Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2017, 22:11   #1
steka
Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2014
Ort: Münster
Fahrzeug: F01-740d XDrive
Standard RaceChip im 740xd

Hi,

für alle Interessierten :

habe in letzter Zeit einige Experimente mit Chiptuning gemacht beim 7er und auch bei meinen anderen Fahrzeugen.
Über MaxChip, RaceChip, eBay Billigchip bis hin nun zum professionell optimierten Kennfeld. Das war eigentlich eine Geschichte aus "Jux und Dollerei", aber am Ende hat es mich gepackt.

Die Zahlen, die RaceChip verspricht scheinen völlig irrational, aber tatsächlich habe ich mit dem RaceChip nach Einstellung knappe 380ps und gut 730Nm erreicht. Allerdings hatte mein Fahrzeug vorher auch schon nach oben gestreut. Diese Chiptuning Boxen machen allesamt das Gleiche : den Sensoren falsche Werte vorgaukeln, so dass die ECU gegensteuert. Manche machen das nur über Raildruck, andere über Rail, Nockenwelle, Luftmassenmesser, etc...

Bei MaxChip waren die Versprechen ähnlich, jedoch magere 15 PS und 45Nm mehr das Resultat.

Der eBay Chip (OBD Lösung für 150 Euro) hat überhaupt nicht funktioniert.

Mit der Kennfeldoptimierung fahre ich nun 363 Ps und 710 Nm.

Wo ist der Unterschied zum RaceChip ?
Der RaceChip setzt bei 2.000 U/Min ein, zieht unglaublich, und ab 4.000 U/min ist wieder Serienleistung angesagt. Man muss sich das vorstellen wie einen giftigen Turbo. Es ist etwas für sich, mir hat es Spaß gemacht. Aber am Ende wollte ich die 1A Lösung und habe mich für eine komplette Optimierung entschieden, die natürlich ein Vielfaches von diesem Chip kostet.

Bei der Kennfeldoptimierung ist das Ganze etwas homogener verteilt. Der Wagen fährt sich so, als ob diese Leistung auch zu ihm gehört. Wer schonmal so ein Tuning hatte, der weiß genau was ich meine.
Kurzum, der RaceChip landet in der Bucht, wo ein geneigter Interessent ihn ab morgen findet (einen Link poste ich nicht). Vermutlich ein Schnäppchen, da die Kundschaft sehr limitiert sein wird.

Im 640d fahre ich übrigens einen DTE Chip, den ich ebenfalls wärmstens empfehlen kann. Hier handelt es sich im Gegensatz zu RaceChip nicht um ein recht simples 1-Kanal System, sondern um ein 3-Kanal System.
Hier komme ich an ein ähnliches Ergebnis wie mit der Kennfeldoptimierung beim 7er heran.
Im 6er mit Heckantrieb gibt es jedoch bei über 700Nm kein Halten mehr. Dermaßen viel Qualm habe ich mit einem Diesel noch nie stehen gelassen

Also... auch in diesen "Luxusschlitten" ist ein Tuning eine spaßige Sache. Ein Chiptuning jedoch allemal eine Einstiegsdroge. Wer sich mit der Thematik befasst und "mehr" will, der wird früher oder später eine Kennfeldoptimierung anstreben. Viel Spaß auf diesem Weg
steka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2017, 00:56   #2
Comowaran
Eu-Flüchtling
 
Registriert seit: 16.08.2009
Ort: Tittmoning
Fahrzeug: E38 740il '98;E65 745d Maritim '06;
Standard

Wo ist die Kennfeldoptimierung vorgenommen worden?
__________________
Das besondere ist, wenn man so drauf ist ohne etwes zu nehmen
Comowaran ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2017, 02:13   #3
haasep
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von haasep
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: Berlin
Fahrzeug: CLK 230 Compressor LPG powered by Erich M.
Standard

Zitat:
Zitat von steka Beitrag anzeigen
Kurzum, der RaceChip landet in der Bucht, wo ein geneigter Interessent ihn ab morgen findet (einen Link poste ich nicht). Vermutlich ein Schnäppchen, da die Kundschaft sehr limitiert sein wird.


