Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2005, 10:22   #1
Erich M.
† 12.05.2017
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Erich M.
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Süddeutschland
Fahrzeug: viele - auch 740i Individual, mit Autogas liegt der Spritkonsum auf Kleinwagenniveau ... gute Autogastechnik dank BRC zahlt sich eben doch aus!
Standard Autogasanlage - Erfahrungswerte ...

... Hi,

das Event Dingolfing und Anzing haben bis jetzt genug Erfahrungswerte mit LPG gebracht, um eine erste Aussage machen zu können.

@appy: ... ja ich weiß ja, Gas ist zum Kochen da , aber durch die laufenden Einsparkosten kann ich mein Essen nun auch mit Strom kochen .

Ich habe die BRC-Gasanlage (weder verwandt noch verschwägert mit Prins-Gasanlage ) in ca. 50 Std. (Projektarbeit, Gassachkundeprüfung vorhanden ) verbaut, mir war es wichtig, an alle wichtigen Fahrzeugkomponenten (Wartung/Reparatur) heranzukommen , ohne die halbe Anlage dafür abzubauen zu müssen. Außerdem wollte ich die Anlage so integrieren, dass es dem nicht 7er-Kenner nicht auf Anhieb auffällt, dass hier das Fahrzeug mit Alternativkraftstoff betrieben wird.

Nachdem alles verbaut und der Tank mit Flüssiggas gefüllt worden war, ging es zur Programmierung zum BRC-Importeur nach Althengstätt/Calw. Dieses war eine Arbeit von gerade einmal 20 Minuten . Man mußte lediglich den Instruktionen auf dem Laptop folgen, bis die Selbstfindung abgeschlossen war und schon lief der Wagen mit Gas .

Aus zeitlichen Gründen konnte ich erst eine Woche später noch den Test im Fahrzyklus absolvieren, aber es war alles im grünen Bereich . Der einzige Verdampfer (200 KW ) reicht vollkommen aus, selbst Chiptuning wäre noch möglich (sagt der Importeur), die Gasinjektoren sind unter Last bei Höchstdrehzahl gerade einmal zu 60% ausgelastet . Somit gab mir F. Melber (Importeur) grünes Licht, auch für hohe Drehzahlen .

Die folgenden zwei Tankfüllungen ergaben Verbräuche zwischen 14,5 und 15,5 Liter Gas/100 km, was einem äquivalentem Verbrauch zwischen 7,1 und 7,6 Liter Super erbab, bei normaler Fahrweise, nicht über 140 km/h .

Am vergangenen Freitag Früh brachen wir um 4.15 Uhr auf nach DGF, es waren 350 km. Ich fuhr bis zum ersten Tankstopp vor DGF, 335 km in 2,25 Std, was eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 149 km/h entsprach. Natürlich hielten wir uns immer zwischen 160 und 180 km/h auf, von ein paar krassen Tempobegrenzungen abgesehen. Am Autohof Wörth an der Isar habe ich dann getankt, es gingen 58,2 Liter Flüssiggas hinein, Verbrauch: 17,38 L Gas/100 km. Der Literpreis war dort relativ hoch (64,9 Cent), somit ergaben sich 37,78 Euro für die Tankfüllung. Ergo brauchte ich 11,28 Euro/100 km, was einem Benzinverbrauch von 9,2 L/100 km (Super) ergab.

Die darauf folgenden Kurzstreckenfahrten (100 km) ergaben einen Verbrauch von knapp 18 Liter Gas, was sich aber noch relativieren würde, wenn man wieder auf Strecke gegangen wäre.

Dagegen sehr interessant ist die Heimfahrt am Sonntag Nachmittag. Von München an ging es nicht wirklich schneller als 130 km/h, somit fuhr ich die meiste Zeit mit Tempomat 125 km/h. In Stuttgart wieder getankt und siehe da, es wurden gerade einmal 12,2 Liter Gas/100 km benötigt, was bedeutete, dass lediglich 7,25 Euro oder 6,04 Liter Super/100 km durch die Düsen gingen.

Ich denke, da braucht man nicht weiter über Sinn oder Unsinn einer Gasanlage sprechen . Natürlich, wer sparen will, muß leider erst investieren .

mfg Erich
__________________
... Jäger und Sammler
BRC-Autogasumrüster aus Leidenschaft ... (E46-330Ci Cab., E38: 735iL/740i-FL Indi/750iL-FL von den Twins, Mercedes: W108/126(+Stretch)/140 (sowie MB S500-Kombi), ML55, Corvette C4 Cab., GMC-Yukon XL Denali 6.0)
... nie war autogasfahren so sinn(wert-)voll wie heute.
...deutschlandweit 6.477 LPG-Tankstellen.
Interner Link) Meine Alben...

