Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2015, 17:26   #1
7owner
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 7owner
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Rendsburg
Fahrzeug: E 38 735iA (9/96),E 31 850iA (7/90),Honda CB 750 F2 Boldor RC 04 (5/84)
Ärger Ärger nach Tausch der Frontscheibe

Hallo Gemeinde,

heute hab ich auch mal ne Frage und bitte um eure Meinungen:
Im Jahr 2013 hab ich die Frontscheibe austauschen lassen,welche jetzt gerissen ist.
Und zwar im oberen mittleren Bereich des Spiegelfußes/Regensensors.
Das Komische daran ist,das der Riß in der inneren Scheibe ist

Im nachhinein stellte sich jetzt heraus,daß die ausgetauschte Scheibe nicht genau dem Original entsprach,d.h. der schwarze Siebdruck im Bereich des Spiegels/Regensensors war nicht an der gleichen Stelle wie vorher.Das sieht man auch von aussen.
Wie sieht es eurer Meinung nach mit Garantie/Gewährleistung/Sachmängelhaftung aus ?

Natürlich könnte ich wiederum den Schaden meiner TK melden und 150 € blechen,damit wäre die Sache erledigt.
Das sehe ich aber nicht ein.

Zur Ergänzung in Kürze:
-Ich bin Mitarbeiter der Firma Euromaster (seit fast 20 Jahren).
-Habe dort die Scheibe über (unsere) Partnerfirma tauschen lassen.
-Mit der Partnerfirma arbeiten wir nicht mehr zusammen.
-Rechnung lief offiziell,somit ist mein Arbeitgeber auch mein Vertragspartner.

Zudem war schon ein Aussendienstler der Abteilung Autoglas unserer Firma vor Ort und sah sich die Scheibe an.
Der jedoch lehnte kostenlosen Ersatz erstmal mündlich ab.

Meine Idee wäre:
-Entweder eine 2. Meinung einholen (zb. von Carglass).
-Den Vorfall meiner TK zu schildern (bin ADAC versichert).


Gruß
Micha
__________________
Das Leben ist zu kurz,um popelige Autos zu fahren
7owner ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 17:42   #2
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

ist nur die Platzierung der schwarzen Fläche anders?

oder gibt es auch sonst Unterschiede zur "richtigen" Scheibe?

Ich hab nämlich auch grad nen Scheibentausch - da ist die Spiegelhalterung von der Innenseite abgegangen - und zusätzlich im Bereich der Klebefläche ein Stück Glas (Innenseite) rausgebrochen.

Merkwürdige Sache
und irgendwie sehen die Scheiben anders aus .....

Schau mal in meinen Thread hierzu
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/3/front...en-213952.html
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



16 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.21

Geändert von peterpaul (19.04.2015 um 21:44 Uhr).
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 19:01   #3
mm.dicker
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Pritzwalk
Fahrzeug: E38-730d(05.01) DN51673 05/16 abgemeldet
Standard

Nach 2 Jahren wird sich da keiner drauf einlassen Dir eine neue Scheibe auf Garantie einzubauen. Versuchen kannst Du es ja, aber die werden sich schon wundern dass Dir erst jetzt wo die Scheibe defekt ist, auffällt, dass es vermutlich eine andere als die Originale ist.

Versuchen kannst es ja. Nur mit dem eigenen ArbeitGeber streiten wegen 150Euro.

Lass Dir lieber gleich eine KlimaKomfortScheibe einbauen und Schwamm drüber

Gruß m
mm.dicker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 19:12   #4
Andrzej
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Andrzej
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: Olsztyn
Fahrzeug: E24 635 E31850 E32750 E32740 E34540 E38750 E39540 JaguarX350 Maserati Rover75 V6 Land Rover Polonez
Standard

Zitat:
Zitat von 7owner Beitrag anzeigen
Im nachhinein stellte sich jetzt heraus,daß die ausgetauschte Scheibe nicht genau dem Original entsprach:
Als Insider solltest Du das schon wissen, das die billigere Zuebehoerscheiben mit Originalscheiben nicht zu vergleichen sind. Wenn Mann Qualitaet von solchen Produkten einstuffen moechte, dann wuerde ich das nur als minderwertig beschreiben...
Andrzej ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 20:24   #5
7owner
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 7owner
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Rendsburg
Fahrzeug: E 38 735iA (9/96),E 31 850iA (7/90),Honda CB 750 F2 Boldor RC 04 (5/84)
Standard

Erstmal danke für die ersten schnellen Antworten

@peterpaul:
Grundsätzlich ist die Platzierung der schwarzen Fläche versetzt und von aussen sieht man das die kreisrunde Aussparung für die Befestigung des Spiegelfußes nicht deckungsgleich ist.
Zudem ist die Plastikschalen-Verkleidung des Regensensors an der Innenseite wackelig und passt nicht richtig.
Der Hersteller der Scheibe ist Pilkinton,die genaue Nummer könnte ich morgen abschreiben.

@mm.dicker:
2 Jahre hin oder her,Carglass gibt 30 Jahre auf den Einbau.
Den Fehler sieht man ja nicht von drinnen,ist ja vom Spiegel und Regensensor verdeckt.
Außerdem ist die Scheibe von aussen unversehrt,der Riß fing im oberen schwarzen Bereich an;man sah es erst ganz schwach von aussen im Sonnenlicht.
Dann sanft von aussen geklopft und es riß sofort bis zum oberen inneren Rand weiter.
Mittlerweile zieht es sich gerade nach unten mittig bis zur Mitte der Scheibe.
Wohlgemerkt nur Innen,und der Spiegel ist auch fest wie immer.
Ich frage mich woher sowas kommt ?

