Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E23
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E23



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2021, 10:32   #1
da_Bobo
Gelernter Murkser
 
Benutzerbild von da_Bobo
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Landkreis Regen
Fahrzeug: E23-728i (84) | E39-525D (03) | K100-RT (85)
Idee M30B28 -> M30B35 Umbau

Hallo Liebe E23-Fahrer,

nach einem "dummen" Zufall bin ich in den Besitz eines M30B35-Motors aus einem E32 735iA gekommen.

Ein Winterprojekt würde ich sagen, mal sehen was bei rauskommt.
Der Motor würde laufen, allerdings wurde er lange gelagert, und er wird sowieso von Anfang bis Ende wieder schön hergerichtet, sollte ja auch laufen und gut Aussehen.


Hierzu kenne ich 2 Beiträge, welche dieses Vorhaben ebenfalls vorhatten:
Interner Link) 7er_Christian
Interner Link) godbere23

In anderen Foren sind ebenfalls diese Umbauten schon gemacht worden:
(DE)
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) M30 Umbau für Dummies
(EN)
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) M30B35 Swap FAQ
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) m30b35 into an e23 - Need Help


Natürlich sollte ein Motorumbau nie ohne Plan laufen, sonst gibt's am Ende ein Auto ohne Motor, und einen Motor, welcher nicht läuft, wie es wahrscheinlich schon vielen E30-Besitzern ergangen ist.


Zitat:
Plan
Der Motor sollte vorerst einfach wieder schön hergerichtet werden, Dichtungen und sonstige Verschleißteile werden ausgewechselt.
H-Schaft Pleuel und eine scharfe Nockenwelle lass ich mir nicht nehmen, diese will ich haben!
Desweiteren habe ich noch ein frei Programmierbares Steuergerät rumliegen, welches ich dann verwenden kann. Hier ist bereits eine Grundmap für den M30 Motor vorhanden, muss also kaum bis nicht angepasst werden.
Der Motorraum kann sehr aufgeräumt werden mithilfe dieses Steuergeräts, da man den Kabelbaum vereinfachen kann, und ein paar Komponenten wegfallen.

Ebenfalls gibt es auch etwas komisches was ich noch haben möchte, das wäre ein Startermotor des M70-Treibwerks, mit der einzigen Begründung, der Klang ist Traumhaft! Natürlich ist ein stärkerer Anlasser nicht schlecht, aber der Starter des M30-Motors wäre eigentlich schon gut genug. Trotzdem, die Ohren sagen mir, ich brauch das.

Ansonsten würde das mir passen, da mit den ganzen Einbau bestimmt noch andere Unkosten hinzukommen, welche ich eventuell nicht auf den Schirm habe.

Die meisten sagen bei einem Motortausch gleich "auf Leistung herrichten, am besten mit Turbo", allerdings Enden auch diese Umbauten meist in Kosten, welche man in den Sand gesetzt hat, also nein Danke. Ein 7er ist nicht fürs Kurvenknallen gedacht, das muss nicht sein.


Zitat:
Probleme
Die größeren Probleme werden sein, die Motorhalterungen, den Umbau des Schwungs, die Getriebpunkte für die Motronic-Steuerung und ach ja, die ganze Elektronik selber.

Hier bin ich wieder froh das ich mit der ganzen Elektrik keine Probleme habe, und solche Arbeiten auch gerne mache


Zitat:
Ziel
Das Ziel ist ganz einfach ein schöner Motorraum, mehr Hubraum und minimal mehr Leistung, fürs angenehme Fahren in den niederen Drehzahlbereich.

Kostentechnisch wird sich der Umbau wahrscheinlich eher weniger auszahlen, allerdings ist mir das für meinen Oldi auch egal. Der M30B28-Motor kann ja ebenfalls verkauft werden, auch wenn hier die Nachfrage nicht ganz so groß ist.

