Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Husqvarna TR 650
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

Die BMW Motorrad International GS Trophy im TV.
 

BMW Motorrad Test-Camp Almeria 2015. Exklusiver Motorradspaß unter Spaniens Sonne.
 

Gesamtpreisliste BMW Motorrad Modelljahr 2015.
 

BMW Motorrad nach zehn Monaten mit neuer Bestmarke.
 

BMW Group erzielt im Oktober neue Bestmarke beim Absatz
 

BMW F 800 R: Galerie
 
Frohe Weihnachten!


 
 Hersteller-News  

12.07.2012
Husqvarna Modelle TR 650 Terra und TR 650 Strada: Technik und Design
 

Besonders kräftiger, technisch umfangreich modifizierter Einzylinder-Motor auf Basis der BMW G 650 GS.

Herzstück der neuen Husqvarna TR 650 Strada und TR 650 Terra ist der in seinen Grundfesten von der BMW G 650 GS bekannte Einzylinder-Viertaktmotor mit 100 mm Bohrung, 83 mm Hub, vier Ventilen, zwei obenliegenden Nockenwellen, elektronischer Kraftstoff-Einspritzung und Doppelzündung. Die Kraftübertragung erfolgt über ein klauengeschaltetes Fünfganggetriebe, und den Sekundärantrieb übernimmt eine wartungsarme O-Ring-Rollenkette. Für den Einsatz in den beiden neuen Husqvarna Modellen wurde der Motor im Sinne höherer Leistung jedoch umfangreichen technischen Modifikationen unterzogen.

Husqvarna TR 650 Strada

Husqvarna TR 650 Strada

 

Mit 43 kW (58 PS) bei 7.250 min-1 leistet er 8 kW (10 PS) mehr als das Basis-Triebwerk von BMW Motorrad und stellt in Verbindung mit dem vergleichsweise geringen Gewicht von nur 186 kg (TR 650 Strada) beziehungsweise 183 kg (TR 650 Terra ohne ABS) fahrfertig vollgetankt gerade auf Landstraßen und für leichte Offroad-Einsätze einen besonders kraftvollen, dynamischen Antrieb dar. Im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk ist zudem eine leistungsreduzierte Variante mit 35 kW (48 PS) bei 7.250 min-1 sowie 54 Nm Drehmoment bei 5.750 min-1 lieferbar.

Neu gestalteter Zylinderkopf mit optimierter Kanalführung.

Für das Erreichen der hohen Spitzenleistung von 43 kW (58 PS) zeichnet ein ganzes Paket an Maßnahmen verantwortlich. So wurde für den Zylinderkopf etwa eine neue Gussform entwickelt, um eine noch strömungsgünstigere und damit leistungsfreundlichere Führung der Ein- und Auslasskanäle zu realisieren. Im Zuge der Neugestaltung des Zylinderkopfs wurde auch das Zündkerzengewinde überarbeitet und von vormals 12 auf nun 10 Millimeter Gewindedurchmesser reduziert. Hieraus ergeben sich eine noch bessere Umspülung des Zündkerzenbereichs mit Kühlflüssigkeit, verbesserte Wärmeabfuhr in diesem Bereich und somit ein günstigeres thermisches Verhalten des Triebwerks.

Angehobene Verdichtung, neue Nockenwellen, größere Ventile.

Husqvarna TR 650 Terra

Husqvarna TR 650 Terra

 

Dem Ziel höherer Motorleistung sind darüber hinaus ein neues Kraftstoff-Einspritz-System, neu gestaltete Nockenwellen mit längeren Steuerzeiten, neuen Ventilerhebungskurven und vergrößerten Ventilhüben geschuldet. Zusammen mit im Tellerdurchmesser vergrößerten Ein- und Auslassventilen ermöglichen die optimierte Ein- und Auslassnockenwelle verbesserte Füllung und effektivere Gaswechsel. Einen weiteren Beitrag zur Performance-Steigerung des Einzylinder-Motors leistet auch das von 11,5 auf 12,3:1 erhöhte Verdichtungsverhältnis.

  TR 650 Strada/Terra BMW G 650 GS
Ventil-Durchm. Einlass in mm 38,5 36
Ventil-Durchm. Auslass in mm 34 31
Ventilhub Einlass/Auslass in mm 10,8 10,4
Einlasssteuerzeit in Grad Kw 276/110 256/109
Auslasssteuerzeit in Grad Kw 268/110 256/109

Schmiedekolben und gewichtsreduzierte Kurbel- und Ausgleichswelle.

Den höheren Verbrennungsdrücken und somit gestiegenen mechanischen Belastungen begegneten die Entwickler mit dem Einsatz eines hochwertigen Schmiedekolbens. Neben erhöhter Steifigkeit und damit Zuverlässigkeit bringt der neue Kolben zudem einen Gewichtsvorteil von 112 Gramm (432g zu 544 g) mit sich. Der Gewichtsbilanz entsprechend angepasst wurden die Kurbel- und Ausgleichswelle. Die Reduzierung der oszillierenden und rotierenden Massen sorgt für gesteigerte Drehfreude bei dennoch vibrationsarmem Lauf.

Husqvarna TR 650 Strada

Husqvarna TR 650 Strada

 

Dem modifizierten Triebwerk und seinen neuen Gegebenheiten angepasst wurde auch seine Peripherie. Entsprechend verfügen die neue TR 650 Strada und die neue TR 650 Terra sowohl über eine neu gestaltete Airbox als auch eine hochwertige Auspuffanlage aus Edelstahl mit zwei Endschalldämpfern. Die Abgasreinigung übernimmt ein geregelter Drei-Wege-Katalysator.

Günstige Verbrauchswerte und stattliche Reichweite.

Das mit 12,3:1 hoch verdichtete Triebwerk ist auf eine Kraftstoffqualität mit einer Oktanzahl von mindestens 95 ROZ ausgelegt und glänzt ungeachtet der hohen Motorleistung mit niedrigen Verbrauchswerten. So konsumiert es beispielsweise nur 3,2 Liter pro 100 km bei konstant 90 km/h und weniger als 4,3 Liter pro 100 km bei konstant 120 km/h. In Verbindung mit dem 14 Liter fassenden und unter der Sitzbank angeordneten Tank sind damit Reichweiten von mehr als 350 Kilometern möglich.

Handliche, spurstabile Fahrwerke für dynamischen Fahrspaß auf Asphalt und abseits der Straße.

Die Fahrwerke der neuen Husqvarna Modelle TR 650 Strada und TR 650 Terra sind ihren konzeptbedingten Ansprüchen entsprechend für größtmögliche Agilität und unbeschwerten Motorradgenuss auf der Straße und im Gelände ausgelegt, ohne jedoch dabei massive Einbußen in Punkto Komfort und Tourentauglichkeit zu bescheren. Fahrstabilität, Lenkpräzision und Handlichkeit sorgen zudem selbst bei Motorrad-Einsteigern auf Anhieb für Vertrauen.

Husqvarna TR 650 Terra

Husqvarna TR 650 Terra

 

Die neue TR 650 Strada und die neue TR 650 Terra setzen auf einen verwindungssteifen Brückenrohrrahmen aus Stahl mit angeschraubtem Stahlrohr-Heckrahmen sowie am Motor angeschraubten vorderen Unterzug. Die Zweiarmschwinge ist ebenfalls aus Stahl gefertigt und verfügt über zwei torsionssteife Schwingenarme aus Fünfkant-Profilrohren. Das torsionssteife Fahrwerk vereint mit seiner konstruktiven Auslegung sowie den spezifischen Eckdaten wie 1 501 mm Radstand und 64° (Strada) – 63.5° (Terra ohne ABS) – 63° (Terra) Steuerkopfwinkel die Forderungen nach bestmöglichem Handling, hoher Spurtreue sowie einer für den Offroad-Betrieb unerlässlichen Robustheit. Entscheidend zum agilen Handling der neuen Husqvarna TR 650 Strada und TR 650 Terra trägt auch der unter der Sitzbank platzierte Tank mit daraus resultierendem niedrigem Schwerpunkt bei.

Die Radführung sowie die Aufgaben von Federung und Dämpfung übernimmt vorn eine Upside-down-Telegabel mit 46 mm Standrohrdurchmesser. Hinten stützt sich die Schwinge über ein Zentralfederbein via progressiver Hebelumlenkung gegen den Rahmen ab. Zur Anpassung an die individuellen Bedürfnisse ist das Federbein in Federbasis und Zugstufendämpfung einstellbar. Die Federwege betragen vorn und hinten jeweils 190 mm. Entsprechend den Einsatzspektren von TR 650 Strada bzw. TR 650 Terra tragen die unterschiedlichen Federelemente inkl. speziell angepasster Feder-/Dämpfer-Abstimmung Rechnung.

Dem Einsatzzweck angepasste Räder, Bereifung und Sitzposition.

Ihrem Einsatzzweck für asphaltierte Straßen entspricht die Husqvarna TR 650 Strada mit 10-Speichen-Leichtmetall-Gussrädern und Straßenbereifung der Dimensionen 110/80 R 19 59V vorn und 140/80 R 17 59V hinten. Den Ansprüchen an Ausflüge in leichtes Gelände trägt die Husqvarna TR 650 Terra mit Drahtspeichenrädern (36 Loch) mit Felgenringen und Naben aus Leichtmetall Rechnung. Für den vermehrten Offroad-Einsatz sind entsprechende Reifen in den Dimensionen 90/90-21 MC54HTL (mit ABS) beziehungsweise 90/90-21MC54 S vorn und 140/80 17 MC59H (mit ABS) oder 140/80 18 MC70 S hinten aufgezogen.

