Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
MINI News
 

Halbzeit der Rallye Dakar 2019
 

Das große MINI Dreier-Interview mit Stéphane Peterhansel, Carlos Sainz und Cyril Despres.
 

Abgasnorm Euro 6d-TEMP jetzt auch für MINI John Cooper Works und MINI John Cooper Works Cabrio.
 

Fünf MINI John Cooper Works Rally starten bei der Rallye Dakar 2019.
 

Auf der Siegerstraße: MINI John Cooper Works gewinnt „sport auto Award“ 2018
 

Dingolfinger BMW Group Werk liefert ab 2019 Batterien für vollelektrischen MINI
 
Essen Motor Show '18
Essen Motor Show 2018
 AC Schnitzer
 BMW Group
 Fotos + Infos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Hersteller-News  

Kategorie: MINI

BMW-Modellreihe: R53

12.05.2012
Große Performance, kleine Auflage: Der MINI John Cooper Works GP.
 

  • Schnellster jemals gebauter MINI 
  • Bestzeit auf der Nürburgring-Nordschleife: 8:23 Minuten 
  • umfangreicher Einsatz von Motorsporttechnologie 
  • Race Feeling auch auf der Straße 
  • Preview beim MINI United Festival – Produktion auf 2 000 Fahrzeuge limitiert.

Etwas Vergleichbares gab es bisher nur einmal, etwas Schnelleres noch nie. Mit dem MINI John Cooper Works GP präsentiert die britische Premium-Marke einmal mehr ein auf extreme Performance ausgerichtetes Ausnahmetalent für Rennstrecke und Alltagsverkehr. Der sportlichste jemals gebaute und für den Straßenverkehr zugelassene MINI kommt noch in diesem Jahr in einer auf 2.000 Einheiten limitierten Kleinserie auf den Markt. Aktuell absolviert er das Testprogramm zur Erlangung der Serienreife und hat bei den Abstimmungsfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings bereits eine beeindruckende Bestzeit erzielt: Er umrundete den einstigen Grand-Prix-Kurs in 8:23 Minuten (zum Vergleich: der BMW X6 M benötigt laut "sport auto" 8:24 Minuten, das BMW 335i Coupé 8:26 Min.). Damit distanziert der MINI John Cooper Works GP nicht nur zahlreiche Sportwagen aus höheren Segmenten, sondern unterbietet auch die Rundenzeit seines Vorgängers, des im Jahr 2006 vorgestellten MINI Cooper S mit John Cooper Works GP Kit, um fast 19 Sekunden.

MINI John Cooper Works GP

Die Performance-Eigenschaften des MINI John Cooper Works GP resultieren aus exklusiver, unmittelbar vom Motorsport inspirierter Technologie in den Bereichen Antrieb, Fahrwerk und Aerodynamik. Sein Twin-Scroll-Turbo-Triebwerk mobilisiert herausragende Durchzugskraft, Elastizität und Drehfreude. Das modellspezifisch entwickelte, einstellbare Rennsportfahrwerk verwandelt überragende Leistung in spektakuläres und zugleich präzise kontrollierbares Handling.

Für die dazu ebenfalls erforderliche, perfekte aerodynamische Balance in extremen Fahrsituationen sorgt die auch optisch beeindruckende Karosseriegestaltung. Sie umfasst groß dimensionierte Front- und Heckschürzen, markante Seitenschweller sowie einen modellspezifischen Dachspoiler und ein neu entwickeltes Diffusorelement am Heck zur Optimierung der Luftführung im Unterbodenbereich. Zum begeisternden Race Feeling trägt außerdem das Innenraum-Ambiente bei, dessen Gestaltung nicht zuletzt durch den Verzicht auf eine Fondsitzbank ganz auf die Bedürfnisse von Fahrer und Kopilot konzentriert ist.

Im Fahrzeugkonzept des MINI John Cooper Works GP spiegelt sich geballte Motorsportkompetenz wider. Sie wird von der unter dem Dach von MINI integrierten Submarke John Cooper Works authentisch verkörpert. Der Namenszusatz GP deutet an, wo der kompakte Extremsportler sein Potenzial in höchstem Umfang offenbart: Auf dem früheren Grand-Prix-Kurs der Nürburgring-Nordschleife, die als anspruchsvollste Rennstrecke der Welt gilt, wurden die Fahrwerkskonfiguration, die Wirksamkeit der Motorsport-Bremsanlage, die Haftung der ebenfalls modellspezifischen Rennreifen und die Aerodynamik-Eigenschaften präzise aufeinander abgestimmt. Die imponierende Rundenzeit des MINI John Cooper Works GP ist das Ergebnis dieses umfangreichen Testprogramms.

MINI John Cooper Works GP

Der unverfälschte Transfer von Motorsport-Knowhow in den Alltagsverkehr ließ bereits den MINI Cooper S mit John Cooper Works GP Kit zum Inbegriff für extremen Fahrspaß in einem Kleinwagen werden. Das 2006 präsentierte Motorsport-Modell trumpfte mit einer spezifischen Leistung von 100 kW/136 PS pro Liter Hubraum sowie mit einer ebenso beeindruckenden Fülle von Rennsport-Technik auf und ist heute ein begehrtes Sammlerobjekt.

Der MINI John Cooper Works GP tritt mit vollem Elan in die Fußstapfen seines Vorgängers – und er schnellt noch agiler aus dem Startblock. Gleichauf liegen beide Modelle bezüglich ihrer Stückzahlen. Auch vom MINI John Cooper Works GP werden nur 2.000 Fahrzeuge für den gesamten Weltmarkt produziert. Schauplatz der Preview für das neue Modell ist ebenfalls eine langjährige Grand-Prix-Rennstrecke. Im Rahmen des MINI United Festivals, das vom 11. bis zum 13. Mai 2012 im französischen Le Castellet stattfindet, wird der MINI John Cooper Works GP erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

MINI John Cooper Works GP

MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
MINI John Cooper Works GP
   

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 12.05.2012


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Der MINI John Cooper Works GP.

 
 
Aktuelle News

Halbzeit der Rallye Dakar 2019

 

Sims sammelt erste Punkte seiner Formel-E-Karriere – Félix da Costa scheidet in Marrakesch aus.

 

BMW M760Li in Individual Avus blau

 

BMW Group bleibt 2018 weltweit führender Premiumhersteller

 

So funktionieren die Fahrerwechsel von Alessandro Zanardi bei den 24 Stunden von Daytona.

 

World Economic Forum Davos zeichnet BMW Group Werk Regensburg als Leuchtturm der Industrie 4.0 aus.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.12.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group