Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.2021, 16:49   #11
Andrzej
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Andrzej
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: Olsztyn
Fahrzeug: E24 635 E31850 E32750 E32740 E34540 E38750 E39540 JaguarX350 Maserati Rover75 V6 Land Rover Polonez
Standard

Ja Erich, ich bin bei uns vor vielen Jahren auch auf aehnliches Bericht gestossen, das betraff aber haupsaehlich aeltere Fahrzeuge, bei neueren sind Einspritzunganlagen so geizig eingestellt, das dort fuer runtersicken kaum Spritt uebrig bleibt.
Bei mir passiert dazu noch ganz selten, das meine Autos kurzere Strecken als 30 Kilometer machen. Wegen Pandemie fahre ich jetzt selten lange Strecken, mein teaglicher Arbeitsweg von Zuhause aber knappe 35 Kilometer betraegt, die ich morgens immer ohne Unterbrechung Fahre, die ersten 8 Kilometer davon ist einspuerige, schmalle aber gut alsphaltierte Waldstrasse, wo ich hoechstens 100-110 fahren kann was aber Warmphase hervorragend diennt, danach 20 Kilometer von zweispuerige Schnellstrasse kommen, wo oft und gerne auch jenseits 200 gedonnert wird, zum Schluss noch 6 Kilometer Stadt wo kuehlt sich Motor ab. Waehrend Arbeitstag muss ich oft mal oder zwei in die Stadt, was meistens auch insgesammt 10-15 Kilometer ausmacht und nach der Arbeit wieder die gleiche Strecke heim was taeglich macht insgesammt so um die 80 Kilometer aus. Ich fahre die Strecke abwechseld mit allen meinen Autos durch, so, das jeder Wagen immer gut bedient warm nach Hause kommt.
Wenn Stimmung, Wetter und Verkehr mitspielen fahre ich auf Heimweg die Schnellstrasse zwei, manchmal sogar drei Ausfahrten weiter, was mit Rueckfahrt weitere 30 bzw 50 Kilometer ausmacht
Herzliche Gruesse nach Japan
__________________
18 Jahre Forum
Andrzej ist offline   Antwort Mit Zitat antworten