Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2014, 18:07   #1
schutzschi
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 12.09.2004
Ort: Königsbrunn
Fahrzeug: BMW 750i / E65, Bj. 05/2005
Standard Genauigkeit Drehzahlmesser / Mängel HU

Hallo zusammen,

heute wollte ich mir die mal wieder fällige HU-Plakette "abholen". Da denkst du dir nichts und dir wird ein Bericht mit 5 erheblichen Mängeln unter die Nase gehalten:

Vorderachse Bremsbeläge verschlissen
Hinterachse Bremsbeläger verschlissen
Nebelscheinwerfer Einstellung links zu hoch
Abblendlicht rechts Einstellung zu hoch
Abgasreinigungssystem nicht in Ordnung (AU halt nicht bestanden)

Die Mängel zu den Bremsbelägen wundern mich zwar auch etwas, da für diese noch keine Verschleißmeldung aufgepoppt ist (laut BC "halten" diese auch noch 5000 km), aber die wären in Kürze ohnehin erneuert worden. Dennoch ein erheblicher Mangel. Auch wenn der Prüfer die tatsächliche Belegdicke mit seiner Sichtprüfung m. E. gar nicht genau hat sehen können.

Scheinwerfer einstellen wird (hoffentlich) kein Drama sein... auch wenn ich persönlich jetzt nicht weiß, wo man die einstellt (gibt ja kein "Rädchen" mehr, an dem man rumschrauben kann).

Zur nicht bestandenen AU: Die Abgaswerte passen alle, nur ist die Drehzahl zu hoch (710 statt 650 U/min). Frage hierzu: Mein Drehzahlmesser ist im Leerlauf exakt bei 500 U/min "festgetackert". Habe leider erst nach der Untersuchung darauf geachtet. Weiß jemand, wie genau die Anzeige ist? Ärgert mich, dass ich während der Prüfung nicht darauf geachtet habe. Manchmal wirkt ein "Motor aus / Motor an" ja Wunder...

Danke und Gruß

Schutzschi
schutzschi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2014, 18:25   #2
Michi-BMW754i
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2013
Ort: Dülmen
Fahrzeug: e65 2002 745i
Standard ???

Mich würde daran ebenfalls interessieren, was der Drehzahlmesser mit der HU zu tun hat !

Es kommt nämlich ab und an vor , das mein Dicker an der Ampel sich ebenfalls
von 500 um. auf 700 um. hochtourt!

Habe mal irgendwo gelesen das das mit der Batterie zusammenhängt
wenn man den nur in der Stadt bewegt.

Nicht das ich in einem Jahr auch Probleme mit der HU bekomme.

Gruss Micha
Michi-BMW754i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2014, 18:54   #3
schutzschi
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 12.09.2004
Ort: Königsbrunn
Fahrzeug: BMW 750i / E65, Bj. 05/2005
Standard

Der Drehzahlmesser hat an sich nichts mit der HU zu tun. Das Problem war, dass das Messgerät vom Prüfer einen Wert von 710 U/min ausgeworfen hat. Und zulässig sind maximal 650 U/min. Ich habe mich leider währen der Untersuchung nicht groß darum gekümmert, was der Prüfer macht, da ich fest davon überzeugt war, dass er einfach die Plakette draufklebt...
Jedenfalls hat er mir einen schönen Tag gewünscht und mich mit dem Mängelbericht "entlassen". Danach habe ich dann auf die Leerlaufdrehzahl geachtet. Und die ist bei mir immer bei 500 U/min (Klima / starke Verbraucher aus). Die Batterie ist noch keine 2 Jahre alt und das Fahrzeug wird täglich über 200 km Langstrecke bewegt... die Batterie sollte daher ok sein. Aber vielleicht IST ja auch alles i. O. - und das Messgerät zeigt einen falschen Wert an? Habe mal gehört, dass es da durchaus zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen kann - je nachdem, welche "Messmethode" der Prüfer anwendet. Daher hätte mich eben interessiert, ob die Drehzahl laut Drehzahlmesser wirklich exakt ist.

