Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 3er Coupé (E92)
BMW 3er Coupé, Modell E92
 Detail-Infos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Bücher

So wird's gemacht. BMW 3er Reihe ab 3/05

von H.-R. Etzold
 

Jetzt helfe ich mir selbst (Band 252): BMW 3er-Reihe (E90)

von Dieter Korb
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: E92

21.04.2006
Das BMW 3er Coupé (E92, 2006-2008)
 

Eleganz in Höchstform: Das neue BMW 3er Coupé.

  • Coupé mit eigenständigem Karosserie- und Interieur-Design.
  • Premiere: Reihensechszylinder-Turbo-Motor mit 225 kW/306 PS.
  • Erstmals intelligentes Allradsystem BMW xDrive im Coupé.
  • Stahlleichtbau-Karosserie: Höhere Festigkeit, geringeres Gewicht.
  • Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Coronaringen als Tagfahrlicht.
  • Exklusiver Innenraum: Lichtpaket und individuelle Ausstattungen.
  • Automatischer Gurtbringer als innovatives Komfort-Merkmal.
  • Individueller Stil bekommt einen neuen Ausdruck: das BMW 3er Coupé.

 

Das neue BMW 3er CoupéEin typischer BMW. Ein ganz besonderer BMW 3er. Ein einzigartiges Automobil. Das ist das neue BMW 3er Coupé. Mit dem Zweitürer setzt BMW eine lange Tradition fort und zugleich völlig neue Akzente in einem interessanten Segment. Bereits zum dritten Mal wird die BMW 3er Reihe nach Limousine und Touring nun um ein Coupé-Modell ergänzt. Doch das neue BMW 3er Coupé präsentiert sich so eigenständig wie nie zuvor. Sein individueller Charakter ist auf den ersten Blick an der sportlich gestreckten Linienführung der bis ins Detail neu gestalteten Karosserie zu erkennen. Und auch unter der Motorhaube bietet das neue Coupé etwas Einzigartiges: Der 3,0 Liter Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo-Aufladung, High Precision Injection und Vollaluminium-Kurbelgehäuse feiert dort seine Premiere. Das 225 kW/306 PS starke Hochleistungstriebwerk verhilft dem BMW 335i Coupé zu herausragender Fahrdynamik und beeindruckt dennoch mit günstigen Verbrauchswerten. Zur Markteinführung werden zwei weitere Benzinmotoren sowie zwei Dieselantriebe für das BMW 3er Coupé angeboten. Heckantrieb, Gewichtsoptimierung, eine harmonische Achslastverteilung und das anspruchsvollste Fahrwerk des Segments sind weitere Garanten für ein faszinierendes Fahrerlebnis. Darüber hinaus steht für das BMW 3er Coupé erstmals auch der intelligente Allradantrieb xDrive zur Verfügung.

Mehr denn je erfüllt das BMW 3er Coupé den Wunsch nach Individualität und Fahrvergnügen. Der Zweitürer hebt sich optisch sehr deutlich von den Limousinen- und Touring-Modellen der BMW 3er Reihe ab – und das nicht nur jenseits der B-Säule, sondern auch an der Fahrzeugfront sowie im Interieur. Außerdem bietet er eine in seinem Segment einzigartige Agilität und Fahrdynamik. Das neue BMW 3er Coupé fordert mit seiner Handlichkeit und den – nicht nur beim Top-Modell – überzeugenden Leistungswerten zum aktiven Fahren heraus. Dabei verbindet das neue Coupé seinen sportlichen Charakter mit einem stilvollen Äußeren. In vielen Elementen wirkt das Design überaus kraftvoll, das Gesamtbild strahlt dennoch hochwertige Eleganz aus.

interner Link Mehr Infos zum Konzept des neuen 3er Coupés

 

Individuelles Design vom Powerdome bis zum Heckabschluss.

Der optische Eindruck, den ein Coupé vermittelt, wird vor allem von seiner Seitenansicht bestimmt. Beim neuen BMW 3er Coupé prägen ein kurzer vorderer Überhang, ein langer Radstand, eine weit zurückversetzte Fahrgastzelle, stark geneigte A-Säulen, niedrige Fensterflächen und ein sanft bis zum Heckabschluss führender Verlauf der Dachlinie die Silhouette. Voluminös ausgeprägte Radläufe verleihen dem Coupé einen kraftvollen Ausdruck. Der Verlauf von Schulter-, Charakter- und Schwellerlinie unterstreicht die gestreckte Dynamik. Ebenso wie die Schulterlinie zieht sich auch die Charakterlinie, die vom oberen Rand des vorderen Radlaufs über den Türgriff hinweg nach hinten verläuft, bis ins Heck des Fahrzeugs hinein. Die Schwellerlinie, die sich als Licht reflektierendes Element aus der Seite spannt, steigt nach hinten hin an und wird sowohl in der Front- als auch in der Heckschürze fortgesetzt.

Mit der Wölbung der Flächen und dem Zusammenspiel der Linien haben die Designer eine Seitenansicht geschaffen, in der sich die dynamischen Eigenschaften des Coupés widerspiegeln. So wird etwa die Charakterlinie über dem hinteren Radlauf sowohl nach außen als auch nach oben gespannt. Dieser dreidimensionale Effekt lenkt den Blick auf die Umgebung der Hinterachse, jenen Bereich, in dem auch beim BMW 3er Coupé die Motorleistung in Fahrdynamik umgesetzt wird. Darüber hinaus bilden Charakter- und Schwellerlinie eine nach vorn geneigte Ellipse. Auch mit dieser, in der Dreiviertel-Heckansicht besonders gut erkennbaren Grafik wird der Vorwärtsdrang des Fahrzeugs betont.

interner Link mehr Infos zum Design des neuen BMW 3er Coupés

 

Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Coronaringen serienmäßig.

Ebenfalls neu und eigenständig wurden Frontschürze, Scheinwerfer-Einheiten und Motorhauben-Kontur für das BMW 3er Coupé entworfen. Die Frontansicht erscheint flach und breit, womit die sportliche Ausprägung des Fahrzeugs unterstrichen wird. Die Linien des Powerdomes, der sich über der Antriebseinheit wölbt, führen von den A-Säulen bis zu den Außenseiten der BMW Niere. Die flachen Doppelrundscheinwerfer werden von der Motorhaube leicht überragt und damit optisch angeschnitten. So entsteht der Eindruck eines selbstbewusst konzentrierten Blicks. Das neue BMW 3er Coupé ist serienmäßig mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgerüstet, deren Coronaringe für den Einsatz als Tagfahrlicht konzipiert wurden. Die markanten Lichtleitringe erzielen eine doppelte Wirkung: Das Coupé ist jederzeit gut zu erkennen und zudem auf Anhieb als BMW zu identifizieren.

Das neue BMW 3er CoupéAuch die LED-gespeisten Lichtleitstäbe der Heckleuchten verleihen dem neuen BMW 3er Coupé einen unverwechselbaren Ausdruck. Die bündig ins Heck und in die Seite integrierten Leuchteinheiten sind zweigeteilt und reichen bis in den Kofferraumdeckel hinein. Die gesamte Heckansicht erscheint flach und breit. Sie wird von horizontal verlaufenden Linien geprägt. Auf diese Weise werden die breite Spur und die sportliche Anmutung des Fahrzeugs auch aus diesem Blickwinkel betont.

Zur Eigenständigkeit des Coupé-Designs tragen auch individuelle Detail-Lösungen bei. So nimmt die Kontur der Außenspiegel, die speziell für das Coupé entworfen wurden, die Linienführung der Seitenansicht auf. Und auch für die Gestaltung der Seitenfensterrahmen wurde eine für BMW typische, zugleich aber einzigartige Form gefunden. Der als Hofmeisterknick bekannte Gegenschwung am Fuße der C-Säule zieht sich in einem deutlichen Winkel nach vorn in die Schulterlinie hinein. Um diese Linienführung zu ermöglichen, wird das Chromband der Seitenfenstereinfassung erstmals in einem Stück gefertigt – ein weiteres Merkmal für die hohe Wertigkeit des Coupés.

interner Link Mehr Infos zum Lichtkonzept im neuen 3er Coupé

 

Gestreckte Dynamik auch im Innenraum.

Der Eindruck von Dynamik und Exklusivität, den das neue BMW 3er Coupé mit seinem Karosseriedesign vermittelt, setzt sich im Innenraum fort. Kraftvolle Konturen und fließende Linien, an denen konvexe und konkave Formen aufeinander treffen, finden sich auch dort. Das als Viersitzer konzipierte Coupé lädt zum zügigen Reisen in einer hochwertigen Umgebung ein. Analog zur Mittelkonsole werden auch die beiden hinteren Einzelsitze von einem Ablagefach getrennt. Horizontale Linien am Armaturenträger und an den Seitenverkleidungen unterstreichen das großzügige Raumangebot. Die Instrumententafel ist im oberen Bereich dem Fahrer zugeneigt. Die Armauflage der Seitenverkleidung wird in einem durchgehenden Schwung von der Instrumententafel bis zu den Rückenlehnen der hinteren Sitze geführt. Abrunden lässt sich das exklusive Ambiente mit den als Option verfügbaren Lichtkanten für die Türinnen- und Seitenverkleidungen. Die nach oben abgeschirmten Leuchtenbänder tauchen das Umfeld in ein warmes, indirektes Licht. Alle häufig berührten Bedienelemente wie Türöffner und Schalthebel sind besonders hochwertig metallisch veredelt. Zur Individualisierung des Interieurs stehen exklusive Farbabstimmungen für die Polsterung, den Dachhimmel und die Innenraumverkleidung zur Auswahl.

 

Reihensechszylinder-Motoren für effiziente Dynamik.

Für das neue BMW 3er Coupé stehen zur Markteinführung drei Benzinmotoren und zwei Dieselantriebe zur Auswahl. Mit den vorn längs eingebauten Reihensechszylinder-Motoren, deren Kraft auf die Hinterräder übertragen wird, setzt BMW auf ein bewährtes und traditionsreiches Antriebskonzept. Dennoch ist unter der Motorhaube viel Raum für spektakuläre Neuerungen.

BMW 6-Zylinder-Ottomotor mit Bi-Turbo und High Precision Injection

Foto: BMW 6-Zylinder-Ottomotor mit Bi-Turbo und High Precision Injection

 

So kommt im neuen BMW 3er Coupé erstmals der 3,0 Liter-Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo, High Precision Injection und Vollaluminium-Kurbelgehäuse zum Einsatz. Das 225 kW/306 PS starke Antriebsaggregat basiert auf dem erfolgreichen Sechszylinder-Saugmotor, zugleich leitet es jedoch eine neue Ära in der Motorenentwicklung ein. BMW verbindet die typischen Sechszylinder-Qualitäten mit der leistungsfördernden Wirkung zweier Turbolader und mit einer Benzin-Direkteinspritzung der zweiten Generation, die erstmals auch in der Fahrpraxis für deutliche Verbrauchsvorteile sorgt. Das Resultat dieser Kombination ist effiziente Dynamik in einer besonders faszinierenden Form. Der Motor des BMW 335i Coupé erreicht bereits bei 1.300 U/min ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Er stellt seine Leistung spürbar spontaner zur Verfügung als aufgeladene Motoren herkömmlicher Art, anschließend dreht er souverän und kultiviert bis 7.000 U/min hoch. Entsprechend eindrucksvoll fällt das Fahrerlebnis aus: Das BMW 335i Coupé absolviert die Beschleunigung von null auf 100 km/h in nur 5,5 Sekunden. Seinem Vorwärtsdrang wird bei 250 km/h mittels
elektronischer Abregelung ein Limit gesetzt.

Trotz seiner imposanten Dynamik kann das neue Spitzentriebwerk im Reihensechszylinder-Programm auch mit hoher Wirtschaftlichkeit überzeugen. 9,5 Liter Superbenzin je 100 Kilometer genügen dem BMW 335i Coupé bei der Verbrauchsmessung gemäß EU-Norm. Diese Effizienz ist zum einen dem geringen Gewicht der Antriebseinheit zu verdanken. Der Sechszylinder mit Twin Turbo-Aufladung wiegt rund 70 Kilogramm weniger als ein in der Leistung vergleichbarer Achtzylinder-Motor. Zum anderen ist es die High Precision Injection, die einen bislang unerreicht sparsamen Umgang mit dem Kraftstoff ermöglicht. Neuartige Piezo-Injektoren, die zentral zwischen den Ventilen im Zylinderkopf angeordnet sind, sorgen in jeder Situation für eine gleichmäßige und exakt dosierte Kraftstoffeinspritzung. Auf diese Weise wird ein Wirkungsgrad erzielt, der sich auch im Alltagsverkehr in günstigen Verbrauchswerten niederschlägt.

interner Link Mehr Infos zum Antrieb im neuen 3er Coupé

 

Optimiertes Gewicht, gesteigerte Leistung.

Mit einem nochmals optimierten Verhältnis zwischen Leistung, Gewicht und Kraftstoffverbrauch können auch die beiden Sechszylinder-Saugmotoren aufwarten, die zur Markteinführung für das neue BMW 3er Coupé angeboten werden. Die Antriebseinheit des BMW 330i Coupé bringt es nunmehr auf 200 kW/272 PS und ein maximales Drehmoment von 315 Newtonmetern. So lässt sich die Beschleunigung auf Tempo 100 innerhalb von 6,1 Sekunden absolvieren und die Höchstgeschwindigkeit endet, elektronisch abgeregelt, erst bei 250 km/h. Zu den eindrucksvollen Fahrleistungen und der hohen Laufkultur gesellt sich beim 3,0 Liter-Saugmotor ein neuer Bestwert für Effizienz. Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 8,8 Litern im EU-Testzyklus unterbietet das neue BMW 330i Coupé das Vorgängermodell um rund 12 Prozent.

Der Einsatz von Magnesium als Werkstoff für Kurbelgehäuse, Bedplate und Zylinderkopfhaube führt ebenso wie die Verwendung von Leichtbau-Nockenwellen zu einer erheblichen Reduzierung des Gewichts. Zusätzliche Effizienz-Vorteile werden darüber hinaus unter anderem mit der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC erzielt. Beide Maßnahmen kommen auch dem 2,5 Liter-Reihensechszylinder-Motor zugute. Mit 160 kW/218 PS und einem maximalen Drehmoment von 250 Newtonmetern verhilft dieser Antrieb dem BMW 325i Coupé zu ebenfalls höchst souveränen Fahrleistungen. 6,9 Sekunden genügen für die Beschleunigung auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist erst bei 247 km/h erreicht. Als Beleg für höchste Effizienz auch in dieser Leistungsklasse dient der Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm von 8,4 Litern je 100 Kilometer.

 

Dieselmotoren im Coupé – attraktiver denn je.

Als reizvolle Alternative erweist sich beim neuen BMW 3er Coupé auch der Einsatz eines Dieselmotors. Schließlich kommen im BMW 335d Coupé und im BMW 330d Coupé zwei außergewöhnlich attraktive Triebwerke dieser Art zum Zuge: kraftvoll, sparsam und serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgerüstet. Mit Superlativen kann dabei vor allem das BMW 335d Coupé aufwarten. Der sportlichste Sechszylinder-Dieselmotor der Welt verhilft ihm zu einer in diesem Fahrzeugsegment einzigartigen Kraftentfaltung. 210 kW/286 PS leistet der 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Dieselmotor mit Variable Twin Turbo. Sein maximales Drehmoment beträgt 580 Newtonmeter. Dieser überragende Wert steht bereits bei 1.750 U/min zur Verfügung, die Höchstleistung wird bei 4.400 U/min erreicht, darüber hinaus dreht der Motor bis zum Wert von 5.000 U/min hoch.

Das neue BMW 3er Coupé

Die lang anhaltend druckvolle Leistungsentfaltung führt zu entsprechend dynamischen Beschleunigungswerten. Aus dem Stand erreicht das BMW 335d Coupé die 100-km/h-Marke nach nur 6,1 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h begrenzt. Zurückhaltung übt der kraftvollste Sechszylinder-Diesel im Programm von BMW gleichwohl beim Verbrauch. Im EU-Testzyklus begnügt er sich mit 7,5 Litern Diesel je 100 Kilometer. Damit zeigt auch dieser Motor, wie attraktiv sich das Prinzip der effizienten Dynamik im Fahrbetrieb auswirken kann. Zu verdanken ist dies zum einen der so genannten Stufenaufladung, bei der schon bei niedrigen Drehzahlen zunächst ein kleiner und anschließend zusätzlich ein großer Turbolader aktiv wird, sowie zum anderen dem Common-Rail-Einspritzsystem der dritten Generation, das mit Piezo-Injektoren für eine schnelle und fein dosierte Gemischaufbereitung sorgt. Der Antrieb für das BMW 335d Coupé ist darüber hinaus der erste Vollaluminium-Dieselmotor seiner Leistungsklasse. Sein auf 208 Kilogramm reduziertes Gewicht kommt sowohl der Agilität des Fahrzeugs als auch seiner Wirtschaftlichkeit entgegen.

Mit 170 kW/231 PS bietet auch die zweite Variante des 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Diesels ein Leistungsniveau, das einem sportlichen Zweitürer sehr wohl entspricht. Sein maximales Drehmoment von 500 Newtonmetern verspricht ebenfalls eine Form der Leistungsentfaltung, die für dynamische Fortbewegung wie geschaffen ist. Der Wert von 6,6 Sekunden für die Beschleunigung von null auf 100 km/h bestätigt den sportlichen Charakter dieses Dieselmotors ebenso eindrucksvoll wie die auf 250 km/h limitierte Höchstgeschwindigkeit. Mit einem neuen Turbolader und einer Common-Rail-Einspritzung der jüngsten Generation erreicht der Motor im BMW 330d Coupé zudem auch auf dem Gebiet der Wirtschaftlichkeit neue Dimensionen. Der Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beschränkt sich auf 6,5 Liter Diesel je 100 Kilometer.

 

Sportliche Fahrer haben die Wahl: Handschaltung oder Automatik.

Alternativ zum serienmäßigen Sechsgang-Handschaltgetriebe kann für das neue BMW 3er Coupé auch eine besonders reaktionsschnelle Automatik geordert werden. Das neuentwickelte Sechsgang-Automatikgetriebe, das im BMW 335d Coupé zur Serienausstattung gehört, ermöglicht dank einer besonders wirksamen Hydraulik, eines neuen Drehmomentwandlers und einer extrem leistungsfähigen Steuerungssoftware eine außergewöhnlich schnelle und präzise Umsetzung aller Beschleunigungswünsche.

Der Wechsel der Fahrstufe vollzieht sich nach einer Reaktionszeit von nur 100 Millisekunden. Dabei ist es gleichgültig, ob nur um eine oder um mehrere Fahrstufen zurückgeschaltet werden muss. Mit ihrer präzisen Gangwahl unterstützt die neue Automatik jedoch auch eine verbrauchsoptimierte Fahrweise mit konstanter Geschwindigkeit. Darüber hinaus wird dem Fahrer auch die Möglichkeit geboten, die Gangwahl eigenhändig zu beeinflussen. Schaltwippen am Lenkrad machen die manuelle Fahrstufenwahl zu einem
sportlichen Erlebnis.

interner Link Mehr Infos zum Automatikgetriebe im neuen BMW 3er Coupé

 

Moderne Fahrwerkstechnik sorgt für maximale Präzision.

Nicht weniger faszinierend als die Kraftentfaltung vollzieht sich beim neuen BMW 3er Coupé die Übertragung der Motorleistung auf die Straße. Der Standardantrieb sorgt in jedem Geschwindigkeitsbereich für maximale Agilität, Spurtreue und sicheres Handling. Mit einer größtenteils aus Alumnium gefertigten Doppelgelenk-Zugstrebenachse mit Federbeinen vorn sowie einer Fünflenkerachse hinten verfügt das neue BMW 3er Coupé über die derzeit modernste Radaufhängung seiner Klasse. Der niedrige Fahrzeugschwerpunkt, die ausgewogene Achslastverteilung und eine spezielle Stoßdämpfer-Abstimmung verhelfen dem Zweitürer zu eindrucksvollen fahrdynamischen Qualitäten.

