Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2020, 01:55   #11
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

geh nach dieser Liste vor Interner Link) https://www.7-forum.com/forum/showthread.html?t=159584
wenn er 14 Jahre gestanden hat, dann kann ich Dir aus eigener Erfahrung an einigen 750 sagen: zuerst pruefen ob die Benzinpumpen ueberhaupt noch laufen und Druck bringen, normalerweise ist der Sprit nach 14 Jahren total hin, alles roetlich im Tank und gummiartige Reste, die alles verklebt haben, Benzinpumpen, beide Benzinfilter, Filter in den Einspritzduesen. Haben vor ein paar Jahren noch so einen Fall gehabt, da waren fast alle 12 ESV zugeklebt von altem Sprit.
Auch den Tank reinigen, wenn da nix gemacht wurde, ist da unten im Tank Kondenswasser und alles verrostet.
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2020, 23:28   #12
Uargh!
Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort:
Fahrzeug: 1998 E38 - 728iA, 1991 E32 - 750iAL, Dodge RAM Hemi 5.7 2011, Dodge B200 CustomVAN 1978, Harley E-Glide EVO 1998, BMW K100 1990
Standard

Hallo Xira,

ich habe das gerade durch (8Jahre Standzeit) und war letztendlich froh, dass beide Benzinpumpen fest waren. Wäre das nicht der Fall gewesen hätten mir die Pumpen beim Starten den total rot - rostigen Sprit in die Einspritzdüsen gedrückt.

Ich habe mit einer Pumpe aus dem Natokanister mittels Y-Stück Druck auf beide Leitungen gegeben und mich erschrocken was von vorne aus den Rückläufen zurück kam. Nach dem Spülen sprang er sofort aus dem Kanister an.
Bei mir musste ich den Tank ersetzen (undicht und INNEN völlig verrostet), beide Pumpen und beide Vorfilter im Tank. Danach ist quasi JEDER Kraftstoffschlauch auseinander gegangen. Verrottet.

Ich würde zuerst im Kofferraum den Tankzugang öffnen und mit ner Taschenlampe reinleuchten. Wenn NICHT alles braunrot ist, würde ich die Pumpen manuell testen. Zieh den Stecker dazu ab und zieh die Schutztülle des Steckers nach hinten. Dann findest du drei 2,5mm Kabel. Das sind die dicken Kabel. Die anderen sind für den Tankgeber. Die Kabel sind:
Braun für Masse und zwei Mal grün gestreift mit irgendwas für Plusversogung für die beiden Pumpen. Wenn du das identifiziert hast, kannst du an den Pumpen (nicht am Stecker) 12V und Masse geben und einzeln durchtesten.

Du kannst auch vorne die Kraftstoffpumpenrelais Brücken.
Die Pumpen werden nur beim Starten angesteuert. Dabei hörst du nichts. Musst also manuell testen.

Gruß
Uargh! ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2020, 03:24   #13
boxerheinz
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von boxerheinz
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Eichenbrunn 28 Österreich
Fahrzeug: e38 740i FL-04/99
Standard

Gehe ein gutes Stück weg vom offenen Tank, wenn es beim Testen der Benzinpumempen Funkt, gibt's das helle Erläuchten.
boxerheinz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2020, 09:39   #14
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von Uargh! Beitrag anzeigen
Du kannst auch vorne die Kraftstoffpumpenrelais Brücken.
Eben, auf keinen Fall IM Tank testen !!!

Siehe "boxerheinz"

M f G
__________________
"Wenn Du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren;
wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren."

Mahatma Gandhi (1869-1948)
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2020, 13:30   #15
Uargh!
Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort:
Fahrzeug: 1998 E38 - 728iA, 1991 E32 - 750iAL, Dodge RAM Hemi 5.7 2011, Dodge B200 CustomVAN 1978, Harley E-Glide EVO 1998, BMW K100 1990
Standard

Falls das unklar war - aufmachen nur zum Reinleuchten.
Danach wieder zu machen. War für mich irgendwie selbstverständlich.

Sorry.
Uargh! ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
e32-750i, motor wieder beleben, startprobleme


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder da... nach Jahren wie neu ;) mvlcek Mitglieder stellen sich vor 0 11.10.2016 19:36
Nach 11 Jahren wieder da! baghira Mitglieder stellen sich vor 0 14.09.2014 11:31
Nach 3 Jahren wieder da. Dia Mitglieder stellen sich vor 1 13.09.2014 20:59
Nach 10 Jahren wieder auf der Straße bmw diva BMW 7er, Modell E32 8 17.05.2012 11:19
Nach 6 Jahren wieder 7er ...??? private paula BMW 7er, Modell E65/E66 2 17.05.2007 08:21


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:38 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group