Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.09.2021, 11:24   #1
morpheus
45er-Retter
 
Benutzerbild von morpheus
 
Registriert seit: 20.12.2003
Ort: Wülfrath
Fahrzeug: BMW 745i E23 (07.80), Mercedes 560 SL (1986)
Standard Kombiinstrument zeigt falsche Werte

Hallo zusammen,
ich bin gestern nach längerer Zeit mal wieder mit meinem Turbo gefahren. Nach einiger Zeit fiel mir auf, dass sowohl der Tageskilometerzähler als auch der Gesamt-Kilometerzähler nicht mehr laufen. OK, habe das zunächst auf verschlissene Zahnräder zurückgeführt. Nach ca. 100 Kilometern Fahrt wunderte ich mich, dass die Tankanzeige "wie festgenagelt" bei 40 Litern stehen bleibt. Habe dann den Bordcomputer (BC I) bemüht und siehe da: er zeigte noch eine Restreichweite von gerade einmal knapp 100 Kilometern an. Somit gibt es bei mir definitiv ein Problem mit der Tankanzeige.
Meine Vermutung: unter der Voraussetzung, dass sich der BC seine Infos bzgl. der Restreichweite vom Schwimmer holt, müsste dort ja eigentlich alles in Ordnung sein. Somit tippe ich jetzt eher auf das Kombiinstrument. Ausgelaufene Akkus können es nicht sein, da mein Turbo aus 1980 ist und somit noch keine SI-Anzeige besitzt. Habt ihr Tipps? Vielleicht trotzdem erst einmal volltanken und schauen, wie sich die Anzeige dann verhält (knapp 100 Liter Super Plus, Autsch). Wer könnte das Kombiinstrument überholen? Macht so etwas auch M8-Enzo oder ist dieser eher auf die "neueren" KI-Genrationen (Stichwort Pixelfehler) spezialisiert? Bin für jede Info dankbar!
Viele Grüße,
Markus

Geändert von morpheus (20.09.2021 um 15:50 Uhr).
morpheus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten