Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW @ CES 2016
BMW Innovationen auf der CES 2016 in Las Vegas, u. a. der BMW i Vision Future Interaction
 Highlights
 Detail-Infos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWi Connected Messe

BMW-Modellreihe: I01 I12

05.01.2016
BMW i8 Mirrorless / BMW i3 Extended Rearview Mirror.
Kameratechnologie für bessere Sicht nach hinten und mehr Sicherheit.

 

BMW i präsentiert auf der CES 2016 in Las Vegas mit dem BMW i8 Mirrorless erstmals ein Kamera-Monitor-System, das BMW-Fahrern eine neue, wegweisende Form der Sicht nach hinten bietet und damit künftig die klassischen Außenspiegel ersetzen kann. Fahrerassistenzkameras werden zwar in vielen Varianten verwendet, weltweit gibt es allerdings bisher keinen digitalen Ersatz für den Rückspiegel, der in Serienfahrzeugen zum Einsatz kommen kann. Zusätzlich demonstriert die BMW Group mit dem BMW i3 Extended Rearview Mirror, wie Kamera-Displaysysteme in Verbindung mit vorhandenen Rückspiegeln das Blickfeld erweitern und damit die Sicherheit weiter erhöhen.

Kameras statt Rückspiegel, Display ersetzt Innenspiegel.

BMW i8 Mirrorless

Beim BMW i8 Mirrorless ersetzen zwei unscheinbare Kameras in aerodynamisch optimierten, kleinen Trägern die bisherigen Außenspiegel und werden von einer dritten Kamera am oberen Rand der Heckscheibe ergänzt. Alle Aufnahmen werden zusammengefasst und als ein Bild auf einem hochauflösenden Display, das freischwebend an die Stelle des Innenspiegels platziert ist, dargestellt. Dabei deckt das Abbild des rückwärtigen Verkehrsgeschehens größere Blickwinkel ab, als bisher über die Innen- und Außenspiegel beobachtet werden konnten, eine Einstellung der Kameras ist nicht notwendig. Selbst relativ kleine und sehr dynamische Verkehrsteilnehmer wie Motorräder werden entweder durch die Kameras erfasst oder direkt beim Blick aus dem Seitenfenster gesehen. Gefährliche tote Winkel gibt es nicht mehr.

Bei Gefahren: Warnhinweise im Display.

Das Display ist mit rund 300 Millimeter Breite und 75 Millimeter Höhe etwas größer als das Gehäuse eines heute üblichen Innenspiegels, hat aber dessen Anmutung. Es ist seitlich abgerundet und vermittelt damit eine natürliche, panoramaartige Wahrnehmung des rückwärtigen Verkehrsgeschehens. Eine weitere Besonderheit dieses System ist, dass es die Kamerabilder auswertet und auf bevorstehende Gefahren sofort situativ reagiert.


BMW mirrorless technology in the BMW i8

Signalisiert der Fahrer zum Beispiel durch Blinken einen bevorstehenden Überholvorgang, obwohl sich ein Fahrzeug von hinten mit großer Geschwindigkeit nähert, erscheint im Display blitzschnell ein auffällig gelbes Warnsymbol, das mit zunehmender Gefahr größer wird. Oder beim Rechtsabbiegen an Ampeln: Erkennt das System durch Blinken oder starken Lenkradeinschlag einen Abbiegevorgang, schwenkt das Bild im Display automatisch weiter nach rechts und dehnt den dargestellten Bereich aus. Nähert sich von hinten ein Fahrradfahrer, leuchtet auch hier ein Warnhinweis im Display.

Auch Beifahrer profitieren von dem spiegellosen System.