Auch hinsichtlich der Wertsteigerung des Autos wird sich hier eher nur der Minuswert ersichtlich machen. Auch wenn der Motorraum schön ist und der Motor gut, Tuning zahlt sich nicht aus. Allerdings habe ich nicht vor das ich das Auto jemals verkaufe, weshalb mir das gleich ist.



Ich schau das ich regelmäßig alles so teile was ich mache und was am Ende alles nicht funktioniert, weil mich mein Jugendlicher Leichtsinn wieder getäuscht hat. Natürlich wird die Regelmäßigkeit der Posts sich in grenzen halten, habe noch mein Moped welches ebenfalls Umgebaut wird

Ich hoffe keiner hat etwas gegen eine solche Thematik, da es ja keine Frage an sich ist. Natürlich kann ich nie sagen, ob am Ende alles auch so hinhaut, aber es ist jetzt kein M60B30 oder M70B50 welcher in den Motorraum kommt, sondern ein Motor welcher noch in einen relativ unproblematischen Bereich liegt.
__________________

Geändert von da_Bobo (21.06.2021 um 12:25 Uhr).
da_Bobo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 10:48   #2
da_Bobo
Gelernter Murkser
 
Benutzerbild von da_Bobo
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Landkreis Regen
Fahrzeug: E23-728i (84) | E39-525D (03) | K100-RT (85)
Standard

Gleich noch ein kleiner Nachtrag, die Experten für den M30-Motor sind die Jungs von Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) PM TEC.

Hier kann man sehr viel Informatives über alle M30 Motoren nachlesen, ebenfalls in die Richtung Upgrades oder "Tuning" ist alles dabei. Sollte noch etwas spontan in den Plan kommen, kann man diese Kollegen alles fragen
da_Bobo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 17:35   #3
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), diverse BMW
Standard

Servus,

so ein Umbau ist machbar, bzw. recht einfach wenn man etwas (Grund-) Fachkentniss besitzt.
Habe aber gerade erst die Erfahrung gemacht das bereits ausgebaute und eingelagerte Motoren meist Schrott sind.
Würde mir lieber ein komplettes Spenderfahrzeug anschaffen und den Motor samt Anbauteilen selbtst ausbauen. A) Lerneffekt B) kannst du die Aggregate testen C) Keine fehlenden Klein- und Anbauteile

PM Tec , da gibts verschiedene Berichte dazu. Geld kannst du jedenfall genug verbraten bei so einem Umbau.
Angenommen dein ausgebauter Motor ist Schrott bzw. Überholungsbedürftig, kostet das schnell paar tausender im Fachbetrieb. Baue mir gerade einen Motor für einen E30 auf, samt Getriebe, 5000.- für die Revision sind da schnell dahin wenn man es nicht selber machen kann.


Viel Erfolg


gruss Jens
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 18:16   #4
da_Bobo
Gelernter Murkser
 
Benutzerbild von da_Bobo
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Landkreis Regen
Fahrzeug: E23-728i (84) | E39-525D (03) | K100-RT (85)
Standard

Zitat:
Zitat von sechser Beitrag anzeigen
Habe aber gerade erst die Erfahrung gemacht das bereits ausgebaute und eingelagerte Motoren meist Schrott sind.
Stimme ich leider voll und ganz zu! Meistens gibt es Gründe, warum ein Motor lange steht oder ausgebaut wurden. Vorallem die Lagerschäden sind meistens sehr nervig!

Der Motor dreht und hat Kompression, allerdings muss das auch nicht die Welt heißen... Ich lasse mich überaschen, oder anders gesagt, ich habe keine Wahl mehr


Zitat:
Zitat von sechser
Würde mir lieber ein komplettes Spenderfahrzeug anschaffen und den Motor samt Anbauteilen selbtst ausbauen.
Würde ich zu gerne machen! Allerdings gehts mir wie vielen anderen, der Platz fehlt einfach für ein Spenderfahrzeug... Ansonsten wäre ausschlachten sowieso mein Ding.

