Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32 > E32: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2011, 11:11   #1
Reparatur Klimakompressor Denso 10PA17C
 
Benutzerbild von Erich
Erich
Erfahrenes Mitglied
Registriert seit: 19.07.2002

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
Erich Erich ist offline 20.02.2011, 11:11
Bewertung: (0 votes - average)

Dieser 10P17C sitzt in vielen Fahrzeugen, unter anderem auch im E32, E34, E36 usw.

Die folgende Anleitung stammt von Christian Haben und beschreibt die Reparatur des Klimakompressors beim Audi 100/200.

Reparatur des 10P Kompressors

1. Demontage der Magnetkupplung
a) Demontage der Druckplatte
Mit dem Druckplattenhalter die Druckplatte
festhalten und die Mutter lösen und herausdrehen.

(Hierzu kann man auch einen Ölfilterschlüssel verwenden)

Den Druckplattenabzieher in die Druckplatte einschrauben.

(Alternativ vorsichtig mit einem normalen Abzieher in den Spalt zwischen Scheibe und Gehäuse gehen.)

ACHTUNG: Platte darf sich auf keinen Fall verziehen!!!

Druckplattenabzieher mit einem Schraubenschlüssel festhalten und die Abdrückschraube solange hineindrehen, bis sich die Druckplatte von Hand abnehmen läßt. Distanzscheiben vom Schaft nehmen.

b) Demontage der Riemenscheibe
Mit einer Seegerringzange den Seegerring entfernen. Läßt sich die Riemenscheibe nicht von Hand abnehmen, einen Kunststoffhammer zu Hilfe nehmen. Achtung die Riemenscheibe darf nicht beschädigt werden!



c) Demontage/Prüfung der Magnetspule
Kabel der Magnetspule vom Kompressorgehäuse abschrauben. Mit einer Seegerringzange den Seegerring der Spule entfernen. Magnetspule von Hand abnehmen. Widerstand prüfen. Spulenwiderstand Beispiel mit 12V: bei 20Grad/C: 3,75+/- 0,2 Ohm


2. Demontage der Schaftdichtung
Die Paßfeder mit dem Paßfederabzieher lösen und herausnehmen. Seegerring mit einer Seegerringzange aus dem Kompressorgehäuseschaft nehmen. Filz (Staubdichtung) mit einem Schraubendreher herausnehmen.

(Man kann auch das Komp-Gehäuse öffnen, den Deckel abnehmen und dann die Dichtung von der Rückseite aus rausdrücken. Hierzu Kompressoröl verwenden.)


Etwas Kompressoröl an die Innenseite des Kompressorgehäuseschafts geben. Den Dichtplattenabzieher ansetzen und die Dichtplatte herausziehen.

Mit dem Schaftabdichtungsabzieher die Schaftdichtung, wie im Bild dargestellt, herausnehmen.

3. Montage der Schaftabdichtung
Schaftdichtung einsetzen, mit Kompressoröl benetzen. Schaftdichtung auf das Montagewerkzeug aufsetzen und in den Kompressorgehäuseschaft einpassen. Während dem Eindrücken der Dichtung das Werkzeug nach links drehen.

(Hierzu eignet sich auch eine 19er Nuss zum Einpressen. Kompressoröl nicht vergessen.)

Dichtplatte mit Hilfe des Dichtplatten-
eindrückwerkzeugs eindrücken.


Filz einsetzen. Seegerring mit einer Seegerringzange einsetzen. Hinweis: Die angeschrägte Fläche des Seegerrings muß nach oben hin eingebaut werden.

4. Montage der Riemenscheibe


a) Montage der Magnetspule

Magnetspule auf den Kompressor setzen und mit dem seegerring befestigen. Hinweis: Die angeschrägte Fläche des Seegerrings muß nach oben hin eingebaut werden. Kabel der Magnetspule am Kompressorgehäuse anschrauben.


b) Montage der Riemenscheibe

Riemenscheibe auf den Kompressor aufsetzen und mit dem Seegerring befestigen. Hinweis: Die angeschrägte Fläche des Seegerrings muß nach oben hin eingebaut werden.


c) Montage der Druckplatte

Paßfeder einsetzen. Distanzscheiben wieder auf den Schaft setzen. Druckplatte aufsetzen und mit Distanzscheiben den Luftspalt einstellen. Luftspalt 0,4 - 0,7 mm.

Mutter mit angegebenem Anzugsdrehmoment (14,7 - 17,2 Nm) anziehen.

Luftspalt zwischen Riemenscheibe und Druckplatte mit einer Fühlerlehre nochmals prüfen (0,4 - 0,7 mm). Ist der Luftspalt nicht im Toleranzbereich, muß er erneut eingestellt werden.

ACHTUNG: Auf Sauberkeit achten.

Es darf kein Schmutz in den Kompressor gelangen.

Beim Zusammenbau auf die Distanzringe der Welle achten. Werden diese vergessen dreht der Kompressor ständig mit.

Falls der Kompressor ganz geöffnet wird, unbedingt Markierungen anbringen wie der Gehäusedeckel und die sich darunter befindliche dünne Metallplatte angebracht ist, da diese in mehreren Positionen passt aber nur in einer Position die richtigen Öffnungen für die Zylinder hat.

