Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW C 400 X
Der neue BMW C 400 X.
 Detail-Infos
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

Der BMW Motorrad Enduro Park Hechlingen feiert sein 25-jähriges Jubiläum.
 

Die 18. BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen von 6. - 8. Juli 2018.
 

Gesamtpreisliste BMW Motorrad Modelljahr 2019: 29 Motorradmodelle zu Preisen von 5.050 bis 80.000 Euro
 

BMW Motorrad Modellpflegemaßnahmen für das Modelljahr 2019.
 

BMW Motorrad feiert 40 Jahre Fahrerausstattung.
 

Die 18. BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen vom 6. - 8. Juli 2018.
 
EICMA 2017
Der neue BMW C 400 X.
 BMW Weltpremieren
 Im Kontext
Essen Motor Show '17
Essen Motor Show 2017
  Infos und Fotos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
Service »  

Jüngste Motorrad-Neuvorstellungen auf 7-forum.com:

BMW Motorrad Concept 9cento. Ein smarter Alleskönner für die Straße.
BMW Motorrad Concept 9cento (2018)
 Artikel enthält ein Video
Die neue BMW K 1600 Grand America
BMW K 1600 Grand America (ab 2018)
 Artikel enthält ein Video
Der neue BMW C 400 X
BMW C 400 X (ab 2018)
 Artikel enthält ein Video
Die neue BMW F 750 GS und F 850 GS: Die charakterstarken Premium-Reiseenduros für die Mittelklasse.
BMW F 750 GS und F 850 GS (ab 2018)
 Artikel enthält ein Video
BMW Motorrad X2City. Mobilität mit Kick - vielseitig und emissionsfrei.
BMW Motorrad X2City

 
 Hersteller-News  

Kategorie: Motorrad

07.11.2017
Der neue BMW C 400 X: Antrieb.
 

Kräftiger, kompakt konstruierter Einzylindermotor für die ideale Verbindung aus dynamischem Fahrspaß und hoher Effizienz. Bei der gesamten Antriebseinheit des neuen BMW Midsize-Scooters handelt es sich um eine vollständige Neuentwicklung mit einem direkt integriertem CVT Getriebe sowie einem Sekundärantrieb in Form einer Triebsatzschwinge. Der flüssigkeitsgekühlte Einzylindermotor verfügt über einen Hubraum von 350 cm3, der sich aus 80 mm Bohrung und 69,6 mm Hub errechnet. Seine Nennleistung beträgt 25 kW (34 PS) bei 7.500 min–1 und das maximale Drehmoment von 35 Nm wird bei 6.000 min–1 erreicht. Die Maximaldrehzahl beträgt 8.800/min-1.

BMW C 400 X, kompakt konstruierter Einzylindermotor

Wie alle Antriebe von BMW Motorrad setzt auch der Motor des neuen Midsize-Scooters auf einen durchdachten Gesamtentwurf sowie die Raum sparende Anordnung aller Nebenaggregate und des integrierten CVTGetriebes (Continuously Variable Transmission = fortlaufend stufenlose Kraftübertragung). Mit dem Ziel, einen sehr kompakten Scooter-Antrieb mit optimaler Einbaulage zu schaffen, entstand ein flüssigkeitsgekühlter Einzylindermotor mit liegend nach vorne gerichtetem Zylinder. Die dadurch erreichte tiefe Einbaulage des Motors begünstigt einerseits die Lage des Gesamtschwerpunkts und andererseits ermöglicht sie den gewünschten, Scooter-Typischen tiefen Durchstieg im Beinbereich des Fahrers.

Mit einer Leistung von 25 kW (34 PS) sowie einem maximalen Drehmoment von 35 Nm bietet der Antrieb des neuen Mitglieds in der BMW C Familie beste Voraussetzungen für dynamische Fahrleistungen und kraftvolles Durchzugsvermögen. Seine konstruktive Auslegung im Hinblick auf einen bestmöglichen Wirkungsgrad resultiert zudem in einem angenehm niedrigen Drehzahlniveau, hohen Gasgeschwindigkeiten, einer effizienten Verbrennung sowie in einer minimierten Reibleistung. Dieser durchdachte technische Gesamtentwurf macht den neuen Einzylindermotor zu einem besonders effizienten Antrieb.

Ausgleichswelle und schwingungsentkoppelte Motoraufhängung für
bestmögliche Laufkultur und hohen Komfort.

Für hohe Laufruhe sorgt eine direkt von der Kurbelwelle via Stirnrad angetriebene Ausgleichswelle, die sich oberhalb der Kurbelwelle befindet. Sie rotiert gegenläufig zur Kurbelwellendrehrichtung, ermöglicht einen nahezu idealen Ausgleich der Massenkräfte und sorgt so für ein äußerst geringes Vibrationsaufkommen. Zusätzlich wurde die gesamte Antriebseinheit über Silentblöcke schwingungsentkoppelt mit dem Fahrwerk verbunden, um im Hinblick auf Laufkultur und Vibrationsaufkommen „Best-in-Class“-Ansprüche zu erfüllen.

Kompakter Zylinderkopf mit Vierventiltechnik, einer obenliegenden Nockenwelle und Gabelkipphebeln.

BMW C 400 X in Zenithblau metallic

Die Steuerung der vier Ventile im kompakt ausgelegten Brennraum erfolgt über eine obenliegende, via Rollenkette angetriebene Nockenwelle sowie zwei Gabelkipphebel. Die Rollenkette wird von einer Gleitschiene geführt und für die korrekte Spannung sorgt ein manuell einstellbarer Mechanismus. Die Ventile weisen einlassseitig einen Winkel von 13 Grad und auslassseitig einen Winkel von 14,5 Grad zur Zylinderlängsachse auf. Das Verdichtungsverhältnis beträgt 11,5:1. Die Ventilteller durchmessen auf der Einlassseite 32,5 und auf der Auslassseite 27,2 mm.

