Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.10.2021, 21:56   #21
PH730
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2020
Ort: Freiburg
Fahrzeug: E32-730iA M60 Bj. 09/93 und EZ 06/94
Standard

Also nach einer Ewigkeit habe ich nun MSD und ESD endlich gewechselt.

Es hat mich satte 3 Stunden gekostet weil MSD und ESD noch original waren und bei der Verbindung von MSD zu Kat war alles so extrem verrostet, dass man die Schrauben und Muttern kaum noch erkennen konnte, entsprechend schwierig war es das Werkzeug anzusetzen. Am Ende sind drei von vier Muttern abgebrochen, der Rest steckte dann natürlich noch in den Flanschen auf der Katseite fest. Dummerweise muss man diese Flansche wiederverwenden aber zum Glück konnte der nette Onkel in der Mietwerkstatt mir die durch erhitzen gangbar machen. Beim Runternehmen ist dann die morsche Verbindung zwischen MSD und ESD von selbst zerbröselt und das Ding hat sich von selbst in zwei Einzelteile zerlegt. Das war mal richtig durch, aber nach 28 Jahren kann man da nicht meckern.

Der Billigauspuff kann dafür freilich nix. Montieren ließ der sich gut, allerdings sitzt er schief weil ich die Bühne frei machen musste und nicht genug Zeit hatte diesen grade auszurichten. Die Verbindungsrohre zwischen ESD und MSD sind auf beiden Seiten in der Länge sehr flexibel anpassbar, je nachdem wie weit man die Rohre aufeinanderschiebt entsteht so viel Spiel für Anpassungen aber auch für Fehler ... ich habe es scheinbar zu eng aufeinander geschoben denn der ESD steht zu weit drinnen. Wenn ich aber die Verbindungen etwas weiter auseinanderziehe sollte das gehen.

Dann isser auch noch schief als hätte einer von hinten um eine halbe Stunde im Uhrzeigersinn gedreht. Das liegt eventuell an den Gummiaufhängungen des Endtopfs, macht mich aber etwas ratlos weil ich nicht weiß was man an denen falsch machen kann... da muss ich dann beim nächsten mal nochmal schauen, wie gesagt, Zeit war leider abgelaufen.
PH730 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten