Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Essen Motor Show '10
Essen Motor Show 2010
 BMWs in Essen
 weitere Aussteller
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Essen Motor Show '17
Essen Motor Show 2017
  Infos und Fotos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Auto-News  

Kategorie: EssenMotorShow Messe Tuning

23.11.2010
Strategische Neu-Ausrichtung der Essen Motor Show: Automobile Sportlichkeit im Fokus
Motorsport, Tuning, sportliche Serienfahrzeuge und Classics - die Essen Motor Show startet am 27.11.10

 

Die Essen Motor Show, 1968 als Internationale Sport- und Rennwagenausstellung gegründet, besinnt sich alter Tugenden. Nach dem Motto „back to the roots“ rückt sie vom 27. November bis zum 5. Dezember 2010 (Fachbesucher- und Pressetag: 26. November) die „automobile Sportlichkeit“ wieder deutlich in den Mittelpunkt. In den vier Haupt-Ausstellungsbereichen - Motorsport, Tuning, sportliche Serienfahrzeuge und Classics - konzentriert sich die Essen Motor Show ganz auf die Präsentation rein sportlicher Fahrzeuge und bekräftigt damit ihr Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Automobilmessen.

Mit dem Relaunch von Konzept und Auftritt schaltet die Essen Motor Show einen Gang hoch – und setzt zum Sprint an. Die engagierten Messemacher haben sich zum Ziel gesetzt, das führende europäische Event auf dem Sektor „sportliche Automobile“ zu werden. Mit vielen neuen Ideen und Aktionen wird die Essen Motor Show bereits in diesem Jahr entsprechende Zeichen setzen.

Essen Motor Show 2010 Logo

In der „Boxengasse“ stellen sich die verschiedenen Rennserien vor. Und in der Motorsport-Arena brüllen die Motoren, lassen tollkühne Driftkünstler den Atem der Besucher stocken.

Neue innovative Standkonzepte sollen den Emotionswert der Messe steigern und ermöglichen Ausstellern eine besonders effektive Beteiligung. Insbesondere ist eine stärkere Verzahnung der Bereiche „Tuning“ und „Automobilhersteller“ geplant. Die Automobilindustrie erhält die Möglichkeit, ihre sportlichen oder haus-getunten Modelle in einem entsprechend attraktiven Umfeld zu präsentieren.

Ganz sportlich geben sich auf der Messe auch die Klassiker: Zu sehen sind neben historischen Rennwagen Fahrzeug-Raritäten, die Sportwagengeschichte geschrieben haben

 

18 Messehallen, 110.000 qm Ausstellungsfläche, 500 Aussteller

Dank gesenkter Preise für Aussteller ist das gesamte Essener Messegelände belegt. „Wir haben richtig aufgedreht und sind gut in Fahrt“, freut sich Egon Galinnis, Geschäftsführer der Messe Essen, über die Resonanz. „Die Essen Motor Show ist mehr: Sie ist ganz klar Markt, denn hier gibt es alles zu sehen und zu kaufen, was die Herzen der Autofreunde höher schlagen lässt. Sie ist Treffpunkt - gerade am Ende der Rennsaison - für Fahrer, für Freunde und für Fans. Und sie ist Event. Denn nirgendwo sonst gibt es soviel Action und soviel Spaß rund um Autos und Motorräder.“

 

Das Foto zeigt Anna vor dem Fördergerüt des Welterbe Zollvereins, die fasziniert ist von dem Modell des Cadillac Eldorado Biariitz, bei dem 1959 erstmals die Heckflosse in ihrer vollen Ausprägung präsentiert wurde.

53 Traumautos unter dem Motto Fahrkultur RUHR.2010 gesucht. Die Essen Motor Show lädt die Besitzer von Fahrzeugen, die sportlich ausgerichet, attraktiv getunt oder besonders liebevoll gepflegt sind, ein sich zu bewerben. Das Foto zeigt Anna vor dem Fördergerüt des Welterbe Zollvereins, die fasziniert ist von dem Modell des Cadillac Eldorado Biariitz, bei dem 1959 erstmals die Heckflosse in ihrer vollen Ausprägung präsentiert wurde.

