Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.04.2009, 17:53   #1
ocs02
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Frankfurt
Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0TDI Quattro S-Line 2006
Beitrag Zylinderdeckeldichtung und andere Kleinigkeiten

Hi Forumer,

gestern hatte mein Schrauber des Vertrauens Zeit für mich und wir konnten uns mal intensiv um meinen 7.er kümmern und sämtliche Reparaturen und Umbauten durchführen!

1. Zuerst waren wir in Frankfurt/Nied in der Hobbywerkstatt, wo wir dann die Zylinderdeckeldichtungen erneuert haben, da das Öl bereits Oberkannte Loch Zündkerze stand und da ich diese sowieso wechseln wollte, haben wir das andere gleich mitgemacht! Gedauert hat diese Aktion von 10h bis 13h, seitdem läuft er wieder richtig ruhig und nimmt auch das Gas super an! Kann man es dem Motor verübeln??

2. Nachdem wir dann bei mir Zuhause waren, haben wir angefangen, die neuen Steuergeräte für die AngelEye´s, welche ich dank Jippie geordert habe, zu verbauen, seither ist auch das Problem Geschichte, das es bei eingeschaltetem Licht und einlegen des Rückwärtsgang (PDC geht an) zu Störungen an jenem kommt, was sich in unregelmäßigem Piepsen bemerkbar machte!

3. Nun haben wir dann noch die beleuchteten Innen Türöffner verbaut und angeschlossen, sodass nun bei eingeschaltetem Licht die Türöffner auch beleuchtet sind!

4. Zu letzt musste ich noch die GPS Antenne tauschen, da die alte scheinbar den Geist aufgegeben hat! Hatte im Forum gelesen wie es geht und auch so meinem Vertrauensschrauber mitgeteilt, er sagte aber: Das muss einfacher gehen! Und Ihr werdet es nicht glauben, aber nach 30min war die neue GPS Maus auf der alten Verklebt, das Kabel verlegt und am Navi angesteckt! Testlauf und siehe da, sofortiger GPS Empfang mit allen sichtbaren Sateliten! Dazu haben wir noch nicht einmal die Rücksitzbank ausgebaut, oder die Hutablage abgeschraubt, NICHTS!! Einfach auf der Hutablage die hintere Verkleidung vosichtig herausgelöst, dann im Kofferraum den Navi-Rechner rausgezogen, altes Kabel ab und verstaut! Dann die rechte Verkleidung gelöst. Jetzt sieht man den Kanal, in dem die Kabelbäume, bzw die Kabel verlaufen! Dort mit der Hand rein, bin man eine Schaumgummimuffe fühlt, hier den Finger durchstecken! Nun bewegt, der im Auto befindliche, das Kabel der Maus in Richtung des Fingers! Wenn der Kollege es hat, zieht er es durch das Loch zum Navi-Rechner hin, anstecken, Rechner wieder in den Einschub rein, Kabel etwas verstecken, Verkleidung im K-Raum wieder zurecht bringen,im Innenraum die neue GPS-Maus einfach per Doppelseitigen Klebeband auf der alten fixieren, Verkleidung drauf und alles ist wieder ok! Kann die GPS Maus von dem Vertrieb (Connexx) in der Bucht wirklich empfehlen! Super Ware!!

So, nun, dies war mein gestriger Samstag (Zum Glück ist meine Frau im Urlaub) denn ich wie oben erwähnt voll und ganz dem 7.er gewidmet habe!

Gruß

Oli
__________________
Das Genie tut was es muss, das Talent tut was es kann!

Geändert von ocs02 (05.04.2009 um 18:10 Uhr).
ocs02 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten