Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M5 (F90)
BMW M5 (F90)
 Detail-Infos
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Essen Motor Show '17
Essen Motor Show 2017
  Infos und Fotos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM M-Modell

BMW-Modellreihe: F10 F90

10.01.2018
BMW stellt mit dem neuen BMW M5 zwei GUINNESS-WELTREKORDE™ im Driften auf.
 

  • Neuer BMW M5 stellt GUINNESS-WELTREKORDE für den Drift über die größte Distanz in 8 Stunden und längsten Drift mit zwei Fahrzeugen auf.
  • Der BMW Instruktor Johan Schwartz driftete 232,5 Meilen (374,2 Kilometer) am Stück. 
  • Schwartz und der Chefinstruktor des BMW Performance Center, Matt Mullins, legten bei einem Drift mit zwei Fahrzeugen innerhalb einer Stunde 49,25 Meilen (79,3 Kilometer) zurück.
  • Maßgeschneiderte Betankungsanlage, mit der beim Weltrekordversuch mitten im Drift nachgetankt werden kann.

Der neue BMW M5 im Rekordfieber: Am 11. Dezember 2017 driftete Instruktor Johan Schwartz im BMW Performance Center in Greer, South Carolina, mit dem neuen BMW M5 exakt 232,5 Meilen (374,2 Kilometer) auf einem so genannten Skid-Pad und stellte damit einen neuen GUINNESS-WELTREKORD für den Drift über die größte Distanz in 8 Stunden auf. Schwartz überbot den früheren Rekord um 143 Meilen (230,1 Kilometer).

Guinness Weltrekord Zertifikat
Johan Schwartz, Matt Butts und Matt Mullins mit dem Guinness Weltrekord Zertifikat

Eine maßgeschneiderten Betankungsanlage, die BMW gemeinsam mit dem in North Carolina ansässigen Unternehmen Detroit Speed entwickelte, ermöglichte es, die für die GUINNESS-WELTREKORDE erforderlichen vollständigen acht Stunden pausenlos zu driften. Der BMW M5 konnte damit während des Drifts nachgetankt werden, ähnlich wie ein Kampfjet während des Flugs, – allerdings von Menschenhand: ein zweiter BMW M5 mit dem Chefinstruktor des BMW Performance Center, Matt Mullins, am Steuer, begleitete den Rekord-M5. Da sich Mullins dem Drift von Schwartz anpasste, konnte Matt Butts von Detroit Speed, der mithilfe eines Haltegurts vom Heckfenster des zweiten Fahrzeugs aus die Distanz zwischen den beiden fahrenden Fahrzeugen überbrückte, den Tankvorgang durchführen.    

„Vor dem GUINNESS-WELTREKORD-Versuch haben wir das Nachtanken mehrfach trainiert. Trotzdem gab es nur sehr wenig Spielraum für Fehler“, sagte Butts. „Wir freuen uns riesig, dass wir an der Rückeroberung dieses Rekords durch Johan und BMW beteiligt waren.“

Guinness Weltrekord Zertifikat
Um 8 Stunden und 374 km für den Rekord am Stück fahren zu können, musste der Rekord BMW M5 während des Weltrekord-Versuches betankt werden.

Am selben Tag wurde noch ein zweiter GUINNESS-WELTREKORD für den längsten Drift mit zwei Fahrzeugen auf einer bewässerten Bahn vergeben: Schwartz und Mullins drifteten eine Stunde lang gemeinsam und legten dabei 49,25 Meilen (79,3 Kilometer) zurück.

Folgend nun der Weltrekord im Video:

 

Video mit Blick hinter die Kulissen, "Behind the scenes":

 

BMW M5 - Weltrekord

BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift, Betankungsanlage, eigens für den Rekord konstruiert.
BMW M5 Drift, Betankungsanlage, eigens für den Rekord konstruiert.
BMW M5 Drift, Betankungsanlage, eigens für den Rekord konstruiert.
BMW M5 Drift, Betankungsanlage, eigens für den Rekord konstruiert.
BMW M5 Drift, Betankungsanlage, eigens für den Rekord konstruiert.
BMW M5 Drift, Betankungsanlage, eigens für den Rekord konstruiert.
BMW Performance Center Chef Fahrer Instruktor Matt Mullins.
BMW Performance Center Chef Fahrer Instruktor Matt Mullins. 
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Drift
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Betankung während der Fahrt, also während des Driftens.
BMW M5 Kofferraum
BMW M5 Kofferraum
Detroit Speed's Matt Butts.
Detroit Speed's Matt Butts.
Detroit Speed's Matt Butts_Suit.
Detroit Speed's Matt Butts_Suit.
Johan Schwartz, Matt Butts und Matt Mullins.
Johan Schwartz, Matt Butts und Matt Mullins.
Johan Schwartz, Matt Butts und Matt Mullins.
Johan Schwartz, Matt Butts und Matt Mullins.

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 10.01.2018


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 7
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
11.01.2018 19:07
Christian
BMW stellt mit dem neuen BMW M5 zwei GUINNESS-WELTREKORDE™ im Driften auf.

Was für eine Show! Der M5 hat einen Tankinhalt von 68 Litern - und für die 8 Std. dauernde Dauerdrift-Rekordfahrt musste tatsächlich 5x während der Fahrt nachgetankt werden (siehe "Behind the scenes" Video in obiger Meldung), jeweils zwischen 30 und 45 Litern. Somit brauchte der M5 auf den 374 km insgesamt rund 250 Liter Benzin, umgerechnet also rund 67 Liter je 100 km. Kann das überhaupt sein? Was meint Ihr?

Der hier gewählte Weg, während der Fahrt nachzutanken, sollte dem ganzen wohl etwas "Action" einhauchen, was natürlich auch gelungen ist. Der logischere und einfachere Weg wäre sicher gewesen, einen großen Tank im Kofferraum mit ausreichend Benzin einzubauen.

Gruß,
Chriss
12.01.2018 09:19
Captain_Slow
Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
67 Liter je 100 km. Kann das überhaupt sein?
Beim Driften drehen die Räder ja durch, das Benzin wird ja zum Teil nicht in Bewegung des Autos umgesetzt. Und man ist vermutlich in einen niedrigen Gang mit viel Umdrehungen, scheint mir plausibel.

Was interessant wäre, ist ob das Auto die gleiche Distanz gemessen hat oder ob das lt. Fahrzeug eine längere Strecke war (wegen den durchdrehenden Räder) ?
12.01.2018 09:40
gasi Boah, was für Reifen halten denn sowas aus? Die armen Reifen.
12.01.2018 17:27
Comowaran
Zitat:
Zitat von gasi Beitrag anzeigen
Boah, was für Reifen halten denn sowas aus? Die armen Reifen.
Das hab ich mir auch gedacht

100 Jahre alt mit Ölfilm und dem Wasser
12.01.2018 18:25
gasi Genau, hatte erst nachher das nette Filmchen geschaut.

Wenn die das auf trockenem Boden gemacht hätten, wäre auch der Spritverbrauch über 200 Liter gelegen.

Der Fahrer durfte wohl auch nie mal die Drehrichtung wechseln.
Dem war sicher speiübel.
13.01.2018 11:24
M3-Cabrio Ist es denn nun ein Guinness-Weltrekord oder ist es lt. diesem Thread evtl. dann doch kein so richtiger?
13.01.2018 12:31
gasi
Zitat:
Zitat von M3-Cabrio Beitrag anzeigen
Ist es denn nun ein Guinness-Weltrekord...?
Nicht ein, ZWEI!
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

MINI TAKES THE STATES 2018: MINI Fans in Ost und West starten zur Fahrspaß-Rallye durch die USA.

 

BMW Fahrer schließen erste DTM-Saisonhälfte in Zandvoort mit drei Top-10-Platzierungen ab.

 

Die DTM zu Gast in Zandvoort: Vier BMW Fahrer sammeln im Samstagsrennen Punkte an der Nordsee.

 

Die DRL Allianz World Championship 2018 am 28. Juli in der BMW Welt

 

35. Quartal in Folge Absatzwachstum für BMW Group

 

Elektrisierende Designdetails. MINI zeigt erste Designskizzen des vollelektrischen Serienmodells.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 15.06.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group