Elektronische Kraftstoffeinspritzung und digitale Motorsteuerung.

Die Gemischaufbereitung übernimmt eine elektronische Kraftstoffeinspritzung in Verbindung mit einer desmodromisch betätigten 40 mm-Drosselklappeneinheit und einer sehr kompakten digitalen Motorsteuerung vom Typ BMS-E2. Dieses Motormanagement berücksichtigt eine Vielzahl von Einflussgrößen und besticht insbesondere auch durch geringe Stromaufnahme sowie optimales Kaltstartverhalten.

Die Grundlage der Steuerung stellt die angesaugte Luftmenge dar, die indirekt über den Drosselklappenwinkel und die Motordrehzahl bestimmt wird. Aus zusätzlichen Motor- und Umgebungsparametern (unter anderem Motortemperatur, Lufttemperatur und Umgebungsluftdruck) bildet die Motorsteuerung individuelle Werte für die Einspritzmenge und den Zündzeitpunkt. Als Kraftstoffsorte kommt Super bleifrei mit mindestens 95 Oktan (ROZ 95) bei E10-Verträglichkeit zum Einsatz. Der Kraftstoffvorrat beträgt 12,8 Liter (4 Liter Reserve). In Verbindung mit der effizienten Motorkonstruktion wurden sehr günstige Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte erreicht.

Durchdachte Gesamtkonstruktion mit Nasssumpfschmierung und
effektivem Kühlsystem.

BMW C 400 X in Alpinweiß uni, mit Rot-Schwarz abgesetzter Sitzbank

Das kompakt konstruierte Motorgehäuse besteht aus Aluminium-Druckguss. Für die Zirkulation des Schmierstoffs sorgt eine via Stirnrad angetriebene Ölpumpe. Über den Mindestvorrat an Schmiermittel informiert ein elektronischer Ölstandswarner im Cockpit. Zusätzlich ist der Ölvorrat mit Hilfe eines Peilstabes kontrollierbar. Die Gesamtölmenge beträgt circa 1,8 Liter. Das Gewicht der gesamten Antriebseinheit beträgt rund 47 kg. Für die optimale thermische Ausgewogenheit des Einzylindermotors sorgt ein ausgeklügeltes Kühlkonzept nach BMW Motorrad Standards. Hierbei wird der Zylinderkopf vom Kühlmittel durchströmt und der Eintritt des gekühlten Kühlmittels erfolgt vorne am Zylinderkopf an der heißeren Auslassseite. Genau dort, wo die größte thermische Beanspruchung auftritt, bewirkt die intensive Kühlung eine schnelle Wärmeabfuhr und damit besten Temperaturausgleich. Die auf der rechten Motorseite platzierte Wasserpumpe sorgt für die Zirkulation von 1,6 Liter Kühlmittel (50 % Wasser, 50 % Glycol).

Der Wasserkühler aus Aluminium mit Kunststoff-Wasserkästen und integriertem Thermostat ist sowohl schwerpunkt- als auch strömungsgünstig vorne unten im Bereich der Rahmenunterzüge platziert. Dank seines hohen Wirkungsgrades sowie bestmöglicher Luftzuführung und Durchströmung genügt eine vergleichsweise kleine Fläche für eine betriebssichere Wärmeabfuhr unter allen Bedingungen. Im Falle längeren Stop-and-Go-Betriebs oder Standlaufs schaltet sich ein elektrischer Lüfter automatisch zu.

Komfortables CVT-Getriebe, nahezu wartungsfreier Sekundärantrieb und Automatische Stabilitätskontrolle ASC.

Der Kraftfluss innerhalb der Antriebseinheit verläuft auf der linken Antriebsseite von der Kurbelwelle aus auf ein stufenloses Variatorgetriebe (CVT) mit automatischer Radial Fliehkraft-Trockenkupplung auf der Ausgangswelle. Die sekundäre Kraftübertragung zum Hinterrad übernimmt eine Zahnradstufe, die unmittelbar an der Ausgangswelle angeordnet ist. Zusätzlich ist der neue Midsize-Scooter von BMW Motorrad mit der automatischen Stabilitätskontrolle ASC ausgestattet, die auch bei widrigen Fahrbahnverhältnissen zusätzliche Sicherheit beim Beschleunigen gewährleistet.

Hochwertige Edelstahl-Abgasanlage mit geregeltem Katalysator.

Die mit einem Endschalldämpfer ausgerüstete Abgasanlage ist komplett aus nicht rostendem Edelstahl gefertigt. Dabei bedient sich die Schalldämpfung einer aufwändigen Kombination aus Absorptions- und Resonanzdämpfung. Der mit geregeltem Katalysator und Lamda-Sonde im Auspuffkrümmer ausgerüstete Midsize-Scooter erfüllt die Abgasgrenzwerte nach EU4-Norm.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 07.11.2017


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Mission: Impossible - Fallout in der BMW Welt.

 

Die neue BMW 3er Limousine: Härtetest in der Grünen Hölle.

 

Le-Mans-Feeling inklusive: Der MINI Cooper S in der Delaney Edition.

 

Auf Rekordjagd mit dem BMW M2 Competition.

 

BMW Group steigert Absatz im Juli

 

Marco Wittmann und Philipp Eng holen für BMW M Motorsport beim DTM-Sonntagslauf in Brands Hatch Punkte.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 08.08.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group