Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
MINI News
 

MINI Modellpflege-Maßnahmen zum Sommer 2017.
 

MINI FASHION - BEYOND NATIVE.
 

MINI Awards 2016: BMW Group zeichnet nach Rekordjahr beste MINI Händler Deutschlands aus.
 

Kostenlos, transparent und für 36 Monate gültig: Die neue BMW und MINI Reifenversicherung.
 

Für alle, die raus wollen - und hoch hinaus: Das AUTOHOME Dachzelt für den neuen MINI Countryman.
 

Die BMW Group auf der Auto Shanghai 2017.
 
History Artikel
 

Rauno Aaltonen startet im classic Mini bei der Rallye Monte Carlo Historique 2017.
 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2017
 

Die neue BMW 5er Limousine (G30): Modell und Markt.
 

Goldenes Klassik-Lenkrad 2016: Doppelsieg für zwei Jubilare.
 

Der BMW 02 auf Jubiläumstour durch Norddeutschland.
 

Perfekte Bühne für Elvis’ BMW 507 und weitere Legenden aus 100 Jahren.
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
IAA 2015
BMW auf der IAA 2013
 IAA 2015: Fotos
 Neuheiten
 BMW auf der IAA
 MINI auf der IAA
 Rolls-Royce
 Alpina auf der IAA
 IAA Rückblick


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Klassik Classic Award MINI

BMW-Modellreihe: 100 507 F16 F55

21.10.2015
Goldenes Klassik-Lenkrad 2015: Vier Auszeichnungen für die BMW Group.
 

Prachtvolle Vergangenheit und glänzende Zukunft treffen aufeinander, wenn die diesjährigen Gewinner des „Goldenen Klassik-Lenkrads“ präsentiert werden. Gleich vier Modelle der Marken BMW und MINI erhalten die begehrte Auszeichnung der Fachzeitschrift „Auto Bild Klassik“. Dieser Erfolg ist das Ergebnis der jüngsten Leserbefragung, bei der sowohl der BMW 507 als auch die BMW Isetta zu den Favoriten in ihrer jeweiligen Fahrzeugklasse gewählt wurden. Und da beim aktuellen Publikumsvotum erneut auch der Blick nach vorn gefragt war, kommen zwei weitere Ehrungen hinzu. Der Titel „Klassiker der Zukunft“ geht an den BMW X6 sowie an den neuen MINI 5-Türer. Die Auszeichnungen werden am 20. Oktober 2015 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung übergeben.

Bei den Preisträgern aus der Riege der historischen Automobile handelt es sich um Zweisitzer höchst unterschiedlichen Charakters. In der Klasse „Cabrios und Roadster“ setzte sich der von dem Designer Albrecht Graf Goertz ebenso elegant wie dynamisch gestaltete BMW 507 durch. Mit dem „Goldenen Klassik-Lenkrad“ in der Kategorie „Kleinwagen und Kompakte“ wird die BMW Isetta ausgezeichnet, die einst als preisgünstiges, zuverlässiges und vor allem wetterfestes Transportmittel zum Verkaufserfolg wurde. Beide Gewinner sind auf ihre Art unwiderstehlich, beide zählen zu den Meilensteinen in der Modellgeschichte von BMW. Darüber hinaus haben sie noch eine weitere Gemeinsamkeit. Sie wurden vor 60 Jahren erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die BMW Isetta absolvierte ihren ersten Auftritt im Frühjahr 1955 bei einer Präsentation am Tegernsee. Der BMW 507 war wenige Monate später das Highlight der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt.

BMW Isetta
BMW Isetta

Die BMW Isetta basierte auf einer Entwicklung der italienischen Firma Iso. Da auch in Deutschland zu Beginn der 1950er-Jahre das Segment der sogenannten Rollermobile boomte, sicherte sich BMW eine Lizenz zur Produktion des kompakten Rundlings. Die BMW Isetta bot zwei Insassen auf nebeneinander angeordneten Sitzen Platz und war damit dem Konzept eines „vollwertigen“ Automobils deutlich näher als viele Wettbewerber. Dennoch wurde das neue Modell als „Motocoupé“ vermarktet. Wichtigste Modifikationen waren die Umrüstung auf zwei Hinterräder und der Einsatz eines Motorrad-Antriebs von BMW. Der Einzylinder-Viertakt-Motor der BMW Isetta 250 Standard leistete 12 PS. Bereits im Herbst 1955 folgte die 13 PS starke BMW Isetta 300 Standard. Für verschiedene Märkte kamen weitere Versionen hinzu, darunter ein Cabrio, der viersitzige BMW 600 und ein dreirädriges Modell. Selbst in den USA, dem Land der Straßenkreuzer, wurde die BMW Isetta erfolgreich angeboten. Weltweit wurden bis 1962 mehr als 160.000 Einheiten der „Knutschkugel“ verkauft.

BMW Group Classic auf der Rallye Hamburg-Berlin 2014, BMW 507, Team Stiftung Kinderherz
BMW Group Classic auf der Rallye Hamburg-Berlin 2014, BMW 507, Team Stiftung Kinderherz

Einem deutlich exklusiveren Kundenkreis war die zweite BMW Neuheit des Jahres 1955 vorbehalten. Mit dem BMW 507 lebte die Tradition der sportlichen Roadster der Marke wieder auf. Der zeitlos faszinierende Zweisitzer wurde bereits unmittelbar nach seiner Vorstellung als „Traum von der Isar“ gefeiert. Unter der lang gestreckten Fronthaube war ein 150 PS starker Leichtmetall V8-Motor platziert. Je nach Hinterachsübersetzung erreichte der BMW 507, der zu Beginn seiner Produktionslaufzeit auch bei Bergrennen eingesetzt wurde, eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 220 km/h. Bis 1959 entstanden 251 Exemplare des BMW 507, der heute zu den begehrtesten Sammlerstücken mit BMW Logo gehört.

Evergreens von morgen kommen bei der Kür der „Klassiker der Zukunft“ zu Ehren. In der Kategorie „Geländewagen und SUV“ bescheinigten die Leser der „Auto Bild Klassik“ der aktuellen Generation des BMW X6 das größte Potenzial für dauerhafte Faszination. Der BMW X6 hat sich seinen Platz in der Automobilhistorie als weltweit erstes Sports Activity Coupé gesichert. Kraftvolle Präsenz, überlegene Dynamik und innovativer Luxus kennzeichnen den Charakter des Modells, von dem seit dem Start der ersten Generation weltweit bereits fast 300 000 Einheiten verkauft wurden.

BMW X6 M50d in Flamenco Red
BMW X6 M50d in Flamenco Red

In der Klasse „Kleinwagen und Kompakte“ fiel die Wahl der Leser einmal mehr auf einen MINI. Ähnlich wie dem neuen MINI 3-Türer, der im vorigen Jahr von den Lesern der „Auto Bild Klassik“ zum „Klassiker der Zukunft“ gewählt wurde, gelingt es auch dem beim aktuellen Votum siegreichen neuen MINI 5-Türer, mit ausdrucksstarkem Design, begeisternder Agilität, individuellem Stil und Premium-Qualität zu einer Ausnahmeerscheinung im Kleinwagen-Segment zu werden. Dank seines erweiterten Platzangebots im Interieur verkörpert er auf neue und besonders attraktive Weise das für die Marke traditionelle Prinzip der kreativen Raumnutzung. Der neue MINI 5-Türer bietet eine einzigartige Kombination aus Fahrspaß und Funktionalität. Er ist zudem der erste fünftürige Kleinwagen in der mehr als 55-jährigen Geschichte der britischen Marke und damit ein weiteres Beispiel für die Fähigkeit von MINI, mit innovativen Fahrzeugkonzepten zusätzliche Zielgruppen zu begeistern.

MINI 5-Türer
Der neue MINI 5-Türer

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 21.10.2015


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Nachhaltige Faszination: Der BMW i8 gewinnt das "Goldene Klassik-Lenkrad" 2014.

 

Der BMW i3: Pionier der Gegenwart und "Klassiker der Zukunft".

 
 
Aktuelle News

BMW Group: Positiver Absatztrend setzt sich im Mai fort

 

Der neue BMW 6er Gran Turismo (Modell G32): Highlights

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Fahrzeugkonzept und Design.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Innenraum und Ausstattung.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Bedienung und Fahrerassistenzsysteme.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: BMW Connected und ConnectedDrive.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 23.06.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group