Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.08.2021, 14:49   #63
esau
kilometer fressendes
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Zitat:
Zitat von ale410 Beitrag anzeigen
Ich hole den alten Tread mal wieder raus um meine persönliche Erfahrung mit dem Exellence Club zu teilen.

Habe nie an einem der Events teilgenommen, allerdings aus eigener Faulheit da ich keine Lust hatte 700km zur Werksbesichtigung nach München oder 500Km zum Hockenheim Ring zu fahren um am M Trackday etc. teilzunehmen.
Dafür kann der Club logischerweise nichts, wurde auch des öfteren kontaktiert warum ich denn nirgendwo teilnehme, ob mir die Angebote nicht gefallen.

Letzte Woche flatterte mir dann ein Termin in 300km Entfernung ins Haus und ich dachte das könne man ja mit der Erlebnisfahrt verbinden, da mir als Nachfolger des 7ers sowieso ein 8er vorschwebt.
Also mit 5 Werktagen Vorlauf Kontakt zum Excellence Club aufgenommen.

"Aber gern, wir kümmern uns umgehend um ihren Wunsch, kein Problem!"

Heute dann die Mail:
"Leider können wir ihrem Wunsch so kurzfristig nicht entsprechen."

Fand ich dann doch schon etwas enttäuschend, dass man in einer Stadt mit NL und noch weiteren Vertragshändlern nicht einmal eine "Probefahrt" organisieren konnte.
Grundsätzlich sollte sich jeder darüber im Klaren sein, dass man die ganzen Dinge, die man da quasi "umsonst" bekommt in Wirklichkeit irgendwie mit bezahlt.

Und dann haben die für jede Veranstaltung eine begrenzte Teilnehmerzahl. Und es gibt Leute, die haben Zeit und die wollen dann die bereits mitgezahlten Dinge auch voll mitnehmen. Insofern sollte man sich frühzeitig um einen Termin bemühen, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben....

Was Probefahrten angeht ist auch mein Eindruck, dass viele ungern Autos rausgeben. (Es gibt aber auch Händler, die sehr geschickt einem ein neues Auto mitgeben, wenn das andere mal zum Service muss)
Aber wenn das Objekt der Begierde nicht im Fuhrpark ist, muss der dann von woanders hergeholt und wieder weggebracht werden, das kostet die Händler richtig Kohle. Insofern machen die das nur, wenn die sich auch Chancen ausrechnen, dass es zu Abschluss kommt. Es soll ja auch Leute geben, die ballern dann auf der Probefahrt übers Wochenende mal eben 1500 km auf den Vorführer....Solche Kandidaten sind es schuld, dass man da heute oft sehr kurz gehalten wird.
esau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten