Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW Welt
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der BMW Vision iNEXT. Die Zukunft im Visier.
BMW Vision iNEXT

 
Der Roadster reloaded: Weltpremiere des neuen BMW Z4 in Pebble Beach
BMW Z4 (G29), ab 2019

 
Das neue BMW 8er Coupé (Kurzfassung)
BMW 8er Coupé (G15)

 
Der neue BMW X5
BMW X5 (G05)

 
BMW Motorrad Concept 9cento. Ein smarter Alleskönner für die Straße.
BMW Motorrad Concept 9cento (2018)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Welt Vorstand

18.10.2007
Festakt Eröffnung BMW Welt: Rede von Dr. Norbert Reithofer
 

Rede von
Dr. Norbert Reithofer,
Vorsitzender des Vorstands der BMW AG,
Festakt Eröffnung BMW Welt,
München, 17. Oktober 2007

 

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,
sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
verehrte Gäste,

vielen Dank für Ihr Kommen. Ich freue mich darüber, heute mit Ihnen allen die BMW Welt zu eröffnen. Vor allem freue ich mich über Ihre Anwesenheit - Herr Ministerpräsident. Es ist einer Ihrer ersten Auftritte in Ihrem neuen Amt. Und dass dieser Sie zu uns führt, ist für uns eine große Ehre.

Heute ist ein großer Tag für die BMW Group. Denn wir eröffnen mit der BMW Welt ein Bauwerk, das für unser Unternehmen eine ganz besondere Bedeutung hat.
Wir sind im Vorfeld dieser Eröffnung von verschiedenen Seiten immer wieder gefragt worden:

  • BMW Chef Dr. Norbert Reithofer beim Festakt zur Eröffnung der BMW WeltWarum baut Ihr überhaupt eine BMW Welt?
  • Was habt Ihr Euch dabei gedacht?
  • Und warum baut Ihr die BMW Welt genau an diesem Ort?

Genau auf diese Fragen möchte ich heute eingehen. Ich beginne dabei mit der Frage nach dem Ort, denn die Antwort liegt auf der Hand: Es gibt für eine BMW Welt keinen besseren Ort als diesen.

  • Hier in Milbertshofen - direkt nebenan auf dem Oberwiesenfeld - ist unser Unternehmen 1916 gegründet worden.
  • Hier steht auch seit 1972 der BMW Vierzylinder - die Zentrale unseres Unternehmens und heute ein Wahrzeichen Münchens.

Die BMW Welt konnte nur hier entstehen. Sie gehört genau auf diesen Fleck Münchens. Hier ist die Keimzelle der Marke BMW. Von hier aus hat die Marke BMW ihre weltweite Erfolgsgeschichte gestartet. Von hier aus haben wir uns den Ruf erarbeitet, ein erstklassiger Automobilhersteller zu sein, der seinen Kunden besondere Produkte bietet.

Genau hier muss diese Markenwelt stehen - in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Firmenzentrale und unserem Stammwerk.

Ich möchte Ihnen eine Frage stellen: Als Sie zum ersten Mal gehört haben, dass unser Unternehmen eine BMW Welt plant - welche Erwartungen hatten Sie da an uns?

Haben Sie eher an ein gewöhnliches Gebäude gedacht, dem man von außen nicht unbedingt ansieht, was es beinhaltet? Oder hatten Sie nicht doch die Erwartung, dass wir hier etwas Besonderes machen? Schließlich ist die Marke BMW einzigartig. Alle ihre Produkte sind hochemotional. Sie bieten eine einzigartige Substanz. Und sie haben einen ganz besonderen Stil.

BMW Vorstandsvorsitzender Reithofer vor der neuen BMW WeltAuch die BMW Welt musste außergewöhnlich und einmalig werden. Nur dann würde sie zur Marke BMW passen und unserem Anspruch gerecht werden, immer etwas Besonderes zu bieten. Zudem: Der BMW Vierzylinder, der Fernsehturm und das Olympiastadion - das ist architektonisch schon eine große Vorgabe. Natürlich wollten wir auch eine BMW Welt, die dieses Ensemble noch bereichert.

