Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2008, 20:40   #1
schnuggel
Mitglied
 
Benutzerbild von schnuggel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Weitersburg
Fahrzeug: E34 540iA EZ 01.93 E39 540iT 04.98
Standard mei Umbau bei Autogas Fisahn

Hallo Leute

wollte euch mal von meinem Umbau bei Autogastechnik Fisahn berichten. Dann fangen wir mal mit den guten Nachrichten an. Bislang sieht es so aus das die Anlage ganz vernünftig funktioniert. Bin allerdings auch erst 350 km damit gefahren. Das waren auch schon die guten Nachrichten. Den Einbau der Anlage hat der Techniker sehr unsauber vorgenommen und sich keinerlei Gedanken gemacht. Er war nicht in der Lage die Kabelbäume so zu montieren das die Abdeckungen über den Kerzenschächten zu montieren waren. Ohne diese vorher zu zerschneiden. Zu allem Überfluss hat er den rechten nach links und den linken nach rechts gebaut. Die obere Abdeckung hat er mit Kabelbindern an drei Stellen befestigt. Zwei mal an einem Schlauch und an dem Serviceanschluß auf der linken Seite. Die original Halterungen hat er entfernt weil sie nicht mehr passen würden. In dem Zustand konnte man noch nicht einmal mehr vernünftig Öl nachfüllen. Kabelbäume wurden mit Kabelbindern an der Lüfterzarge befestigt. Steuergerät(bzw. Relaisbox) ist mit Kabelbindern am Ausgleichsbehälter der Bremse befestigt. Zweites Steuergerät ist an der Abdeckung hinter den linken Scheinwerfern befestigt. Gas Verteilerblöcke liegen lose bzw. sind mit Kabelbindern unter der Motorabdeckung montiert. Stecker werden mit irgendeinem Dichtmittel zugekleistert weil die Kabelbäume nach dem Umbau zu kurz sind. Alles in allem sieht es im Motorraum aus als wenn eine Bombe eingeschlagen hätte. Telefonisch wurde vereinbart das die Ansaugbrücke zum montieren der Düsen abgenommen wird. Bislang sieht es nicht so aus als ob dieses auch wirklich geschehen wäre. Am 4.12.07 wurde der Vertrag mit Autogastechnik Fisahn geschlossen. Gestern habe ich mein Auto abgeholt und es ist kein Abgasgutachten vorhanden. Kommt in ein-zwei Wochen. Bin ich mal gespannt ob das was wird. Die Werkstatt und das Gelände der Firma sieht aus wie die Schrauberbuden die man von irgendwelchen Hinterhöfen kennt. Dementsprechend sah mein Auto nach der Montage von innen und außen aus. Waschen oder saugen Fehlanzeige. Der Freundliche macht sowas schon bei kleinen Reparaturen. Die machen sowas noch nicht einmal für 3300€. Das einzigste was es gab war ein Sitzschoner der halb zerfetzt war. Habe mich dann über den Einbau und das unnötige Zerstören der Verkleidungen beschwert. Die einzigste Antwort die ich erhalten habe war, das die Anlage immer so bei dem Modell (E34) verbaut wird und das sich noch keiner beschwert hätte. Außerdem wäre es nicht möglich die Anlage zu montieren ohne die Deckel zu zerschneiden. Wäre bei ihnen im Haus gang und gebe so zu arbeiten. Habe die Kabelbäume gestern selber wo anders hingelegt und schon gingen die Deckel wieder ohne Probleme drauf. Musste allerdings die Halter und Deckel von meinem andern Motor nehmen der noch in der Garage steht. Die Deckel vom verbauten Motor waren ja schließlich kaputt und diverse Teile nicht mehr vorhanden.

So nun ein Paar Bilder als abschreckendes Beispiel.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP1084_Größe ändern_Größe ändern.JPG (91,5 KB, 236x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1083_Größe ändern_Größe ändern.JPG (91,5 KB, 259x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1082_Größe ändern_Größe ändern.JPG (89,2 KB, 214x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1081_Größe ändern_Größe ändern.JPG (94,1 KB, 246x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1085_Größe ändern_Größe ändern.JPG (92,2 KB, 236x aufgerufen)

Geändert von schnuggel (19.02.2008 um 09:36 Uhr).
schnuggel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 20:42   #2
schnuggel
Mitglied
 
Benutzerbild von schnuggel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Weitersburg
Fahrzeug: E34 540iA EZ 01.93 E39 540iT 04.98
Standard

So die nächsten Bilder.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP1086_Größe ändern_Größe ändern.JPG (84,7 KB, 144x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1087_Größe ändern_Größe ändern.JPG (61,9 KB, 133x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1089_Größe ändern_Größe ändern.JPG (72,6 KB, 126x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1090_Größe ändern_Größe ändern.JPG (52,7 KB, 108x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1091_Größe ändern_Größe ändern.JPG (53,3 KB, 110x aufgerufen)
schnuggel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 20:44   #3
schnuggel
Mitglied
 
Benutzerbild von schnuggel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Weitersburg
Fahrzeug: E34 540iA EZ 01.93 E39 540iT 04.98
Standard