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Emb-Pro-Autogas

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) KD-Maschinenbau + Emb-Pro-Autogas
Erich M. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 11:49   #2
greg38
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Ehingen
Fahrzeug: E38 740i ´95 LPG Prins - E65 745i LPG Prins - F02 750xD
Standard





Fahrspaß mit Spargas oder
Fahrgas bringt Sparspaß







Erich, Du Spaßvogel, hast Du schon Dein E-mail Postfach geleert ???



gruß
greg38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 12:35   #3
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg Atmosphere, Branson 2900h
Standard

Also bei konstant 125 zeigt meiner um die 9 Liter Verbrauch an.

Wieviel muß ich da wohl fahren, um die Kosten wieder einzuspielen?

Aber hast schon recht, für Vielfahrer ne Überlegung wert.
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 13:11   #4
greg38
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Ehingen
Fahrzeug: E38 740i ´95 LPG Prins - E65 745i LPG Prins - F02 750xD
Standard

Zitat:
Zitat von TomS
Also bei konstant 125 zeigt meiner um die 9 Liter Verbrauch an.

Wieviel muß ich da wohl fahren, um die Kosten wieder einzuspielen?

Aber hast schon recht, für Vielfahrer ne Überlegung wert.
hi,


TomS, sehe es mal anders. Du hast gewisse Geldmenge investiert. Um diese Geldmenge ist Dein Auto jetzt mehr Wert, also kannst davon ausgehen, daß Du das Geld wiederbekommst oder auch nur Teilweise. Also, Du hast das Geld nicht rausgeworfen, sondern angelegt...oder etwa nicht. Ich würde mein Auto um den Wert der Gasanlage teurer verkaufen. Natürlich hat man das Geld nach einigen km wieder eingefahren......und Deine Anlage hast Du auch noch im Auto stecken....die verdünstet doch nicht und sie hat immer noch ein Wert. So sehe ich das.....


Gruß


greg38
greg38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 14:12   #5
Erich M.
† 12.05.2017
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Erich M.
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Süddeutschland
Fahrzeug: viele - auch 740i Individual, mit Autogas liegt der Spritkonsum auf Kleinwagenniveau ... gute Autogastechnik dank BRC zahlt sich eben doch aus!
Standard

Zitat:
Zitat von TomS
Also bei konstant 125 zeigt meiner um die 9 Liter Verbrauch an.

Wieviel muß ich da wohl fahren, um die Kosten wieder einzuspielen?

Aber hast schon recht, für Vielfahrer ne Überlegung wert.
Hi TomS,

hier kommt oft eine falsche Denkweise zutage. Du sprichst von Verbrauch in Litern. 9 Liter Benzin und 12 Liter Gas sind nicht unbedingt das Gleiche. 9 Liter Super sind derzeit mindestens 10,80 Euro, 12 Liter Gas sind im Schnitt 7,20 Euro (=3,60 Euro/100 km; Motoröl bleibt viel länger sauber; keine Verbrennungsablagerungen; kein Entstehen von Schwefelsäuren, da Gas keinen Schwefel hat; saubere Umwelt, usw.).

Ich hatte die letzten 11.000 km auf dem Verb.2 = 11,4 Liter; im Gasmodus wird sich das so bei 15 Liter einpendeln. Auch hier liegt der Unterschied bei rund 4,60 Euro/100 km. Meistens doch eher bei 5-6,- Euro.

Wie schon Gregor sagt, Du investierst hier anders als bei Breitreifen, die wenn sie abgefahren sind, auch noch Geld kosten. Bei einer Gasanlageninvestition schreibst Du nichts in den Wind. Beim Wiederverkauf des Wagens schlägt sie auch noch gut zu Buche, läßt er sich dann sicher besser verkaufen.

mfg Erich M.
Erich M. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 19:31   #6
MaxBatu
Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2005
Ort: Osnabrück
Fahrzeug: 730i
Standard

Ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit LPG gemacht: Ich habe vor 1,7 Jahren eine Gasanlage BRC für 1500€ einbauen lassen und seitdem 40.000 KM gefahren. Jetzt hat sich mein Motor leider verabschiedet und ich lass das Gerät in einen "neuen" 730i einbauen. Das kostet ca 500€ mit Eintrag und somit hat sich das Gerät jetzt ziemlich exakt amortisiert, von Umweltentlastung mal abgesehen. Hierbei berechne ich eine Ersparung von 5€ auf 100KM. Ich tanke entweder für 48ct vort Ort oder für 10ct weniger in NL.
Kann ich nur jedem empfehlen! Ich hasse nichts mehr als permenent auf die Tanknadel zu schauen und sie sinken zu sehen bei den Spritpreisen....
MaxBatu ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 09:33   #7
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von Erich M.
Motoröl bleibt viel länger sauber; keine Verbrennungsablagerungen; kein Entstehen von Schwefelsäuren, da Gas keinen Schwefel hat; saubere Umwelt, usw.).
Einverstanden. Dafür müssen die Zündkerzen aber in kürzeren Abständen gewechselt werden, oder? Und die Lambdasonden auch öfters beim Gasanlageneinbau, da die Gasanlage auf schwache Lambdas empfindlicher reagiert.