@Andrzej:
Insider ist ja ok,aber ich erwarte schon gleichwertige Qualität vom Scheibenprofi.
Der rechnet ja auch profimäßig mit der Versicherung ab.
7owner ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 20:35   #6
mm.dicker
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Pritzwalk
Fahrzeug: E38-730d(05.01) DN51673 05/16 abgemeldet
Standard

Ja da stellt sich mir die frage wie man nach 20 Jahren zB den falschen Einbau beweisen will. Sollte da wirklich mal einer drauf abzielen, finden Sie mit sicherheit irgendwo einen Steinschlag und der ist dann die Ursache.
Meine Scheibe hatte auch von Einen Tag auf den anderen einem ca 10cm langen riss ohne dass ich irgendwas von Steinschlag bemerkt hätte. Und den wagen fahr nur ich.

Wie gesagt,versuchen kann man es.

Gruß m
mm.dicker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 21:38   #7
wolfg1
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von wolfg1
 
Registriert seit: 01.07.2002
Ort: Burscheid
Fahrzeug: 740i e38 Schalter
Standard

..ich habe seit dem Frontscheibentausch vor 2 Jahren unschoene Windgeraeusche ab ca. 80 km/h.die sich exponential zur Geschwindigkeit erhoehen sodas man beim Beschlaeunigen alsbald kaum noch den Beifahrer versteht, sodann nach kurzer Strecke den naechsten Rastplatz aufsuchen muss um das Gehoehr wieder zu kalibrieren..
Die neu eingebaute Scheibe scheint duenner zu sein als das Original, bei Regen oder Fahrt durch die Waschanlage rauscht/zischt es bedeutend lauter.
Sehr aergerlich da der Dicke durch die Doppelverglasung ansonsten sehr leise ist.
Nun bin ich deshalb derart veraergert das ich den naechsten Scheibenwechsel vorzeitig veranlassen werde um dann genauestens den Einbau und die Geraeuschentwicklung zu beobachten und zu dokumentieren.
Hat jemand Informationen ob Frontscheiben unterschiedlicher Dicke oder Daemmung verwendet werden koennen ?
M.f.G.
Wolfg.
wolfg1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 21:50   #8
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Wenn man sich die Einbauanleitung von BMW anschaut, dass sind das NUR Einbaufehler - und die passieren leicht.

So müssen am unteren Rand Abstandsknöpfe aufgebracht werden, außerhalb der Kleberwurst, damit die Scheibe parallel zur Außenkannte liegt.

Die Scheibe muss mit der montierten oberen Gummileiste oben angelegt und dann nach unten auf die Kleberwurst gedrückt werden - ohne dass der obere Gummirand sich abhebt.

Wenn z.B. die Regenlaufleiste nicht ganz exact eingeclipst ist - dann gibt das massiv Windgeräusche.

usw.

Schade - ich hab die Dicke der Scheiben nicht gemessen - vergessen ....

Schutzglas ist sicher dicker - vermute ich mal
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 22:04   #9
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

Ich hab von original auf NordGlass Scheibe gewechselt (in Polen gefertigt), die Dicke war genau gleich und die Optik auch.
Aber auch original BMW Scheiben kommen aus der Tschechei usw.
Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2015, 02:16   #10
Chevyman
Mit links Bremser
 
Benutzerbild von Chevyman
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: Ergoldsbach
Fahrzeug: Alt, aber bezahlt :-)
Standard

Zitat:
Zitat von 7owner Beitrag anzeigen
2 Jahre hin oder her,Carglass gibt 30 Jahre auf den Einbau.
Na dann lies dir erst mal die "Garantiebedingungen bzw Versprechen" genauer durch

Die, besser deren Anwälte wären blöd, das nicht so verfasst zu haben, das es kaum zu Ansprüchen kommt.
Hier wohl auch - Scheibe nach zwei Jahren gerissen....na und? Kannst du einen Einbaufehler nachweisen?
Das Scheiben von Hersteller zu Hersteller differieren dürfte jedem klar sein, und wenn -warum hast du dann nicht vor zwei Jahren schon reklamiert? Da wars scheinbar egal und wurde in kauf genommen - dürfte heute also niemanden interessieren.

Wer billig kauft - kauft zwei mal. Klar, die kassieren von der Versicherung 100%, aber du hättest auch die Scheibe bei BMW wechseln lassen können....warum nicht
WARUM stellt man sein Auto in den Laden und jammert nachher, wenn die TK das sowieso bezahlt? Da stell ich meine Kiste doch lieber zum Örtlichen (der genauso Mist bauen kann )

Zumal diese elende Scheibentauscherei und Repariererei die TK immer teurer macht. Im e32 hab ich 12 (!!!) Schüsse in der Originalscheibe - keinen im Sichtbereich. Und bekom jedesmal TÜV Die bleibt drin.
__________________
Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch - und das möchtest du doch nicht, oder?
Ein Achtzylinder ist billiger als rauchen - nur nicht so ungesund
Chevyman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Qualmen nach Tausch der Zylinderkopfdichtung Opelkiller1 BMW 7er, Modell E65/E66 8 17.08.2013 22:17
Tuning: 740i Mehrverbrauch nach Tausch der Ventildeckeldichtung!? Quiqueg BMW 7er, Modell E38 3 16.02.2013 23:04
Nach Tausch der Ansaugbrückendichtung klackert der linke Block von meinem 735 m62 Bmw 735il BMW 7er, Modell E38 3 16.05.2012 16:13
Probleme nach Tausch der Rückleuchten im E39 E38 Autos allgemein 5 26.06.2004 13:07
Yamakawa DVD Wechsler ärger ärger ärger ich dreh noch durch ThomasD BMW 7er, Modell E38 29 09.04.2004 21:24


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group