Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2003, 13:20   #1
DVD Einbau in E38
 
Benutzerbild von Mastermind
Mastermind
Erfahrenes Mitglied
Registriert seit: 11.11.2002

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
Mastermind Mastermind ist offline 09.05.2003, 13:20
Bewertung: (0 votes - average)

Auch hier wieder: die Infos gibt es von CESA1882








Anbei mal die Einbauanleitung (unten gibts Einbauanleitung und Anschlußplan als PDF zum DL)

Einbauschritte DVD-Einbau in E38 mit Navi MK1 oder 2:

1. Auswahl DVD-Player: es gibt prinzipiell 3 versch. Typen: Beladung von oben, Beladung von vorne mit Klappe und Beladung von vorne mit Einzug. Bei dieser Beschreibubg geht nur die Variante 3 mit Einzug von vorne, die 2 anderen Typen sollten woanders hin (z.B. Mittelarmlehne hinten, siehe Bericht Nightflight). Bei dem verwendeten Player handelt es sich um ein noname-Produkt aus China, welches unter versch. Handelsnamen u.a. BOSS angeboten wird, einfach das ebay durchsuchen, siehe auch den Link unter „E38/DVD richtig anschliessen?“ der hier eingebaut Player passt genau zwischen die beiden Seitenwangen der Mittelkonsole.
2. Vorarbeiten: mit Hilfe des TIS vorgehen und ausbauen
a) Kleinzeugsfach bzw. Telefonhalter (vorne mit Schraubenzieher rein)
b) Klappdeckel (6 x Torx)
c) Verschiebemechanismus von a&b (2 grosse Kreuzschlitz hinten, vorne Nur gesteckt
d) Schaltknopf abreissen (Vorsicht: Gebiss)
e)Lederbalg ausclipsen
f) Automatikanzeigenplatte (Schalter rausdrücken)
g) Holzblende (mit Ascher und Kassettenfach, 4 x Kreuzschlitz)
h) Holzblende über Handschuhfach (4 Kunststoffmuttern)
i) Holzblende zw. Lenkrad und Headunit (abreissen)
j) Holzblende headunit (3 kleine Inbus)
k) Headunit (4 kleine Inbus)
l) Klimabedienteil (von hinten rausdrücken)
3. Umbau Mittelkonsole: Kassettenfach (siehe TIS) ausbauen und zerlegen, wir brauchen die Holzblende (4 Minischräubchen lösen und VORSICHTIG mit Messer zwischen Holzblende und Plastik reinfahren). 2 Scharniere aus Modellbauladen (GRAUPNER 001-0053 ) nehmen (kann man nur 10 Stückweise für 7.- kaufen, ich habe aber welche übrig) und wie Foto zeigt mit extrem kurzen Blechschrauben (Modellbauladen, 4mm Gewindelänge, mit 1,5er Bohrer vorbohren, 2,5mm tief) einschrauben. Bügel und Verschluss (Kugelschnäpper Fa. Hettich, Nr. 00530) sind vom Baumarkt. Umgebaute Holzblende auf die Seite legen.

4. Jetzt alle Anschlusskabel mit Klinkensteckern auf Winkelstecker umbauen, im Elektronikladen gibt’s Material dazu (die Kabel dazu mitnehmen).
5. Einbau Player: die mitgelieferten Bügel befestigen:
Player mit Bügel (aber noch ohne Kabel) reinschieben (schräg hinten unten) und von oben zwei 5mm Bohrungen in den Plastikboden der Konsole setzen (genau im Bogen, passt dann über das 2.Langloch der Bügel von vorne.
Dann in die 2. Langlochbohrung von vorne in die Bügel 35mm lange M3-Schrauben (Baumarkt oder Modellbauladen, Material: Stahl, kein Messing) mit Karrosserie-unterlegscheiben und Muttern befestigen. Von unten: Schraube, Karrosserieunterlegscheibe, Bügel, Karrosserieunterleg- Scheibe, M3-Mutter, normale Unterlegscheibe, Abstandshülse 15mm lang (Elektronikladen) draufschieben, wieder grosse U-leg-Scheibe.
Front des Players ist in etwa parallel zum Verlauf der Mittelkonsolen Seitenwangenverlauf.

Kabel alle anstecken, mit Heissluftfön den Luftkanal erwärmen (Vorsicht: links laufen Kabel) und den Player reinwuchten: ist nicht einfach und man darf nur an den Bügeln drücken. Das Schwierige dabei: die Schrauben in die beiden Bohrungen einfahren. Wenn das geschafft ist: wieder grosse U-leg-Scheiben und festschrauben.

Jetzt zur Erholung trinken: in Bayern 1 Bier, in Schwaben 1 Viertele & nördlich des Mains: 1 Korn

6. Für den elektrischen Anschluss nach Schema (kommt noch) einen neuen Tag abwarten, da nicht ganz einfach wegen des Kabelverhaus, hier zu beachten: rechts sind die Kabel deutlich einfacher nach hinten zu verlegen als links!
7. Dazu kaufen: 2 Umschalter 2UM, 1 Schalter 1UM (sinnigerweise mit identischem Design), 3 fliegende Cinch-Buchsen
8.Viel Spass und wenn’s nicht weitergeht: U2U

TOM (CESA1882)

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Einbauanleitung (PDF)
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Anschlußschema (PDF)

[Bearbeitet am 28.5.2003 um 13:28 von Mastermind]

[Bearbeitet am 28.5.2003 um 13:28 von Mastermind]
Hits: 19387
Mit Zitat antworten