Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

Techno Classica 2018: weitere BMW-Fotos
 

Faszinierender Blick in die Historie und ins „Allerheiligste“: Die BMW Group Classic auf der Techno Classica 2018
 

30. TECHNO-CLASSICA ESSEN 2018 - die automobile Weltausstellung vom 21.* bis 25. März 2018
 

50 Jahre Super Sports Cars - Sonderausstellung auf der Essen Motor Show 2017
 

Retro Classics zum ersten mal in Köln. Mit BMW-Fotogalerie.
 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2018: Die schönsten Klassiker filmreif inszeniert am Comer See.
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
Essen Motor Show '17
Essen Motor Show 2017
  Infos und Fotos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Motorsport News  

Kategorie: Formel1 Klassik

BMW-Modellreihe: E26

01.07.2016
Wie einst im Mai: BMW M1 Procar Rennen im Vorprogramm der Formel 1.
 

München/Spielberg. 37 Jahre nach seiner Premiere auf der Rennstrecke stimmt der BMW M1 die Motorsportfans am Sonntag, 3. Juli 2016, erneut auf einen Weltmeisterschaftslauf in der Formel 1 ein. Die BMW Group Classic sorgt unmittelbar vor dem Rennen um den „Großen Preis von Österreich“ auf dem Red Bull Ring in Spielberg für ein Wiedersehen mit den Wettbewerbsfahrzeugen der Procar Serie, deren Auftritte in den Jahren 1979 und 1980 im Rahmenprogramm der Formel-1-Wochenenden in Europa für Begeisterung sorgten. Bei den erstmals im Mai 1979 im belgischen Zolder ausgetragenen Procar Rennen traten aktuelle Formel-1-Piloten in identischen Rennversionen des BMW M1 gegen nationale Sportwagenprofis, Privatfahrer und Nachwuchstalente an. Einige von ihnen nutzen nun die Gelegenheit, im Rahmen der Legends Parade in Spielberg ins Cockpit des BMW M1 zurückzukehren – darunter auch der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda, der 1979 drei Procar Rennen gewann und auch die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte.

Samstag, 19. Juli 2008, Deutschland Grand Prix, Hockenheim. BMW M1 Procar.
Samstag, 19. Juli 2008, Deutschland Grand Prix, Hockenheim. BMW M1 Procar.

Der Österreicher Lauda trifft bei seinem historischen Heimspiel im BMW M1 auf zahlreiche Rivalen von einst. Hans-Joachim Stuck, Gesamtzweiter der Saison 1979 und Drittplatzierter 1980, kehrt in das Cockpit eines seiner Erfolgsautos zurück. Auch Jochen Mass, Christian Danner und Marc Surer (CH) steuern exakt jene Exemplare des BMW M1, in denen sie einst in der Procar Serie unterwegs waren. Die Österreicher Dieter Quester und Sepp Manhalter sowie der Schweizer Markus Hotz frischen ebenfalls ihre Erinnerungen an packende Positionskämpfe bei Procar Rennen auf. Darüber hinaus nehmen mit Gerhard Berger (AT), Jos Verstappen (NL) und Jan Lammers (NL) drei weitere ehemalige Formel-1-Piloten an der Legends Parade teil. Komplettiert wird das Feld der prominenten Fahrer von Harald Grohs, der DTM-Rennen im BMW 635CSi und im BMW M3 gewann, und BMW Markenbotschafter Leopold Prinz von Bayern – beide einst mit einem BMW M1 beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans am Start – sowie vom mehrfachen Tourenwagen-Champion Johnny Cecotto aus Venezuela.

Mit dem Comeback der Procar Racer in Spielberg lebt auch der Sportsgeist vergangener Tage wieder auf. Im Mittelpunkt damals wie heute: der BMW M1. Er war das erste von Grund auf für den Wettbewerbseinsatz konzipierte Fahrzeug der BMW Motorsport GmbH und in der 204 kW/277 PS starken Serienausführung mit einer Höchstgeschwindigkeit von fast 265 km/h zugleich der schnellste deutsche Straßensportwagen seiner Zeit. Mit der Procar Serie wurde nicht nur die perfekte Bühne für den ersten Supersportwagen von BMW, sondern auch eine ganz neue Form des Wettkampfs auf der Rennstrecke geschaffen. Das Kräftemessen in den nach dem Gruppe-4-Reglement aufgebauten und jeweils 345 kW/470 PS starken Rennversionen des BMW M1 wurde zu einem großen Publikumserfolg. Und auch die Fahrer schwärmen bis heute von den Handlingeigenschaften des Mittelmotor-Coupés, vom Klang des legendären Reihensechszylinder-Motors und vom sportlichen Reiz einer Rennserie, in der es ganz auf das fahrerische Können ankam.

BMW M1 Procar in Hockenheim 1979: Pironi/Laffite/Lauda/Bürger/Stuck
BMW M1 Procar in Hockenheim 1979: Pironi/Laffite/Lauda/Bürger/Stuck 

Mit der Legends Parade wird bereits zum dritten Mail im Rahmen des österreichischen Formel-1-Laufs an besondere Kapitel der Motorsport-Geschichte erinnert. Im vorigen Jahr beteiligte sich die BMW Group an einem Stelldichein historischer Formel-1-Rennwagen. Der Brasilianer Nelson Piquet fuhr dabei den Brabham BMW BT52, mit dem er 1983 die Formel-1-Weltmeisterschaft gewonnen hatte. In diesem Jahr stellt BMW anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Unternehmens gleich das gesamte Starterfeld. Die 14 ehemaligen Rennfahrzeuge der Procar Serie, die zur Legends Parade gemeldet wurden, befinden sich fast ausnahmslos im Besitz von privaten Liebhabern und Sammlern, die dem Comeback auf der Rennstrecke ebenso fasziniert entgegenfiebern wie die Fahrer. Zwei von ihnen genießen zudem das Privileg, im eigenen Fahrzeug antreten zu können: Gerhard Berger ist ebenso stolzer Eigner eines BMW M1 Procar wie Sepp Manhalter, der obendrein exakt jenes Fahrzeug besitzt und am Sonntag steuern wird, mit dem er schon im Mai 1979 in Zolder als Siebtplatzierter ins Ziel fuhr.

 

BMW M1 Procar Rennen im Vorprogramm der Formel 1

BMW M1 Procar in Monte Carlo 1979 Depailler
BMW M1 Procar in Monte Carlo 1979 Depailler
BMW M1 Procar in Monte Carlo 1979 Jarier
BMW M1 Procar in Monte Carlo 1979 Jarier
BMW M1 Procar in Monte Carlo 1979 Regazzoni
BMW M1 Procar in Monte Carlo 1979 Regazzoni

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 01.07.2016


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
Aktuelle News

Die neue BMW 3er Limousine: Härtetest in der Grünen Hölle.

 

Le-Mans-Feeling inklusive: Der MINI Cooper S in der Delaney Edition.

 

Auf Rekordjagd mit dem BMW M2 Competition.

 

BMW Group steigert Absatz im Juli

 

Marco Wittmann und Philipp Eng holen für BMW M Motorsport beim DTM-Sonntagslauf in Brands Hatch Punkte.

 

Podesterfolg für BMW Motorsport bei der DTM-Rückkehr nach Brands Hatch.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 08.08.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group