Die Kundschaft wird nicht limitiert sein. Alle wollen dieses Superprodukt.
- 30% mehr Leistung
- 1 Liter weniger Kraftstoffverbrauch
- und auch noch Garantie

und das alles für 499€. Da fragt man sich, wieso ist eigentlich BMW so blöd und baut das nicht selbst ein? Aber es wird wahrscheinlich viele Dumme geben, die diesen Scheixx glauben und den Mist kaufen.
__________________
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid.
Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen. Das ghet dseahlb, wiel wir nchit Bcuhtsbae für Bcuhtsbae enizlen lseen, snodren Wröetr als Gnaezs.
haasep ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 00:13   #4
chatfuchs
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von chatfuchs
 
Registriert seit: 25.04.2002
Ort: Moers
Fahrzeug: AMG SL55, BMW 740I (E38), F11, Straßen-Quad, 4 x MB S600
Standard

Zitat:
Zitat von haasep Beitrag anzeigen


wieso ist eigentlich BMW so blöd und baut das nicht selbst ein? Aber es wird wahrscheinlich viele Dumme geben, die diesen Scheixx glauben und den Mist kaufen.
War mir schon klar - das so ein Kommentar kommt - ohne es probiert zu haben. Ich habe in meinem F11 525D auch das Modul von Racechip und wollte Fakten haben. Habe mit einem Freund einige Tests am gemacht. Mit dem Modul fährt der Wagen von 100 auf 200 3-4 Sekunden schneller.

Warum schreibt man nur irgend etwas - ohne es probiert zu haben

Aber wie immer

Gruß und frohe Hasentage
Frank
chatfuchs ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 00:31   #5
silyboy
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: FFM
Fahrzeug: F01 740d xDrive 2011
Standard

Zitat:
Zitat von chatfuchs Beitrag anzeigen
War mir schon klar - das so ein Kommentar kommt - ohne es probiert zu haben. Ich habe in meinem F11 525D auch das Modul von Racechip und wollte Fakten haben. Habe mit einem Freund einige Tests am gemacht. Mit dem Modul fährt der Wagen von 100 auf 200 3-4 Sekunden schneller.

Frank
Ich glaube nicht, dass haasep mit seinem Post eine Mehrleistung anzweifeln wollte. IMHO will er dran erinnern, dass der Autohersteller viel Energie und Zeit in Entwicklung und Abstimmung gesteckt hat. Ein Chiptuner wird es nicht wirklich besser machen... Mehrleistung -> klaro. Aber wie? Lese dir auch mal die Garantiebestimmungen durch. Du merkst, das die Versprechen im Kleingedruckten immer derart relativ werden, dass sie wertlos sind.

Ich finde da Kennfeldabstimmungen interessanter (mit Eingangsmessung, Ausgangsmessung, Verläufe...). Vllt. kann steka dazu noch was schreiben. Kosten etc.
__________________
Wenn schon Auto... dann BMW!
silyboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 01:22   #6
steka
Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2014
Ort: Münster
Fahrzeug: F01-740d XDrive
Standard

Zitat:
Zitat von haasep Beitrag anzeigen


Die Kundschaft wird nicht limitiert sein. Alle wollen dieses Superprodukt.
- 30% mehr Leistung
- 1 Liter weniger Kraftstoffverbrauch
- und auch noch Garantie

und das alles für 499€. Da fragt man sich, wieso ist eigentlich BMW so blöd und baut das nicht selbst ein? Aber es wird wahrscheinlich viele Dumme geben, die diesen Scheixx glauben und den Mist kaufen.
Dieser Kommentar kommt zwangsläufig.
Ich könnte jetzt die üblichen Stammtisch-Argumente bringen. Der Motor wird für jeden Markt entwickelt... Leistungsreserven, bla bla... Diese Diskussion ist bei Bedarf tausendfach im Netz nachzulesen, also back to topic.

Ich habe im 7er alle 3 Boxen von RaceChip ausprobiert und im Übrigen keinen Unterschied zwischen den Boxen feststellen können. Wo technisch der Unterschied von der 130€ Einsteigerbox zur 550€ top of the line liegt ist mir schleierhaft. Was mich stört : kein Teilegutachten bei den günstigen Versionen.

Die 3 Sekunden Differenz vom Chatfuchs von 100-200 kann ich ebenfalls berichten.

Bei meinem zweiten Fahrzeug, einem Jaguar XF hat hingegen keine einzige Box funktioniert. Weder RaceChip, Maxchip, etc... Bei BMW und Audi jedoch scheinen die Dinger gut zu laufen. Man macht jedoch aus einem schön angestimmten Motor wie dem BMW Reihensechser einen etwas gröberen Motor, eben wegen des Einschalt- und Ausschaltverhaltens dieser Boxen

Geändert von steka (16.04.2017 um 01:29 Uhr).
steka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 17:39   #7
Comowaran
Eu-Flüchtling
 
Registriert seit: 16.08.2009
Ort: Tittmoning
Fahrzeug: E38 740il '98;E65 745d Maritim '06;
Standard

Zitat:
Zitat von steka Beitrag anzeigen
.
Man macht jedoch aus einem schön angestimmten Motor wie dem BMW Reihensechser einen etwas gröberen Motor, eben wegen des Einschalt- und Ausschaltverhaltens dieser Boxen
Das heist bei den ,,Chiptuning" leidet der Motorlauf? Wie sieht das bei der Kennfeldoptimierung aus?
Comowaran ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 23:33   #8
steka
Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2014
Ort: Münster
Fahrzeug: F01-740d XDrive
Standard

Du merkst es, wenn du das volle Drehmoment abrufst.
Bzgl chiptuning vs Optimierung würde ich dich an google verweisen. Da findest du Resümees von kompetenteren Leuten.
steka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 03:26   #9
silyboy
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: FFM
Fahrzeug: F01 740d xDrive 2011
Standard

Zitat:
Zitat von steka Beitrag anzeigen
Dieser Kommentar kommt zwangsläufig.
Ich könnte jetzt die üblichen Stammtisch-Argumente bringen. Der Motor wird für jeden Markt entwickelt... Leistungsreserven, bla bla... Diese Diskussion ist bei Bedarf tausendfach im Netz nachzulesen, also back to topic.
Hab nix gegen moderate Leistungssteigerungen. Man sollte aber voll aufgeklärt rangehen. Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Stalzamt: Die Wahrheit über Chiptuning ? Spaßbringer oder Motorentod? - Motorblock
silyboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 09:50   #10
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von silyboy Beitrag anzeigen
Hab nix gegen moderate Leistungssteigerungen. Man sollte aber voll aufgeklärt rangehen. Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Stalzamt: Die Wahrheit über Chiptuning ? Spaßbringer oder Motorentod? - Motorblock
Da steht viel Wahres drin und übermäßiges Tuning (mehr als 20%) ohne Tausch von Hardwarekomponenten verkürzt die Lebensdauer deutlich.

Aber einen N54 oder N55 (Serie 306 bzw. 326 PS) bekommt man definitiv auf 360-380 standfeste PS, allerdings mit größerem LLK, Downpipes und - natürlich - einer Software-Anpassung. Sobald man die Hardware auch verbessert, ist das Ganze auch "standfest" im Sinne von "haltbar".

Bei einem Fahrzeug ohne Aufladung bringt eine Softwareanpassung ohnehin nur maximal 10%. Aber selbst die spürt man deutlich (hatte ich schon in mehreren Fahrzeugen). Diese geht aber auch nicht auf die Lebensdauer, dazu sind die Abweichungen zu gering. Vielmehr werden die Parameter von weltweit verkauften Fahrzeugen auf westeuropäische Verhältnisse abgestimmt. Es gibt bestimmte Reserven, die man gefahrlos aktivieren kann. Ich bevorzuge allerdings eine Kennfeldoptimierung mit genau auf das eigene Fahrzeug abgestimmten Parametern, keinen "Chip" von der Stange.
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe

Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E91 - racechip.de jemand Erfahrung damit? derCasper Autos allgemein 13 30.01.2015 10:18
Tuning: Chiptuning von RaceChip! Lohnt es sich??? BMW-730d-F01 BMW 7er, Modell F01/F02 10 18.09.2014 13:09
Getriebe: Verzögerte Gasannahme 740xd steka BMW 7er, Modell F01/F02 10 05.08.2014 00:02
740xd topspeed cb7 BMW 7er, Modell F01/F02 72 29.04.2012 23:14
Bommelmann goes F01 740xd bommelmann BMW 7er, Modell F01/F02 175 25.09.2011 09:39


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:17 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group