Die Zahnstangenlenkung mit hydraulischer Servounterstützung vermittelt höchste Präzision und exakte Rückmeldungen über den Straßenzustand. Dank der Kraftübertragung auf die Hinterräder agiert sie frei von Antriebseinflüssen. Optional ist eine speziell auf das BMW 3er Coupé abgestimmte Aktivlenkung verfügbar. Abhängig vom Lenkwinkel und der Fahrgeschwindigkeitvariiert sie das Lenkmoment. Je nach Situation kann der Fahrer mit geringemKraft- und Lenkaufwand rangieren, aber auch bei hohem Tempo präzise den Kurs halten.

Das BMW 3er Coupé ist serienmäßig mit einer Hochleistungsbremsanlage ausgestattet. Ihre besonders großen Bremsscheiben machen den Einsatz von 17 Zoll-Rädern erforderlich. Kraftvolle Verzögerung, hohe Standfestigkeit und niedriger Verschleiß zeichnen das Bremssystem aus. Als weltweit erster Hersteller stattet BMW seine Modelle mit einer kontinuierlichen Verschleißanzeige aus, die permanent Auskunft über den Zustand der Bremsbeläge gibt.

interner Link Mehr Infos zum Fahrwerk im neuen 3er Coupé

 

DSC mit erweiterten Funktionen für Sicherheit und Dynamik.

Die Wirksamkeit der Bremsanlage wird von den innovativen Funktionen des Fahrwerkregelsystems DSC (Dynamische Stabilitäts Control) unterstützt. Das DSC der jüngsten Generation übernimmt nicht nur die ABSBremsregelung und die Stabilitätssicherung bei mangelnder Haftung per Bremseneingriff, sondern kompensiert auch jegliches Nachlassen
der Verzögerungswirkung bei extrem hohen Bremsentemperaturen. Darüber hinaus stellt regelmäßiges Trockenbremsen die optimale Verzögerungskraft bei Nässe sicher. Mit dem Voranlegen der Beläge wird in entsprechenden Situationen die Bremsbereitschaft erhöht. Bei besonders starkem Verzögerungsbedarf maximiert die Dynamische Brems Control (DBC) den Bremsdruck. Die Cornering Brems Control (CBC) wirkt beim leichten Bremsen in Kurven der unerwünschten Eindrehneigung des Fahrzeugs entgegen. In Verbindung mit der Aktivlenkung kann das DSC darüber hinaus mit einem schnellen und präzisen Lenkeingriff auch auf Fahrbahnen mit unterschiedlichen Reibwerten für zusätzliche Stabilität sorgen.

Auf unbefestigtem Untergrund sorgt die integrierte Stabilitätskontrolle ASC für eine optimierte Traktion. Mit der Funktion DTC (Dynamische Traktions Control) lassen sich die Ansprechschwellen für den Bremseneingriff des DSC heraufsetzen. So kann das Fahrzeug beispielsweise auf lockerem Schnee mit leicht durchdrehenden Antriebsrädern Fahrt aufnehmen. Auch für eine betont sportlich-aktive Fahrweise kann DTC genutzt werden. Sie lässt leichten Schlupf an den Antriebsrädern zu und ermöglicht so die Kurvenfahrt im kontrollierten Drift. Darüber hinaus kann das DSC beim neuen BMW 3er Coupé auch vollständig deaktiviert werden.

 

Intelligentes Allradsystem xDrive für das Coupé.

Erstmals steht für das BMW 3er Coupé der intelligente Allradantrieb xDrive zur Auswahl. Als Alternative zum Standardantrieb bietet das Allradsystem auch auf rutschigem oder unbefestigtem Untergrund eine nochmals verbesserte Traktion und Fahrstabilität. Die elektronisch gesteuerte und variable Verteilung des Antriebsmoments zwischen Vorder- und Hinterachse optimiert nicht nur die Kraftübertragung auf Straßen mit niedrigem Reibwert, sondern es fördert auch die Fahrdynamik, weil es der Tendenz zum Über- oder Untersteuern
entgegenwirkt.

Das neue BMW 3er Coupé wird serienmäßig mit 17 Zoll großen Leichtmetallfelgen ausgerüstet. Auf ihnen sind Reifen der Größe 225/45R17 montiert, die über Notlaufeigenschaften verfügen. Außerdem gehört eine Reifen-Pannen-Anzeige (RPA) zum Ausstattungsumfang. Dieses System überwacht permanent den Luftdruck und warnt den Fahrer, sobald der Idealwert um mehr als 30 Prozent unterschritten wird.

interner Link Mehr Infos zum Allradsystem xDrive im neuen 3er Coupé

 

Modernster Karosseriebau: Weniger Gewicht, mehr Sicherheit.