 

Vielfältige Markenwelt auf der Essen Motor Show

Der Relaunch des Messekonzeptes zeigt Wirkung: „Die Markenwelt, die wir in Essen abbilden, ist weit vielfältiger als im Vorjahr“, sieht Galinnis die Essen Motor Show 2010 gut aufgestellt. So nutzen die Automobilhersteller Mercedes-Benz, der eine einzigartige, historische Motorsportausstellung präsentiert, sowie Fiat Abarth, Alfa Romeo, Skoda, Honda, Hyundai, Land Rover und Range Rover die Messe, um die Sportlichkeit ihrer Modelle und Erfolge in Motorsport-Wettbewerben in den Mittelpunkt ihrer Präsentationen zu rücken. Die Marken Opel und Ford werden über Händler präsentiert.

Spiegel der Markenvielfalt wird auch die Sonderschau „TOPauto2011“ sein. Die Besucher können bereits die besten Automodell-Neuheiten des kommenden Jahres bestaunen - gewählt von den Top-Automobil-journalisten.

 

Kelleners BMW 5er (Modell F10), Heckansicht  Kelleners BMW 5er (Modell F10), Frontansicht
BMW ist nicht bei der Essen Motor Show 2010 dabei - trotzdem wird es wieder zahlreiche BMWs auf der Essen Motor Show zu sehen geben, wie z. B. den Kelleners BMW 5er

 

Großes Tuning-Angebot auf der Essen Motor Show

Der Bereich Tuning ist wieder stark vertreten. Im VDAT-Tuning-Salon des Verbandes der Automobil-Tuner zeigen Mitgliedsunternehmen ihre Tuning-Schmuckstücke: Ingenieurs- und Handwerkskunst vom Feinsten. Mercedes Benz-Veredler Brabus stellt hier ebenso aus wie H&R, Speedart, SKN, Hankook, DTE, Elia, Speedart, Startech und Wimmer.

Ebenso dabei sind Bilstein und KW. Das neue Cabriolet der Mercedes Benz E-Klasse wird von Carlsson in einer extra sportlichen Version gezeigt. Mit Spannung erwartet werden auch die Produktpremieren, die Continental gemeinsam mit fünf renommierten Edeltunern zeigen wird. Der Weltkonzern und seine Partner werden die besucherstärkste PKW-Automobilmesse des Jahres nutzen, die über 300.000 erwarteten automobilbegeisterten Besucher mit Emotion und Information anzusprechen und ihre Kompetenz im Bereich der sportlichen Automobil-Individualisierung zu unterstreichen. Partner auf dem Continental-Stand sind ABT (zeigt den neuen Abt A1), AC Schnitzer (BMW, Mini), Heico sportiv (Volvo), Lorinser (Mercedes) und Techart (Porsche). Für die Tuningfans ist die Essen Motor Show ein Schlaraffenland. Hier glänzen komplett veredelte neue Fahrzeugmodelle, hier warten jede Menge Tuningteile und Zubehör darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden.

 

Motorsport in Boxengasse und Motorsport-Arena

Spezial Tourenwagen Trophy HR Cup

Spezial Tourenwagen Trophy H&R Cup

 

Auch der Sektor „Motorsport“ ist stark im Rennen: Über 30 Rennserien und -teams aus dem Automobil- und Motorradsektor stellen sich in den Boxengasse vor – und viele von ihnen zeigen in der Motorsport-Arena live, was wahre Kurvenkünstler ausmacht. Besucher können ins Renntaxi einsteigen. Rennsport-Freunde finden ein breites Angebot rund um den Motorsport: vom Fahreranzug bis zur Domstrebe, vom Waagebalken bis zur Gegensprechanlage, von der Tankanlage bis zur Teambekleidung.

