Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Essen Motor Show '15
Essen Motor Show 2015
 Zusammenfassung
 Fotos und Infos
 Rückblick
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

Rauno Aaltonen startet im classic Mini bei der Rallye Monte Carlo Historique 2017.
 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2017
 

Die neue BMW 5er Limousine (G30): Modell und Markt.
 

Goldenes Klassik-Lenkrad 2016: Doppelsieg für zwei Jubilare.
 

Der BMW 02 auf Jubiläumstour durch Norddeutschland.
 

Perfekte Bühne für Elvis’ BMW 507 und weitere Legenden aus 100 Jahren.
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
BMW Neuheiten
Die neue Generation des BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb
Alpina B5 BiTurbo (G30/G31) ab 2017

 
BMW Alpina B4 S BiTurbo (Facelift 2017)
Alpina B4 S BiTurbo (F33, F34) (Facelift 2017)

 
BMW Alpina B3 S BiTurbo
Alpina B3 S BiTurbo (F30, F31)

 
Der neue BMW 5er Touring (G31): Dynamisch, vielseitig, intelligent
BMW 5er Touring (G31), ab 2017

 
Extrem sportlich, extrem vielseitig: Der neue MINI John Cooper Works Countryman.
MINI John Cooper Works Countryman (F60)

 


 
 Auto-News  

Kategorie: Alpina Klassik Messe EssenMotorShow

BMW-Modellreihe: E21 E24 E92

27.11.2015
Sonderausstellung zum 50. Geburtstag von Alpina auf der Essen Motor Show 2015
 

Neben dem Preview auf "100 Jahre BMW" rundet die S.I.H.A. ihre Sonderschau mit der Austellung "50. Geburtstag Alpina" in Halle 1 ab: Die Firma Alpina im bayerischen Buchloe, bekannt als Hersteller exclusiver Automobile, begeht in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum – und präsentiert zur Feier des Tages auf dem Classic & Prestige Salon drei automobile Meilensteine: einen BMW ALPINA B7 S Turbo Coupé auf Basis des BMW 630 CSi (E 24), einen BMW ALPINA A4 auf Basis der Dreier-BMW-Baureihe E21 und einen aktuellen Alpina B3 GT3.

 

BMW Alpina B7 S Turbo Coupé

Motor: Reihen-6-Zylinder-Turbo; Hubraum: 3.453 ccm; Leistung: 330 PS; Höchstgeschwindigkeit: 262 km/h

Alpina B7 S Turbo Coupé auf der Essen Motor Show 2015

Als eine auf 30 Exemplare limitierte Sonderauflage fertigte Alpina von Mai bis September des Jahres 1982 den BMW Alpina B7 S Turbo Coupé - er war der krönende Abschluss der erfolgreichen BMW 6er-Baureihe E24. Äußerlich durch die spezielle für dieses Alpina-Modell entwickelte Lackierung "Alpina Grün I" (Originalbezeichnung "Tannengrün-metallic") und im Interieur mit den Schattenkaro-Bezügen des schottischen MacArthur-Clans kenntlich, brachte das 6er Coupé mit dem von Alpina auf 330 PS (243 kW) bei 5.800 U/Min leistungsgesteigerten Motor eine Höchstgeschwindigkeit von 262 km/h und eine Beschleunigung von 5,9 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h. Der zum Preis von 99.950 DM lieferbare B7 hatte ein neu entwickeltes ZF-Fünfganggetriebe, ein Alpina Fahrwerk mit Bilstein-Gasdruck-Stoßdämpfern und eine Alpina Bremsanlage mit speziell belüfteten Bremsscheiben, dazu Alpina Front- und Heckspoiler. Im Innenraum verwöhnte er seine Passagiere mir vielen Komfort-Extras und Alpina-Ledersitzen - und um die Exklusivität der Alpina-Kreation zu dokumentieren, trug dedes der 30 Exemplare ein versilberts Produktionsnummernschild.