Das neue BMW 3er CoupéDie intelligente Kombination neuartiger und bewährter Materialien sowie eine moderne Fertigungstechnik verhelfen dem neuen BMW 3er Coupé zu einer besonders leichten, zugleich aber vorbildlich stabilen Karosserie. Ihr Gesamtgewicht fällt um rund 10 Kilogramm geringer aus als bei der Limousine. Eine für die Fahrdynamik höchst förderliche Gewichtsoptimierung im Bereich des Vorderwagens wurde mit der Entwicklung der neuartigen Kunststoff-Seitenwand für das Coupé erzielt. Sie weist ein im Vergleich zu herkömmlichen Stahl-Bauteilen um 50 Prozent geringeres Gewicht auf. Reduziert wurde auch der Mehraufwand in der Fertigung. Im Gegensatz zu früheren Kunststoff-Bauteilen müssen sie nicht mehr gesondert lackiert und anschließend fertig montiert werden. Sie können gemeinsam mit der gesamten Rohkarosse den normalen Lackierprozess durchlaufen. Aufgrund ihrer hohen Wärmeformbeständigkeit sowie der optimierten Längenausdehnung und Feuchtigkeitsaufnahme weisen die fertig lackierten Seitenwände auch optisch die gleichen Eigenschaften wie herkömmliche Stahl-Bauteile auf.

Neue Produktionsverfahren kommen auch bei der Verarbeitung von Stahl zum Einsatz. Die B-Säulen des Coupés werden erstmals von durchgehenden, im so genannten Warmformverfahren gefertigten Rohren aus höchstfestem Stahl verstärkt. Sie sorgen im Verbund mit den Türen, der Sitzkonstruktion und dem Instrumententräger zwischen den A-Säulen für maximale Stabilität. Außerdem werden die bei einem Seitenaufprall einwirkenden Kräfte über die Bodengruppe zur Fahrzeuggegenseite abgeleitet. Der Stützträger der Stirnwand besteht aus einem neuartigen und besonders festen Mehrphasenstahl. Größtmöglichen Insassenschutz bei einem Frontalaufprall gewährleisten unter anderem die dynamischen Deformationszonen im Vorderwagen. Mit längs verlaufenden Trägerprofilen, Verstärkungen sowie mit der soliden Ausführung von Gepäckraumboden, Heckverkleidung und Seitenwänden werden die Folgen eines Heckaufpralls minimiert.

interner Link Mehr Infos zur Karosserie des neuen 3er Coupés

 

Umfassender Insassenschutz.

Die sorgsam konzipierte Anordnung und Dimensionierung von Trägerstrukturen, Crashboxen und Deformationszonen trägt dazu bei, Aufprallenergie von der Fahrgastzelle fernzuhalten. Im Innenraum selbst sorgen aufeinander abgestimmte und zentral gesteuerte Rückhalte- und Auffangsysteme für individuellen Insassenschutz. Front-, Becken-Thorax- und Curtain-Kopfairbags, Gurtstrammer und Gurtkraftbegrenzer werden von der sensorgesteuerten Sicherheitselektronik in Abhängigkeit von der Art und Schwere der Kollision aktiviert.

Zum sicheren Fahren bei Dunkelheit ist das neue BMW 3er Coupé serienmäßig mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgestattet. Optional können die wirkungsvollen Lichtquellen um die Funktionen adaptives Kurvenlicht und Abbiegelicht erweitert werden. Mit ihrer markanten Optik ihrer Lichtleitstäbe sorgen auch die Rückleuchten für Sicherheit bei Dunkelheit. Darüber hinaus wirkt das zweistufige Bremslicht der Gefahr von Auffahrunfällen entgegen. Im Falle eines besonders starken Bremsmanövers animiert die vergrößerte Leuchtfläche nachfolgende Verkehrsteilnehmer dazu, ihr Fahrzeug ebenfalls möglichst intensiv zu verzögern.

 

Vier Sitze, viel Platz: Das Interieur.

Das neue BMW 3er CoupéMit seiner Motorleistung und seinen dynamischen Qualitäten spricht das neue BMW 3er Coupé vor allem den sportlich-aktiven Fahrer an. Den Fahrspaß genießt jedoch nicht nur er – bis zu drei Passagiere können daran teilhaben. Das neue BMW 3er Coupé ist als Viersitzer konzipiert. Es bietet auf allen Plätzen ideale Voraussetzungen für entspanntes Reisen. Die bis in den Fond reichende Mittelkonsole teilt die Rücksitzbank in zwei eigenständige Sitzplätze. Dort genießen die Mitfahrenden aufgrund ihrer tiefen Sitzposition großzügige Kopffreiheit. Der Zugang zu den beiden Sitzplätzen im Fond wird durch die Komforteinstiegsfunktion der Vordersitze erleichtert. Der Entriegelungshebel ist – ergonomisch perfekt – oben an der Außenseite der Sitzlehne angebracht. Mit einem Volumen von 440 Litern (430 Liter beim BMW 335i Coupé) markiert der Gepäckraum einen weiteren Bestwert in diesem Segment. Ein großes Fassungsvermögen bieten auch die klappbaren Ablagefächer in den Türinnenverkleidungen. Dieses erstmals im neuen BMW 3er Coupé verwirklichte Ausstattungsdetail ermöglicht es zudem, die mitgeführten Gegenstände den Blicken von außen zu entziehen.

