Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Kfz-Versicherung
7-forum.com bietet:
 
Versicherungsvergleich
 
Kostenloser und anonymer Kfz- Versicherungsvergleich mit Tiefstpreis-Garantie
 


 
 Motorsport News  

16.01.2013
Mission Titelverteidigung: Der MINI Countryman bei der Rallye Dakar 2013.
 

Der erste allradgetriebene MINI stellt sich den Herausforderungen auf der härtesten Rallye der Welt – seriennahe Begleitfahrzeuge unterstützen das Monster Energy X-raid Team um Vorjahressieger Stéphane Peterhansel im MINI ALL4 Racing auf dem 8 600 Kilometer langen Weg zum zweiten Triumph in Folge.

München/Lima/Santiago. Der Weg zur Titelverteidigung führt über Schotterpisten, Sanddünen, Felsen und Eis, durch Trockenheit, Hitze, dünne Höhenluft und Frost. Die Rallye Dakar 2013 ist der ultimative Härtetest für die besten Fahrzeuge und Teams aus der internationalen Rallyeszene. Nicht nur die sechs MINI ALL4 Racing des deutschen Monster Energy X-raid Teams mit Vorjahressieger Stéphane Peterhansel an der Spitze, sondern auch die Techniker und Betreuer in den Service-Fahrzeugen stellen sich in Südamerika der größten Herausforderung, die der Rallyesport zu bieten hat. Das Monster Energy X-raid Team vertraut dabei auch auf die Allround-Qualitäten des MINI Countryman. Der kompakte Fünftürer gehört in diesem Jahr erstmals zum Fuhrpark der zahlreichen Helfer, die bei der Mission Titelverteidigung dafür sorgen, dass die Piloten und ihre Sportgeräte jederzeit in Topform sind.

MINI Countryman

Ein verschärftes Reglement und ein im Vergleich zum Vorjahr nochmals anspruchsvollerer Streckenverlauf machen die Rallye Dakar 2013 zu einem Ereignis, das selbst den erfahrensten unter den Rallye-Teilnehmern Respekt abfordert. Titelverteidiger Stéphane Peterhansel, mit zehn Gesamtsiegen der erfolgreichste Fahrer im Feld, sprach schon vor dem Start in der peruanischen Hauptstadt Lima von der härtesten Rallye Dakar, die jemals in Südamerika ausgetragen worden sei. Gleichwohl steuerte der Franzose seinen MINI ALL4 Racing schon auf der zweiten Etappe an die Spitze der Gesamtwertung.

Insgesamt bewältigen die Rallyeteilnehmer im Laufe von zwei Wochen rund 8.600 Kilometer, die sie durch Peru, Argentinien und Chile führen. Die einzelnen Prüfungen sind bis zu 593 Kilometer lang, nur ein einziger Ruhetag ist bis zur Zielankunft am 20. Januar 2013 in Santiago de Chile im Rallyekalender vorgesehen. Für die Besatzungen der Begleitfahrzeuge fällt das Tagespensum oft sogar noch länger aus, da sie – wo vorhanden – das bestehende Straßennetz nutzen und doch stets in möglichst kurzer Distanz zu den Rennfahrzeugen unterwegs sein müssen. Nicht immer führt der korrekte Kurs auch über eine richtige Fahrbahn, geschicktes Navigieren ist daher ebenso wichtig wie unbändiger Vorwärtsdrang.

MINI Countryman

Für das Monster Energy X-raid Team ist der MINI Countryman genau die richtige Verstärkung im Kampf um die Titelverteidigung. Das erste allradgetriebene Fahrzeug im Modellprogramm von MINI wurde vor allem aufgrund seiner agilen Fahreigenschaften, nicht zuletzt aber auch dank seiner Zuverlässigkeit für den Dakar-Einsatz nominiert. Die erfahrenen und seit dem Gesamtsieg 2012 auch erfolgsverwöhnten Dakar-Spezialisten haben den MINI Countryman während der Vorbereitung auf die Rallye ausgiebig getestet. Die Serienfahrzeuge erhielten nicht nur einen farbenfrohen Rallye-Trim, sondern auch gezielte Modifikationen, darunter Elemente des Offroad-Design aus dem Original MINI Zubehör Programm. Die markanten Nachrüst-Komponenten bringen die robusten und vielseitigen Qualitäten des MINI Countryman auch optisch deutlich zur Geltung. Insbesondere betonen sie die großzügige Bodenfreiheit, die für den MINI Countryman charakteristisch ist.

Neben kraftvollen Motoren ist vor allem der Allradantrieb ALL4 des MINI Countryman ein Garant für begeisternde Agilität, Fahrstabilität und Traktion auf jedem Terrain. Das System basiert auf einem elektromagnetisch arbeitenden Mitteldifferenzial und verteilt die Antriebskraft stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse. In normalen Fahrsituationen werden bis zu 50 Prozent des Antriebsmoments an die Hinterachse geleitet, in Extremsituationen, zum Beispiel auf Eis oder Schnee, können es bis zu 100 Prozent sein.
Schnelligkeit und Präzision bei der Kraftverteilung garantiert die Integration der ALL4-Regelungselektronik in das Steuergerät der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control). Fahrerwunsch und Fahrsituation werden permanent abgeglichen, Anpassungen an veränderte Bedingungen innerhalb weniger Millisekunden vorgenommen. So gelangt die Kraft des Motors stets dorthin, wo sie besonders wirksam in Traktion und Fahrspaß umgesetzt werden kann und den MINI Countryman möglichst schnell und sicher ans Ziel bringt.

 

Der MINI Countryman bei der Rallye Dakar 2013.

MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
MINI Countryman
 

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 16.01.2013


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
News im Kontext

Offenfahren im Einklang mit der Natur: MINI Cabrio siegt im neuen ÖKOTREND Ranking.

 

BMW Motorrad GS Trophy 2012. Auf die Plätze, fertig, los!

 

Bereit für das große Abenteuer: Das X-raid Team und der MINI Countryman mit Offroad-Design.

 

Der erste Sieg für den MINI All4 Racing

 
 
Aktuelle News

BMW M GmbH präsentiert limitierte BMW M4 DTM Champion Edition

 

BMW M GmbH feiert Fahrertitel für Marco Wittmann mit der BMW M4 DTM Champion Edition.

 

Champion Wittmann beendet DTM-Saison mit Platz fünf in Hockenheim

 

Farfus und Félix da Costa starten für BMW in Hockenheim aus den Top-10.

 

BMW Motorrad erzielt neues Allzeithoch im dritten Quartal 2014.

 

BMW i und Soho House geben weltweite Partnerschaft bekannt.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 19.01.2014  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group