Beim Zusammenbau alle Dichtungen leicht mit Kompressoröl einölen und auf Sauberkeit der Aufnahmen für die Dichtungen achten

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Klimakompressor

Bilder aus USA und hier aus dem Forum:

mit einfachem Hilfswerkzeug
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://foto.arcor-online.net/palb/al...3766393264.jpg

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://foto.arcor-online.net/palb/al...3966333462.jpg
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://foto.arcor-online.net/palb/al...6537643761.jpg
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://foto.arcor-online.net/palb/al...3133363839.jpg
Der alte R12 Kompessor aus dem E32 750 hat an der Unterseite den Lock Sensor
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://foto.arcor-online.net/palb/al...3065343564.jpg

Bilder vom E30 Kompressor
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.e30.de - Fotostory

aus einem Honda Forum, viele Bilder
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://forums.acuralegend.org/rebuil...o-c-t122.html?

BMW:
step 1 remove the 10mm bolt
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...DSC00654-1.jpg
Then you pull the clutch end off.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...DSC00655-1.jpg
That's a crappy pic of the end of the clutch and the 10mm nut + washer
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...DSC00656-1.jpg
Look with a mirror you will see a snap ring.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...DSC00658-1.jpg
With snap ring pliers you can remove it but this takes patience
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...DSC00659-1.jpg
Now it's removed you can see the bearing.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...DSC00660-1.jpg
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...DSC00660-1.jpg
With a socket you can drive the old bearing out.
The little lip ring will become loose. Do not lose it and take note of how it goes in.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...y/DSC00684.jpg
then you can insert the new one using the old one to drive it in.
Dont forget to isert the lip ring first and in the correct way
As you are driving the bering in, get the pulley on a surface that allows the lip ring to stick out as you tap it in all the way. If you do it on a flat surface, you will damage the lip ring.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...y/DSC00686.jpg
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...y/DSC00688.jpg
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://i4.photobucket.com/albums/y14...y/DSC00687.jpg
BTW the OEM bearing is a NACHI Part Number 30BGS10DST2 (also says 190 on it)
The replacement C&S bearing says 30BG05S2G-2DS

reinstalled the clutch as it was and the pulley would not spin freely as it should. Basicaly the clutch was engaged at all times. I suspect there is a small difference in the width of the bearing when compare to the original. But I found an easy fix. Use the washer you see in the 3rd pictures and insert it INSIDE the splined shaft of the end of the clutch. It will make the piece come out just enough to give you the clearance you need for the pulley to spind freely. (sorry no pics)
The clutch bearing spins when the AC is off, engine running (clutch disengaged). When the clutch engages, the pulley & compressor shaft turn as one. If your noise is only with AC running, suspect the compressor is damaged.


A/C clutch bearing DIY

Again, make sure it's the bearing.

Quick DIY for six-cylinders:

Jack the front of the car up, remove the splash panel.
Remove the A/C belt by releasing the tension on the A/C tensioner.
At this point, if you rotate the A/C pulley, it will or will not feel smooth; same for the tensioner pulley.
If it's the A/C, the A/C compressor is held to its mount by removing its four bolts. This will give it enough play to move about an inch in any direction.
The pulley is held on by a 10mm head bolt, remove the cover, then an external snap ring about 1 1/4" - this is the hard part, getting the snap ring pliers at the right angle to release that circlip.
Once the circlip is removed, the pulley (with bearing) will come off the shaft. Watch out for two shims between the pulley and the shaft to space it away from the clutch slightly.
The old bearing can be pressed or pounded out with a 36mm (I think) socket, the new one pressed in with a vice or press the same way - make sure the new one is completely seated.


Das gleiche am Jaguar
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Replacing The AC Compressor Clutch

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.cpsproducts.com/site/elem...20AC10868A.pdf

Werkzeug dafuer findet man mit der Suche nach: AC compressor clutch tool kit
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) A/c compressor clutch tool kit - Shop sales, stores & prices at TheFind.com
Hits: 11827
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 01:00   #2
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Klimakompressor selber reparieren,Denso 10PA17C
Ersatzteile bekommt man hier : Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Aircontrol | Klimaanlagen-Ersatzteile | Unser Wissen macht Sie zu Klimaspezialist!
Kompressor Ersatzteile Dichtsatz
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Aircontrol | Klimaanlagen-Ersatzteile | Teile für Universal Kompressor Ersatzteile Dichtsatz Denso 10PA17C (BMW)
Wellendichtungssatz
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Aircontrol | Klimaanlagen-Ersatzteile | Teile für Universal Kompressor Ersatzteile Wellendichtungssatz Denso 10PA17C (BMW)
Reparatur Video :
Teil 1
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=CD5lLC5v6PE
Teil 2
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=MangGmPZc6g
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizung/Klima: Klimakompressor Denso 10PA17C - Anschlüsse passen nicht Schleifer BMW 7er, Modell E32 7 26.07.2010 11:21
E38-Teile: Klimakompressor M62 Denso Psycho19 Biete... 0 05.06.2010 11:59
E32-Teile: DENSO Klimakompressor 750i M70 no-limit78 Biete... 3 15.06.2009 20:33
Motorraum: Alles ueber Denso Klimaanlagen Erich BMW 7er, Modell E32 2 26.05.2006 12:36
Klimakompressor blue-eyed-devil BMW 7er, Modell E38 5 28.05.2004 22:20


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:12 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group