Das spiegellose Kamera-Display-System bietet aber noch weitere Vorteile. Die Kameras, die die Außenspiegel ersetzen, sind kleiner als die bisherigen Außenspiegel und ermöglichen einen freieren Blick nach schräg vorn. Das Display verhindert eine direkte Blendung des Fahrers und der Kontrast lässt sich optimal auf die Lichtverhältnisse einstellen. Zudem unterstützen eingeblendete Trajektionslinien den Fahrer beim Parken. Und auch Beifahrer können das neue spiegellose System nutzen: Sie haben im Display – ebenso wie der Fahrer – immer den Verkehr im Blick und können vor dem Aussteigen sehen, ob beim Türenöffnen Fußgänger oder Radfahrer gefährdet werden.

BMW i8 Mirrorless

Optimierte Aeroakustik reduziert die Windgeräusche.

Die Kameras, die an den Seiten des BMW i8 Mirrorless den rückwärtigen Verkehr erfassen, sind in flügelähnlichen Trägern auf Höhe der herkömmlichen Außenspiegel positioniert. Diese Träger sind aerodynamisch und aeroakustisch derart optimiert, dass der BMW i8 Mirrorless nicht nur einen cw-Wert wie ein BMW i8 ohne Außenspiegel aufweist – mit den entsprechenden positiven Auswirkungen auf den Verbrauch –, sondern auch ebenso wenig Windgeräusche erzeugt. Zudem leiten die Träger Regenwasser um die Seitenscheiben. Das Objektivglas der beiden seitlichen Kameras besteht aus einem sogenannten Gorillaglas Typ 2, einem dünnen und robusten Glas, das häufig bei Displays von Elektronikgeräten mit Touchscreen zum Einsatz kommt und sich durch besonders hohe Bruch- und Kratzfestigkeit auszeichnet. Um unter allen Verkehrsbedingungen, jedem Wetter und bei allen Lichtverhältnissen eine stets zuverlässig hohe Bildqualität zu erhalten, ist das Schutzglas auf dem Kameraobjektiv mit einer Antischmutzbeschichtung versehen, zusätzlich beheizbar und wartungsfrei. Die Träger sind außerdem so gestaltet, dass Spritzwasser um das eingesetzte Objektiv geleitet wird. Durch die fehlenden Außenspiegel reduziert sich die Gesamtbreite des BMW i8 Mirrorless auf 1.942 Millimeter, denn die Kameraträger enden auf der Breite der hinteren Kotflügel des BMW i8.

BMW i8 Mirrorless

BMW i3 Extended Rearview Mirror: verbesserter Blick nach hinten.

Kamera-Display-Systeme können auch in Verbindung mit herkömmlichen Außenspiegeln die Sicht nach hinten verbessern. Das zeigt der BMW i3 Extended Rearview Mirror. Dem Innenspiegel kommt in diesem Fahrzeug eine besondere Bedeutung zu. Er überlagert die gewöhnliche Spiegelsicht mit den hochpräzisen Aufnahmen einer Kamera im Antennenfuß auf dem Dach des Fahrzeugs. Durch diese Mischung der Spiegel- und Kamerasicht erweitert sich das Blickfeld des Fahrers nach hinten erheblich; gleichzeitig bleibt der Bezug zur Umgebung erhalten und es lässt sich einfacher abschätzen, wie weit andere Fahrzeuge noch entfernt sind oder wie schnell sie sich nähern.

 

BMW i8 Mirrorless, Kameratechnologie für bessere Sicht nach hinten

BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
BMW i8 Mirrorless
   

Im Menü oben links finden Sie Detail-Infos und Fotos aus der Pressemappe "BMW auf der Consumer Electronics Show (CES) 2016 in Las Vegas."

Quelle: BMW Presse Mappe vom 05.01.2016


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Die Eroberung der digitalen Welt: Start der Kampagne für die neue BMW 5er Limousine in Deutschland.

 

MINI erneuert seine Partnerschaft mit Pitti Immagine.

 

Extrem sportlich, extrem vielseitig: Der neue MINI John Cooper Works Countryman.

 

BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2017.

 

Die neue BMW 4er Reihe (Facelift 2017)

 

Die neue BMW 4er Reihe (Facelift 2017): Highlights.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 20.09.2016  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group