Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2019, 23:47   #11
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von B12 Beitrag anzeigen
Der 5,7 hat die Serienbremse vom 750i, der 6.0 hat
die Bremse vom Protection. Die steht der MoveIt in
nichts nach.
Kostet deutlich weniger als 1000€ (beim 750) weil
man die Sättel beibehält. Nur Scheiben (preiswert)
und Halter müssen neu.

Hier steht alles: Interner Link) https://www.7-forum.com/forum/showthread.html?t=12134
Alles klar, dann war ich doch richtig informiert. Ich habe im September 2015 bei Cuntz mit Forenrabatt für alles exakt 887,13 Euro bezahlt*. Wenn man es einbauen lässt, landet man bei 1.000 Euro (das ist das, was ich 2016 bezahlt hatte, denn die Bremsen lagen erstmal ein Jahr rum ).

*In deinem Thread aus 2003 kostete ein Bremsträger keine 100 Euro. Nun, über 12 Jahre später kosteten diese schon 225 minus Rabatt + MwSt! Eine Bremsscheibe kostete mich 128,64 minus Rabatt + MwSt.

Normale BMW-Preise ohne Rabatt inkl. MwSt wären in 2015 volle 1.071 Euro!

Movit: Der Roland hat die Movit in einen seiner ehemals zwei B12 6.0 einbauen lassen, weil er mit der Protection-Bremse nicht zufrieden war bzw. etwas Besseres wollte. Gut, meine Karre wird bei 250 km/h abgeregelt und fährt auch sonst keine ca. 300 km/h, aber bis jetzt hatte ich keinerlei Fading oder sonstige Auffälligkeiten. Ich fahre aber auch nicht mehr mit dem Messer zwischen den Zähnen wie zu meinen wilden Zeiten, d.h. ich fahre vorausschauender und halte mich an das Motto "wer bremst, verliert".
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe


Geändert von Claus (10.10.2019 um 23:53 Uhr).
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 18:33   #12
Harry Kraus
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Schwandorf
Fahrzeug: e38 -750i (04.2000)
Standard

Hi , also Leute , was ich jetzt aber nicht verstehe , ist , wieso ist die Bremswirkung besser nur weil ich ne etwas größere Bremsscheibe verbaut habe?
Der Bremssattel bleibt ja der alte !
Es heißt doch , neuer Bremssattelträger plus neuer größerer Bremsscheibe !
Wieso ist dann die Bremswirkung besser ? Ich dachte dafür ist der Bremssattel verantwortlich ! Warum dann 4 Kolben - Bremssattel ?
Harry Kraus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 19:04   #13
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Weil du mehr Reserven hast, was die Wärmeentwicklung und das damit verbundene Fading später einsetzt.

Nur weil man z.b zwei Kolben anstelle 4 nimmt, muss es nicht besser werden. Es kommt auch auf die Größe der Bremsklötze an und wie die Scheibe die Hitze wegbekommt.
Oder warum werden bei Hochleistungsbremsen 6/8Kolben genutzt?? Eben um gleichmäßiger die Klötzte anzudrücken.
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 19:35   #14
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Toyota Prius Bj. 03.09, Iveco Daily 65C15 Bj. 02, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio Sfera 125 Bj. 09/95, Mazda 6 GY1 2.0TD
Standard

Warum sind größere Scheiben wirksamer als die originalen: weil die Bremsbeläge weiter aussen sitzen und somit dank eines größeren Hebearms mehr Kraft aufbringen =>bessere Bremswirkung
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 20:52   #15
MTC
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MTC
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: S
Fahrzeug: 760i (12/04)
Standard

Naja, so lange man das ABS auslösen kann, ist die Größe der Bremsscheibe/-anlage völlig egal, was den Bremsweg angeht. Entscheidend ist da der Reifen, was der an Kraft übertragen kann.

Was natürlich richtig ist: die große Bremsscheibe bietet mehr Reserven, gerade bei hohen Geschwindigkeiten und mehreren Bremsungen hintereinander.

Viele Grüße,
Michael
__________________
Durchschnittsverbrauch meines 760i:

Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
MTC ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 23:11   #16
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von Ich e32 Beitrag anzeigen
Weil du mehr Reserven hast, was die Wärmeentwicklung und das damit verbundene Fading später einsetzt.

Nur weil man z.b zwei Kolben anstelle 4 nimmt, muss es nicht besser werden. Es kommt auch auf die Größe der Bremsklötze an und wie die Scheibe die Hitze wegbekommt.
Oder warum werden bei Hochleistungsbremsen 6/8Kolben genutzt?? Eben um gleichmäßiger die Klötzte anzudrücken.
Zitat:
Zitat von PacificDigital Beitrag anzeigen
Warum sind größere Scheiben wirksamer als die originalen: weil die Bremsbeläge weiter aussen sitzen und somit dank eines größeren Hebearms mehr Kraft aufbringen =>bessere Bremswirkung
Genau so sieht es aus! Die direkte Bremswirkung ist gefühlt etwas besser wegen der Hebelwirkung (weniger Kraftaufwand) und man hat deutlich weniger Probleme mit Fading, die Bremse ist standfester! Da ich den Fuffi vorher 12 Jahre mit normaler Bremsanlage gefahren bin und seit 2 Jahren mit der Protection, kann ich das nur bestätigen.
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2019, 09:56   #17
opa12
Der wie ein Panzer bremst
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von opa12
 
Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Bezirk Gmunden
Fahrzeug: E38-750iL (12.1998)
Standard

Alternative passen auch die zweiteiligen Scheiben vom E39 M5
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.lott.de/de/i958093h16m1449t10300
die haben zwar "nur 345 statt 348 Durchmesser, aber geht sich mit der Position der Beläge perfekt aus, bleibt halt so gut wie kein Rand mehr am Außendurchmesser.

Lg Franz
__________________
Wenn die Bierwirtin ein minderwertiges, dem Getreidepreis nicht entsprechendes Bier verkauft, soll sie überführt und alsdann im Flusse ertränkt werden.
Hamurabi, 1768-1686 v. Chr.

Interner Link) Lang lebe der Common Rail - Die Goldenen Regeln der BMW Dieselfahrer

750iL Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.maschratur.at
opa12 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2019, 22:24   #18
Harry Kraus
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Schwandorf
Fahrzeug: e38 -750i (04.2000)
Standard

Mist , jetzt muß ich nochmal von vorn anfangen , alles weg !
No Problem !
Danke Leute für die rege Beteiligung und für die versierten Antworten ! Wirklich sehr informativ ! Deswegen bin ich hier !
Ich fahre meinen 750 i jetzt seit 10 Jahren und fast von Anfang an mit der gelochten Zimmermann Bremse und ATE Klötzern , die Bremsanlage hat jetzt ca 40“ Km drauf ! Die Bremse arbeitet souverän , Scheiben sind top ,Klötzer jetzt ca bei 75% runter . Bin Heute , Strecke mit vielen Kurven , etwas schneller unterwegs gewesen und mußte oft kräftiger bremsen , no Problem ! Klar als Technikmensch hat man vielleicht mehr Erwartungen , oder Zuviel ? Die Bremsen sind auf jeden Fall sehr gut dosierbar , sicher , das gewisse kleine Etwas fehlt, das macht es aber aus !
Der Umbau auf die „PROTECTION „ oder die „M5 „ Bremse Bestimmt geil ! Mal sehn ! Hab’s auch Heute vom Fahrwerk her gemerkt , M Fahrwerk verbaut , da ging der 7mer schon öfters in die Knie ! Das wärs auch noch !
Danke für euer Feedback ! Grüße Harry

Geändert von Harry Kraus (13.10.2019 um 07:47 Uhr).
Harry Kraus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E38-Teile: Achschenkel für Bremsenumbau turbinenhalle Suche... 3 07.10.2015 18:27
Bremsen: Bremsenumbau auf Vierkolben vom 840 Mike730i BMW 7er, Modell E32 36 21.12.2013 00:37
Bremsen: Bremsenumbau ist jetzt fertig !!! / Karsten 7400 Karsten 7400 BMW 7er, Modell E38 40 27.05.2006 01:26
Bremsen: Bremsenumbau Budda BMW 7er, Modell E38 5 07.12.2004 03:39
Ich suche: Bezugsquelle f. Bremsenumbau auf Brembo und / oder Ferodo. Ingo Intruder BMW 7er, Modell E38 4 02.09.2004 12:43


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group