Macht es ggf. Sinn, mal im "Geheim-Menü" des BC die Drehzahl abzufragen? Wenn der Signalgeber für den Wert der gleiche ist wie für den Drehzahlmesser, bringt mir das natürlich auch nichts.
schutzschi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2014, 19:40   #4
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Bei Klima an und/oder Batterie schwach wird die Drehzahl angehoben..
Wusste nicht mal das es da eine Grenze bei der AU gibt
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 06:23   #5
schutzschi
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 12.09.2004
Ort: Königsbrunn
Fahrzeug: BMW 750i / E65, Bj. 05/2005
Standard

Ja, ganz offensichtlich ist die Leerlauf-Drehzahl ein Prüfbestandteil. Und beim 750i darf die nur zwischen 450 und 650 U/min liegen.
schutzschi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 07:44   #6
7erfly
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 7erfly
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: Hildesheim/Giesen
Fahrzeug: Mini Cooper S F56
Standard

Womit hat der überhaupt bei der AU gecheckt?
Bei mir hat der nur sein Prüfgerät an die OBD-Schnittstelle angeschlossen, Fehlerspeicher war leer bzw. keine Meldungen vom Abgassystem, fertig. Dauerte 10 Sekunden die AU...und hinterlies mich deutlich verwundert...
7erfly ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 08:53   #7
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von schutzschi Beitrag anzeigen
Ja, ganz offensichtlich ist die Leerlauf-Drehzahl ein Prüfbestandteil. Und beim 750i darf die nur zwischen 450 und 650 U/min liegen.
Und ganz offensichtlich hast Du da einen Prüfer erwischt, der es regelrecht drauf angelegt hat, Dich wieder antanzen zu lassen. Einzig die Scheinwerfereinstellung würde ich gelten lassen, die Sache mit den Bremsbelägen ist nicht OK, wenn die lt. Anzeige noch 5.000 km halten und der Prüfer die Belagstärke nicht einmal richtig sehen konnte. Und wenn Dein Drehzahlmesser bei der Prüfung 500 min-1 anzeigte, dann waren es auch keine 710 min-1! Kannst ja mal zur Probe in eine BMW-Werkstatt fahren und die Leerlaufdrehzahl überprüfen lassen und mit dem angezeigten Wert vergleichen. Außerdem spürt man als Fahrer ganz deutlich, wenn die Leerlaufdrehzahl angehoben ist (z.B. aufgrund von Klimaanlage bzw. einer schwachen Batterie).
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe

Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 09:11   #8
wuzhanamal
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

mein prüfer hatte damals die werte von einer "größeren" maschine wegen der höheren drehzahl genommen.. (so sagte er mir das zumindest) damit ich die AU bestehe
gut wenn es ihn glücklich gemacht hat, von mir aus
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 09:25   #9
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Zitat:
Zitat von 7erfly Beitrag anzeigen
Womit hat der überhaupt bei der AU gecheckt?
Bei mir hat der nur sein Prüfgerät an die OBD-Schnittstelle angeschlossen, Fehlerspeicher war leer bzw. keine Meldungen vom Abgassystem, fertig. Dauerte 10 Sekunden die AU...und hinterlies mich deutlich verwundert...
Du hast ja auch einen 2006er, wo man die AU komplett über OBD macht - kostet auch weniger .

Und wenn die Leerlaufdrehzahl zu hoch ist, fällt man halt bei der AU durch - gemessen wird die über OBD, d.h. Die Werte sind schon die, die der Wagen selber generiert. Der analoge DZM ist eh nur ein Schätzeisen...

Die Scheinwerfer kann man weiterhin noch per Hand einstellen - Nebler weiß ich grad nicht, wie das geht.
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 09:33   #10
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Mein DZM zeigt auch weniger an. Sieht man, wenn man das Geheimmenü freischaltet.
Differenz glaub 90u/min
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Mängel über Mängel bei meinem (baldigen)neuen E32 730i BMW 7er, Modell E38 13 14.06.2010 22:51
Nur an die 740iL Fahrer - Genauigkeit der Verbrauchsanzeige Teilemann BMW 7er, Modell E32 10 30.01.2009 17:56
Genauigkeit Verbrauchsanzeige BC Darius BMW 7er, Modell E38 35 09.10.2006 18:03
Drehzahlmesser... tomtom74 BMW 7er, Modell E23 2 04.04.2005 21:35
Genauigkeit der Höhenangabe im GPS? comd BMW 7er, Modell E38 5 14.01.2003 12:51


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:16 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group