Professor Joachim Milberg, mein Vor-Vorgänger im Amt des Vorstandsvorsitzenden formulierte 2001 in der Ausschreibung: "Schaffen Sie ein Bauwerk von herausragender charakteristischer Architektur, das zugleich die Werte von BMW repräsentiert. Binden Sie dieses neue Gebäude harmonisch in den Kontext der BMW Group Konzernzentrale und des Olympiaparks ein."

Sie alle können sich selbst ein Urteil darüber bilden, inwieweit die BMW Welt diese Anforderungen erfüllt. Unser Anspruch und unsere Aufgabe haben das Architekturbüro Coop Himmelblau jedenfalls vor zahlreiche Herausforderungen gestellt.

Zwei Beispiele:

  • Das Dach kommt über Spannweiten bis zu 80 Metern ohne Stützpfeiler aus.
  • Das Fundament liegt sechs Meter unter dem Grundwasserspiegel und musste dort mit 175 Bohrpfählen aus Beton gegen die Auftriebskraft des Wassers verankert werden.

Die BMW Group war kein Bauherr, der leicht zufrieden zu stellen war - Herr Professor Prix wird Ihnen das bestätigen. Wir haben viel gefordert. Und wir haben uns eingebracht. Bei der Planung haben sich sehr viele Mitarbeiter der BMW Group intensiv mit diesem Gebäude auseinandergesetzt. Die BMW Welt ist das Ergebnis einer ebenso engen wie fruchtbaren Zusammenarbeit. Ich möchte Ihnen, lieber Herr Professor Prix, und Ihrem Team dafür herzlich danken.

Kommen wir zu der wichtigen Frage: Was genau ist die BMW Welt eigentlich? Ich greife diese Frage deshalb auf, weil ich dazu schon die unterschiedlichsten Dinge in der Presse gelesen habe:

  • Ist die BMW Welt ein überdimensionierter Showroom? Nein! Einen solchen bräuchten wir auch nicht, denn das ist Sache unserer Händler.
  • Ist die BMW Welt ein Marken-Museum? Auch das nicht. Das neue BMW Museum entsteht gerade direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite.
  • Ist die BMW Welt ein Auslieferungszentrum? Ja, aber nicht nur, sondern viel mehr als das.

Es ist gar nicht so einfach, für die BMW Welt den passenden Begriff zu finden. Am besten gefällt mir: Die BMW Welt ist "Home of the Brand" - der Ort, der für die Marke BMW steht wie kein anderer auf der Welt.

Überall in der Welt hat unsere Marke Liebhaber und Fans. Schon heute kommen jedes Jahr Tausende von Menschen zu BMW nach München. Viele davon kommen ausschließlich wegen der Marke. Nicht alle sind Kunden. Aber alle sind fasziniert vom Mythos BMW.

Diese Menschen wollen wir mit der BMW Welt ansprechen:

  • Wir wollen ihnen zeigen, wofür die Marke BMW steht.
  • Wir wollen ihnen erklären, welche Ideen hinter der Marke BMW stehen.
  • Vor allem aber wollen wir unseren Besuchern die Gelegenheit bieten, die Marke BMW an ihrem Entstehungsort wirklich zu erleben.

Ein solches Markenerlebnis lässt sich eben nicht mit Büchern, Broschüren oder Filmen erreichen, die man Interessenten nach Hause schickt.

Das ist die eine Facette der BMW Welt. Darüber hinaus ist die BMW Welt in der Tat auch ein exklusives Abholzentrum für unsere Automobile. Viele unserer Kunden haben sich ein solches Abholzentrum immer von uns gewünscht.

Ein Autokauf ist und bleibt etwas Besonderes. Das macht man nicht jeden Tag. Und gerade einen BMW kauft man sehr überlegt. Viele unserer Kunden verbinden mit einem solchen Kauf auch einen persönlichen Erfolg. Sie haben sich eventuell einen lang gehegten Traum erfüllt. Da möchte man seinen BMW nicht einfach nur abholen. Man wünscht sich ein besonderes Ambiente.

Unser Anspruch ist: Jeder Kunde, der hier seinen neuen BMW abholt, soll genau dieses besondere Ambiente erhalten. Wir möchten, dass unsere Kunden einen unvergesslichen Tag erleben. Die "Freude am Fahren" soll schon hier in der BMW Welt anfangen.

Ich sagte es bereits:

  • Unsere BMW Welt ist "Home of the brand".
  • Und unsere BMW Welt ist ein exklusives Abholzentrum für unsere Kunden.

Beides beschreibt noch nicht vollständig, was die BMW Welt wirklich ist.

Denn - und das ist sehr wichtig: Die BMW Welt ist nicht exklusiv nur für unsere Kunden. Sie ist offen für Jedermann. Niemand wird je an der Tür nach einer Eintrittskarte gefragt werden. Die BMW Welt wird an 360 Tagen im Jahr geöffnet sein, für Tagungen, Konzerte, Lesungen oder einfach zum Flanieren. Jeder kann hierher kommen - sei es, um in unsere Markenwelt einzutauchen oder sei es auch nur, um einen Kaffee zu trinken.

Norbert Reithofer mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Beckstein im Hydrogen 7 während beim Festakt zur BMW Welt Eröffnung

Wir erwarten hier rund 850.000 Besucher im Jahr. Und ich möchte ausdrücklich in diesem Zusammenhang betonen: Jeder ist uns willkommen!

Diese Offenheit spiegelt unsere Rolle innerhalb der Gesellschaft wider. Wir sehen uns als ein verantwortungsvolles Mitglied der Gesellschaft - offen für Dialog und offen für Partnerschaften. Wir wollen mit der BMW Welt ein Angebot schaffen, uns besser kennen zu lernen - und auch mit uns ins Gespräch zu kommen.

Und natürlich wollen wir die BMW Welt in diesem Zusammenhang auch dazu nutzen, unsere innovativen Ideen für die Zukunft vorzustellen. Denken Sie an so wichtige Themen wie den Umweltschutz und die Endlichkeit der natürlichen Energieressourcen.

Hinsichtlich ihrer Energieeffizienz sind unsere Automobile schon heute Vorreiter - kein anderer Hersteller bietet so konsequent wie wir Kraftstoff sparende Maßnahmen in der Serie an. Unser EfficientDynamics Konzept entwickeln wir weiter. Wir werden in den kommenden Jahren neue Fahrzeug- und Antriebskonzepte auf den Markt bringen. Damit sichern wir die individuelle Mobilität von morgen. Wir zeigen, dass "Freude am Fahren" mit weniger CO2-Emissionen möglich ist. EfficientDynamics ist ein Bestandteil unseres Konzeptes gesellschaftlicher Verantwortung und Nachhaltigkeit.

Unser Anspruch zeigt sich auch in der BMW Welt: Einerseits zeigen wir hier im Doppelkegel Exponate zu EfficientDynamics. Andererseits ist das ganze Gebäude selbst nachhaltig konzipiert: Nur um ein Beispiel zu nennen: Die Dachfläche ist mit einem Solarkraftwerk ausgestattet.

Beim Thema Nachhaltigkeit richten wir uns nicht nur an die Erwachsenen, sondern wir beziehen bewusst auch die Jugend mit ein.

Hier in der BMW Welt gibt es einen Junior Campus. Er steht für eine jugendnahe, interaktive Wissensvermittlung mit dem Schwerpunkt "nachhaltige Mobilität".
Wir wollen Kinder darin für Technik-Themen begeistern und ihnen hier vor allem Inhalte vermitteln, die für unsere Zukunft wichtig sind.

Wir alle bei der BMW Group sind stolz auf unsere BMW Welt. Zusammen mit den 400 Mitarbeitern in diesem Haus freuen wir uns auf unsere Besucher und auf die neue Aufgabe.