Zitat:
Zitat von sechser
PM Tec , da gibts verschiedene Berichte dazu.
Mir geht es eher um die Informationen auf ihrer Website, diese sind recht spanend. Machen sollten die bei mir nichts, trotzdem denke ich sind die recht Erfahren, sieht man alleine an den ganzen Infos.



Generell sollte das ganze machbar sein, die Kleinteile muss ich mir dann von anderen Schlachtwagen erwerben, am besten noch selber abschrauben, dann weis ich was ich habe und meist bei einem guten Preis.

Geändert von da_Bobo (22.06.2021 um 14:49 Uhr).
da_Bobo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 03:54   #5
Helmut Paul
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Helmut Paul
 
Registriert seit: 20.10.2020
Ort: Deggendorf
Fahrzeug: BMW E34
Standard

Servus Nachbar.

Das Platzproblem hat wohl fast jeder.
Ich habe hier:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://bmw-haifisch.de/p/bmw-e23-e2...ng-leseleuchte
schon einige Teile gekauft und war immer zufrieden damit.
Er hat mir auch schon Teile geschickt nur zum Testen, ohne vorherige Bezahlung.
Ich würd mir dein Auto gerne mal anschauen.
Helmut Paul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 14:01   #6
da_Bobo
Gelernter Murkser
 
Benutzerbild von da_Bobo
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Landkreis Regen
Fahrzeug: E23-728i (84) | E39-525D (03) | K100-RT (85)
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) BMW-Haifisch ist vorgemerkt, der Name alleine Zeichnet schon einen guten Shop für gute BMW-Modelle aus

Zitat:
Zitat von Helmut Paul
Er hat mir auch schon Teile geschickt nur zum Testen, ohne vorherige Bezahlung.
Das ist ein Vertrauen des Verkäufers, welches man erst einmal aufbauen muss, aber gut zu wissen!



Das Auto kann gerne mal besichtigt werden, allerdings stehen aktuell noch ein paar Wartungen an, sowie ein gründliche Säuberung! Am besten noch den ganzen Umbau machen, dann ist er gleich ein wenig ansehnlicher
da_Bobo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 14:03   #7
oetti
Allround Dilettant
 
Benutzerbild von oetti
 
Registriert seit: 07.12.2004
Ort: Hamburch
Fahrzeug: Hab auch BMW's Bj. von 1983-2003
Standard

Zitat:
Zitat von da_Bobo Beitrag anzeigen
Gleich noch ein kleiner Nachtrag, die Experten für den M30-Motor sind die Jungs von Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) PM TEC.

Hier kann man sehr viel Informatives über alle M30 Motoren nachlesen, ebenfalls in die Richtung Upgrades oder "Tuning" ist alles dabei. Sollte noch etwas spontan in den Plan kommen, kann man diese Kollegen alles fragen
PM-Tech ist der Michael Pütz mein Lieber, ist auch hier im Forum (k27), kenne ihn ganz gut auch persönlich.

Den Umbau sehe ich nicht so problematisch, Ist ja kein M60/B40 (gibt es mehrere E23 von ) oder gar M70 (Versuchsfahrzeug damals von BMW) Umbau würde aber auch gleich ein Schaltgetriebe und ein anderes Div. einbauen. Es wird nur problematisch werden alle Teile noch zu bekommen, denke mal das es da am ehesten hapern wird. Motor würde ich eh kompl. revidieren, ist eh raus da wirds verhältnismäßig einfach.
__________________
Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
oetti ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 21:35   #8
7er_Christian
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 7er_Christian
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nittenau
Fahrzeug: E32-750iL (BJ 02.92) E23-735i (BJ 84)
Standard

Servus,
Was heisst hier vorhatten, Habe das immer noch vor.

Nur zur Zeit ist die Karosserie dran.

