Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Die neue BMW 5er Reihe (Facelift 2020): Highlights.
BMW 5er-Reihe (Facelift 2020)

 
BMW Alpina BX7 - First Class Adventures
Alpina BX7 (G07), ab 2020

 
Die neue BMW R 18.
BMW R 18 (ab 2020)

 
BMW Concept i4.
BMW Concept i4 (2020)

 
Der neue BMW M2 CS.
BMW M2 CS (F87 LCI, ab 2020)

 


 
 Motorsport News  

Kategorie: DTM

09.09.2017
Statement von BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt zur Zukunft der DTM.
 

Mercedes hatte im Juli angekündigt, sich Ende 2018 aus der DTM zu verabschieden. Damit bleiben nach aktuellem Stand nur zwei Hersteller übrig - eigentlich zu wenig, für die Tourenwagen-Serie DTM. Nun äußert sich BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt zur Zukunft der DTM:

„Wir haben nach der Ankündigung von Mercedes-Benz, Ende 2018 aus der DTM auszusteigen, den Fans versprochen, um die Zukunft der DTM zu kämpfen. Das tun wir mit Hochdruck. Wir sind in intensiven Gesprächen mit ITR-Chef Gerhard Berger und Herstellern, um ein tragfähiges Zukunftskonzept zu entwickeln, die DTM als attraktive und innovative Plattform zu erhalten und in einem hochkarätigen Wettbewerbsumfeld den Fans auch weiterhin packenden Rennsport zu bieten.

Jens Marquardt, BMW Motorsport Direktor
Jens Marquardt, BMW Motorsport Direktor

Wir unterstützen die Einführung des so genannten Class One Reglements und sind dazu bereit, DTM-Fahrzeuge mit hocheffizienten, leistungsstärkeren Vier-Zylinder-Turbomotoren und reduzierter Aerodynamik auszurüsten. Damit würden wir die Tür für ein weltweit einheitliches Reglement öffnen und die DTM zum Beispiel auf der gleichen technischen Basis wie die Fahrzeuge der Japanese Super GT Championship fahren lassen.

Dieses Konzept würde die Zukunft der DTM sichern, sie international öffnen und die Plattform damit noch attraktiver machen. Wir würden es sehr begrüßen, wenn uns andere Hersteller folgen und sich ebenfalls zur DTM bekennen.“

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 09.09.2017


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 15
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
09.09.2017 19:45
Christian
Hat die DTM noch eine Zukunft?

Die DTM ist ernsthaft in Gefahr. Nach dem Ausstieg von Mercedes muss man sich fragen, wie es weiter gehen soll. Ein anderer Hersteller wird kaum auf das "sinkende Schiff" aufspringen, und eine Tourenwagen-Meisterschaft mit nur zwei Herstellern dürfte die DTM noch langweiliger machen, als sie eh' heute schon ist. BMW sollte sich also überlegen, ob man nicht die Notbremse zieht.

Nur was dann? Mercedes hat noch die Formel 1 - diese ist aber teuer, und BMW wird so kurz nach dem Ausstieg hier kaum wieder mitmischen wollen. Nun steht BMW auch für Motorsport, und da wäre es natürlich unschön, wenn man in keiner attraktiven Motorsport-Serie mehr vertreten wäre. Die neue Elektro-Serie "Fia Formula E" hat jedenfalls noch keinen Namen. Hier wird BMW künftig mitmischen (siehe: Interner Link) BMW bestätigt Einstieg in die FIA Formula E Championship als offizieller Hersteller ab Saison 5.).

Marquardts heute angezeigte Ansätze (siehe: Interner Link) Statement von BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt zur Zukunft der DTM.) gehen in die richtige Richtung, aber letztlich wird es einen Wandel geben, in der es die DTM - so wie wir sie heute kennen - wohl nicht mehr geben wird.

Wie sehr Ihr das Ganze?

Gruß,
Chriss
09.09.2017 22:02
Geius Hi,


mit dem Wegfall von Mercedes, die bereits seit Ende der 80er-Jahre in der populärsten Tourenwagenserie Europas präsent waren, steht hinter der Zukunft der DTM ein großes Fragezeichen. Ein Alleingang von Audi und BMW ist wohl ausgeschlossen und ein neuer Hersteller noch nicht in Sicht.

M.M. nach kann ein neuer Hersteller eigentlich nur aus Asien kommen.

Um ein DTM-Fahrerfeld von mindestens 18 DTM Rennautos zu gewährleisten müssten pro Hersteller neun DTM Autos eingesetzt werden. Dies wird im Hinblick auf das Budget wohl die größte Herausforderung werden. Aber es hat früher auch schon einige Jahre so funktioniert.

Potenzielle DTM-Einsteiger sieht Audis Marquardt in Asien. "Wir müssen mit unseren japanischen Kollegen reden, weil sie schon Autos haben, die unseren Rennautos schon sehr ähnlich sind", sagt er. Aber auch in Europa müsse man nach potenziellen Kandidaten Ausschau halten.


Gruß


Günter
10.09.2017 14:25
Comowaran Diese Klassenrennen sind doch sowieso uninteressant.

Es müsste wieder Rennen mit wirklich Seriennahen Fahrzeugen geben die auch in etwa die Fahreigenschafften haben. Das währ interessant und auch aussagekräftig.
13.11.2017 11:17
Quattroporte
Zitat:
Zitat von Comowaran Beitrag anzeigen
Diese Klassenrennen sind doch sowieso uninteressant.