Husqvarna TR 650 Strada

Husqvarna TR 650 Strada

 

Unterschiede machen die neuen Husqvarna Modelle auch bei der jeweiligen Sitzposition. Bei Geländefahrten profitiert der Fahrer auf der TR 650 Terra (mit ABS) von 865 mm Sitzhöhe (ohne ABS: 875 mm) – 5 beziehungsweise 15 mm mehr als bei der TR 650 Strada.

Standfeste Bremsanlage. TR 650 Strada bereits serienmäßig mit ABS.

Mit einer 300 mm-Scheibenbremse vorne sowie einer 240 mm-Scheibenbremse hinten verzögern die neuen Husqvarna TR 650 Strada und TR 650 Terra standfest, sicher und gut dosierbar. Für noch mehr Sicherheit bei Bremsmanövern verfügt die TR 650 Strada bereits serienmäßig über ABS. Die TR 650 Terra kann im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk ebenfalls mit ABS ausgerüstet werden. Für spezielle Anforderungen ist das ABS zudem bei beiden Modellen abschaltbar.

Ergonomie, Ausstattung und Design.

Mit ihrem günstig geformten, 875 mm breiten Lenker bieten die neue Husqvarna TR 650 Strada und TR 650 Terra eine sportlich-entspannte Sitzposition für beste Fahrzeugkontrolle und leichtfüßiges Handling. Zur individuellen Anpassung der Griffweite sind sowohl der Handbrems- als auch der Kupplungshebel einstellbar. Ergonomisch durchdachte Lenkerarmaturen sorgen für eine intuitiv richtige, griffsichere Bedienung der verschiedenen Fahrzeugfunktionen. Eine digitale Instrumenten-Kombination mit gut ablesbarem, klar definiertem LCD-Display informiert kompakt über Fahrgeschwindigkeit und Motordrehzahl. Darüber hinaus verfügt die Einheit über zwei Trip-Kilometerzähler und eine Zeituhr. Für die Funktionen von Blinkleuchten, Fernlicht und Einspritzsystem sowie zur Information über das Erreichen der Kraftstoffreserve sind LED-Leuchten installiert. Serienmäßig verfügen beide Modelle über eine Wegfahrsperre.

Husqvarna TR 650 Terra

Husqvarna TR 650 Terra

 

Agilität und Fahrdynamik verkörpern TR 650 Strada und TR 650 Terra auch in Punkto Design und verfügen deshalb über besonders dynamisch gestaltete Karosserieumfänge. Ihre maskuline Formensprache signalisiert den sportlichen, fahraktiven Anspruch beider Modelle, und die klare, schnörkellose Linienführung steht für Leichtigkeit und Agilität. Weiße Blinkleuchten und der Scheinwerfer in Klarglasoptik integrieren sich unaufdringlich und damit harmonisch ins Gesamtgefüge. Individuelle Akzente setzen TR 650 Strada und TR 650 Terra ihren Einsatzprofilen entsprechend bei den Rädern. Während die TR 650 Strada mit ihren Leichtmetall-Gussrädern und direkt über dem Rad angebrachten, in Weiß gehaltenen Vorderradkotflügel Dynamik und Fahrspaß auf asphaltierten Pisten unterstreicht, schärft die TR 650 Terra ihr Offroad-Profil mit Drahtspeichenrädern in Verbindung mit einem hoch positionierten, in Weiß gehaltenem Spritzschutz am Vorderrad.

In Rot gehaltene Karosserieumfänge im vorderen und hinteren Bereich sowie schwarz beschichtete Baugruppen wie Rahmen und Schwinge verleihen der TR 650 Strada und TR 650 Terra eine Farbanmutung, die Temperament und Sportlichkeit verkörpert. Für einen spannenden, die Antriebskompetenz der beiden neuen Husqvarna Modelle betonenden Kontrast sorgen die gestrahlten und hellgrau beschichteten Oberflächen des Motors in Verbindung mit dem Husqvarna-typischen "red head" Zylinderkopf. Die Technik betonende Kontraste schaffen darüber hinaus die Auspuffanlage in gebürstetem Edelstahl sowie die in silbern eloxierten Standrohre der Upside-down-Gabel.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 12.07.2012


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

BMW G 650 GS – die Erfolgsstory der BMW Motorrad Einzylinder geht weiter.

 
 
Aktuelle News

Essen Motor Show 2014: Sonderschau Formel 1 made in Germany

 

Essen Motor Show 2014: Cars und Girls

 

Essen Motor Show 2014: Automobil-Design

 

Sicheres Tuning auf der Essen Motor Show 2014

 

Essen Motor Show 2014: Sonderschau tuningXperience

 

Manhart Performance auf der Essen Motor Show 2014

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 19.01.2014  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group