Dass wir unsere BMW Welt heute mit diesem feierlichen Festakt eröffnen können - das ist der Verdienst vieler Beteiligter:

  • Hier sind unsere Nachbarn in Milbertshofen zu nennen, die wohlwollend und mit großer Geduld die Bauzeit der BMW Welt begleitet haben,
  • die Architekten und Statiker, die hier gewirkt haben,
  • und natürlich die Baufirmen und alle ihre beteiligten Arbeiter, die hier Großes geleistet haben.
  • Ebenso gilt unser Dank den Behörden, die in dieses Projekt eingebunden waren, dabei insbesondere Herrn Oberbürgermeister Ude, der das Projekt mit Begeisterung unterstützt hat.
  • Erwähnen möchte ich ebenso die jungen Gesangssolisten vom Opernstudio der Bayerischen Staatsoper, die heute das exquisite musikalische Rahmenprogramm gestalten.
  • Und natürlich danke ich an dieser Stelle auch den zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Unternehmens: denjenigen, die das Projekt begleitet haben und denjenigen, die unseren Gästen und Kunden hier einen angenehmen und unvergesslichen Aufenthalt bieten werden.

Man läuft bei solchen Aufzählungen eigentlich immer Gefahr, unvollständig zu sein und den einen oder anderen zu vergessen. Ich möchte es deshalb einfach halten: Ich bedanke mich im Namen der BMW Group herzlich bei Allen, die dazu beigetragen haben, dass wir die BMW Welt heute eröffnen können.

Als Vorstandsvorsitzender unseres Unternehmens bin ich natürlich ein Anhänger jedes einzelnen unserer Produkte - ohne Ausnahme. Ich muss allerdings zugeben, dass es zwei spezielle Modelle gibt, die mich immer in ganz besonderer Weise begeistert haben: Das sind der BMW 507 und der BMW Z8. Beides sind Roadster, die die Werte der Marke BMW wirklich perfekt wiedergeben. Und deshalb gelten sie heute auch als echte Klassiker der Automobilgeschichte.

Norbert Reithofer mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Beckstein im Hydrogen 7 während beim Festakt zur BMW Welt Eröffnung

Ich bin fest davon überzeugt, dass diese BMW Welt alles mitbringt, um auch ein Klassiker zu werden. Wir haben hier etwas Einmaliges geschaffen. Natürlich bin ich mir bewusst, dass die Zeit nicht stehen bleibt. Es wird andere Gebäude weltweit geben, die auf ihre Art Maßstäbe setzen werden. Aber für uns wird diese BMW Welt immer von besonderer Bedeutung sein! Für uns ist sie bereits heute ein Meilenstein unserer Unternehmensgeschichte! Und ich würde mich sehr freuen, wenn der eine oder andere von Ihnen in einigen Jahren sagen würde: Die BMW Welt in München - das ist und bleibt ein echter Klassiker. Dort lohnt sich ein Besuch immer. Dann hätte sich unser Ansinnen erfüllt.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen viel Vergnügen in der BMW Welt.

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 18.10.2007

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Rede von Stefan Krause, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Pressekonferenz zur Eröffnung der BMW Welt (News vom 18.10.2007)

interner Link Rede von Ernst Baumann, Mitglied des Vorstands der BMW Group, Pressekonferenz zur Eröffnung der BMW Welt, München, 17. Oktober 2007 (News vom 18.10.2007)

interner Link BMW Welt öffnet (News vom 17.10.2007)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Eröffnung der BMW Welt: Rede von Ernst Baumann

 

Eröffnung der BMW Welt: Rede von Stefan Krause

 

BMW Welt wird eröffnet

 
 
Aktuelle News

BMW M Motorsport startet in der Steiermark in den Endspurt der DTM-Saison 2018.

 

Neues Sicherheits-Feature im Einsatz: Bereits 100.000 BMW Fahrer erhalten Live-Hinweis zur Rettungsgasse

 

Der BMW Vision iNEXT. Die Zukunft im Visier.

 

BMW Group und Swiss Re entwickeln zukunftsweisendes Konzept für die KFZ-Versicherung

 

BMW Group: leichte Absatzsteigerung trotz Herausforderungen

 

BMW i3 Elektrofahrzeuge helfen bei der Stabilisierung des Stromnetzes

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group