 

Innovation für mehr Komfort: Der automatische Gurtbringer.

Komfort auf der Langstrecke und exzellenten Seitenhalt für dynamische Zwischenspurts auf kurvigen Straßen bieten auch die Vordersitze im BMW 3er Coupé. Das Anschnallen erleichtert im neuen BMW 3er Coupé der neu entwickelte Gurtbringer. Der Gurt, der an der coupé-typisch weit hinten liegenden B-Säule angesetzt ist, wird sowohl dem Fahrer als auch dem Beifahrer angereicht, sobald die Türen geschlossen sind und der bartlose Funkschlüssel in den Aufnahmeschacht rechts neben dem Lenkrad geschoben wurde. Die Funktion des Gurtbringers ist an die Sitzbelegungserkennung gekoppelt. Daher werden stets nur dann beide Gurtbringer aktiv, wenn auch der Beifahrerplatz besetzt ist. Dank der Platz sparenden Unterbringung der eingefahrenen Gurtbringer in den Seitenverkleidungen wird das harmonische Gesamtbild des Interieurs nicht gestört. Türöffner, Griffleisten, Schalthebelspange und Lüftungsgrill-Steller sowie die Dekorspangen im serienmäßigen Leder-Sportlenkrad sind mit einer exklusiv für das neue BMW 3er Coupé entwickelten perlgrey-farbenen Chrom-Oberfläche versehen. Das gilt auch für die Blende des Starterknopfs. Sowohl bei den Benziner- als auch bei den Dieselvarianten genügt ein Druck
auf diesen Knopf, um den Anlassvorgang zu aktivieren. Auch die Gestaltung des Cockpits betont den sportlichen und fahrerorientierten Charakter des Coupés. Der Blick des Fahrers fällt auf Geschwindigkeitsanzeige und Drehzahlmesser, die beim Topmodell BMW 335i Coupé einen Tachoendwert von 280 km/h beziehungsweise eine Höchstdrehzahl von 8.000 U/min ausweisen (260 km/h bzw. 7.500 U/min–1 bei den übrigen Versionen).

 

Individuelle und exklusive Ausstattung.

Mit seiner umfangreichen Sicherheits- und Komfortausstattung macht das BMW 3er Coupé jede Fahrt zu einem Genuss. Zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung geben dem Kunden darüber hinaus die Gelegenheit, in einem maßgeschneiderten Fahrzeug unterwegs zu sein. Zur Ergänzung der Serienausstattung stehen für das neue BMW 3er Coupé beispielsweise in den Bereichen Audio, Navigation und Telematik Hightech-Lösungen zur Verfügung, die ursprünglich für die automobile Oberklasse entwickelt wurden und nun auch in diesem Segment Einzug halten. Auch dies unterstreicht den exklusiven Charakter des Coupés.

interner Link Mehr Infos zur Ausstattung des neuen 3er Coupés

Quelle: BMW Presse-Information vom 21.04.2006 / Update-Meldung vom 04.07.2006



Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Globaler Erfolg: BMW 3er ist „World Car of the Year” (News vom 14.04.2006)

interner Link Mit xDrive zum Erfolg (News vom 22.03.2006)

interner Link Sondermodell mit Rennsport-Genen: die BMW 320si Limousine (News vom 22.11.2005)

interner Link Vorstellung: Der neue BMW 3er Touring Meldung enthält Video(s) (News vom 05.07.2005)

interner Link Vorstellung: Der neue BMW 3er Meldung enthält Video(s) (News vom 18.01.2005)

interner Link Die Geschichte des 3er BMW (News vom 18.01.2005)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 24
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
10.07.2006 20:56
Necktou
335i

Das neue 335i Coupe ist einfach super, um es mal so auszudruecken.

306 PS, 400NM, die bereits bei 1500 u/min anliegen und bis ueber 5000 u/min anhalten. Dank seinen 2 Turboladern.

Bilder hab ich nur in Auto Motor Sport gesehen, in dem Testartikel.


Gruss Sebastian
10.07.2006 21:18
altbert
Zitat:
Bilder hab ich nur in Auto Motor Sport gesehen, in dem Testartikel.
Der Bericht dazu war gestern nachmittag in Auto Motor und Sport-TV auf VOX; das Ding scheint richtig Laune zu machen, ein 6-Ender, wie er im E38 gefehlt hätte...
11.07.2006 00:10
Rigo
Zitat:
Zitat von altbert
Der Bericht dazu war gestern nachmittag in Auto Motor und Sport-TV auf VOX; das Ding scheint richtig Laune zu machen, ein 6-Ender, wie er im E38 gefehlt hätte...
Genau das hab ich auch gesehen und muss sagen in dieser Farbe hat mir das Coupé sehr gut gefallen! Würd e ich sogar gegen meinen 7er tauschen
11.07.2006 14:05
MIWO Hi Jungs,

ist wirklich ein sehr schönes Fahrzeug, meine Freundin hat nur da " haben will " in den Augen seit dem Sie Prospekte von dem Teil hat...

wird unser E46 Coupe wohl in Kürze abklösen müssen...