"50 Jahre Alpina" auf der Essen Motor Show: Alpina B7 S Turbo Coupé

Alpina B7 S Turbo Coupé auf der Essen Motor Show 2015
Alpina B7 S Turbo Coupé
Alpina B7 S Turbo Coupé auf der Essen Motor Show 2015
Alpina B7 S Turbo Coupé
Alpina B7 S Turbo Coupé auf der Essen Motor Show 2015
Alpina B7 S Turbo Coupé
Alpina B7 S Turbo Coupé auf der Essen Motor Show 2015
Alpina B7 S Turbo Coupé
Alpina B7 S Turbo Coupé auf der Essen Motor Show 2015
Alpina B7 S Turbo Coupé
Alpina B7 S Turbo Coupé auf der Essen Motor Show 2015
Alpina B7 S Turbo Coupé
Alpina B7 S Turbo Coupé, Alpina Rad
Alpina B7 S Turbo Coupé, Alpina Rad
   

 

BMW Alpina 320 A4 (E21)

Motor: Reihen-4-Zylinder; Hubraum: 1.999 ccm; Leistung: 160 PS; Höchstgeschwindigkeit: 208 km/h

BMW Alpina 320 A4 auf der Essen Motor Show 2015

Von Mai 1976 bis Mai 1986 entstanden bei Alpina in Buchloe, seit 1983 vom Kraftfahrtbundesamt in Flensburg offiziell als Automobilhersteller registriert, die A4/3-Vierzylinder-Motoren auf Basis des BMW M10-Vierzylinders mit zwei Liter Hubraum. Mit Kugelfischer-Einspritzung (Einzeldrosselklappen), 300°-Nockenwelle und überarbeitetem Ventil- und Kurbelantrieb brachte der in einer Auflage von 120 Exemplaren gefertigte Alpina-A4/3-Motor 160 PS (118 kW) bei 6.700 U/Min und verhalf dem serienmäßig 130 PS (96 kW) starken BMW 320 zu einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 8,0 Sekunden und zu einer Höchstgeschwindigkeit von 208 km/h. Der Alpina 320er konnte den von BMW angebotenen, mit 170 PS (125 kW) nominell stärkeren BMW 2002 turbo auf der Nürburgring-Nordschleife im Test von "auto, motor und sport" deutlich distanzieren, was das Leistungsvermörgen der Alpina-Fahrzeuge verdeutlichte.

"50 Jahre Alpina" auf der Essen Motor Show: BMW Alpina 320 A4

BMW Alpina 320 A4 auf der Essen Motor Show 2015
BMW Alpina 320 A4
BMW Alpina 320 A4, Alpina Rad
BMW Alpina 320 A4, Alpina-Rad
BMW Alpina 320 A4 auf der Essen Motor Show 2015
BMW Alpina 320 A4
BMW Alpina 320 A4 auf der Essen Motor Show 2015
BMW Alpina 320 A4
BMW Alpina 320 A4 auf der Essen Motor Show 2015
BMW Alpina 320 A4
BMW Alpina 320 A4 auf der Essen Motor Show 2015
BMW Alpina 320 A4

 

BMW Alpina B3 GT3

Motor: Reihen-6-Zylinder-Turbo; Hubraum: 2.929 ccm; Leistung: 408 PS; Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h