 

Highlight im Classic-Bereich: „100 Jahre Alfa Romeo“

Dass auch historische Fahrzeuge Ausdruck automobiler Individualität sind, wird im Classic-Bereich der Essen Motor Show deutlich. Vom alltagstauglichen Youngtimer bis zum Sammlerstück in Museumsqualität reicht die angebotene Palette. Fündig wird hier auch, wer auf der Suche nach Teilen oder zeitgenössischem und stilgerechtem Zubehör ist. Besonderes Highlight ist die Sonderschau „100 Jahre Alfa Romeo“.

 

Design-Studien, Hot Rods und „Fahrkultur Ruhr“

Weitere Sonderschauen und Aktionen widmen sich den legendären Hot-Rods sowie den neuesten Design-Creationen der Automobilhersteller und weltbesten Design-Studios. Aufwändig getunte Motorräder glänzen in der „Speed Bike Show“. Der ADAC zeigt die Siegerfahrzeuge seiner Rennserien, und beim Hella Show- und Shine-Award stehen die Sieger dieses einzigartigen Tuning-Wettbewerbes im Rampenlicht.

Rinspeed UC - High-Tech-Kugel mit E-Antrieb.

Rinspeed UC - High-Tech-Kugel mit E-Antrieb. Der Schweizer Frank Rinderknecht mit seiner Innovationsschmiede Rinspeed überrascht jedes Jahr mit Automobilen der besonderen. Art. Die neueste Kreation ist ein E-Flitzer für den Stadtverkehr mit Namen UC (steht für Urban Commuter und damit Pendlerfahrzeug).

Das 2,59 m lange Fahrzeug mit 30 kW Elektro-Motor wird im Rahmen der Sonderausstellung "Design-Studien" gezeigt.

Im Jahr 2010 ist Essen und das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas. Auch diese Thema greift die Essen Motor Show auf, automobil natürlich: Aus 53 Gemeinden und Städten des Reviers werden unter dem Titel „Fahrkultur Ruhr“ getunte und individuell gestylte Fahrzeuge präsentiert, die Privatleute ihr Eigen nennen.

 

Motorshow - Eintrittspreise und Öffnungszeiten

43. Essen Motor Show International 2010 - Öffnungszeiten
Wochentag Datum Motorshow Öffnungszeiten
Freitag 26.11.10 Fachbesucher/Pressetag 09 - 18 Uhr
werktags 29.11. bis 03.12. Pubilikums-Tage 10 - 18 Uhr
Samstag/Sonntag 27./28.11 + 04./05.12. Pubilikums-Tage 09 - 18 Uhr

 

43. Essen Motor Show International 2010 - Eintrittspreise
Besuchergruppe Tage Preis
Fachbesucher 26. November 25,-
"normaler" Besucher an allen Tagen 15,-
werktags ab 15 Uhr "Happy Hour" 9,-
Schüler und Studenten, Gruppen ab 25 Personen an allen Tagen 13,-
werktags ab 15 Uhr "Happy Hour" 6,-
Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren an allen Tagen 11,-
werktags ab 15 Uhr "Happy Hour" 6,-
Tageskarte für vier Personen inkl. Parkticket Ticket4you (nur im Internet/Vorverkauf erhältlich) an allen Tagen 57,-
Girls Day: Freier Eintritt für alle Frauen und Freundinnen Montag, 29.11.2010 0,-
Vater & Sohn Tag, zwei Männer, ein Ticket (für Söhne unter 18 Jahre) Freitag, 03.12.2010 18,-

Kartenvorverkauf / Verkehrsservice

Sie haben die Wahl: Messe-Eintrittskarte oder Messe-Eintrittskarte als Kombiticket für freie Hin- und Rückfahrt in allen Bahnen und Bussen des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) incl. 2. Kl. DB.