Warum sollten die größeren Probleme die Motorhalter der Schwung und die Getriebehalter sein?
7er_Christian ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 22:28   #9
da_Bobo
Gelernter Murkser
 
Benutzerbild von da_Bobo
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Landkreis Regen
Fahrzeug: E23-728i (84) | E39-525D (03) | K100-RT (85)
Standard

Zitat:
Zitat von oetti Beitrag anzeigen
PM-Tech ist der Michael Pütz mein Lieber, ist auch hier im Forum (k27), kenne ihn ganz gut auch persönlich.
Hier habe ich schon Beiträge von 2002 gelesen, wo man Ihn als Papst des 745i bezeichnet hat, muss etwas heißen


Zitat:
Zitat von oetti Beitrag anzeigen
würde aber auch gleich ein Schaltgetriebe und ein anderes Div. einbauen.
Ein Schaltgetriebe ist bereits vorhanden, hier weiß ich leider selber nicht welches verbaut ist... Gegen das 188 Diff kann ich nichts sagen, das denke ist weniger das Problem, hier ist eher der Diff-Deckel mit der Langen Nut das Problem, aufgrund einer einfacher Bruchstelle... Hier muss ich mich generell noch schlauer machen, in Sachen Getriebe und Differential


Zitat:
Zitat von oetti
Es wird nur problematisch werden alle Teile noch zu bekommen, denke mal das es da am ehesten hapern wird
Da kann ich nur Zustimmen, die Kleinteile werde auch ich nicht ganz im Blick haben, meistens werden diese spontan gebraucht, was immer Recht nervt..


Zitat:
Zitat von 7er_Christian
Was heisst hier vorhatten, Habe das immer noch vor.
Mein Fehler, ein wenig die falsche Wortwahl getroffen...


Zitat:
Zitat von 7er_Christian
Warum sollten die größeren Probleme die Motorhalter der Schwung und die Getriebehalter sein?
Ich habe es mal als Probleme eingestuft, weil es halt am wenigsten P&P ist.

Die Löcher für den Motorhalter sind für den 211PS M30B35 Motor im E32/E34 ein wenig anders und passen somit nicht perfekt in den E23. Motorhalter sind allerdings schnell gemacht und außerdem gibt es hier sogar eine Vorlage.

Der Schwung gehört einfach drauf, das ist eigentlich recht schnell und einfach gemacht. Generell am Motorblock alles für das Schaltergetriebe vorbereiten ist nicht ein großes Übel.

Getriebehalter war eventuell auch die falsche Wortwahl, hier meine ich die Aufnahmen für die neue Motronic-Steuerung. Hier weiß ich nicht ob diese bei mir verschlossen vorhanden sind. Aufjedenfall gehört hierbei etwas bearbeitet.
da_Bobo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2021, 17:19   #10
oetti
Allround Dilettant
 
Benutzerbild von oetti
 
Registriert seit: 07.12.2004
Ort: Hamburch
Fahrzeug: Hab auch BMW's Bj. von 1983-2003
Standard

Du die 188 beziehen sich nur aufs Gehäuse, die Übersetzungen sind bei den Motorisierungen verschieden von 3,45-3,73 zu 1

5-Gang Schaltgetriebe sind eigentlich alle gleich, es gibt nur das Getrag 265/5 Sportgetriebe ( sehr leicht an dem unten liegendem ersten Gang zu erkennen) und das 265/6 Schonganggetriebe, welches du wahrscheinlich hast.

Dann gibts noch die 265 von Alpina, welche umgebaut sind, vom B7, B8 oder B9 5-Gang
oetti ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
m30, m30b35, motortausch, motortuning, umbau


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
M30B28 Bootsmotor huewul BMW 7er, Modell E23 3 11.11.2016 21:36
728i M30B28 springt nicht an LukasRgb BMW 7er, Modell E23 60 19.07.2016 09:35
Unterdruckschlauch Ansaugspinne M30B28 LukasRgb BMW 7er, Modell E23 8 07.06.2015 22:47
Motorraum: Unterdruckbelegungsplan M30B28 bay_2002 BMW 7er, Modell E23 1 03.08.2010 13:26


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group