strafen!!


gruß, fish


BTW: hast Du schon mal in Gertie´s E23 Forum mal gepostet, da gibt es sehr viele E23 Fahrer, evtl. kann ja dort dir der Eine oder Andere ein paar wertvolle Tipps zu diesem Thema geben!!

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Hier der Link zum E23-Club!

EDIT: Ja, halte uns bitte auf dem Laufenden, dieser Vorfall ist wirklich brisant!!

Geändert von fish (27.05.2006 um 22:24 Uhr).
fish ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 22:50   #8
Kelubia
Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Würzburg
Fahrzeug: e23-745 iA (1985); E38-740iL (1997) mit Icom Jtg Gasanlage
Standard

hallo,
habe noch nichts im e23 forum von gertie gepostet, kommt aber auch noch!!!
habe die sachen immer cash bezahlt (und zwar einiges, habe da mehrere tausend euro gelassen) aber war zum glück nie alleine da, habe also für alles mindestens einen zeugen und zusätlich habe ich auch noch einige emails wo rechnungsähnliche auflistungen mitgeschickt wurden!!!
das lustige an der ganzen geschicht ist ja, dass ich mit meinem e23 eigentlich zufrieden war. wollte mir lediglich vor ca. einem jahr eine funkfernbedinung und e-sitze nachrüsten lassen. da bin ich über die seite von herrn schmitz Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bmwe23.de/ auf "nowak´s hinterhof" gestoßen.
dort angekommen hat er mein auto runter gemacht, als hätte ich einen haufen schrott. er wollte mir nichtmal die funkfernbedinung einbauen.
nach einigen telefonaten mit herrn nowak hat er mich überzeugt, dass es besser wäre den weißen 745 zu verkaufen (das würde er für mich übernehmen) nur die extras zu übernehmen und in ein anderen (735) einzubauen.
habe mich also überreden lassen, habe mir einen 735 bei gekauft und den 745 auf den hof gestellt. er wollte inerhalb von 3 bis 6 monaten meine weißen ledersitze, meine standheizung usw in den 735 einbauen und den 745er für mich verkaufen.
es ist allerdings nie zu dieser umbauaktion gekommen, da herr nowak dann meinte, es wäre vielleicht doch besser den turbo komplett zu verkaufen und sich dann einfach ein anderes auto bei ihm zu kaufen.
es vergingen tage, wochen, monate, als ich dann irgendwann mein auto wieder haben wollte und auch mein geld für den bereits bezahlten 735 (der auch noch auf dem hof stand, weil ja eigentlich eine umbauaktion geplant war) dann fing er an mit der zylinderkopfdichtung!?!?!?
ich habe in mehreren telefonaten versucht die sache freundlich zu beheben, aber leider war ich bis jetzt erfolglos, deswegen geht die sache jetzt zum anwalt.
natürlich halte ich euch auf den laufenden.
mfg,
kelubia
Kelubia ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 05:05   #9
Mic
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mic
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Dornburg
Fahrzeug: E23:738iAExe 735iAHigh 735iAteilgepanzert 735i 735i Serie I ori Matthes , E34:525iXAtouring 530iAV8touring , E32:2x750iL 9.88 + 5.93, Kawa:440 &750ltd
Standard

Auszug aus einer mail von mir an Kelubia Mitte April :

-

substanz ist ok, technisch jetzt auch, die Macken im Lack und es kann beim Verkauf das eingesetzte Geld wiedergeben. So und nicht anders habe ich gesagt.

Mit Lampen und Ringen und E-Sitzen und Fahrwerk und....... hast Du mehr bezahlt, als der Wagen dann Wert ist. Diese Auto ist verbastelt ( nicht original ) weniger wert als original

rede ich chinesisch oder WILLST du nicht zuhören ?

Ausserdem hatte ICH klipp und klar vorgeschlagen, nur das Nötigste zu machen, damit er auf der Strasse ist, und dann einen Käufer zu suchen. ICH habe klipp und klar gesagt, das die große Lösung mit allen Extras und Hastdunichtgesehen für den Wagen nicht lohnt.

- mail Ende -


Fakt ist, das der Wagen in so einem Zustand war, daß er eigentlich als Teilespender hier ankam. Kelubia wollte ihn Instandsetzen, ich hatte wegen viel zu vieler Probleme ( unter anderem Öl im Kühlwasser, was Ihm hier vor Ort bei dem ansässigen BMW-Händler auch bestätigt wurde ) dringend abgeraten.
Der Rest geht an der Wahrheit reichlich vorbei.
20 Jahre alte Autos im niedrigen 4-stelligen Bereich sind selten Neuwagen.

Ich werde mich nicht an einer öffentlichen Diskussion mit verdrehten Fakten beteiligen.

Zu sagen wäre nur noch, daß ich im Februar den Herren Roth und Ekoemeye ( treten immer im Doppelpack auf ) nach diversen Vorkommnissen eigentlich mitsamt den Fahrzeugen Platzverbot geben wollte und Ihnen dieses auch gesagt hatte, aber leider nicht umgesetzt.

Gruß

Geändert von Mic (28.05.2006 um 06:45 Uhr).
Mic ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 09:56   #10
Tom735
Dabei seit 2003
 
Benutzerbild von Tom735
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort:
Fahrzeug: G11 730d
Standard

Zitat:
Zitat von Kelubia
habe die sachen immer cash bezahlt (und zwar einiges, habe da mehrere tausend euro gelassen) aber war zum glück nie alleine da, habe also für alles mindestens einen zeugen und zusätlich habe ich auch noch einige emails wo rechnungsähnliche auflistungen mitgeschickt wurden!!!
Rechnungsähnliche Auflistungen sind keine Rechnung mit ausgewiesener Mwst. Sollten für die gemachten Arbeiten keine Steuern abgeführt worden sein rate ich Euch, die Sache aussergerichtlich zu lösen, anderweitig hat bald jemand ein sehr großes Problem .
Tom735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Hilfe e23 745i / Nowaks Hinterhof snatch74 BMW 7er, Modell E23 32 15.07.2014 06:34
Bremsen: Schlechte Erfahrung mit PEX Bremsen Honnebombler BMW 7er, Modell E38 35 04.11.2009 10:17
Schlechte Erfahrung mit Forumsmitglied.... knuffel BMW 7er, Modell E32 8 09.04.2006 00:01
Schlechte erfahrung mit Ebayer gusto eBay, mobile und Co 3 20.08.2004 22:13


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:10 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group