Es müsste wieder Rennen mit wirklich Seriennahen Fahrzeugen geben die auch in etwa die Fahreigenschafften haben. Das währ interessant und auch aussagekräftig.
Genau! Zahl von Antworten in diesen Thema zeigt doch bestens, was fuer Interesse DTM zwischen Autofans erzeugt, von normalen Ottofahrer ganz zu schweigen
19.11.2017 00:28
Beamer92 Die DTM war in den 80en und 90ern interessant, mit z.B. Audi V8, Opel Omega A oder e30 M3 und ggf. nochmal 2012 als BMW mit nur 6 anstatt 8 Autos alle DREI Titel geholt hat nach 20 Jahren Abstinenz.

R.I.P. DTM, ich schaue es schon lange nicht mehr...
06.01.2019 17:33
Pace Es besteht Hoffnung auf Besserung - hat man schon 2018 gesehen.

Gerhard Berger... mehr braucht man nicht sagen.

MFG
09.03.2020 16:02
ToniB23 Aston Martin hat sich bereit erklärt statt Mercedes mitzumachen
09.03.2020 22:05
M3-Cabrio
DTM- Es geht wieder los.

Hallo,

BMW-Motorsport hat den Tourenwagen-Sport mit Team-Verstärkungen und hierfür namhaften Fahrern rechtzeitig zur DTM-Saison 2020 wieder aufgefüllt,
so dass eine bevorstehende, spannende Zweikampf-Saison plus Sog-Wirkung für die angekündigten Hersteller ab 2021 wieder gegeben ist.
11.03.2020 11:14
sechser
Zitat:
Zitat von ToniB23 Beitrag anzeigen
Aston Martin hat sich bereit erklärt statt Mercedes mitzumachen
Die sind doch bereits wieder ausgestiegen

An DTM kann ich mich erinnern, als Kind in Singen (Bodensee) , da wurden im Industriegebiet Leitplanken installiert und Rennen gefahren…
MB 190 Evo, M3 E30 Jonny Cecotto, Alfa 155 …. Geil

Die neuzeitliche DTM hat mich nie gereizt oder gar zum einschalten verleitet. Nachdem auf vierzylinder umgestellt wurde , war der Zahn ganz gezogen. Und die ganzen Audi Kisten will ich auch nicht sehen, die fahren zu Hauf im alltag rum und nerven hier bereits.

Würde mal sagen viel oder gar allen Charme der Vergangenheit verspielt.

Formel 1 nach MS auch nur noch Randerscheinung. Ich versteh auch nicht wie man den Motorsport so kaputt machen kann. Wollen Motorsport Fans Weicheier und Regel Geschiebe sehen , dazu noch Halo und mini Motoren mit Staubsauger sound, Benzin sparen in einem Rennen um überhaupt ins Ziel zu kommen ? Was ein Blödsinn…

Sämtliche Rennstrecken haben DB Limit, viele Teams fahren deshalb schon nicht mehr (Privat Bereich)

Denke das hat sich bald erledigt mit klassischem Motorsport. Bald gibts nur noch E-Sport, Öko Autorennen oder was auch immer…
BMW hat sich die letzten Jahre sehr dünn gemacht, F1 Ausstieg, Superbike Ausstieg, Le Mans Ausstieg, keinen richtigen Sportwagen im Programm, die Zeiten ändern sich…und bald müssen sie es wie Audi machen, ein paar Erfolgen aus den 80ern hinterherlaufen und sich damit brüsten…

Motorsport bietet momentan noch Moto GP... im PKW Bereich sehe ich Schwarz (und hoffentlich steigt BMW Motorrad nicht wieder nach zwei Saisons aus wie beim letzten mal in der Superbike WM )
12.03.2020 18:43
Pace Die DNA geht mehr und mehr verloren...

In der Formel1 gibt es nur noch Williams und McLaren, nachdem Sauber nicht mehr dabei ist...

Ferrari und Renault mag ich mitzählen, weil sie doch schon immer bzw. immer wieder dabei waren.

1989... 39 Autos... 13 waren nicht qualifiziert - Werksteams oder B-Teams gab es nicht... nur Ferrari

DTM genauso, da gehören Privatteams rein, Vorjahresautos, wie es mehr oder weniger bis 1996 gewesen ist.

Gruß
27.04.2020 23:32
M3-Cabrio
Audi weg...

Das war aber auch nicht grade der "feine Zug" von Audi heute, ähnlich unvermittelt wie Mercedes den Ausstieg anzukündigen...
28.04.2020 08:29
sechser "Elektro-Rennsport statt DTM" …. Die Motorsportliche Zukunft liege in der Formel E....

Unglaublich. Den Schrott schaut keiner an , und der Motorsport wird kaputt gemacht.
28.04.2020 15:51
K-H Grabowski
Zitat:
Zitat von sechser Beitrag anzeigen
…. Die Motorsportliche Zukunft liege in der Formel E....
Ich habe den Eindruck, das sagen immer nur Leute, die ideologisch dahingehend vorbelastet sind und selber keinen Motorsport schauen.
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
Aktuelle News

Die neue BMW 5er Reihe (Facelift 2020): Highlights.

 

Die neue BMW 5er-Reihe (Facelift 2020): Zusammenfassung.

 

Die neue BMW 5er-Reihe (Facelift 2020). Fahrzeugkonzept und Design.

 

Die neue BMW 5er-Reihe (Facelift 2020). Innenraum und Ausstattung.

 

Die neue BMW 5er-Reihe (Facelift 2020). BMW 5er M Sport Edition.

 

Die neue BMW 5er-Reihe (Facelift 2020). Motoren, Getriebe und BMW xDrive.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group