Solchen Abzockern müsste man eigentlich das Handwerk legen. Die Frage ist nur wie? Hoffentlich hilft mein Beitrag so einigen bei der Überlegung welchen Umrüster er nehmen soll.
schnuggel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 20:44   #4
derotsoH
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

hmmm, bei wievielen firmen hast du dich erkundigt, wieviele meinungen hast du vor dem umbau eingeholt?
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 20:57   #5
schnuggel
Mitglied
 
Benutzerbild von schnuggel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Weitersburg
Fahrzeug: E34 540iA EZ 01.93 E39 540iT 04.98
Standard

Habe lange im Netz geforscht. Div. Angebote eingeholt und mich letztendlich für die Icom-Anlage entschieden wegen der wenigen Technik. Ken Verdampfer kein richtiges Steuergerät relativ einfaches Funktionsprinzip. Gegen die Anlage gibt es ja auch keinen Einwand. Lediglich die Montage ist miserabel.
schnuggel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 21:34   #6
Loretta
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Loretta
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Möhnesee
Fahrzeug: BMW 728i R6 noch ohne LPG und E 39 Touring mit LPG
Standard

Das ist wirklich eine Sauerei. Schade !!!

Da lobe ich mir doch meinen polnischen Einbau. Ist zwar auch so was wie ne Hinterhofwerkstatt in 2 kleinen Hallen, aber der Einbau ist sehr sauber, was ich inzwischen schon mehrfach bestätigt bekommen habe.

Und der Wagen war 1a gewaschen und gesaugt.

Und 1.600 € war das allemal wert.

Inzwischen auch 2x HU und ASU - Null Probleme bei der Abnahme.

viele Grüße an alle

Loretta
Loretta ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 15:36   #7
caballero
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Herscheid
Fahrzeug: e38-735i (07.01)
Standard Positive Erfahrungen mit der Fa. Fisahn

Hallo zusammen,
ich habe letztes Jahr im April meinen E38 3,5l EZ 7/01 bei Autogastechnik Fisahn umrüsten lassen. Ich war auch aufgrund der äußeren Umstände (Werkstattgelände etc.) etwas erschrocken. Allerdings wurde in meinem Fall absolut sauber und professionell gearbeitet. Die Umbauzeit betrug 3 Tage incl. TÜV-Abnahme. Alle Zusagen wurden eingehalten, lediglich das schon angeführte Abgasgutachten war noch nicht angekommen, so dass ich auch das TÜV-Gutachten vom TÜV Werl erst zwei Wochen verspätet ausgehändigt bekam. Auch in der Folge hatte ich mit der Fa. keine Probleme, bei meiner ICOM Anlage wurden einmal die Kalibratoren getauscht und die Schläuche neu befestigt. In beiden Fällen konnte ich auf die Durchführung der Arbeiten warten.
Ich bin mittlerweile mit der Anlage mehr als 20.000 km gefahren und immer noch davon überzeugt, das Richtige getan zu haben.
Bei meinem letzten Besuch in der Firma habe ich aber auch eine gewisse Hektik verspürt, die sicherlich in der durch die hohen Spritpreise verursachten Auftragslage begründet ist.
Ein miserabler Einbau ist keineswegs zu entschuldigen und hätte mich auch wahnsinnig geärgert, aber bei mir lief es halt zum Glück anders.

Gruß, Caballero
caballero ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 19:55   #8
schnuggel
Mitglied
 
Benutzerbild von schnuggel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Weitersburg
Fahrzeug: E34 540iA EZ 01.93 E39 540iT 04.98
Standard

Hallo Caballero könntest du mir Bilder von deinem Umbau geben? Die Motoren unterscheiden sich ja nicht wirklich. Die Jungs bei Fisahn sagen ja das es generell mit den Motoren nicht geht ohne sägen. Dann könnte ich denen mal zeigen was im April letzten Jahres noch machbar war!

Danke Karsten
schnuggel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 20:08   #9
caballero
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Herscheid
Fahrzeug: e38-735i (07.01)
Standard

Hallo,
ich werde im Laufe der Woche, aber spätestens zum Wochenende hin die Fotos einstellen. Wir ziehen im Augenblick um, daher ist die Freizeit neben der Arbeit und dem Umzugsstress äußerst knapp bemessen. Alternativ kannst Du aber auch gerne bei mir vorbeikommen und die Fotos selbst machen.

Gruß, Wolfgang
caballero ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 20:50   #10
schnuggel
Mitglied
 
Benutzerbild von schnuggel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Weitersburg
Fahrzeug: E34 540iA EZ 01.93 E39 540iT 04.98
Standard

Wo liegt denn Herscheid ist wahrscheinlich nicht mal gerade um die Ecke von mir.
schnuggel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volkswagen: Autogas martin123 Autos allgemein 0 30.10.2007 20:18
Gas-Antrieb: Autogas peter-koch BMW 7er, Modell E23 2 18.12.2005 10:40
Gas-Antrieb: Autogas ab1966 BMW 7er, Modell E38 16 09.04.2004 13:51
Gas-Antrieb: Autogas Johnstruck BMW 7er, Modell E32 3 07.11.2002 06:50


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:02 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group