Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW DTM 2012
Zurück in die Zukunft: BMW Motorsport feiert sein Comeback in der DTM.
 Detail-Infos
 BMW Fahrer/Teams
 Tippspiel im Forum
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW M3 CS. Dynamisch und emotional.
BMW M3 CS (F80 LCI, ab 2018)

 
Der neue BMW C 400 X
BMW C 400 X (ab 2018)

 
Die neue BMW K 1600 Grand America
BMW K 1600 Grand America (ab 2018)

 
Die neue BMW F 750 GS und F 850 GS: Die charakterstarken Premium-Reiseenduros für die Mittelklasse.
BMW F 750 GS und F 850 GS (ab 2018)

 
Weltpremiere: BMW M3 „30 Years American Edition“
BMW M3 „30 Years American Edition“ (F80)

 


 
 Motorsport News  

Kategorie: DTM

22.04.2012
DTM Start 2012: Bruno Spengler
Porträt, Karriere, Interview.

 

Startnummer: 7
Geburtstag/-ort: 23. August 1983 in Schiltigheim (FR)
Wohnort: Oberwil (CH)
Website: www.brunospengler.com
Twitter: @BrunoSpengler

Dass er alles mitbringt, um in der DTM Erfolge zu feiern, hat der Kanadier Bruno Spengler mehr als einmal bewiesen. Er zählt ohne Zweifel nicht nur zu den erfahrensten, sondern auch den stärksten Fahrern im Feld. Aber in dieser Saison spürt er ein besonderes Kribbeln, möchte die DTM aus einer ganz neuen Perspektive erleben und mithelfen, dass BMW möglichst schnell ganz nach oben kommt. Dorthin, wo er im Verlauf seiner Karriere schon neun Mal stand. Spengler ist bei seinen Fans vor allem wegen seiner guten Laune und seinem Charme beliebt.

München, 16. April 2012. BMW Motorsport Runder Tisch. Bruno Spengler (CA) BMW Werksfahrer.

Die Konkurrenz fürchtet ihn hingegen wegen seiner fahrerischen Klasse. Obwohl er erst 28 Jahre alt ist, gehört er zu den routiniertesten Piloten der DTM. 2012 startet er mit dem BMW Team Schnitzer bereits in seine achte Saison. In den Jahren 2006 und 2007 sicherte er sich jeweils den zweiten Rang im Fahrerklassement. Seit 2006 beendete er kein Jahr außerhalb der Top-5. Insgesamt feierte Spengler neun Siege und elf Polepositions in der DTM.

2012 beginnt für ihn als BMW Werksfahrer eine neue Ära. "Zu BMW zu gehen, war für mich eine neue Herausforderung", sagt Spengler. "Von Anfang an zu einem solchen Projekt zu gehören, mit einem ganz neuen Team und einer der größten Automobilmarken der Welt, das ist interessant und aufregend."

 

Meilensteine.

1994-2000 Kartsport
2001 5. Platz Formel Renault Frankreich
2002 1. Platz Formel Renault Nordamerika
2. Platz Formel Renault Deutschland
2003 10. Platz Formel-3-Euroserie
2004 11. Platz Formel-3-Euroserie
2005 16. Platz DTM
2006 2. Platz DTM
2007 2. Platz DTM
2008 5. Platz DTM
2009 4. Platz DTM
2010 3. Platz DTM
2011 3. Platz DTM

 

Interview.

  • Bruno, Sie schlagen 2012 ein neues Kapitel in Ihrer Karriere auf. Wie fühlt sich das an?

Bruno Spengler: "Es ist eine große Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. Es ist beinahe wie ein Neuanfang. Ich empfinde dieselbe Aufregung und Motivation, die ich am Anfang meiner Karriere verspürt habe. Ich fühle mich sehr wohl und bin stolz, für BMW zu fahren."

  • Haben Sie in der Saisonvorbereitung ein besonderes Kribbeln verspürt?