BMW Alpina B3 GT3 auf der Essen Motor Show 2015

Limitiert auf 99 Einheiten weltweit, wurde der BMW Alpina B3 GT3 im Frühjahr 2012 in Deutschland ab 89.899 Euro als "Sondermodell mit Rennsport Genen auf Basis des BMW Alpina B3 S Bi-Turbo Coupés" (so der Prospekt) angeboten. Das Fahrzeug war nur als Coupé mit einem Dreiliter-Reihensechszylinder-Ottomotor mit Biturboaufladung erhältlich. Mit spezieller Titan-Endschalldämpfer-Abgasanlage bringt der Direkteinspritzer 408 PS (300 kW), die über eine Sechsgang-Sportautomatik an die 19 Zoll großen Leichtmetallräder der Hinterachse übertragen werden. Der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt in 4,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 300 km/h. Spezielle Karosserieänderungen, bestehend aus Diffusor, Heck- und Frontspoiler sowie Splitter und Flaps, sorgen für gute Aerodynamik. Das komplett verstellbare Gewindefahrwerk ist sportlich abgestimmt, zusätzlich wird fahrwerkseitig auch noch eine Differentialsperre eingesetzt. Für die Fahrsicherheit sorgen eine Hochleistungsbremsanlage mit Sechskolbensätteln und 380er-Scheiben an der Vorder- sowie 355er Scheiben und Vierkolbensätteln an der Hinterachse.

"50 Jahre Alpina" auf der Essen Motor Show: BMW Alpina B3 GT3

BMW Alpina B3 GT3 auf der Essen Motor Show 2015
BMW Alpina B3 GT3
BMW Alpina B3 GT3 auf der Essen Motor Show 2015
BMW Alpina B3 GT3
BMW Alpina B3 GT3, Rad
BMW Alpina B3 GT3, Rad

Quelle: Messe Essen, Fotos: Christian Schütt


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 4
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
02.12.2015 12:49
e3tom
Sonderausstellung zum 50. Geburtstag von Alpina auf der Essen Motor Show 2015

Ein Serien-320/4 hatte 109PS, keine 130. Nicht mal der 320i (125PS)- der auch keine Kugelfischer-Anlage mehr hatte, sondern die Bosch K-Jetronic. Es ist hier wohl die Rede vom 2002tii Aggregat als Ausgangsbasis.
04.12.2015 17:03
NickB12
Zitat:
Zitat von e3tom Beitrag anzeigen
Ein Serien-320/4 hatte 109PS, keine 130. Nicht mal der 320i (125PS)- der auch keine Kugelfischer-Anlage mehr hatte, sondern die Bosch K-Jetronic. Es ist hier wohl die Rede vom 2002tii Aggregat als Ausgangsbasis.
desweiteren gab es m.E keinen 630CSI...sondern nur den CS,
der CSI war der 633
05.12.2015 10:47
Christian Die Infos stammen direkt vom Messe-Stand. Sorry, wenn die Infos falsch sein sollten.

Gruß,
Chriss
10.12.2015 12:49
e3tom
Zitat:
Zitat von NickB12 Beitrag anzeigen
gab es m.E keinen 630CSI
Doch, den gab es, allerdings nur für die Amis '76/'77, Typcode 5133. Das B7 Coupe wurde dennoch zumindest anfangs auf Basis des hiesigen 630CS, Typcode 5111, aufgebaut. Das spätere B7s Turbo Coupe hat den 635CSi als Basis.

Erstaunlicherweise gibt Alpina in der Modellhistorie selbst den 630CSi als Ur-B7 Basis an. Klingt unplausibel, denn dann wären ja die fetten US-Bumper dran gewesen. Und 78, also seit es den B7 gibt, gab es auch den US 630CSi nicht mehr. Kann nur davon ausgehen, dass da jemand das 'i' einfach gewohnheitsmässig aus der Tastatur gerutscht ist ...
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

29. TECHNO-CLASSICA ESSEN - die automobile Weltausstellung vom 5. bis 9. April 2017

 

BMW Group Bilanzpressekonferenz 2017: Bestwerte im Kerngeschäft und Innovationsführer

 

Rede von Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, Bilanzpressekonferenz 2017

 

Rede Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, Bilanzpressekonferenz 2017

 

Erneut ein „Superwahljahr“ für BMW Motorrad bei der Leserwahl zum „Motorrad des Jahres 2017“

 

DTM: Testfahrten mit dem neuen BMW M4 DTM in Vallelunga.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group