Das Kombiticket und die normale Eintrittskarte gibt’s bundesweit in ca. 10.000 Vorverkaufsstellen mit Ticketservice von Eventim, TicketCorner und TicketOnline, z.B. Reisebüros, Ticketshops der Zeitungsverlage und auch direkt per Telefon oder Internet:

externer Link Karten bei Eventim.de, Ticket Hotline 01805-570 000

VVK-Gebühr Eintrittskarte 2 Euro, VVK-Gebühr Kombiticket 3 Euro.

Tageskasse auch direkt an der Grugahalle.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.00-19.00 Uhr, Samstags 11.00-14.00 Uhr


Motorshow - Anreise

  • Mit dem PKW
    • Über die Rhein- Ruhr Autobahnen A52 , A2, A3, A40 und A42
      • Geländeplan mit AutobahnanbindungenAus Richtung Düsseldorf über die A52
      • Aus Richtung Dortmund (A40) am Dreieck Essen-Ost auf die A 52 Richtung Düsseldorf
      • Aus Richtung Arnheim (A3) bis Breitscheider Kreuz, dort auf die A52 Richtung Essen
      • Aus Richtung Venlo (A40) am Kreuz Duisburg-Kaiserberg auf die A3 Richtung Köln/Frankfurt; am Kreuz Breitscheid auf die A52 Richtung Essen.
    • Aus Richtung Münster/Hannover:
      A2 bis Kreuz Oberhausen, dort auf die A3 Richtung Köln/Frankfurt bis Breitscheider Kreuz, dort auf die A52 Richtung Essen; Oder: A42 am Kreuz Oberhausen West auf die A 3 Richtung Köln/Frankfurt, am Kreuz Breitscheid auf die A52 Richtung Essen; Oder: A43 bis Kreuz Bochum, dort auf die A40 Richtung Essen; am Dreieck Essen-Ost auf die A52 Richtung Düsseldorf
       
  • Öffentliche Verkehrsmittel:
    • U-Bahn-Linie U 11 ab Essen-Hauptbahnhof bis Messe West/Süd/Gruga und Messe Ost/Gruga
    • Transfer Flughafen Düsseldorf:
      • Mit dem ICE in 22 Minuten vom Flughafen-Bahnhof in Düsseldorf zum Essener Hauptbahnhof. Von dort U-Bahn-Linie U 11 bis Messe in fünf Minuten
      • Per Taxi/PKW ca. 20 Minuten Fahrt über A 52, Ausfahrt Essen-Rüttenscheid

 

Hallenplan Messe Essen

Hallenplan Messe Essen

 

Kontakt / weitere Informationen

Kontakt:
Messe Essen GmbH
Norbertstraße
45131 Essen
Telefon: +49 201-7244-0
Fax: +49 201-7244-448
info@messe-essen.de
www.messe-essen.de

Informationen für Besucher:
www.essen-motorshow.de
Besucher-Infotelefon: +49(0)180/221514

Quelle: Messe Essen

 


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Premiere für Tuningmesse "My Car" in Dortmund

 

Essen Motor Show 2009

 

Impressionen von der Essen Motor Show 2008

 

Fotos von der Essen Motor Show 2007

 

Fotos von der Essen Motor Show 2006

 

Fotos und Infos von der Essener Motorshow 2005

 
 
Aktuelle News

BMW 740Li (G12) in BMW Individual Wildberry

 

BMW Outdoor-Botschafter Stefan Glowacz vollendet seine jüngste Expedition mit einer Fahrt im BMW i3.

 

BMW X7: Fahrzeugkonzept und Design. Luxus in einer neuen Dimension.

 

BMW X7: Innenraum und Ausstattung. Mehr Raum für ein exklusives Ambiente.

 

BMW X7: Antrieb und Fahrerlebnis. First-Class-Komfort mit vielseitiger Dynamik.

 

BMW X7 Fahrerassistenzsysteme.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group