Spengler: "Wie vor jeder Saison hatte ich ein Kribbeln im Bauch. Eine kurze Pause nach dem Saisonende ist ja ganz nett, aber schon nach ein paar Tagen will ich wieder ins Auto und das Adrenalin spüren. Davon lebt man als Rennfahrer. Und der neue Anfang mit BMW steigert dieses Gefühl noch. Schon beim ersten Test mit dem BMW M3 war ich richtig aufgeregt, wie bei meinem allerersten DTM-Test. Das war eine schöne Erfahrung."

  • Der BMW M3 ist für viele Fans ein Mythos. Ist es für Sie auch ein spezielles Auto?

Spengler: "Ja, auf jeden Fall. Mein Vater hatte lange ein schwarzes BMW M3 Coupé. Ich war noch ein kleiner Junge. Alleine der Klang des Motors hat mich fasziniert. Mein Vater musste für mich ständig den Motor aufheulen lassen. Aber natürlich macht den BMW M3 auch seine Geschichte als Rennwagen zu einem ganz besonderen Auto."

  • Sind Sie mit Ihrer Erfahrung den DTM-Neulingen im BMW Fahreraufgebot eine Hilfe?

Spengler: "Das sind alle sehr gute Fahrer, die viel Erfahrung in anderen Serien vorzuweisen haben. Ich denke deshalb nicht, dass sie meine Tipps nötig haben. Natürlich bin ich als Ansprechpartner immer da, wenn mich jemand um Rat fragt. Wir sind alle vom selben Schlag, und es macht viel Spaß, mit den anderen Jungs zusammenzuarbeiten, allen voran mit meinem Teamkollegen Dirk Werner."

 

Bruno Spengler

Wiesbaden, 22. April 2012. DTM Präsentation. Bruno Spengler (CA) BMW Werksfahrer, Autogrammstunde.
Wiesbaden, 22. April 2012. DTM Präsentation. Bruno Spengler (CA) BMW Werksfahrer, Autogrammstunde.
Wiesbaden, 22. April 2012. DTM Präsentation. Martin Tomczyk und Bruno Spengler. Autogrammstunde.
Wiesbaden, 22. April 2012. DTM Präsentation. Martin Tomczyk und Bruno Spengler. Autogrammstunde.
Hockenheim, 3. April 2012. BMW M3 DTM Test. Bruno Spenglers Helm, BMW Werksfahrer.
Hockenheim, 3. April 2012. BMW M3 DTM Test. Bruno Spenglers Helm, BMW Werksfahrer.
Estoril, 25. Februar 2012. BMW M3 DTM Test. Bruno Spengler (CA) BMW Werksfahrer.
Estoril, 25. Februar 2012. BMW M3 DTM Test. Bruno Spengler (CA) BMW Werksfahrer.
Valencia, 20. März 2012. BMW M3 DTM Test. Bruno Spengler (CA) BMW Werksfahrer.
Valencia, 20. März 2012. BMW M3 DTM Test. Bruno Spengler (CA) BMW Werksfahrer.
 

Quelle: BMW Presse Mappe vom 22.04.2012


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
News im Kontext

BMW Werksfahrer Bruno Spengler im Interview: "Ich habe sehr viel Vertrauen in BMW."

 

Bruno Spengler bestreitet ersten Test im BMW M3 DTM.

 

Bruno Spengler fährt ab 2012 für BMW in der DTM.

 
 
Aktuelle News

Rallye Dakar 2018: X-raid Team startet mit dem MINI John Cooper Works Rally und dem MINI John Cooper Works Buggy.

 

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier

 

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau

 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2018: Die schönsten Klassiker filmreif inszeniert am Comer See.

 

Die BMW Group auf der UN-Klimakonferenz in Bonn 2017.

 

Der BMW i8 Roadster kommt: Der nächste Ausblick.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 07.09.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group