Zitat:
Zitat von Erich M.
Bei einer Gasanlageninvestition schreibst Du nichts in den Wind. Beim Wiederverkauf des Wagens schlägt sie auch noch gut zu Buche, läßt er sich dann sicher besser verkaufen.
Das glaube ich nicht, wenn nicht endlich die Verlängerung der Steuerbegünstigung von LPG über Ende 2009 hinaus kommt. Sonst steht Du Ende 2009 da, und Deine Gasanlage ist keinen Cent Mehrpreis wert. Wenn ab 2010 der Liter LPG das gleiche wie Superbenzin kostet, Du aber 20% Mehrverbrauch im Gasbetrieb hast, wer soll Dir dann einen Mehrpreis für Deinen 7er mit LPG-Anlage bezahlen? Also Fazit: die LPG-Anlage müßte sich bis Ende 2009 amortisiert haben. Und das tut sie bei den Anlagenpreisen für V8 nur für Vielfahrer, also mind. 60.-70.000 km sollten es bis Ende 2009 schon noch sein. Kommt aber auch darauf an, wo Du tanken kannst. In Grenznähe zu NL mit den deutlich geringeren LPG-Preisen dort sieht die Amortisationsrechnung schon viel günstiger aus.

Greets
RS744
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 15:04   #8
hotrod
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hotrod
 
Registriert seit: 24.06.2002
Ort: Bayern
Fahrzeug: 525d F11
Standard

Zitat:
Zitat von MaxBatu
Ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit LPG gemacht: Ich habe vor 1,7 Jahren eine Gasanlage BRC für 1500€ einbauen lassen und seitdem 40.000 KM gefahren. Jetzt hat sich mein Motor leider verabschiedet und ich lass das Gerät in einen "neuen" 730i einbauen. Das kostet ca 500€ mit Eintrag und somit hat sich das Gerät jetzt ziemlich exakt amortisiert, von Umweltentlastung mal abgesehen. Hierbei berechne ich eine Ersparung von 5€ auf 100KM. Ich tanke entweder für 48ct vort Ort oder für 10ct weniger in NL.
Kann ich nur jedem empfehlen! Ich hasse nichts mehr als permenent auf die Tanknadel zu schauen und sie sinken zu sehen bei den Spritpreisen....
Servus Max,

bei welchem KM-Stand hat es den Motor zerlegt und vor allem WARUM?

Gruß Robert
hotrod ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 17:14   #9
MaxBatu
Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2005
Ort: Osnabrück
Fahrzeug: 730i
Standard

Zitat:
Zitat von hotrod
Servus Max,

bei welchem KM-Stand hat es den Motor zerlegt und vor allem WARUM?

Gruß Robert
HI Robert,
bei angeblichen 169.000. War aber offensichtlich schon ein älterer Austauschmotor, der von Anfang an "einen weg"hatte...
VG
Max
MaxBatu ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2005, 10:05   #10
hotrod
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hotrod
 
Registriert seit: 24.06.2002
Ort: Bayern
Fahrzeug: 525d F11
Standard

Zitat:
Zitat von MaxBatu
HI Robert,
bei angeblichen 169.000. War aber offensichtlich schon ein älterer Austauschmotor, der von Anfang an "einen weg"hatte...
VG
Max
Servus,

wär mal interessant was dem Motor das Licht ausgeblasen hat. Bei dem KM-Stand könnte man schon auf die Idee kommen daß die Gasanlage beteiligt war...
hotrod ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Autogasanlage aus Polen von DEKRA abgenommen Loretta BMW 7er, allgemein 11 26.07.2005 00:52
Gas-Antrieb: Mein Autogasanlage – Eine Odyssey in mehreren Teilen Tommy BMW 7er, Modell E38 39 26.11.2004 13:30
Autogasanlage von Prins im Raum Hamburg dontpanic BMW 7er, Modell E38 5 14.06.2004 15:27
An die LPG-Fahrer (Erfahrungswerte) V8 E38 ciyrus BMW 7er, Modell E38 1 23.05.2004 14:28
Erfahrungswerte Romolus oder Eisenmann? MarcusFFM BMW 7er, allgemein 14 23.04.2003 20:58


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:28 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group