Gruss Michael
11.07.2006 16:25
JRAV Der Motor ist interessant, ansonsten gefällt mir der 6er besser...ob es einen 635 geben wird mit dem Maschinchen?

Oh Mann, irgendwie komm ich mir mit meinem V12 langsam untermotorisiert vor....
11.07.2006 16:47
750iAL Hammse schon was zu den Preisen gesagt???
Wäre ja auch mal interessant was so ein Ding kostet.

Gruß

Simon
11.07.2006 16:56
Christian Ich habe den Thread mal als Kommentar-Thread zur obigen Meldung Interner Link) Das neue BMW 335i Coupé ins Forum "Kommentare zu 7-forum.com News" verschoben.

Über die Meldung findet man auch alle offiziellen Presse-Bilder, Videos usw.

Gruß,
Chriss
11.07.2006 17:18
Necktou 43.000 Euronen Grundausstattung

den Rest könnt ihr euch selber ausmalen


Gruß Sebastian
11.07.2006 17:28
750iAL
Zitat:
Zitat von Necktou
43.000 Euronen Grundausstattung

den Rest könnt ihr euch selber ausmalen

Gruß Sebastian
Ausmalen ist gut. Das heißt doch am Ende nichts anderes als Taschenrechner raus und Preise addieren.
Denn BMW's Preisliste ist lang und umfangreich und leider auch sehr teuer.
Nur was denn Grundpreis angeht muss ich sagen, dass BMW seinen Kunden ein faires Angebot macht.
Bleibt zu hoffen, dass wie so häufig die Grundaustattung bei der Topmotorisierung wieder etwas reichlicher ausfällt.

Gruß

Simon
11.07.2006 17:39
Christian
Zitat:
Zitat von 750iAL
Bleibt zu hoffen, dass wie so häufig die Grundaustattung bei der Topmotorisierung wieder etwas reichlicher ausfällt.
Einfach obige Meldung anschauen, links im Menü die PDF-Preisliste aufrufen - und es braucht nicht weiter spekuliert zu werden, was serienmäßig ist oder nicht.

Gruß,
Chriss
11.07.2006 20:08
Hooch
Zitat:
Zitat von Necktou
306 PS, 400NM, die bereits bei 1500 u/min anliegen und bis ueber 5000 u/min anhalten. Dank seinen 2 Turboladern.
Ich hatte kürzlich auf der Autobahn einen vor mir ... und dann hinter mir Ist nicht schlecht motorisiert und sieht klasse aus. Und auch bei dem Preis kann man nicht meckern - wenn man ihn mit der Konkurrenz vergleicht.
12.07.2006 00:16
XmuratX Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://youtube.com/watch?v=F69F9nT9Hg4&search=e90

will auch haben
12.07.2006 00:43
McDeath
Zitat:
43.000 Euronen Grundausstattung den Rest könnt ihr euch selber ausmalen
dann freu dich doch wie ich, über jeden der einen neuwagen kauft!

also ich bin dankbar, über die "als-erster-hinneinpupser"
irgendwann ist auch 2009...

aber 306 PS....400nm drehmoment...mhhhhh
aber wahrscheinlich wieder 1500kg leergewicht.
12.07.2006 13:14
JRAV Egal ob 306 PS oder nicht...ein 3er ist ein 3er ist ein 3er....ein 911 hat einfach mehr Stil, ein 7er sowieso
12.07.2006 13:35
Treckerfahrer Gefällt mir sehr gut das neue Coupe... könnt auch irgendwann mal in meiner Garage stehn Mich wundert nur die geringe Mehrleistung gegenüber dem Sauger mit dem gleichen Hubraum... mit der doppelten Aufladung sollten doch mehr als 10% Mehrleistung rausspringen. Auch wenn das Drehmoment stärker ansteigt und die Kiste anscheinend genügend Qualm hat... da werden die Chiptuner ordentlich einen draufsetzen.

Und das allerschlimmste... so langsam gefallen mir auch die Innenräume der neueren BMWs... hätte ich vor kurzem noch nicht für möglich gehalten.
Alle weiteren Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

In schönster Offenheit: Das neue BMW 3er Cabrio

 

Globaler Erfolg: BMW 3er ist „World Car of the Year”

 

Mit xDrive zum Erfolg

 

Sondermodell mit Rennsport-Genen: die BMW 320si Limousine

 

Der neue BMW 3er Touring

 

Die BMW 3er Limousine (E90, 2005-2011)

 

Die Geschichte des 3er BMW

 
 
Aktuelle News

BMW Luxury Excellence Pavillon feiert Premiere während der Berlinale 2017.

 

BMW Motorrad und LEGO Technic präsentieren das Design Concept Hover Ride.

 

Erste Auslieferung der neuen BMW 5er Limousine in der BMW Welt.

 

Mit BMW Expertise auf Titelverteidigungskurs: ORACLE TEAM USA präsentiert America’s-Cup-Rennyacht „17“.

 

Wallpaper: BMW 5er Limousine (G30) und BMW 5er Touring (G31)

 

Wallpaper: BMW 1er, 3-Türer und 5-Türer (F20 bzw. F21 LCI)

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 17.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group