Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2020, 22:04   #1
Schraubmichel
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2020
Ort: Pfullingen
Fahrzeug: 740i /750i
Standard Entlüftungsrohr im Ansaugkrümmer

Hallo Zusammen,

ich habe mich wegen unrundem Lauf daran gemacht, die Ansaugkrümmerdichtungen an unserem e38 740i, EZ März 1996, mit einem M62 zu wechseln. Wenn ich schon dran bin habe ich gleich die KGE und die dortige Dichtung sowie die Dichtung zum Drosselklappenstutzen gewechselt. Was soll ich sagen - die Torx zu öffnen - die Hölle! Alle faul und gleich ausgefranst. Also habe ich den Ansaugkrümmer ganz entfernt und dann die Deckel vorne und hinten entfernt.

Dabei fiel dann das Entlüfungsrohr (Nr. 10) und ein Gummistopfen raus/ab. Ich habe dann das Entlüftungsrohr wieder bei der Montage eingesetzt. Passt ja nur in eine Richtung und den Gummistopfen habe ich vorne aufgesetzt (dort wo der O-Ring 11 sitzt. Der Gummistopfen passte schön drauf und hat innen ein ca 1-2 mm großes Loch innen (eine Skizze habe ich mal aufgemalt - Querschnitt und draufsicht). Jetzt war ich mir unsicher, ob der der Stopfen dort überhaupt hin gehört. Auf der Zeichnung ist ja dort, aber auch sonst nirgends ein solcher Stopfen eingezeichnet.

Meine Fragen:
- gehört auf das Entlüftungsrohr (10) dort wo der O-Ring (11) sitzt ein Gummistopfen oder ist dort normal offen?
- kann mir jemand sagen, wo solch ein Stopfen ggf. hingehört? Ggf. Irgendwo an die KGE außen?

Kann mir jemand weiterhelfen? Gestartet habe ich den Motor noch nicht, da an einer Einspritzdüsen die gelbe Kappe samt O-Ring zerbröselt ist und ich was neues besorgen muss.

Grüße

Gerd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AA19E3CD-E082-41B5-84D4-399B632DA0CE.jpg (75,7 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg E9B0CB6F-312C-4C02-986F-E21F2F1DD201.jpg (105,0 KB, 51x aufgerufen)
Schraubmichel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 00:08   #2
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von Schraubmichel Beitrag anzeigen
- gehört auf das Entlüftungsrohr (10) dort wo der O-Ring (11) sitzt ein Gummistopfen oder ist dort normal offen?
- kann mir jemand sagen, wo solch ein Stopfen ggf. hingehört? Ggf. Irgendwo an die KGE außen?
Habe schon etliche Ansaugbrücken runter gehabt,
allein im letzten halben Jahr waren es 6 Stück,
aber so einen Stopfen habe ich noch nie gesehen.

Ich würde ihn weglassen,
weil an der Stelle auch die Gase vom Kurbelgehäuse angesaugt werden.

Keine Ahnung wo das Teil hingehört,
aber dazu werden sich noch ein paar Experten melden.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 00:53   #3
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

Bauteil (10) trägt vorn einen kleinen O-Ring (11)

..der Rohrbogen dieses zweiteiligen Kunststoffrohres hat vorn, an der Seite Richtung Drosselklappe, zusätzlich nicht nur einen kleinen O-Ring, sondern auch noch eine angeformte Klaue (sitzt etwas neben der die Ausrichtung bestimmenden Nase), eine kleine Klaue die das Rohr beim Wechsel des hinteren Deckels eigentlich am ungewollten "herausziehen" hindern soll ..

Ein dicker Ring sitzt hinten am großen Teller in dem Kunststoffrohr ..da zentriert und dichtet sich dann der Abgang vom KGE-Deckel ..

ich würde mich micht wundern, wenn sich das Kunststoffrohr schon mal gelöst hatte und / oder bei einem vorherigen Wechsel eines KGE-Deckel der alte ausgehärtete dicke Gummiring hineingefallen war in die Sammelkammer .. neue KGE-Deckel tragen gemeinhin einen frischen Gummiring und so hat das keiner bemerkt .. .


Will sagen an dem Rohr sind nur ein kleiner O-Ring vorn ..und hinten ein dicker Gummiring (kein Propf wie in deiner Skizze, sondern offen.. ein Ring)

hat da ggf. jemand versucht einen Drosseldurchgang zu erschaffen, vorn, wo von dem Ölabscheider-Zyklon neben der Drosselklappe auch die Zuleitung für Kurbelgehäusegase reingeht ..halt damit der Motor nicht zuviel Öl mit ansaugt ??

Geändert von V8-GT (16.03.2020 um 01:07 Uhr).
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 10:48   #4
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von V8-GT Beitrag anzeigen
Will sagen an dem Rohr sind nur ein kleiner O-Ring vorn ..und hinten ein dicker Gummiring (kein Propf wie in deiner Skizze, sondern offen.. ein Ring)

hat da ggf. jemand versucht einen Drosseldurchgang zu erschaffen, vorn, wo von dem Ölabscheider-Zyklon neben der Drosselklappe auch die Zuleitung für Kurbelgehäusegase reingeht

..halt damit der Motor nicht zuviel Öl mit ansaugt ??
Genauso ist es, die Skizze hat keinerlei Ähnlichkeit mit vorhandenen Dichtungsteilen.

Wenn Du am Drosselklappenflansch den Schlauch außen meinst, der kommt vom TEV.

Das nutzt gar nichts, weil auf der Tellerseite unten noch ein rechteckiges Loch ist,
dann saugen NUR die hinteren Zylinder das ganze Öl an.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 19:28   #5
Schraubmichel
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2020
Ort: Pfullingen
Fahrzeug: 740i /750i
Top!

Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten. Damit steht fest, dass der Gummipfropfen da nicht reinkommt, sonst wäre der Euch ja mal untergekommen. Also mache ich nochmals den Drosselklappenflansch weg und kralle mir das Teil. Dann mache ich mal ein Foto, vielleicht kann damit jemand was anfangen - das Foto wird sicherlich besser als die Skizze.
Schraubmichel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2020, 01:19   #6
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

Zitat:
Zitat von Haschra Beitrag anzeigen

Wenn Du am Drosselklappenflansch den Schlauch außen meinst, der kommt vom TEV.

M f G
..nee - nicht die Leitung vom getakteten TankEntlüftungsVentil ..die geht ja unter dem Drosselklappen Gehäuse lang und auf den Anschluss rechts (in Fahrtrichtubg, also rechts zur Luftfilterseire beim V8)

links von der Drosselklappe kommt doch von unten der Zyklon hoch und es gibt den Abzweig zum Ansaugstutzen bei der Drosselklappe .. da wo auch Bypassluft für den Leerlauf noch einen Verbinder haben .. kann da einer mutwillig etwas zwischenstecken oder irgendwo reinfriemeln was später über eine geöffnete Drosselklappe bis in die Sammelkamner gesaugt wird - eigentlich nicht, ist doch alles vom Querschnitt zu klein ..hmm?
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2020, 10:48   #7
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von V8-GT Beitrag anzeigen
...links von der Drosselklappe kommt doch von unten der Zyklon hoch und es gibt den Abzweig zum Ansaugstutzen bei der Drosselklappe .. da wo auch Bypassluft für den Leerlauf noch einen Verbinder haben .. kann da einer mutwillig etwas zwischenstecken oder irgendwo reinfriemeln was später über eine geöffnete Drosselklappe bis in die Sammelkamner gesaugt wird - eigentlich nicht, ist doch alles vom Querschnitt zu klein ..hmm?
Da kann ich Dir eben nicht folgen,
die Beschreibung erinnert mich an den M52.

Wenn Du mit "Zyklon" den Ölabscheider im unteren Steuergehäuse links meinst,
der ist beim V8 aber mit einem Rohr mit der KGE verbunden, ohne Abzweig.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2020, 11:30   #8
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

bissl konfus formuliert .. "links wie da wo der Daumen rechts ist"

Bei mir ist rechts halt -> Himmelsrichtung Luftfilter, eben in Fahrtrichtung gesehen und mit links meine ich -> Himmelsrichtung Servoölbehalter..

rechts vom Drosselklappenstutzen sitz ein Leitungsanschluss, für einen unten herum geführten Schlauch vom TankEntlüftungsVentil, so wie du ja schreibst

links von dem Drosselklappenstutzen sitzt beim M62 ein Kunststoffgehäuse, schmal und sich dann trichterförmig verdickend ..geformt optisch wie so ein Zyklon (und nein, es ist natürlich nicht der echte Zyklon direkt im Steuerkasten)
Das Teil hat einen schrägen Abzweig mit einem Zugang zum Ansaugkanal .. und einen Abzweig zur Bremskraftverstärker Leitung die oben auf dem Motor verläuft.

Irgend ein dritter Leitungsweg ist da unten drunter abwärts zeigend auch noch .. geht da ggf. auch Öldunst in den Ansaugweg - eigentlich nicht, oder ?

***
so habe mal nachgesehen - das Teil nennt sich "Luftpumpe" 11 61 1 284 269

Geändert von V8-GT (17.03.2020 um 11:46 Uhr).
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2020, 12:23   #9
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von V8-GT Beitrag anzeigen
Das Teil hat einen schrägen Abzweig mit einem Zugang zum Ansaugkanal .. und einen Abzweig zur Bremskraftverstärker Leitung die oben auf dem Motor verläuft.

Irgend ein dritter Leitungsweg ist da unten drunter abwärts zeigend auch noch .. geht da ggf. auch Öldunst in den Ansaugweg - eigentlich nicht, oder ?
Jetzt weiß ich was Du meinst.
Der andere Anschluß ist für ASC+t.
Diese Unterdruckverschlauchung sollte keinen Zugang zum Öldunst haben.

M f G

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://de.bmwfans.info/parts-catalog...ontrol_engine/
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 07:40   #10
Schraubmichel
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2020
Ort: Pfullingen
Fahrzeug: 740i /750i
Standard

So, habe den Gummipfropfen nun wieder aus dem Ansaugkrümmer. Fahrzeug läuft wieder sauber. Allerdings ist der definitiv irgendwo an oder im KGE, Ansaugkrümmer oder Drosselklappenstutzen verbaut gewesen bzw. abgefallen. Kann das jemand mit Bild zuordnen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 62F07493-79A6-45B7-8819-A3AC18B86C6C.jpg (83,7 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5EE4994B-913F-438A-8429-BF31EACF3EAC.jpg (97,2 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6FA87323-F264-44F1-813B-58DFB4FD9095.jpg (98,5 KB, 14x aufgerufen)
Schraubmichel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E32 735 Ansaugkrümmer Bröselmeister Suche... 2 25.07.2010 16:46
Entlüftungsrohr in der Ansaugbrücke fehlt... Beeinträchtigt dies die Funktion?? hofgb BMW 7er, Modell E38 5 15.03.2009 22:17
Motorraum: Ansaugkrümmer guenzelsen BMW 7er, Modell E38 2 20.05.2008 12:28
Motorraum: Ansaugkrümmer Knicki 007 BMW 7er, Modell E32 1 14.03.2007 19:09


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group