Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.09.2015, 12:59   #5
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von TK666 Beitrag anzeigen
Kurzer Zwischenstand:
Die Sekundärluftpumpe sollte in Ordnung sein. Gewechselt habe ich jetzt die KGE inkl. der Ventile . Der eine schlauch war angebrochen und beim zweiten Schlauch hat schonmal jemand einen Schrumpfschlauch rübergezogen, nachdem dieser komplett gebrochen war. Immer diese Pfuscher
Kurz am Rande, ich wollte auch die Zusatzwasserpumpe tauschen weil diese im Fehlerspeicher stand. Wollte ich doch gerade anfangen, sehe ich unten an der Pumpe dass der Stecker gar nicht angeschlossen war. Stecker rauf und siehe da, Fehler behoben. Das selbe hatte ich bereits am Nockenwellensensor, muss also ein guter Mechaniker dran gewesen sein mal
Naja, dass nur am Rande, Back to Topic

Nach dem Tausch der KGE leider noch immer das Problem mit dem zum Teil schlecht startendem Motor. Nachdem jetzt die Motorkontrollleuchte nochmal angesprungen ist, ich aber grad keine Möglichkeit zum Auslesen zur Hand hatte, ich den ADAC angerufen zum Fehlerauslesen.
Ergebnis: Verbrennungsfehler auf Zylinder 1, 4 und 8.
Jetzt ist auch meine Batterie nicht mehr die Stärkste, daher meine Frage, kann sowas mit einer Unterspannung zusammenhängen oder haben eventuell die Zündspulen einen weg?
Sorry - ist das so schwierig??

Das was du gewechselt hat ist NICHT die KGE (= KurbelGehäuseEntlüftung) sondern die Schläuche der Sekundärlufteinblasung.
Das ist etwas fundamental UNTERSCHIEDLICHES.

Die KGE sind die Schläuche vorne am Motor - die ursprünglich mal 1 Teil, seit ein paar Jahren aber zwei dicke wärmeisolierte Teile - kurz - sind.

Es macht keinen Sinn, immer die falschen Begriffe zu verwenden.
Und Verbrennungsfehler haben mit den von Dir gewechselten Schläuchen und Ventilen schon mal garnichts zu tun.
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



15 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.20
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten